Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mögliche räumliche Trennung wurde angsprochen - wie damit umgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SirRobin, 5 Dezember 2002.

  1. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi zusammen!

    Tja, seit meiner neuen Liebe nehmen auch die Posts hier wieder zu....ohje... :grin:

    Na ja, kurz zur Sache. Mein Schatz war Dienstag Abend bei mir und wir hatten richtig schönen Sex. Danach sind wir zusammen im Bett gelegen und haben gekuschelt und uns dabei über alles unterhalten, was uns durch den Kopf geht...

    Tja, meine Maus steht im Frühjahr 2004 vor dem Ende ihrer Bankausbildung, ihr ist klar dass sie auf keinen Fall bei der bisherigen Bank bleiben will. Sie weiß auch, dass eine andere Bank Mitarbeiter sucht, die Schulungen abhalten, was ihr sehr liegt. Sie weiß aber auch, dass wenn sie dort genommen wird, sie sofort nach Düsseldorf ziehen muß, da nur dort das Schulungscenter ist! Was das für mich heißt, könnt ihr euch ja denken! Ich war schon etwas am rotieren, das hat sie wohl auch gemerkt. Sie meinte dann ganz keck: "Ach Schatz, wenn du mal von deiner Firma das Angebot bekommst, in den USA für 5 Jahre zu arbeiten und du es wegen mir nicht machen würdest, würde ich dir eine scheuern" - klasse, oder? Gut, es kann im nächsten Jahr noch sehr viel passieren...wir sind ja auch an Weihnachten erst 3 Monate zusammen...trotzdem, der Gedanke tut weh! Ich bin wohl so ein Mensch der da schon etwas weiter plant, für mich wäre es keine Frage mit meinem Schatz zu gehen...aber für sie? Nach dieser Aussage bin ich mir da nicht so sicher.... :rolleyes2

    Jetzt ist halt die Frage, wie ich mich verhalten soll - vor allem damit nicht ständig diese Negativgedanken (wie aus anderen Threads ja schon bekannt...) überwiegen oder aufkommen...ich liebe meinen Schatz über alles und ich bin mir sicher, endlich die richtige gefunden zu haben!

    Aber der Gedanke an Dienstag Abend...tut weh!

    EDIT: Könnte es sein, dass das Problem bei meinem Schatz und mir der Altersunterschied ist? Sie wird im Februar 19, ich werd schon 25...für mich eigentlich kein Problem....!?
     
    #1
    SirRobin, 5 Dezember 2002
  2. May-Britt
    Gast
    0
    Hallo!

    Als mein damaliger Freund mir eröffnete, dass er doch zum Bund will (im Jahr 2003)und später in ner anderen Stadt studieren will, war mir fast zum Heulen. Der Gedanke ihn dann nur noch selten sehen zu können tat wahnsinnig weh.
    Aber wie es eben so kommt, sind wir seit nem Monat nicht mehr zusammen, d.h. es kann bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gaaanz viel passiern und sich ganz viel ändern!!! ICh will dir natürlich nicht die Illusion nehmen, aber ich dachte auch, dass er der Richtige ist!! Du darfst nicht zu weit in die Zukunft schauen; geniess die Zeit, die du mit ihr JETZT verbringen darfst und mach dir erst Gedanken, wenns soweit ist!!!
    Vielleicht geht sie ja nicht weg (hoffen darf man ja!)
    Aber andererseits find ich es auch nett von deiner Freundin, dass sie es dir schon so früh gesagt hat und dich nicht vor vollendete Tatsachen stellt. Das zeigt ja auch, dass sie sich über eure Zukunft gedanken macht!
    Wie schon gesagt, geniesst die Zeit jetzt!!!
     
    #2
    May-Britt, 5 Dezember 2002
  3. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Naja wer weiß, was bis dahin ist...
    Klar tut es dir weh, dass du sie dann net so oft sehen kannst, aber guck mal, die Gelegenheit, nen ordentlichen Job zu kriegen und mehr Geld zu verdienen, sollte man sich doch net entgehen lassen, oder?!
    Stell dir mal vor ihr seid irgendwann auseinander und sie hat die Chance net wahrgenommen, dann würde sie sich grün und blau ärgern!
     
    #3
    Mieze, 5 Dezember 2002
  4. User 133
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Hey, erst mal muss ich sagen, dass Du Dir jetzt noch nicht so viele Gedanken machen solltest. Ich meine wie Du schon selber gesagt hast, kann in einem Jahr viel passieren. Vielleicht bekommt sie ja noch ein anderes Angebot, wo sie in der Nähe bleiben kann. Oder wenn Eure Beziehung Euch so wichtig ist und es keine andere Möglichkeit für sie gibt, aber ihr keine Fernbeziehung wollt (OK, wer will das schon ...), dann kannst Du doch auch mal selber überlegen, ob Du nicht mit ihr ziehst. Es ist eine schwere Entscheidung, was man da macht, aber für diese Entscheidung habt ihr beide noch ein Jahr Zeit. Also zerbrecht euch jetzt noch nicht den Kopf darüber.
    Ich weiss, was das für ne scheiss Situation ist. Ich bin jetzt ein 3/4 Jahr mit meinem Freund zusammen und ich könnte mir auch vorstellen die nächsten Jahre noch mit ihm zusammen zusein, bis hin zu irgendwann vielleicht sogar ne Familie gründen. Also es steht noch nichts fest, ich will nur ausdrücken, dass es schon ne ziemlich ernste Beziehung ist. Das ganze hat nur einen Nachteil: ich wohne in Deutschland und er in der Schweiz und und uns trennen 400 km (bis vor 2 Monaten waren es noch 700 km). Ich hab hier erst vor kurzem mein Studium angefangen, also werd ich sicher hier noch die nächsten 4 - 5 Jahr bleiben. Mein Schatz ist zwar in 2 Jahren vollkommen fertig, wird aber mit großer Sicherheit in der Schweiz bleiben zum Arbeiten oder vielleicht auch um noch seinen Dokter zu machen. Weisst Du was das für uns bedeutet? Einer von uns muss nachgeben, sein Wohnort verlassen, sehr viel investieren, wenn wir irgendwann mal endlich zusammen ziehen wollen. Aber das ist wahrscheinlich sogar erst dann möglich, wenn ich mit meinem Studium fertig bin und zu ihm kann, denn hier in dem kleinen Bamberg, wo ich wohne, sieht es nicht so toll mit Arbeitsplätzen und Möglichkeiten aus. Oder wenn ich es keine 4 Jahre aushalte, dann schon in 2 Jahren, wenn ich nach dem Vordiplom die Uni ganz wechsel. Oder wir ziehen beide um in eine großer Stadt in Deutschland, weil es schon für mich ziemlich umständlich ist in die Schweiz zu gehen.

    Also was ich damit sagen will ist, dass ich das sehr gut nachempfinden kann, wenn man weiss, das man mit dem liebsten Menschen nur eine Fernbeziehung führen kann und das auf unbestimmte Zeit. Das macht einen echt deprimiert.

    Aber wenn man sich wirklich richtig liebt, dann findet man wege, um doch beieinander zusein bzw. das ganze so erträglich wie nur möglich zu machen. Es gibt viele hier im Forum, die eine Fernbeziehung haben, ich bin nur eine von vielen. Aber ich denke alle werden mir zustimmen, wenn ich sage, dass man lieber das alles auf sich nimmt und vielleicht auch vieles aufgibt um bei seinem Liebsten zu sein.

    Das Leben ist das, was wir daraus machen!!! (wie immer mein Freund so schön sagt, um mich aufzubauen)
     
    #4
    User 133, 5 Dezember 2002
  5. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    "Ach Schatz, wenn du mal von deiner Firma das Angebot bekommst, in den USA für 5 Jahre zu arbeiten und du es wegen mir nicht machen würdest, würde ich dir eine scheuern" - klasse, oder?


    So ein Hammerdummer Satz, konnte ich mir auch schon anhören aber ich habs ihr mit gleichen Mitteln zurück gegeben als ich ne Ausbildung in Kassel hätte haben können. Dann hab ich ihr diesen Satz an den Kopf geworfen wie sie es mit mir machte. Danach konnte ich mir erstmal 3 Stunden anhören was für ein gefühlloser Mistkerl ich doch seie...

    :-(
     
    #5
    DerKeks, 5 Dezember 2002
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich kann dir leider nur sagen, was ich an ihrer stelle tun würde (wenn es nich 2004 sondern 2003 wäre).. ich würde gehen und mich von dir nich aufhalten lassen und du hättest es zu akzeptieren, denn ihr seid erst so kurz zusammen...

    aber es is ja erst 2004 du weißt gar nich, was bis dahin passiert.. vielleicht seid ihr überhaupt nich mehr zusammen.. oder verheiratet und habt kinder... wer weiß das schon.. lass es erst mal auf dich zukommen und genieße die zeit, die ihr zusammen habt..

    und wenn sie dann noch gehen will gibt es drei möglichkeiten:
    du akzeptierst es und ihr haben eine fernbeziehung
    du akzeptierst es nich und ihr habt gar keine Beziehung
    du gehst mit
     
    #6
    Beastie, 5 Dezember 2002
  7. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    genau! genau das isses!

    und zu dem satz:
    mein freund hat vor 2 monaten das angebot bekommen, seine ausbildung, für die er erst abgelehnt wurde, doch noch zu machen.. 650km von mir weg.. und ich hätt ihn dafür geschlagen, wenn ers nicht gemacht hätte - wegen mir.. wir waren einen monat zusammen damals, sind heut immer noch zusammen, und es geht...

    also mach dir keinen kopp, du hast noch genug zeit, und wenns soweit is, musst du wohl akzeptieren, was sie entscheidet...

    und nochwas: du fragst, wie damit umgehn... versuch nicht ihr ein schlechtes gewissen zu machen.. auch nicht unauffällig, oder unbewusst oder passiv.. unterstütze sie in ihrer entscheidung, denn eigendlich weißt du was "richtig" ist...
    mein freund hatte zweifel, hat sich letztenendes dafür entschieden und ist glücklich damit - und ich bin glücklich, dass er glücklich ist...

    greeZ
     
    #7
    seti, 5 Dezember 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mögliche räumliche Trennung
Le F
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
29 Antworten
HH_running_80
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2016
11 Antworten
Sofie123
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 September 2015
11 Antworten
Test