Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nelyn
    Nelyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2008
    #1

    Maaloxan Wechselwirkungen

    Liebe Community...

    da ich zur Zeit im Prüfungsstress bin, spielt mein Magen mir die letzte Zeit Streiche. Meine Ärztin hat mir heute Maaloxan verschrieben. Auf die Frage nach etwaigen Wechselwirkungen zur Pille, meinte sie nur: naja eigentlich nicht.
    Ich möchte jedoch sicher gehen. In der Packungsbeilage steht nur , dass im Hinblick auf eine mögliche Aufnahmebeeinträchtigung ein Abstand von 2 Stunden zwischen der Einnahme von Maaloxan und anderen Medikamenten eingehalten werden sollte...

    Das würde ja dann bedeuten, dass meine Pille auch darunter fällt?:geknickt: Sollte ich dann sicherheitshalber nach dem Abendessen keine Tablette mehr nehmen oder ein größeres Zeitfenster einhalten?
    Vorgeschrieben ist es laut Packungsbeilage die Tabletten zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen zu nehmen... meine Pille(Belara)nehme ich immer so gegen 21-22 Uhr...

    oder mach ich mir wieder mehr Sorgen als nötig? :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. wechselwirkung?
    2. Wechselwirkung?
    3. Wechselwirkungen
    4. Wechselwirkungen
    5. Wechselwirkung?
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    721
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2008
    #2
    maaloxan ist ein mischpräparat aus aluminiumoxid und magnesiumhydroxid, dass dafür sorgen soll, dass es weder abführend noch stopfend wirkt, was bei nur einem wirkstoff eher der fall wäre.wenn du die tabletten also einfach nur im abstand von zwei stunden einnnimmst sollte da wirklich nichts passieren.
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.771
    348
    3.450
    Single
    27 Mai 2008
    #3
    Also ich lutsch Maaloxan wie Bonbons^^ weil ich da ein blödes Magenproblem hab, wie dem auch sei, Maaloxan bindet einfach überschüssige Magensäure, wirkt also im Magen, und die Pille wird im Dünndarm resobiert.
    Will heißen, wenn du es net wirklich direkt gleichzeitig nimmst, so dass zu wenig Säure da wäre, die Kapsel aufzulösen oder so was in der Art, tut sich das nichts.
    Ich nehms wirklich oft und bisher gabs noch ne Beeinträchtigung.
    Achja und meine jahrelange Maaloxan Erfahrung samt Arztanweisung und eigenem medizinischen Wissen sagt, dass man es einfach dann nimmt wenn der Magen sticht... wenn du lange vor dem schlafengehen nichts mehr isst, dann brauchst du auch kein Maaloxan, das nicht vorhandene Säure bindet...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste