Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    8 April 2007
    #1

    [M]: Trauert um Haustiere??

    Trauert ihr um eure Haustiere wenn sie sterben?

    P.s: Diese Umfrage ist Absichtlich nur für mänliche Wesen erstellt :zwinker: Wenn wer Lust hat kann er ja das Gegenstück eröffnen :smile:
     
  • cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2007
    #2
    Nur an dem Tag, wo er/sie stirbt. Danach ist das eigentlich verflogen. Ich komme aber eigentlich generell mit dem "Tod" ganz gut klar, man kann ja sowieso nix mehr machen.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    8 April 2007
    #3
    Ich habe so ca. eine Woche getrauert, danach dann immer weniger. Jetzt erinnere ich mich nurnoch an die gute Zeit, die ich mit meinem Hamster hatte.
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    8 April 2007
    #4
    ja, ich bin und war sehr traurig, weil meine katze einfachso besonders toll war
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2007
    #5
    Ende Februar kam ich von einem fröhlichen Wochenende nach Hause und freute mich auf einen schönen Ausklang. Als ich die Tür aufmachte hörte ich fürchterliches Gejaule und die kleinste meiner drei Katzen kam mir entgegengekrochen und konnte ihre Hinterpfoten nicht mehr bewegen.

    So verbrachte ich den Abend in der Notaufnahme der tierärztlichen Fakultät der Uni und musste schließlich die Entscheidung treffen, sie einschläfern zu lassen, weil es sich um ein Herzfehler handelt der zur Bildung von Blutpropfen führte. Diese Propfen lösen sich und verstopfen die kleineren Blutbahnen. Sie muss unglaubliche Schmerzen gehabt haben und es gibt keine Therapie.

    Natürlich habe ich getrauert und es war wirklich schlimm, das Grab auszuheben. Und natürlich trauere ich auch heute noch, aber sie liegt im Garten und bekommt mindestens einmal am Tag einen Gedanken von mir.

    Das Schlimmste war aber die Entscheidung zu treffen, ein Tier töten zu lassen, dass sich nicht äußern kann. Vielleicht hätte sie noch gerne weiter gelebt, egal wie. Und ich habe einfach entschieden, sie töten zu lassen. Die Entscheidung ist grausam.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    8 April 2007
    #6
    was für ne frage!ich hab gehult wie ein schlosshund und mir kommen auch jetz noch ab und zu die tränen!:cry:
     
  • Jamie1987
    Jamie1987 (31)
    Benutzer gesperrt
    571
    0
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2007
    #7
    Ich trauer auch!!!!:cry:

    Aber wieso NUR FÜR MÄNNER??? Verstehe ich nicht?
     
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    8 April 2007
    #8
    Weil Männer herzlos sind.......
     
  • ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2007
    #9
    glücklicherweise ist unsere hündin erst 7 jahre alt... es ist so eine süße, auch wenn sie manchmal nervt wie ein kleines kind :schuechte
    nein da wäre ich todtraurig wenn mein gliebtes hündchen nicht mehr wäre. aber man baut ja auch eine unheimliche enge beziehung zu so einem hund auf.
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    8 April 2007
    #10
    Hab keine Haustiere, also kann ich nicht drüber trauern. Bzw. hab Fische, aber da nippeln so häufig welche ab, da käme man ja aus dem weinen gar nicht mehr raus.

    Als damals unser Hamster gestorben ist, waren alle mal einen Tag traurig, aber insgeheim waren alle froh, dass das Mistvieh uns verlassen hat. Gibt kaum ein blöderes Tier, die pennen den ganzen Tag und sind bissig wie sonstwas.
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    8 April 2007
    #11
    Off-Topic:
    mein Hamster hat mir immer die hand geleckt und war super lieb:ratlos:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    8 April 2007
    #12
    Ich mag gar nicht dran denken, dass meine Katze(ab morgen KatzeN) mich mal verlassen wird/werden :cry:
     
  • 8 April 2007
    #13
    ja schon, ich hab sogar mal mit schulstreik gedroht, wenn die katze ned mehr lebendig gemacht wird (da war ich allerdings noch jünger :tongue: )
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.048
    168
    502
    Verheiratet
    8 April 2007
    #14
    glücklicherweise musste ich diese erfahrung noch nicht machen.
    also mal abgesehen von ein paar aquarimfische.

    aber ich kann mir schon vorstellen, das mir was fehlt, wenn eine unserer 3 stubentiger mal nicht mehr sein sollte und bin mir sicher, das bei meiner frau die tränen fliessen werden.
    wie ich dann damit umgehe kann ich noch nicht sagen.
     
  • anna2293
    anna2293 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2007
    #15
    ich mach mal den gegenthread auf ne?
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    674
    103
    1
    Single
    8 April 2007
    #16
    jut ty
     
  • Acores
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    8 April 2007
    #17
    jap ich trauere um sie, schon allein wenn meine mama die dann weg geben muss wegen sonst was...

    vor paar monaten musste ihr kleinster kater (vielleicht an die 16 wochen alt) eingeschläfert werden wegen darmversagen, der wäre sonst geplatzt :cry:
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    9 April 2007
    #18
    Eigentlich schon sehr...

    Als unsere FAmilienhunde gestorben sind (mit 14 und 16 Jahren) ging mir das richtig an die Nieren.

    Bei mir zuhause kommt es leider öfter mal vor, das einer der kleinen Nasen geht (3-Generationen Ratten-WG), da wird es schon anders... ich bin mir aber sicher das alle hier ein schönes Leben hatten, warum sollte ich ihnen dann nachtrauern? Die meisten die hier noch gehen quälen sich vorher mit dem altwerden - da freu ich mich für sie, wenn sie endlich losgelassen haben... auch wenn genau das für mich nicht immer ganz leicht ist...

    MFG BeowulfOF

    PS: Ein sehr schönes Thema, leider sehr komplex...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste