Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mütter und der Standesunterschied

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Natascha87, 26 Juli 2010.

  1. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Seit einigen Monaten bin ich nun mit meinem neuen Freund zusammen. Wir haben uns im Internet kennen gelernt und sofort super verstanden. Auch nach dem ersten Treffen blieb die Euphorie für einander. Bald darauf stellte ich die wirklich erste große Liebe meines Lebens meinen Eltern vor. Alles war super, und ich dachte sie würden ihn mögen. Für meinen Vater trifft dies wohl auch zu. Nur meine Mutter bereitet mir da Probleme. Sie wirft mir nun so Sätze an den Kopf wie: "Du kannst dir denken, dass ich geschockt war?" und zu meiner Oma:" Nun kriege ich alles was ich dir angetan habe doppelt- und dreifach zurück!"
    Jetzt müsste man meinen mein Liebster hätte sich blöd benommen. Nein, hat er aber nicht. Das einzige, was meine Mutter stört ist, dass er in seinem Arbeitsvertrag stehen hat: Staplerfahrer. Obwohl er gar nicht als solcher arbeitet, sondern das da nur drin steht, weil er so den Job schneller antreten konnte. Er arbeitet eigentlich bei einer Chemiezuliefererfirma und wartet dort die Maschine, die die verschiedenen Dinge abfüllen und passt auf, dass die nich kaputt gehen. Gelernt hat er Kfz-Mechatroniker.
    Das Problem meiner Mutter liegt nun darin, dass sie findet er sei quasi zu dumm/ungebildet für mich.
    Nur zur Info, nach meinem Abitur habe ich angefangen Archäologie und Ägyptologie zu studieren, spreche 10 Sprachen und will später mal ein Museum irgendwo in Europa leiten.

    Jetzt sehe ich den Standpunkt meiner Mutter natürlich nicht so. Mein Freund und ich wir verstehen uns total super, besuchen zusammen Museen und schrauben gemeinsam an Autos rum. Und wir lieben uns. Was wie ich ja finde eh das Wichtigste ist. Meine Mutter interessiert das nur alles nicht und sie sieht eher den strahlenden Bauingenieur an meiner Seite.

    Seit mehreren Wochen nun schon plage ich mich mit der Frage rum, wie ich meiner Mutter verständlich machen kann, dass sich nicht jeder Mann in seiner Männlichkeit angegriffen fühlt, nur weil die eigene Frau studiert hat und er selber nicht. Und das man trotzdem eine gute Beziehung führen kann.

    Oder geht das gar nicht?

    Ich bin verwirrt.:geknickt:
     
    #1
    Natascha87, 26 Juli 2010
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich glaube, du musst deiner Mutter einfach Zeit geben. Wahrscheinlich hat jede Mutter eine Wunschvorstellung von ihrem perfekten Schwiegersohn. Wenn der Freund der Tochter von diesem abweicht, was er wohl in fast allen Fällen tut, sind die Mütter erstmal geschockt und müssen sich mit der Zeit an diesen Mann gewöhnen.

    Ich denke, wenn deine Mutter in den kommenden Monaten merkt, dass du glücklich bist, dann wird sie sich auf Dauer mit der Situation arrangieren. Falls es nicht dazu kommt, sprich sie doch mal drauf an, was in ihren Augen die bessere Option wäre: Dass du einen Mann mit einem tollen Job hast, aber gar nicht richtig zufrieden bist oder dass du mit deinem Freund lebst, welchen du wirklich liebst und welcher dich glücklich macht. Ich denke, nahezu jede Mutter würde sich fürs zweite entscheiden.
     
    #2
    User 18889, 26 Juli 2010
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das einzige, was du deiner Mutter wirklich begreiflich machen musst, ist, dass DU die Beziehung führst, und nicht sie.

    Wenn sie gerne einen Bauingenieur haben will, soll sie einen heiraten ...
     
    #3
    waschbär2, 26 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    @Maria88:
    Ja ich hoffe natürlich das es so kommt. Allerdings kann da meine Mutter manchmal etwas dickköpfig sein und ich weiss nicht ob ich so lange diese Situation aushalte. Mittlerweile ist sie dazu übergegangen meinen Freund komplett zu ignorieren und wenn ich versuche das Gespräch darauf zu lenken ignoriert sie das auch. Am Ende des Telefonats lässt sie meiner Mitbewohnerin schöne Grüße ausrichten, mit der ich seit knapp 2 Monaten zusammen wohne. Den Freund, mit dem ich seit einem halben Jahr zusammen bin, wie gesagt, ignoriert sie.

    @waschbär2:
    Ja das ist auch so ähnlich, wie das, was mein Freund dazu sagt. Er meint halt immer, dass ich schließlich erwachsen bin und mich von der Meinung meiner Mutter lösen soll.
    Und ja, du hast auch voll ins schwarze getroffen. Sie hätte gerne so jemanden geheiratet. (Nicht das ich meinen Vater nicht vergöttere) Aber ich glaube meine Mutter und meine Oma hatten sich davon was anderes erhofft.
     
    #4
    Natascha87, 26 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Lass dir nicht rein reden!
    Du bist alt genug, kannst und sollst deine eigenen Entscheidungen treffen und du brauchst nicht den Segen deiner Mutter. Wenn sie sich in der Beziehung blöd stellen will, dann soll sie. Dann distanzierst du dich eben erstmal. Würde ich lieber machen als mir ständig schlaue Sprüche anhören zu müssen.
    Sie wird sich schon damit abfinden, früher oder später. Und wenn nicht, dann ist es ihr Pech.
    Meine Schwiemu hat sich bis heute nicht mit mir abgefunden und mein Freund und ich sind jetzt 10 Jahre zusammen. :tongue:

    Woher weiß sie eigentlich so genau, was im ARbeitsvertrag deines Freundes steht?
     
    #5
    krava, 26 Juli 2010
  6. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Weil sie ihn beim "Antrittsbesuch" gefragt hat was er denn eigentlich arbeitet. Und er hat ihr das halt erzählt. War zwar auch nich ganz schlau, aber soll er lügen? er will da schließlich auch nich den rest seines Lebens arbeiten. Er muss nur erstmal Geld verdienen, um den Führerschein zu machen.

    Ja ich weiss ich sollte es einfach durch ziehen, aber das fällt mir so schwer, besonders weil ich grade finanziell noch sehr abhängig bin von meinen Eltern. Studentin halt. Und auch mit meinen drei Jobs nebenbei krieg ich das nich ausgeglichen.
     
    #6
    Natascha87, 26 Juli 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Sagt deine Mutter denn, dass du dich trennen sollst, weil sie dir sonst den Geldhahn zudreht?

    Die Ausfragerei hätte mich an Stelle deines Freundes so genervt, dass ich mich dazu nicht weiter geäußert hätte. Ich hätte einfach nur gesagt "Ich arbeite in einer XY-Firma". Mehr nicht.
     
    #7
    krava, 26 Juli 2010
  8. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Nein gesagt hat sie das nicht. Aber sie ist halt "sehr unglücklich" wie sie sagt. Und dieses ignorieren macht mich noch kirre.

    Naja er wollte halt einen guten eindruck machen, da hat er das halt über sich ergehen lassen. Meine Mutter hat ihn bis jetzt zweimal gesehen und war auch immer nett zu ihm. So hätte man das nie gemerkt, dass sie etwas gegen unsere Verbindung hat.
     
    #8
    Natascha87, 26 Juli 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ist doch ihr Problem, wenn sie unglücklich ist. Da würde ich mich an deiner Stelle nicht weiter drum kümmern.
    Und über der Ignoranz kannst du doch auch drüber stehen. Du bist ja keine 5 mehr, also nicht auf Kontakt zu deiner Mutter angewiesen.
    Wenn sie glücklicher ist, wenn ihr euch ignoriert - dann lass sie.
    Ewig hält sie das vermutlich sowieso nicht durch.

    Im Moment hofft sie wohl einfach noch, dass du sozusagen zur Besinnung kommst. WEnn ihr erstmal ein paar Monate zusammen seid, dann ändert sie ihre Meinung vielleicht.
     
    #9
    krava, 26 Juli 2010
  10. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ja ich weiss, dass sagen mir im Grunde auch alle. Nur mittlerweile kommen mir halt so Fragen wie Hat sie nicht doch vielleicht recht? und so. und das obwohl ich meinen Freund über alles liebe. und dafür hasse ich sie beinahe schon.

    Aber ich glaube es ist wirklich am besten wenn ich zu erst versuche nochmal mit ihr darüber zu reden und wenn sie es immer noch nicht einsehen will, dann ist halt funkstille.
     
    #10
    Natascha87, 26 Juli 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du ihr inzwischen schon glaubst und deshalb an eurer Beziehung zweifelst, dann musst du dringend mehr Abstand halten!!
     
    #11
    krava, 26 Juli 2010
  12. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Im moment ist sie zum glück im urlaub, mehr abstand krieg ich danach nich hin *g*.
    Naja die Gedanken kommen mir nur in ganz dunklen momenten. Und glauben tue ich ihr nicht ich denke nur darüber nach was wäre wenn. Da bin halt zu veranlagt. Mir zu viele Gedanken machen.
     
    #12
    Natascha87, 26 Juli 2010
  13. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Bin ich auch. Wohnst Du noch daheim? Wenn nicht, meld Dich einfach mal ein paar Wochen nicht.
    Deine Mutter muss einfach begreifen, dass Du und Dein Freund jetzt ein Paar und damit eine Einheit seid. Greift sie ihn an, greift sie auch Dich an. Aktzeptiert sie ihn nicht, aktzeptiert sie auch Dich nicht.
    Das würde ich ihr auch mal so sagen.

    Und ich finde, das musst Du Dir nicht gefallen lassen, auch wenn Du finanziell abhängig bist. Ich mein, hallo?! Deine Mama sollte stolz auf Dich sein, weil Du so viel kannst und aus Dir machst. Aber wenn ihr eine Sache mal nicht passt, verhält sie sich wie ein trotziges Kleinkind?!
    Auch Eltern müssen einen Abnabelungsprozess durchlaufen. Deine Mama hat den anscheinend noch vor sich - sie muss noch lernen, dass Du eine erwachsene Frau mit Deinem eigenen Kopf bist.
     
    #13
    Bailadora, 26 Juli 2010
  14. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Neugierde: welche 10 Sprachen sprichst du? Ich habe 7 gelernt und mich schauen da schon alle so: :eek: an.
     
    #14
    User 46728, 26 Juli 2010
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Lass mich raten: "Hallo", "Tschüß" und "ich möchte diese Tasche nicht kaufen" :zwinker:?
     
    #15
    User 15352, 26 Juli 2010
  16. aiks
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Haha, genau das Gleiche hab ich auch gedacht :grin:
     
    #16
    aiks, 26 Juli 2010
  17. Natascha87
    Natascha87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Also gelernt habe ich:
    Englisch
    Italienisch
    Spanisch
    Französisch
    Latein
    Griechisch
    Mittelägyptisch
    Altbabylonisch
    Koptisch

    und natürlich Deutsch.

    Und ne eigentlich kann ich fast grade diese Dinge in einigen der Sprachen nicht sagen. :what:
     
    #17
    Natascha87, 26 Juli 2010
  18. aiks
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ja gut, dann kann ich eigentlich auch Sumerisch, Latein und und und. Aber man kann diese Sprachen ja niemals kommunikativ anwenden, deswegen finde ich es leicht angeberisch zu sagen, dass man zehn Sprachen sprechen kann.


    Übrigens kann es deiner Mutter ja am Allerwertesten vorbeigehen. Meine Mutter ist gerade ziemlich zufrieden mit meinem Freund. Dafür bin ich für meine Schwiegermutter die blöde Österreicherin. Man kanns eh nie allen recht machen.

    Wenn dein Staplerfahrer sich, wie du eh sagst, gerne weiterbildet und mit dir auf einer Augenhöhe diskutieren kann, dann find ich da nix verwerfliches dran.

    Die meisten "Arbeiter" erfüllen halt das Klischee vom Heimkommen, Fernschauen, nach Mallorca fliegen. Aber eben nicht alle. Und das muss deine Mutter vielleicht erst bei deinem Freund entdecken. Wie wäre es denn, wenn ihr gemeinsam irgendwas Kulturelles macht, damit deine Mutter sieht, dass er absolut kulturtauglich ist?
     
    #18
    aiks, 26 Juli 2010
  19. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das "spricht" man aber doch nicht :zwinker:.
    Wenn's danach ginge, spräche ich auch 6 Sprachen :grin:...
     
    #19
    User 15352, 26 Juli 2010
  20. Septemberfee
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    3
    vergeben und glücklich
    Ich weiß jetzt wirklich nicht genau, wie ichs rüberbringen soll. Ich versuchs einfach mal.
    Natürlich ist mir auch klar, das deine Mutter sich nicht einmischen soll, wen du Dir als Freund aussuchst.
    ABER:
    Glaubst du wirklich, das Ihr beide auf Dauer zusammenpasst. Du als aufstrebendes Sprachtalent und angehende Museumsleiterin im europäischen Ausland, die außerdem in allen finanziellen Belangen von den Eltern unterstützt wird, und im Gegensatz dazu ein junger Mann, der einen bodenständigen Beruf erlernt hat und sich damit ein selbstständiges Leben finanziert.
    Na ja, ich weiß ja nicht........
    Nicht böse sein, das ist nur meine bescheidene Meinung.
    Trotzdem wünsch ich Dir natürlich viel Glück, das es klappt.
     
    #20
    Septemberfee, 27 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mütter Standesunterschied
anonym34566
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
3 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2016
22 Antworten
Kathi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
42 Antworten
Test