Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Möglichkeiten für ein Auslandsjahr

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Fee90, 10 Juni 2009.

  1. Fee90
    Fee90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    Guten Abend :smile:

    Ich mache mir seit einigen Wochen Gedanken über ein Auslandsjahr. Momentan bin ich noch in der Ausbildung (noch 2 Wochen) und danach will ich erst einmal max. 2 Jahre dort bleiben, Berufserfahrung sammeln und dann will ich Abwechslung, Action, neues erleben..
    Da dachte ich an ein Auslandsjahr (oder Monate). Am liebsten in den USA. New York ö.ä. :smile:
    Welche Möglichkeiten gibt es da denn?

    Für Au Pair bin ich vielleicht nicht so geeignet, da ich noch nie wirklich viel mit Kindern zu tun hatte, geschweige denn irgedendwelche Erfahrungen oder Betreuungen bei Kindern habe und man diese ja braucht (?!)

    Studieren will ich eigentlich auch nicht um dann ein Auslandssemester oder ähnliches zu machen..

    Praktikum.. Ist auch oft nur für Studenten. Hab da eben was gelesen, dass es auch Praktikas für Leute mit Berufsausbildung gibt, jedoch bekommt man nur ein bezahltes Praktikum wenn man mind. 5 Jahre Berufserfahrung hat (vielleicht ist das bei anderen Organisationen ja anders).

    Das ist dann nämlich der andere Punkt, etwas Geld verdienen wäre dort nicht schlecht und ein Vermögen möchte ich auch nicht für das "Abenteuer" ausgeben.

    Work&Travel? Gibt es oft nur für Australien und Neuseeland und in den USA auch nur für Studenten?

    Habe auch was von Summercamps gelesen, da gibt es einen Bereich, in dem man nicht direkt etwas mit Kindern zu tun hat, sondern Büro & Verwaltung. Aber dort muss man auch an einer Uni eingeschrieben sein :geknickt:

    Habe ich denn nun zu viele Ansprüche oder gibt es irgendeine Möglichkeit für mich ins Ausland zu gehen?

    Würde mich über ein paar Ideen und Antworten freuen.
     
    #1
    Fee90, 10 Juni 2009
  2. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Die Möglichkeit mit den meisten Freiheiten ist natürlich Work&Travel.
    Neuseeland, Australien und ich glaube GB haben dafür extra Visa, beschränkt auf ein Jahr.
    Ist auf jedenfall ne super Sache.
    Was du natürlich auch machen kannst ist einfach so rumreisen.
    Asien oder Südamerika zb. Ich denke da wird dir meistens schon ein Touristenvisum reichen. Ab und zu wirst du eben ein wenig schwarz arbeiten müssen, es sei denn du sparst dir vorher genug geld an.
    Ein Freund von mir ist von Neuseeland aus ein halbe Jahr durch Laos, Kambodscha und Thailand gereist. Er ist Problemlos ausgekommen mit den Visa die man sich direkt an der Grenze kaufen konnte und hat fleißig als Aushilfe in Bars etc gearbeitet, ohne dass es irgendwen gestört hätte.
    Scheinbar geht das da alles ein wenig lockerer zu im Hinblick auf Schwarzarbeit :zwinker:
     
    #2
    objekt.f, 11 Juni 2009
  3. KickIt!
    KickIt! (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Ich war letzten Sommer in so einem Sommercamp und da wars egal ob Student oder nicht. Geht zwar nur 3 Monate, aber besser als nix!
    Und keine Panik vor den Kids, ich hab mit Kindern auch nicht soviel am Hut aber das hat dort super funktioniert. Ich fands geil!
     
    #3
    KickIt!, 11 Juni 2009
  4. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Wie wärs mit einem FSJ/FÖJ im Ausland? Gibts seit kurzer Zeit und ich kann mir vorstellen, dass das genau das ist, was du dir vorstellst. :smile: Denn Geld verdienst du dabei, es ist nicht für Studenten und du brauchst keine besondere Erfahrung in deiner Arbeit, sondern kannst sie sammeln.
    Bloß weiß ich nicht, ob es das auch für die USA gibt. :hmm:
     
    #4
    User 20526, 11 Juni 2009
  5. -Tobi-
    -Tobi- (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Gerade bei der aktuellen Wirtschaftslage wirds wohl wirklich eher schwierig in die USA zu kommen und da wirklich was sinnvolles zu machen.

    Ich würde dir empfehlen über ein Work&Travel-Jahr nachzudenken, vorzugsweise in Australien/Neuseeland. Das lässt sich ohne Organisation durchfühen und ist meiner Erfahrung aus 6 Monaten nach ein wunderschönes, andersartiges Land mit super netten Leuten.
    Sobald man mal da ist gibt es beinahe endlos viele Möglichkeiten was man machen kann, auch dort kann man Freiwilligenarbeit beispielsweise in Nationalparks machen, allerdings meist nicht entlohnt.

    Schreib mir mal wenn es dich interessiert, dann bekommst du meine berüchtigte Motivations-Mail xD
     
    #5
    -Tobi-, 13 Juni 2009
  6. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Wie ist das so mit Work&Travel ohne Organisation, zahlt man da meistens doch drauf oder ist es in den meisten Fällen so, dass man davon auch gut leben kann?

    Klar keine Spitzenverdienste aber es sollte schon ein bißchen was für ab und zu weggehen, Kleidung etc übrig bleiben.
     
    #6
    ArsAmandi, 13 Juni 2009
  7. -Tobi-
    -Tobi- (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Im Gegenteil, du sparst sogar eine Menge Geld! Von den ersten zwei, drei Tagen abgesehen gibt dir eine Organisation danach ja nichts außer gefühlter Sicherheit und ab und zu vielleicht mal einen (normalerweise) Gelegenheitsjob.

    Selbst organisieren ist absolut kein Problem und man spart locker 300/400€. Ich habe in 6 Monaten niemanden getroffen der es nicht bereut hat mit Organisation zu fliegen. "Ist ja alles ganz einfach, warum habe ich eigentlich so viel Geld dafür ausgegeben?!"

    Was genau meinst du eigentlich mit dem Satz?!
     
    #7
    -Tobi-, 13 Juni 2009
  8. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Erkläre ich doch im darauf folgenden.
    Genug Geld für Essen, Miete vorausgesetzt und dann vielleicht noch so 500 Euro Taschengeld übrig im Monat für alle sonstige Kosten die so anfallen?
     
    #8
    ArsAmandi, 14 Juni 2009
  9. -Tobi-
    -Tobi- (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Ne, ich frage mich worauf sich das "davon" bezieht ^^ Aber ich nehme an du meinst die Arbeiten die man so erledigt.

    Kommt natürlich drauf an, es gibt mies bezahlte Farmjobs bei denen man 12$ in der Stunde verdient oder sogar nur nach Menge abgerechnet wird. Es gibt aber auch bessere Jobs wie in Bars, da kann man schon mal 18-24$ verdienen.
    Die Organisation stellt nach den ersten Tage ja keine Unterkunft mehr, danach muss man sich sowieso allein umsehen.

    Meistens kann man von den Jobs schon gut leben und sich noch ein wenig ansparen. Wenn man ein Geldpolster hat um auch mal eine Tour etc. zu machen, ist das natürlich sehr vorteilhaft.
     
    #9
    -Tobi-, 14 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Möglichkeiten Auslandsjahr
BreinFac
Off-Topic-Location Forum
22 Juli 2015
14 Antworten
Sun_Tzu
Off-Topic-Location Forum
22 Januar 2015
9 Antworten
Reliant
Off-Topic-Location Forum
18 Dezember 2009
8 Antworten