Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@m: Seid ihr bereit eurer Frau zuliebe einen Vaterschaftsurlaub zu machen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 9 Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn eure Partnerin einen guten Job hat oder Karriere machen will und deshalb kaum monatelang aus ihrem Beruf aussteigen kann, aber trotzdem aus biologischen Gründen jetzt Kinder haben, wäret ihr bereit für eine gewisse Zeit an ihrer Stelle einen Vaterschaftsurlaub anzutreten? Oder wäre das eine Karrierebremse für euch?
     
    #1
    Theresamaus, 9 Januar 2010
  2. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Eine Karrierebremse wäre es sicherlich nicht, es sei denn, der Arbeitgeber hat zu diesem Thema keine zeitgemäße Meinung und erkennt mögliche eigene Vorteile darin nicht, z.B. Erweiterung der soft skills. Schreiben kann man viel. Dennoch weiß es nicht, das Thema ist zu weit weg. Deshalb enthalte ich mich. Solche Entscheidungen werden dann getroffen, wenn sie anstehen.
     
    #2
    honi soit qui mal y pense, 9 Januar 2010
  3. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Bin sowieso nicht auf die große Karriere aus. Die Zeit wäre in das Kind viel besser investiert.
    Kein Problem :zwinker:
     
    #3
    Mitbewohner, 9 Januar 2010
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.106
    Single
    Im Moment würde ich das nicht (zumindest nicht geplant) machen, da ich erst mal mein Studium abschließen und danach zumindest ein klein wenig Berufserfahrung sammeln will und da ich derzeit trotz generellem Kinderwunsch noch keine Kinder haben möchte.

    Später ist das für mich aber sehr gut vorstellbar.
    Ich möchte sowieso, dass entweder meine Partnerin oder ich beruflich für das Kind, bzw. die Kinder zurücksteckt, um unseren Kindern eine gute Betreuung ohne zu großen Fremdbetreuungs-Anteil zu ermöglichen und bin sehr gerne dazu bereit, diesen Part zu übernehmen, sofern das finanziell möglich ist und meine Partnerin auch will, dass ich diesen Part übernehme.

    Auch wenn ich davon ausgehe, dass ich nach dem Studium einen schönen, interessanten, spannenden und ordentlich bezahlten Job mit ordentlichen Karriere-Möglichkeiten finden werde, sehe ich diesen Job nicht als als Mittel zur Selbstverwirklichung und habe kein Problem damit, auf einige Jahre der Berufstätigkeit und einige Stufen auf der Karriereleiter zu Gunsten meiner Familie zu verzichten. - Der Job ist für mich nämlich einfach nur eine möglichst angenehme und interessante Tätigkeit, um die materiellen Voraussetzungen für ein schönes Leben zu bekommen.

    Ich möchte aber auf jeden Fall wieder in den Beruf einsteigen, sobald ich nicht mehr in vollem Umfang für die Familie gebraucht werde, da bei mir wohl ziemlich schnell Langeweile aufkommen würde, wenn ich keiner sinnvollen Tätigkeit nachgehen kann.

    Wenn, dann mache ich diese Sahe aber nicht nur meiner Partnerin zuliebe, sondern unserer ganzen Familie und damit eben auch unseren Kindern und mir zuliebe.
     
    #4
    User 44981, 9 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bereit eurer Frau
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
25 März 2011
8 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
9 März 2011
16 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.