Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • benutzer1
    benutzer1 (33)
    Benutzer gesperrt
    90
    0
    7
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2011
    #1

    @m: Schonmal Sex mit einer betrunkenen Frau gehabt?

    Frage an die Männer: Hattet ihr schonmal Sex mit einer betrunkenen Frau?

    Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

    Klickt mal oben an.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Juni 2011
    #2
    Off-Topic:
    :ratlos:
     
  • benutzer1
    benutzer1 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    90
    0
    7
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2011
    #3
    Das ist doch nun nicht so ungewöhnlich, oder? Es soll doch Männer geben, die Frauen betrunken machen, um sie ins Bett zu kriegen.
     
  • SadMaja
    SadMaja (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    123
    43
    11
    Single
    23 Juni 2011
    #4
    Gibt es!!!

    Ich bin eine Frau und durfte das selber bereits erfahren im Dezember 2010. Für mich ist es bis jetzt einfach nur schrecklich. Ich kann da die Männer nicht verstehen. Mein damaliger Kumpel wusste ganz genau, dass ich NIE mit ihm in die Kiste steige und hat mein "betrunkene" Situation schamlos ausgenutzt. . .
    Irgendwie finde ich diesen Theard widerlich. . .sorry. Aber was willst du damit bezwecken. Euch austauschen, wie man das am besten macht???
     
  • unbekannt77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    33
    2
    Verheiratet
    23 Juni 2011
    #5
    frauen extra betrunken machen finde ich nicht gerade respektvoll und ich hoffe das sich deine frage nicht darauf bezieht.
    um diese jedoch zu beantworten...ja ich hatte bereits sex mit einer betrunkenen frau. warum sollte man den abend nach einer schönen party auch nicht so ausklingen lassen.

    ach so was hier wohl sehr wichtig ist: ich habe sie nicht betrunken gemacht
     
  • GoodAsGold
    Benutzer gesperrt
    1.121
    0
    222
    Es ist kompliziert
    23 Juni 2011
    #6
    Ja klar, mit der Freundin regelmäßig :grin:...
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Juni 2011
    #7
    Geht für mich schon in Richtung Missbrauch.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    23 Juni 2011
    #8
    Ich weiß nicht... :hmm:

    Es kommt da stark auf die Umstände an und irgendwie sehe ich da nicht die pauschale Schuld bei den bösen Männern, welche die armen unschuldigen Frauen besoffen machen.

    Um die Extreme zu schildern: Einer Frau heimlich was in die Fanta mixen und wenn sie später dann kotzend und quasi-bewusstlos in der Ecke liegt noch besteigen: ja, das ist Vergewaltigung und verachtenswürdig.

    Was jetzt so böse daran sein soll einer Frau einen Cuba Libra nach dem nächsten auszugeben um sie dann schließlich dazu zu bekommen mit einem zu schlafen erschließt sich mir aber nicht. Solange die reife, erwachsene Frau geistig noch da ist und "Nein" sagen oder sich wehren könnte ist das kein Verbrechen. Nur weil es eine Frau ist, heißt das ja nicht, dass sie nicht wissen sollte, wieviel sie verträgt und was unter Einfluss von Drogen mit ihr passiert. Wenn sie weiß, dass sie dann "schwach" wird, muss sie vorher halt Nein sagen oder es einfach komplett sein lassen mit dem Trinken.

    Den Ehrenpreis für die beste Masche bekommt die Methode sicherlich nicht von mir und ich weiß auch nicht, was die Typen anturned, mit einer völlig Besoffenen Sex zu haben (richtig betrunken kann die Frau sich doch kaum noch kontrollieren?) aber Missbrauch sieht für mich anders aus.

    Um auf die Frage noch zu antworten: Nein. Nie. Bestenfalls mit angetrunkenen, beschwippsten Frauen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    23 Juni 2011
    #9
    zum Glück nicht
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.061
    168
    513
    Verheiratet
    23 Juni 2011
    #10
    dem kann ich nur zustimmen! :jaa:

    geht mir ebenso.

    mit einer volltrunkenen frau die nicht mehr weiß was sie tut, hätte ich eh keine lust sex zu haben.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    23 Juni 2011
    #11
    Stimmt, da geb ich dir Recht. Sie kann ja auch sagen: nein, ich will keinen Alkohol mehr.

    Ich hab wohl eher an etwas in den Drink mixen gedacht und völliger Besinnungslosigkeit gedacht.

    Grenzwertig und widerlich find ichs dennoch, dann muss man sich halt eine andere Frau suchen, die es auch will, wenn man die eine schon nicht abkriegt.

    Off-Topic:
    aber ich weiß ja, dass die Armen Männer nie eine abbekommen und so...
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2011
    #12
    Off-Topic:
    Also da frage ich mich ganz ehrlich, muss man sich denn zur Besinnungslosigkeit betrinken? Ich war schon oft sehr betrunken und dennoch fick ich mit niemanden, mit dem ich nicht möchte..
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 27629
    User 27629 (34)
    Meistens hier zu finden
    733
    128
    182
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2011
    #13
    Ich hatte schon in betrunkenem Zustand Sex mit Männern. Sicherlich war ich dann ungehemmter, aber ich war immer noch Herrin über meinen Willen. Die Männer waren ihrerseits auch mindestens angetrunken.. wie das eben so ist, wenn man auf Parties jemanden kennenlernt. Von daher finde ich, dass es in der Verantwortung beider liegt, nur so weit zu gehen, wie man es jeweils am darauffolgenden Morgen noch vor sich selbst vertreten kann. Und selbst wenn sich man am nächsten Morgen seiner Taten schämt, dann hat man doch auf jeden Fall seinen aktiven Part dazu beigetragen (wenn man willentlich Alkohol konsumiert hat). Dass das Einflößen von Alkohol gegen den Willen oder das Wissen eines Anderen nicht vertretbar ist, sollte wohl klar sein. Auch das Hinwegsetzen über Grenzsetzungen ist nicht in Ordnung, egal ob betrunken oder nüchtern. Alles andere, was sich zwischen zwei Menschen in alkoholisiertem Zustand durch gegenseitiges Zutun ergibt, hat jeder für sich selbst zu verantworten.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    23 Juni 2011
    #14
    Wenn Person A nur mit Person B (ich lasse mal das Geschlecht offen) Sex hat, wenn er/sie betrunken ist, weil es sonst nicht gewünscht wäre von der betrunkenen Person, sehe ich es schon zumindest als sehr bedenklich...
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    23 Juni 2011
    #15
    Ja hatte ich.
    Aber ohne den Gedanken "Ich muss sie abfüllen, dann lässt sie mich vielleicht ran." Da wurde eigentlich eher ich abgeschleppt...
    Aber sonst auch schon. Da war sie/waren wir aber nicht strunzbesoffen sondern einfach angeschwippst. Oft braucht mann und frau heute leider den Alkohol, um einen Kontakt herzustellen oder um den nächsten Schritt richtung körperlicher Näher zu wagen...
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    24 Juni 2011
    #16
    Mein Ex-Freund wollte das mal. Die Frau ist dann aber eingeschlafen und er hat stattdessen die Partyreste beseitigt und schon mal abgewaschen. Brav.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    24 Juni 2011
    #17
    Hatte ich schon, aber wohl anders als es hier gemeint ist.
    Mit meiner Partnerin/Frau hatte ich natürlich schon Sex, bei dem wir beide einen über den Durst getrunken haben. Richtig "volltrunken" waren wir aber dabei nie, sondern wussten eigentlich schon immer, was wir da gerade tun ;-). Insofern, komplett umproblematisch.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    24 Juni 2011
    #18
    Äh, ja, hatte ich schon mal, aber da hat *sie* eher *mich* betrunken gemacht... ist ja nicht so, dass die Masche nur für Männer funktioniert.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    24 Juni 2011
    #19
    Nein, eine Frau die sich betrinkt finde ich mehr als eklig. Sie stinkt, redet wahrscheinlich dummes Zeug und das macht mich mal so gar nicht an.
     
  • Kerstinku
    Kerstinku (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    88
    417
    Verheiratet
    24 Juni 2011
    #20
    Also mein Freund und ich sind keine Kinder von Traurigkeit und wenn wir richtig feiern waren, dann landen wir ziemlich selbstverständlich auch betrunken und miteinander wild vögelnd in der Kiste. Allerdings weiß ich dann immer mit wem ich schlafe und warum...denn ich liebe ihn und er liebt mich und wenn wir gemeinsam tanzen und trinken können, dann freuen wir uns auch richtig auf den Abschluss des Abends im Bett.

    Ich war schon oft relativ betrunken, aber dass ich mit Jemandem geschlafen hätte und es bereut habe, das ist mir noch nie passiert. Vielleicht ist mein "ziemlich betrunken" für andere gerade mal "angeheitert", aber ich finde es eben unangenehm nicht mehr zu wissen,was man tut. Tatsächlich fühle ich mich wesentlich sicherer wenn ich mit meinem Schatz feiern bin, denn wir passen gut aufeinander auf und selbst wenn einer mal deutlich zu viel intus haben sollte, ist mit Sicherheit der andere da und lässt nicht zu, dass man Unfug macht...und wenn er einen einfach nach Hause bugsiert.

    Wenn man mit einer betrunkenen Frau schläft, ist das aber nicht direkt Missbrauch. Es ist schon ein Unterschied ob sie sich gar nicht mehr rührt oder ob sie einfach im Partymodus ist und evtl was bereuen könnte. Mann kann ja auch nur vor den Kopf gucken und wenn er selbst gut dabei ist, denkt er sich vwohl nichts Böses dabei. Alkohol zu trinken ist eine Entscheidung, die man trifft und man muss auch mit den Konsequenzen leben und auch damit, dass man aufgrund dieser Entscheidung dann Folgeentscheidungen trifft, die man nüchtern nicht getroffen hätte.


    Off-Topic:
    Daher verstehe ich es gar nicht, dass es mildernde Umstände gibt, wenn einer besoffen ne Körperverletzung begeht o.ä. In meinen Augen entscheidet man sich zum trinken und daher sollte man sich selbst kennen und die Konsequenzen einschätzen können. Fertig.


    Ich kann mir übrigens gar nicht vorstellen mit einem Mann zu schlafen, der sehr betrunken ist, wenn ich es nicht bin. Das käme mir einfach nur komisch vor und irgendwie falsch...wobei ich das falsch nicht weiter quantifizieren kann...:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste