Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

M Ä N N E R

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Hens, 15 Juli 2006.

  1. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    So unnütz wie Unkraut, wie Fliegen und Mücken,
    so lästig wie Kopfweh und Ziehen im Rücken,
    so stärend wie Bauchweh und stets ein Tyrann,
    ist dieser HALBMENSCH, sein Name ist Mann.

    Er steht nur im Weg rum, zu nichts zu gebrauchen,
    ist immer am Meckern und ständig am Fauchen,
    er ist auf der Erde, ich sag es ohne Hohn,
    vom Hergott die größte Fehlkonstruktion.

    Ein Mann wäre doch ohne uns Frauen verloren,
    er wäre ja ohne uns nicht mal geboren!
    Erst durch unsere Hilfe wird mit viel Bedacht,
    so halbwegs ein Mensch aus diesem Schlappschwanz gemacht.

    Ein Mann hält sich oft für unwiderstehlich
    und glaubt, schon ein Lächeln von ihm macht uns selig.
    Stolziert durch die Gegend, wie ein Hahn auf dem Mist
    und merkt dabei gar nicht, wie dusselig er ist.

    Fühle mich unwohl und kann kaum gehen,
    weder sitzen, noch liegen und stehen,
    dann sagt er: " komm mach nicht so einen Wind"
    doch sitzt ihm ein Pups quer, dann weint er wie ein Kind.

    Mit dem Maul sind sie stark, da können sie prahlen,
    doch wehe der Zahnarzt bereitet mal Qualen,
    dann sind sie doch alle - verzeiht den Vergleich -
    wie ein Korb voller Fallobst, so faul und so weich.

    Ein Mann ist ganz brauchbar, solange er noch ledig,
    da ist er oft schlank und sein Körper athletisch,
    da ist er voll Liebe und voller Elan -
    kaum ist er verheiratet, wird nichts mehr getan.

    Mit Gold und Brillanten tat er Dich beglücken,
    das kriegt heute die Freundin, hinter dem Rücken,
    und du kriegst heute nur noch, wenn er dran denkt,
    zum Geburtstag einen Schnellkochtopf geschenkt.

    Als Jüngling wollte er dauernd kosen und küssen,
    als Ehemann will er davon nichts mehr wissen.
    Verlangst du dein Recht, dann wird er gemein,
    er gibt dir das Gebiß und sagt: "küss dich allein".
    #
    Und pfeifen sie auch manchmal aus dem allerletzten Loch -
    darin sind wir uns einig - wir lieben sie doch ..
    :schuechte
     
    #1
    Hens, 15 Juli 2006
  2. T€DD¥
    Gast
    0
    [​IMG]
     
    #2
    T€DD¥, 16 Juli 2006
  3. JFM
    JFM (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Da kommt mir doch gerade der Text der Wise Guys in den Kopf:

    Ich glaube nicht nur an die Existenz von Aliens.
    Ich glaub sogar, dass sie schon längst unter uns leben.
    Außerirdische, die ihren Galaxien entfliehn
    und sich geradewegs zur Erde hin begeben.

    Sie ham sich angepasst und sehen fast
    so aus wie wir, nur schöner.
    Sie essen gerne Kerne,
    doch nie Gyros oder Döner.

    Ich kenn ein solches Alien,
    das eine fremde Sprache spricht.
    Die klingt zwar fast genau wie uns’re,
    doch versteh’n kann man sie nicht.
    Wenn es „ja“ sagt, meint es „nein“,
    will es nett sein, wirkt es kühl.
    Sagt’s: „Ich brauch nur fünf Minuten“,
    zeugt das von wirrem Zeitgefühl.
    Ich fürchte fast, beim Raumschifflanden,
    beim Betreten des Planeten
    kam ihm irgendwie der Sinn für Logik vollständig abhanden.
    Denn leider hält’s nicht viel vom Denken,
    es lässt sich lieber lenken
    von abstrusen Emotionen.
    Es ist nicht leicht, mit ihm zu wohnen.

    Das fremde Wesen
    vom unendlich fernen Stern,
    das mir so unendlich fremd ist –
    ich hab’s trotzdem einfach gern.
    Das Wesen, mit dem mich rein gar nichts eint:
    Es ist mein geliebter Feind:
    dem ich trotzdem nicht vertrau:
    Dieses Wesen nennt sich „Frau“.

    http://www.wiseguys.de

    Denn rest des Textes kann man sich schenken ^^
     
    #3
    JFM, 16 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test