Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #1

    Mögt ihr Camping ?

    Ich schllafe jedes Jahr mindestens einmal draußen ; das hat so seinen Ursprung in einem alten Hobby (Survival), was mir mal großen Spaß gemacht hat und bei dem ich das einfache Leben hineinschlüpfe. Leben so einfach wie möglich. Iso-Matte, Schlafsack, fertig ; im Winter eventuell noch ein Zelt und ein zweiter Schlafsack, gegen die Kälte.
    Urlaub auf dem Campingplatz hingegeng - das hab ich selbst noch nie richtig Camping gemacht, meine Eltern fanden das auch immer sehr unkomfortable, so daß ich erst bei meinem erstes Open Air Event in diesem Jahr (Wacken festival) da mal hineingeschnuppert hab. Also dafür, daß ich bisher immer nur Hotels übernachtet habe - auch sehr preiswerten, aber immerhin Hotels - empfand ich das schon als ziemlich gewöhnungsbedürftig. Der Mensch erlebt seine eigene Verwahrlosung als Erholung, hab ich so den Eindruck. Ich hab auch nicht ganz verstanden, was jetzt der Sinn des Campings sein soll - entweder man schläft draußen unter so einfachen Bedingungen wie möglich, oder man übernachtet im Hotel.
    Überzeugte Camper schleppen aber Teilweise Mobiliar (!) mit, Kühlschränke, Fernseher, in einem Zelt hab ich sogar ein transportables Klo entdeckt ...
    Was soll das ?
    Warum machen das Leute ?
    Welche Erfahrungen habt ihr so mit Camping gemacht ? Macht ihr es, und wenn ja - was gefällt Euch daran - falls nicht, warum nicht ?
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #2
    Ab und zu Camping finde ich ganz nett. Einfach ganz spontan ein paar Freunde einpacken und dann losfahren irgendwohin ans Meer. So ein oder zwei Wochen halt ich das gut aus, solange die sanitären Anlagen dort in Ordnung sind.
    Die Eltern von nem guten Freund haben jeden Sommer einen Wohnwagen als Dauercamper in Kroatien stehen. War letztes Jahr mal mit und die haben Satellitenfernsehn und alles dort. Macht dann auch schon kaum mehr nen Unterschied zu nem kleinen Hotel, ist aber billiger. Naja, den ganzen Sommer könnt ich sowas nicht machen, aber wie gesagt, für kurze Zeit ist es ganz nett.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #3
    Ich war zwar noch auf keinem Open Air Konzert, aber ich denke das Campen dort ist im Vergleich zu einem normalen Campingplatz deutlich "rustikaler".

    Mit Auto und Zelt herumzutouren ist meine liebste Urlaubsform. Aber halt auf Campingplaetzen wegen der sanitaeren Anlagen. Man ist flexibel und es ist preiswerter.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #4
    Ich liebe Camping, bin das auch von klein auf gewohnt.
    Früher hab ich immer mit meiner Oma oder Eltern Campingurlaub gemacht :smile: In Österreich, Kroatien, Italien... wobei ich Italien überhaupt nicht mag. :eek4:
    Ist meistens viel gemütlicher, paar nette Nachbarn (hoffentlich), bisschen grillen :gluecklic

    Aber ich habe auch nichts gegen Hotels :engel:
     
  • madison
    madison (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    22 August 2005
    #5
    Ich hasse es. Lieber gar kein Urlaub als Camping. Wenn's um ein 3-tägiges Festival geht, lasse ich's mir grade noch so gefallen. Aber einen ganzen Urlaub (1-3 Wochen), nein danke, dann bleibe ich lieber zu Hause. Entweder ich kann mir ein Hotel oder Fewo leisten, oder ich lass es ganz.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #6
    Ich mag's schon.
    Hab's auch jahrelang mit meinem Eltern gemacht, ein paar mal mit den Pfadfindern und noch so ein paar andere Male..

    Hotels wären gar nix für mich, dann doch lieber eine Ferienwohnung.. Sich selber zu verpflegen ist mir wesentlich lieber.. Und im Zelt schlafen mag ich einfach.. Aber komplett in freier Wildbahn wär dann bei mir doch vorbei.. weil Moooni & in die Büsche o.Ä. pinkeln - das geht nicht.
     
  • bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    22 August 2005
    #7
    Kann mit camping nix anfangen,Wäre auchnichts für meinen Rücken.Obwohl auch manchmal die betten in den Hotels auch nicht grad gut sind.
    Aber mittlerweile kosten die campingplätze ja schon fas so viel wie ein preiswertes zimmer.
     
  • hottie
    hottie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #8
    ich find camping toll :gluecklic

    aber ab und zu mal n hotel - da kann man auch nix gegen sagen :grin:
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    22 August 2005
    #9
    Genau :cool1:
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    22 August 2005
    #10
    och seeeehr oft gezeltet und mir hats immer gefallen (wobei ich dafür bekannt bin, dass ich überall schlafen könnte). brutal wird's aber, wenns es regnet, unglaublich kalt oder generell der boden feucht wird :grin:
     
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #11
    Bei tollem Wetter ist Zelten gar nicht mal so schlecht, vorausgesetzt natürlich die sanitären Anlagen sind einigermaßen sauber und neu. Der Grund, warum ich es mache ist wohl primär ein finanzieller. Ist eben doch meist viel billiger als Ferienwohnung oder gar Hotel. Außerdem kann es schon ganz schön sein, gleich ein wenig Natur vor der Nase zu haben und abends mit Freunden gemütlich zu Grillen etc. Hat schon irgendwie ein gewisses Flair...

    Allerdings bin ich wirklich kein Hardcore-Camper. Ne Woche wäre für mich schon das Maximum. So toll ist es dann nämlich auch wieder nicht, früh oder sogar nachts erstmal kilometerweit bis zum nächsten Klo bzw. zur nächsten Dusche laufen zu müssen und so stark begrenzten (harten) Schlafplatz zu haben. :grin:

    Ganz übel ist's natürlich, wenn man mieses Wetter erwischt, so wie wir letzes Jahr - 5 Tage Ostsee waren geplantmit dem Strand direkt vor der Tür, aber nach 3 Tagen sind wir wieder abgehauen, da nur Regen, Regen, Regen...Ich kann ein Lied von klammen Sachen und kalten Füßen singen :grrr:
     
  • vonni89
    vonni89 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Verliebt
    22 August 2005
    #12
    So ein paar Tage zelten bei ner Veranstalltung ist okay, aber ein ganzer Urlaub muß net sein
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #13
    für ein paar tage ist das ok, aber dann bitte mit wohnmobil/wohnwagen.
    zelt max. 3 nächte, dann wird's langsam zu unbequem.
    ist ja gemütlich und alles, aber auf längere zeit nicht mein ding.
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #14
    Ohhh schönes Thema.

    Ich musste 15 Jahre jedes Wochenende mit meinen Eltern auf den Campingplatz. Zur Zeit schlafe ich nicht mehr draußen. Fahre aber dennoch gerne am Wochenende zum grillen, baden und relaxen raus. Auch mit Freunden fahre ich gerne zelten.
     
  • ExTrAzAhN
    ExTrAzAhN (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #15
    Bin gammliger Dauercamper und stolz drauf :grin:
     
  • schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    3
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #16
    nee nee nee - ich HASSE campen sehr!!!
    es ist nicht mein ding und ich muss es nicht haben und jeder der es machen soll, bitteschön, aber mich nicht fragen... glaube ich bin da schon sehr extrem, aber wie gesagt, bitte leiber nicht...

    habe es letztes jahr auch mal "probiert", waren bei einer party auf sylt, es gab keine zimmer mehr, also musste es eine nacht auf dem camping platz sein... es war so voll, dass das zelt scheif stand und die sanitäranlagen waren auch der oberknaller!! und das soll ein wirklich guter platz sein... zum glück sind wir so früh morgens zurück gekommen und haben pauschal einfach mal nicht geschlafen... das zu meinem erlebnis...
     
  • missy001
    missy001 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    587
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #17
    mit den richtigen leuten ist es ein hit *lach*.
    war vor kurzen campen für 2 tage. so richtig zum schlafen kamen wir garnicht *grins* - nur am feiern...... länger wären wir bestimmt nicht dort geblieben, den man hätte uns vorzeitig rausgeschmissen. unsere jungs waren einfach zu laut.

    ansonsten muss ich sagen, für wenige tage reicht es mir auch schon wieder. die wäsche hatten wir in unserem großen auto - war sehr praktisch! :eckig: da konnte man sogar sachen für abends mitnehmen - eben zum ausgehen = tanzen :engel:
     
  • pussylight
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    103
    1
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #18
    war früher oft auf festivals zelten und auch so... naja wenn das wetter mitspielt ist das ok und ich mag das eigentlich ganz gerne.

    wenn's die ganze zeit regnet ist das die hölle, vor allem wenn das zelt nicht 100% dicht ist und man kommt an die wand und wird nass :geknickt:

    naja vielleicht eins der letzten gr0ßen abenteuer für großstädter wie mich :grin:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #19
    ja ich mags,bei jedem wetter,ich bin ja totaler festivalfan und ich kann mir nix tolleres vorstellen,ist wenigstens nie langweilig!

    genau nette nachbarn und alle grillen :grin:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    22 August 2005
    #20
    *michanschließ*

    Und ich verwahrlose auch beim Campen nicht! :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste