Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Möchte nicht wieder getäuscht werden...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Marie82, 7 März 2005.

  1. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo alle zusammen!

    Mir fällt nicht mal eine passende Überschrift ein, die zusammenfasst um was es mir eigentlich genau geht.

    Also ich will mal versuchen es zu erklären:
    Ohne eingebildtet zu sein, weiß ich das ich kein schlechtes Aussehen habe, was mir auch die Männer des öfteren bestätigen. Doch ist es so, dass ich bisweilen oft Männer kennenlernte, die so tun als ob es ihnen ernst wäre mit mir, und dann plötzlich einen Rückzug aus heiteren Himmel machen. Der letzte meinte nach 2 Monaten er hätte Beziehungsängste und will nun doch lieber alleine bleiben, seit dem habe ich nie mehr etwas von ihm gehört. Das ganze sagte er mir über sms. Nun das habe ich überwunden...

    Ich bin ein eher feinfühliger Mensch und kann es nicht ertragen, jedesmal so verletzt zu werden. Zuerst Liebe und von heut auf morgen alles aus, das ist ein Horror für mich. Nun hab ich wieder einen wirklich sympathischen Mann (28 Jahre) kennengelernt. Er ist sehr ruhig und zuvorkommend. Ruft alle 2 - 3 Tage an und gibt zu verstehen, dass er Zeit mit mir verbringen möchte. Wir haben uns bis jetzt 2 Mal getroffen (Kino, Kaffee) Nun mein Problem ist, das ich Angst habe wieder getäuscht zu werden, dass er es sich vielleicht wieder anders überlegt...

    Ich muss dazu sagen er hatte vorher eine 4 jährige Beziehung die in die Brüche ging, weil ihn seine Freundin verlassen hat. Sie haben bereits miteinander ein Haus begonnen zu bauen, dass er jetzt alleine fertig baut. Das ganze wurde heute notariell beglaubigt und er hat mich letzte Woche angerufen, nachdem er sich mit ihr traf um den finaziellen Teil der Geschichte abzuschließen. Natürlich gab es Streit und er regte sich auf. Er rief mich an und wir telefonierten eine 1 h ,wo er mir sein Leid klagte. Find ich nicht weiter schlimm, ich höre gerne zu...
    Gestern rief er mich wieder an, und erzählte mir was er so gemacht hat und dass er wohl diese Woche sehr wenig Zeit haben wird. Worauf ich sagte, dass mich das nicht stört, weil ich sowieso lernen muss, aber das soll jetzt nicht heißen, dass ich ihn nicht gerne sehen mag. Er soll nur zuerst seine Arbeit machen.

    Ich will nicht, dass er mich als Lückenbüsser ansieht. Außerdem habe ich die Befürchtung, dass er über seine Ex noch nicht hinweg sein könnte?!
    Was denkt ihr? :ratlos:
     
    #1
    Marie82, 7 März 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Das er sich bei dir ausheult ist doch ein gutes Zeichen und zeugt von Vertrauen. Wenn du es aber nicht immer wieder von neuem Versuchst, wirst du nie erfahren, ob es mit jemanden funktionieren würde oder ob er dich enttäuscht.
     
    #2
    Doc Magoos, 7 März 2005
  3. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja, da hast du sicher recht! Aber ich will nicht wieder Gefühle aufbauen, damit ich nachher wieder zu kämpfen habe, die Enttäuschung zu verarbeiten. Kann ich irgendwie herausfinden, ob er das mit seiner Ex überstanden hat? Wenn ja wie?
     
    #3
    Marie82, 7 März 2005
  4. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde ihn "beobachten", um zu sehen, ob er noch an seiner Ex hängt. Also, einfach mal aufpassen, ob er sie oft erwähnt usw. Aber du musst aufpassen, dass du das auch nicht überbewertest.
    Am Besten ist es, wenn du dir darüber nicht allzuviele Gedanken machst, sondern einfach die zeit mit ihm geniesst und nicht ständig darüber nachdenkst, was ist und was sein könnte.
     
    #4
    Recon, 7 März 2005
  5. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, dass was ich jetzt schreiben werde, hört sich an, als wäre ich der toale Anfänger, was Beziehungen und das Kennenlernen eines Mannes betrifft, doch in gewisser Weise stimmt das auch, schätze ich mal.

    Also der Typ von dem da oben die Rede ist, läßt mir keine Ruhe. Zuerst dachte ich, er ist mir egal, doch irgendwie ist er mir das wohl doch nicht. Denn ich habe ihn jetzt eine Woche nicht gesehen und mache mir Gedanken. Wohl er hat mir gesagt weshalb, nämlich weil er arbeiten muss und am Wochenende an seinem Haus was tun muss - hört sich ja alles plausibel an. Aber nun habe ich die Befürchtung, dass er vielleicht jemanden kennengelernt hat?! Jetzt überlege ich, ob ich mich melden soll, zumal ich mich am Freitag schn mal bei ihm gemeldet habe, mit dem Satz: "Ich schreibe dir, weil mir jetzt gerade danach ist." Und erzählte ihm in 2 Sätzen was ich so gemacht habe. Er schrieb zurück, dass er sich darüber freut, von mir zu hören.

    Nun ist Sonntag, und ich habe nichts mehr von ihm gehört. Es reizt mich sehr, mich bei ihm zu melden, doch will ich mir nicht in meine Karten sehen lassen, noch will ich mich ihm antragen. Deshalb ist es wohl nicht richtig mich bei ihm zu melden oder? Denn eigentlich muss ich seinen Schritt abwarten, nicht wahr? Ich bin nun schon fast 23 Jahre alt, und habe null Ahnung, wie man mit so einer Situation umgeht. :ratlos:

    Was meint ihr zu dem Ganzen?

    Gruß,
    Marie
     
    #5
    Marie82, 13 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Möchte getäuscht
mozillafox
Kummerkasten Forum
7 April 2016
10 Antworten
Test