Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@m: Unterschied zwischen verlieben und rein sexuellem Verlangen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Seravina, 16 April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seravina
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    Hätte mal eine Frage an die Jungs,
    wie ist das wenn ihr euch verliebt? Habt ihr dann auch gleichzeitig ein stark sexuellen Verlangen nach der Frau oder ist der sex dann erst mal sekundär und ihr wollt der Frau generell nahe sein?

    Ich hab immer Angst, ein Junge könnte nur sexuelles Interesse an mir hab. Ich bin dann immer skeptisch, wenn der Junge irgendwelche Andeutungen macht. Es ist nicht so, dass ich dann gleich denk, der will eh nur mit mir ins Bett, weil es kann ja trotzdem sein, dass er in mich verliebt ist, aber ich hab einfach Angst er könnt sich hauptsächlich körperlich von mir angezogen fühlen und ihm ist das vll selber gar nicht so bewusst.

    Also wie ist das bei euch?
     
    #1
    Seravina, 16 April 2008
  2. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Bei mir ist das unterschiedlich.

    Ich war zwei mal zuerst richtig verliebt, da war mir das Sexuelle erst mal egal, es ging nur darum, mit der geliebten Person Zeit zu verbringen. Dementsprechend wurde Sex dann erst relativ spät in der Beziehung ein Thema, was leider beides Mal zu Problemen führte.

    Bei anderen Mädels war von Anfang an eher ein sexuelles Begehren da, keine emotionale Verliebtheit. Entsprechend kurz, aber prickelnd verliefen die "Beziehungen".

    Dass ich gleichzeitig verliebt und scharf auf ein Mädel war, ist noch nicht vorgekommen. Es lief immer entweder über das Herz oder über den Schwanz.
     
    #2
    many--, 16 April 2008
  3. Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    na hoffentlich ist das nicht bei jedem so.
     
    #3
    Katjesjesjesjes, 16 April 2008
  4. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Bei mir ist das auch so. Wenn ich mich in eine Frau verliebt habe, dann denke ich nicht gleich an Sex, das steht wirklich erstmal im Hintergrund. Im Vordergrund steht erstmal, mit ihr zusammen zu sein, schöne Sachen unternehmen und einfach jemanden haben, der für einen da ist und mich genauso liebt.
    Der Sex kommt dann von ganz alleine, aber Verlangen habe ich danach nicht wirklich, aber natürlich auch nichts dagegen, wenn sie auch will.

    Anders ist es, wenn ich einfach nur hübsche Mädels sehe, wo von mir aber keine Gefühle im Spiel sind, dann denkt man sich schon mal "Hui, mit der würd ich schon mal gerne was machen :zwinker:", mein Kopf ist dabei aber eher der Vernünftige und sagt mir "Hey, ich will kein Oberstecher sein, der zig Weiber hatte, ich will was festes und geliebt werden."

    Ja, so geht es mir, hoffe, dir geholfen zu haben :smile:

    Gruß
    coastertom
     
    #4
    coastertom, 16 April 2008
  5. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    Warum sollte es schlecht sein, wenn du auf ihn sexuell anregend wirkst.

    Falls das ein Problem für dich ist kannst du das ja ganz leicht unterbinden.

    Was ich meine ist, wie soll er dich denn lieben wenn er dich kaum kennt, vielleicht nur vom sehen.

    Die, die sich quasi auf den ersten Blick verlieben würden dir wahrscheinlich eher Angst machen, da es eben unerklärlich ist woher diese "Liebe" auf ein mal herkommen soll.

    Dieses anfängliche Verliebtsein wird komplett überbewertet. Für eine langfristige Beziehung ist es weder nötig noch besonders förderlich.

    Ein gesundes Interesse ist da viel besser als überschwängliche Schwärmerei bei der man durch selektive Wahrnehmung die eigentliche Person schnell aus dem Blickfeld verliert.
     
    #5
    dav421, 16 April 2008
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Wenn ich als Frau mich auch hioer zu Wort melden darf:

    ich habe da verschiedene Erfahrungen gemacht, wie man als Frau die Spreu vom Weizen trennen kann, auch wenn es nicht möglich ist, in das Gehirn eines Mannes hineinzugucken.

    Ich wurde und werde von Männern zwar ganz überwiegend als Ponyhofmädel/feste Freundin/was zum Liebhaben/was Ernstes gesehen (weiss auch nicht wieso) und weniger als One Night Stand Material (muss an meiner Verpeiltheit und Geschwätzigkeit liegen *ggg*) aber ein paar Zwilichtige gab`s da auch.

    Meine Efahrungswerte:

    Typen die schnell sexuelle Schlüpfrigkeiten von sich geben, die nicht am nächsten oder übernächsten Tag anrufen oder smsen sobald sie die Handynummer haben, die unbedingt bei dir vorbeikommen wollen und zwar "ganz spontan", am besten mitten in der Nacht, die sich nicht großartig für dein Leben zu interessieren scheinen - da könnte die Chance groß sein, dass es sich hier eher um sexuelles Interesse handeln könnte.
     
    #6
    Piratin, 16 April 2008
  7. Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    Bei mir ist das so.:smile: Ich habe dann viel eher das Verlangen die Person zu berühren und zu küssen.
     
    #7
    Hitman78, 16 April 2008
  8. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Mein Freund war am Anfang einfach nur verknallt und hat kaum einen Gedanken an Sex verschwendet. Das kam dann später.
     
    #8
    drusilla, 16 April 2008
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich antworte auch mal für meinen Freund.
    Anfangs stand das kennenlernen, kuscheln und sich nahe sein einfach im Vordergrund. Er hatte nicht das Bedürfnis schnell Sex mit mir zu haben. Aber als es dann soweit war, änderte sich dies...nun will er alles, mir nahe sein, kuscheln und Sex :engel:
     
    #9
    User 75021, 16 April 2008
  10. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Mein Freund fand mich am Anfang gleich sexuelle attraktiv. Ich meine da kannte er mich ja auch nocht nicht. Später kam dann erst das verliebe, aber Sex war von Anfang an wichtig. Von dem her muss es nicht heißen, dass ein Typ nicht in dich verliebt ist nur weil ich ziemlich bald mit der schlafen möchte.
     
    #10
    catch_me, 18 April 2008
  11. Cornell
    Cornell (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    oha, würde schon sagen ja.
    Aber selbst wenn ich noch nicht verliebt bin, und jmd nur attraktiv finde, ist es ein verlangen, jedoch unterscheidet sich das noch deutlich von dem verlangen mit jmd zu schlafen, wenn man in die person verliebt ist.
     
    #11
    Cornell, 18 April 2008
  12. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ich stimme der Piratin zu. Ich glaube nämlich auch, es liegt auch ganz schön daran wie Frau sich verkauft.
     
    #12
    Witwe, 20 April 2008
  13. Derpydentist
    Ist noch neu hier
    14
    1
    0
    Single
    Bei mir kommt immer zuerst sexuelles Verlangen und dann Liebe. Ich versüre allerdings kein sexuelles Verlangen wenn ich jemand besonders attraktiven zum ersten mal sehe. Dieses Verlangen kommt durch kennenlernen der Person. Erst kommen dann gedanken beim einschlafen, wie man die person ins bett bekommen würde später wie man mit ihr zusammenkommen könnte. Wenn es mir nur um Sex geht brauche ich zumindest eine Freundschaft als Basis, denn Sex ganz ohne Gefühle (freundschaftlich/romantisch) finde ich nicht erstrebenswert. Achja und nur weil jemand zweideutige Witze und Kommentare macht heißt das nicht das er Interrese hat. Ich mag diesen Humor einfach gerne und finde es auch teilweise lustig ein wenig zu flirten ohne irgendetwas zu beabsichtigen. Deswegen haben mich schon einige als Casanova eingeschätzt, was ich absolut nicht bin.
     
    #13
    Derpydentist, 11 Juni 2015
  14. User 1515
    User 1515 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.696
    198
    813
    Single
    Ich möchte eine Frau die ich interessant und sympathisch finde erst kennenlernen bevor ich mit ihr schlafe. Verliebtheit habe ich eventuell erst mal auf Grund ihres Aussehens, aber die Verliebtheit kann dann ganz schnell verschwinden, wenn mir ihr Charakter nicht gefällt. Mir ist also beides wichtig.... Sex und Nähe. Ich könnt nicht mit einer Frau zusammen sein mit der ich ständig nur kuschel oder ständig nur Sex habe ohne danach noch Gespräche und Nähe zu haben.
    Das Gesamtpaket muss stimmen.

    Schwierig deine Fragen zu beantworten... für mich gehört der Sex auch mit zum Kennenlernen. Lerne ich aber eine kennen und sie sagt von Anfang an gleich sie will keinen Sex, dann wird das mit der Liebe auch nichts bei mir. :confused:
     
    #14
    User 1515, 11 Juni 2015

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unterschied zwischen verlieben
Julien-Luca :)
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 Oktober 2016
4 Antworten
Earl von H
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 November 2016
23 Antworten
octron
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Juli 2006
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.