Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ M: Schonmal eine Frau ausgeredet, da ihr dachtet sie wär "zu gut" für euch?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von mondiane, 29 Oktober 2009.

  1. mondiane
    Gast
    0
    Hallo,
    wegen des Threads: Spielt ihr in einer Liga? stelle ich mir die Frage, ob das nicht auch ein Hindernis sein kann!

    Ich habe vor einigen Tagen jmd. tollen kennengelernt, er meldet sich jedoch nicht mehr! Einer seiner Freunde sagt, der Grund wäre, dass er glaubt, dass ich in einer eben "höheren Liga" als er wäre...

    Ich hab sowas noch nie gehört (jedenfalls nicht von Männern) und will auch nicht wirklich daran glauben...

    Habt ihr denn schonmal soetwas gedacht?
    Und hat es euch daran gehindert mit jmd. weiterzugehen?

    LG
     
    #1
    mondiane, 29 Oktober 2009
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Nä. Die Leute, mit denen ich üblicherweise Kontakt habe interessieren sich zum Glück nicht für solches Ligadenken. Aus meiner Sicht ist das auch ganz großer Quatsch, mit dem man sich prima selbst herunterziehen kann. Wozu sollte mir daran gelegen sein... :zwinker:.
     
    #2
    User 50283, 29 Oktober 2009
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Nö, ich habe mir dazu einfach einen - nicht gerade netten, aber wirksamen - Wahlspruch verinnerlicht, der da die Mädels in einem "anderen Licht" erscheinen lässt .... :zwinker:

    Das beschriebene Verhalten kommt aber recht häufig vor, insbesondere bei Männern mit nicht sehr ausgeprägtem Selbstbewusstsein. Quasi als Schutzmauer bzw. Entschuldigung für seine "Feigheit".
     
    #3
    waschbär2, 29 Oktober 2009
  4. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Ja, definitiv. War mal an einer Frau interessiert. Sieht wahnsinnig gut aus, hochintelligent (Extrem guter Hochschulabschluss, macht jetzt ihren Doktor), kulturell interessiert, sozial sehr gut bewandert (sie hat sehr viele Freunde). Da habe ich mir Null Chancen ausgerechnet und habe es nach einem zaghaften, halbherzigen Versuch dann gelassen. Die Frau hat mich einfach zu sehr eingeschüchtert.
     
    #4
    Analytiker, 29 Oktober 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Kurz und knapp: Nein.

    Dass es vorkommt dass man so denkt, kann ich mir aber bei Männern und Frauen mit relativ geringem Selbstbewußtsein durchaus vorstellen. Macht ja irgendwie auch Sinn - wenn man sich wirklich permanent unterlegen fühlen würde, wär das keine gesunde Beziehung. Wobei ich das Problem hier wirklich im mangelnden Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein sehe, nicht in irgendeiner Liga. Kann man einen potentiellen Partner wirklich zu toll finden?
     
    #5
    User 10802, 29 Oktober 2009
  6. mondiane
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten soweit!
    Ich sehe das genauso! Ist schade, dass durch mangelndes Selbstwertgefühl mögliche Liebe verhindern wird...wenn es denn stimmt, was sein Freund sagt, dann kann er sowieso nicht der Richtige für mich sein, da ich Selbstbewusstsein vorraussetze!
     
    #6
    mondiane, 29 Oktober 2009
  7. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    der da wäre? *neugierig?
     
    #7
    Clocks, 29 Oktober 2009
  8. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Och, mir ist das auch schon mal passiert... Aber da er meiner Meinung nach in meiner Liga spielte (ich lege wohl andere Maßstäbe an als er) habe ich mich dahinter geklemmt.

    Das ist der Mann, mit dem ich jetzt zusammen bin. Meiner Meinung nach der beste von allen, den ich je hatte - obwohl er manchmal immer noch glaubt, so ein tolles Weib wie mich gar ned verdient zu haben. Inzwischen habe ich ihm so ziemlich alle meiner Schwächen präsentiert, das hat ihm wahrscheinlich sogar gut getan :zwinker:.

    Wenn er dir gefällt, schnapp ihn dir.
     
    #8
    Shiny Flame, 29 Oktober 2009
  9. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Siehst du, da hat er ja wohl sogar recht damit.
    Sowas hab ich mir aber auch früher manchmal gedacht, heute eher weniger.
    LG
     
    #9
    Prof_Tom, 29 Oktober 2009
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Leider habe ich mir bisher schon mehr als genügend gute Chancen versaut, in dem ich dachte "Bei dieser tollen Frau hast du doch eh keine Chance!"

    Und ich habe leider keine Ahnung, wie ich dieses blöde Verhalten ablegen kann.
     
    #10
    User 44981, 30 Oktober 2009
  11. mondiane
    Gast
    0
    Naja, es ist eben eine selbsterfüllende Prophezeiung! Er denkt anscheinend, dass ich zu toll bin (was aus meiner Sicht nicht so ist; ich bin genauso "normal", wie jeder andere Mensch auch) und traut sich dadurch nicht ran, durch diesen Mangel an Selbstbewusstsein und Mut, verliert er wiederum an Attraktivität..:S

    Hab bis vor Kurzem geglaubt es sei eher ein Phänomen dass eher bei Frauen auftaucht...

    @Flame: naja ich bin mir nicht sicher, ob ich mich melden soll... nervt mich aber schon, jetzt schon dass er so denkt :S Ich werd ihm evtl dann noch mehr "Anstubser" geben und wenn dann nichts kommt ist mir das auch zu blöd!
     
    #11
    mondiane, 30 Oktober 2009
  12. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Nein, habe ich nicht. Ich habe kein Bedürfniss, mich in der Öffentlichkeit zu blamieren. Sorry. Hübsche, intelligente Frauen sind durch ihre vielen Freunde und Freundinnen und ihren Beliebtheitsstatus in er Lage, andere runterzustufen und lächerlich zu machen. Darum nee! Ich lass sie einfach hübsch sein und gut ist.

    Aber wenn mich so jemand anspricht, sage ich erstmal natrlich nciht nein. Ich hätte aber automatisch den Verdacht, dass sie mich nur ausnutzen will.
     
    #12
    Luc, 30 Oktober 2009
  13. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Nun, musst du überlegen, ob du IHN willst mitsamt seiner Unsicherheit - oder ob du ein Bild von einem Mann im Kopf hast, dem er anscheinend nicht entspricht. Ich finde, ein Mann hat genau wie eine Frau das Recht, auch mit Macken und Kanten geliebt zu werden, ohne sich verbiegen zu müssen.

    Wenn er mit dieser Unsicherheit für dich kein begehrenswerter Partner mehr ist, hast du Recht. Dann lass ihn in Ruhe. Ich meine, wenn eine wichtige Charaktereigenschaft von ihm dich dauerhaft nervt - dann macht eine Beziehung ehrlich gesagt keinen Sinn. Ich persönlich komme mit stilleren, introvertierten Männertypen als Partner besser klar, daher würde ich mich dahinter klemmen - aber das ist halt auch mein persönlicher Geschmack, und der hat ja auch keine Allgemeingültigkeit!

    Wenn du ihm jetzt einen Stups gibst und dabei schon denkst: Jetzt musst du aber endlich machen! - dann lass es. Er hat auch eine Partnerin verdient, die ihn um seiner Selbst willen liebt. Und vor allem hast du einen Partner verdient, den du um seiner selbst willen lieben kannst. Eine Beziehung, in der du ständig "sauer" wärst, weil er anders ist als du ihn dir erträumst - das wäre doch nur ein Alptraum für beide, oder?
     
    #13
    Shiny Flame, 30 Oktober 2009
  14. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Jupp, kann man. Ist bei mir der Fall.
     
    #14
    User 67018, 30 Oktober 2009
  15. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ok.

    Ich seh das eben eher so, dass man nicht ihn zu gut, sondern sich selbst nicht gut genug findet - und diese Entscheidung sollte man in meinen Augen doch eher dem potentiellen Partner überlassen. Wenn ich ich selbst bin, mich nicht verstelle und sich die Angebetete so in mich verliebt wie ich bin, fühl ich mich sicher nicht zu schlecht für sie. Es sind ihre Gefühle, es ist ihre Entscheidung.

    Aber eins ist klar: Wenn ich einen Partner in der Beziehung zu sehr idealisiere und mich selbst zu klein mache und fühle, wird das zu Problemen führen - weil wir uns nicht auf Augenhöhe begegnen, kein gefühltes Gleichgewicht herrscht.

    Letztendlich sind wir aber alle Menschen mit Stärken und Schwächen. Wenn mich meine Partnerin liebt und ich das spüre, fühle ich mich im Normalfall nicht unterlegen, sondern innerhalb der Beziehung gleichwertig. Deshalb ist es eben für mich so, dass es mir schwer fällt mir vorzustellen, jemanden zu gut für mich zu finden. Und deshalb von vornherein Aufzugeben macht aus dieser Überlegung heraus für mich wenig Sinn.
     
    #15
    User 10802, 30 Oktober 2009
  16. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Gedacht habe ich soetwas schon häufig. Hin- und wieder denke ich auch das genaue Gegenteil: Ich bin zu gut für jede Frau... :zwinker:

    Ich denke, das hängt halt stark mit dem Selbstbild bzw. dem Selbstbewusstsein zusammen. Ist es im Keller oder in schwindelerregenden Höhen kommen eine solche Gedanken nahezu zwingend. Beide Aussagen sind Extreme, die nicht wirklich realistisch sind, da es schwer ist, einem Menschen so zu quantifizieren und es in Beziehungen auch nicht wirklich darum geht.

    Es kann gut sein, dass mich diese Gedanken schon häufig blockiert haben, weshalb ich versuche, sie heutzutage weitestgehend zu ignorieren.
     
    #16
    Fuchs, 1 November 2009
  17. Nein, solch einen Gedanken hatte ich noch nie.
     
    #17
    Chosylämmchen, 1 November 2009
  18. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    So was in der Richtung:
    "Sie kratzt sich auch nur, wenn es sie juckt" / "Sie hinterlässt auf der Toilette auch keinen Rosenduft" / "Sie gewinnt wahrscheinlich auch keinen Nobelpreis" etc.... - nur noch ein wenig derber ... :link:
     
    #18
    waschbär2, 1 November 2009
  19. selbst wenn man den gedanken hat "hey was will er/sie mit mir?" wäre man doch schön doof, wenn man denjenigen dann ablehnt.

    meine ex dachte das zuerst (bis zum schluss? kp) es hat sie öfters mal eingeschüchtert, aber nie wirklich behindert.
     
    #19
    nut3lla n!n.joa, 1 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schonmal Frau ausgeredet
SchnellSchnell
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Juni 2013
21 Antworten
benutzer1
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 August 2012
65 Antworten
Der Martin
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Juni 2011
8 Antworten
Test