Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Macht es Sinn, die Arbeitnehmer anzurufen, wo ich mich beworben habe?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Ambergray, 24 April 2007.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Folgende Frage:

    Ich habe etliche Bewerbungen weggeschickt, von denen ich noch nichts gehört habe.

    Nach welchem Zeitraum macht es Sinn, dort anzurufen und nachzuhaken?

    Und wenn ich dort anrufe, was soll ich dann sagen???
     
    #1
    Ambergray, 24 April 2007
  2. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    Wie lange ist das denn her?
    Ich würd so nach 3-4 Wochen einfach mal anrufen und fragen, ob die Bewerbung eingegangen ist und wann du damit rechnen kannst, Nachricht von denen zu erhalten

    Off-Topic:
    Es sind übrigens ArbeitGEBER, ArbeitNEHMER bist du :zwinker:
     
    #2
    Browneyedsoul, 24 April 2007
  3. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Args, hab ich vertauscht, sorry.

    Also einfach sagen, dass ich mich da beworben habe und wann ich da mit Antwort rechnen kann, ja?
     
    #3
    Ambergray, 24 April 2007
  4. blue-tiger
    blue-tiger (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Habe das damals auch so gemacht !!
    Solltest aber auch etwas warten und nich nach einer Woche schon anrufen ^^

    Jop, sag einfach, dass du dich Beworben hast und ma nachhören wolltest wann du mit einer Antwort rechnen kannst.

    Bei mir hat das bei einigen bis zu 5 Monaten gedauert ^^
     
    #4
    blue-tiger, 24 April 2007
  5. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    so hab ich das auch gemacht... einfach sagen, dass du dich vor x wochen beworben hast und fragen, ob die bewerbung schon bearbeitet wurde oder so... :smile:

    Off-Topic:
    als ich das gemacht hab, hab ich die antwort bekommen, dass die sich melden, wenn sie wen brauchen. da hab ich die firma eigentl schon abgeschrieben... :hmm:
    dann hab ich nach ner woche oder so einen anruf gekriegt, dass ich zum gespräch eingeladen bin. joa, das ist auch ganz gut gelaufen :smile: mein gesprächspartner hat dann gesagt, dass ich ende der nächsten woche bescheid kriegen werde. hab ich natürlich nix von denen gehört... die woche drauf am mi hab ich dann angerufen -> der chef ist im urlaub. ich krieg die nächste woche bescheid... das war letzte woche... :kopfschue schön langsam nervts mich... ich kann doch nicht nochmal anrufen... -.-
     
    #5
    User 41772, 24 April 2007
  6. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Also ab einer Frist von zwei Wochen kannst (solltest) Du schon mal anfragen.

    Das bekundet nicht nur Dein Interesse, sondern gibt Dir wichtige Informationen. Denn, sollte die Stelle schon besetzt sein, kannst Du nach Deinen Unterlagen Fragen. Viele Betriebe können sich den "Luxus" des Zurücksendens nicht mehr leisten. Frag einfach, ob Du die Unterlagen persönlich abholen kannst.

    Du kannst auch darum bitten, die Unterlagen im Betrieb zu lassen, falls die Stelle wieder frei wird (nichtbestehen der Probezeit). Gerne kann der Arbeitgeber dann auf Deine Unterlagen zurückgreifen und muß nicht noch einmal ausschreiben.

    Grundsätzlich wird es gerne gesehen, wenn Bewerber "aktiv" werden. Auch das Nachfragen gehört dazu.

    Du kannst während des Anrufes auch Fragen:

    • ob Deinen Unterlagen noch etwas beigefügt werden soll (ausgeführt werden sollte).
    • Ob es viele Mitbewerber gegeben hat.
    • Ob eine Vorauswahl stattfinden wird.

    So überbrückst Du die erste Barriere.

    Auf alle Fälle: bleib dran bis Du definitiv keine Chance mehr hast...
     
    #6
    Dr-Love, 24 April 2007
  7. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Klar solltest Du nochmal anrufen. Das gibt Dir nicht nur die Möglichkeit, etwas über den Stand der Dinge zu erfahren, sondern Du versuchst dabei auch einen guten Eindruck zu machen und Interesse zu zeigen.

    Frag, ob sie alles vollständig bekommen haben, ob noch irgendwelche Fragen offen geblieben sind (selbstverständlich sind das im normalfall rhetorische Fragen, sie haben die Unterlagen und wenn sie weitere Fragen hätten, würden sie das in einem Bewerbungsgespräch vor Ort klären) und damit sie Dich zuordnen können, sagst Du nicht nur den Namen, sondern möglichst auch noch einen besonders positiven Punkt aus Deiner Bewerbung. (z.B. Ich war die Bewerberin mit den speziellen Kenntnissen in BlaBla.) Dadurch kannst Du das nochmal positiv in Erinnerung rufen.
     
    #7
    metamorphosen, 24 April 2007
  8. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Eine Freundin von mir hat es sogar gebracht, nach einer Absage eine Beschwerdemail zu schreiben, was denen den einfiele, sie nicht mal zu einem Vorstellungsgespräch zu laden - jetzt hat sie den Job :zwinker:

    Hartnäckigkeit kann viel helfen.
     
    #8
    Gucky, 25 April 2007
  9. wolf_77
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Drei Wochen würd ich schon warten, dann mal nachfragen schadet nicht. Manche Firmen haben halt auch elends lange Auswahlprozesse, einmal hab ich erst ein dreiviertel Jahr nach der Bewerbung die Absage bekommen.

    Allerdings: der Sieger wird für gewöhnlich als erstes benachrichtigt, die Verlierer erst nach und nach wenn die Sekretärin Zeit und Lust hat. Bei meinem jetzigen Nebenjob bin ich nach dem Bewerbungsgespräch raus und hatte kein gutes Gefühl (war schon hingegangen mit einer "ich will den Job sowieso nicht haben"-Stimmung *g*), auf dem 10minütigen Nachhauseweg habens mich schon angerufen, dass ich den Job hab, und das obwohls viele Bewerber waren! *g*

    Aber jede Firma ist anders, und tlw. dauerts eben wirklich ewig, also keine Sorgen machen!

    lg
    Wolfgang
     
    #9
    wolf_77, 25 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Macht Sinn Arbeitnehmer
LikeStars
Off-Topic-Location Forum
24 November 2016
39 Antworten
TequilaSunny
Off-Topic-Location Forum
5 Dezember 2015
6 Antworten
derunglückliche
Off-Topic-Location Forum
9 Dezember 2006
21 Antworten
Test