Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Macht mich die Beziehung kaputt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *sternschnuppe*, 23 Juni 2006.

  1. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    ... oder ist das mein Naturell?
    Ich wohne seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir studieren beide Medizin im gleichen Semester. Eigentlich läuft alles gut, nur er ist immer besser in der Uni (obwohl ich auch keine großen Probleme habe), er lernt weniger, hat seinen Spaß, während ich mich mit dem Unistoff quäle, trotzdem schließt er besser ab. So ist das in allen Lebensbereichen- ihm fällt alles leichter und es gelingt auch alles. Ich fühle mich manchmal echt minderwertig! Er lässt seine Begabungen nicht so raushängen, aber er ist trotzdem manchmal perplex wie man solch "dumme" Fragen stellen kann, wie ich das tue. Das verletzt.
    Auch außerhalb der Uni gibt immer er an, was wir machen, wie wir das machen. :cry: Er ist nicht so der absolut dominante Typ, aber wenn ich einen Vorschlag mache, hat er in 90 % der Fälle einen besseren (was dann meist auch wirklich sinnvoller ist). Sowas verletzt, wenn das über Jahre geht. Ich fühle mich dumm, auch wenn ich weiß, dass ichs eigentlich nicht bin. Inzwischen sage ich immer nur "ist mir egal" oder "mach wie du willst", einfach, weil ich keine Lust habe, dass mir sowieso wieder indirekt an den Kopf geworfen wird, dass mein Vorschlag Unsinn war.
    Mir geht es inzwischen richtig schlecht. Ich habe leichte Depressionen und weine wegen jeder Kleinigkeit los. Ich war bei einer Psychologin und sie meinte, Menschen, die sich immer in die 2te Reihe stellen, neigen besonders zu Depressionen. Und nun weiß ich nicht, was ich machen soll. Einerseits liebe ich meinen Freund, ich will ihn auf keinen Fall verlieren, aber dann frage ich mich, ob er wirklich gut für mich ist, denn die ganze Zeit so ein "Genie" vorgesetzt zu bekommen, macht einen auf die Dauer kaputt, auch wenn es schwer zu verstehen ist. :cry:
    Außerdem hab ich gemerkt, wie abhängig ich von ihm geworden bin. Wir machen alles zusammen (klar, ich hab auch Freunde, aber das sind dann auch seine Freunde) und ich bin dadurch, dass er immer alles bestimmt, absolut unselbstständig geworden.
    Die Frage ist nun, ob man da wieder was richten kann (was ich mir wirklich wünschen würde, ich werde auch weiterhin zur Therapie gehen) oder ob der Zug schon abgefahren ist.
    Wie schätzt ihr die Situation ein? Was kann ich machen, damit ich Selbstbewusstsein bekomme und wieder ich selbst bin, nicht sein Anhängsel?
     
    #1
    *sternschnuppe*, 23 Juni 2006
  2. -unable-
    Gast
    0
    hey

    ich kenne dein Problem ,hab mich in dem was du schreibst auch selber gefunden. Gut ist,dass du merkst um was es geht.Das dem Freund klar zu machen ist sehr schwer. Habt ihr schon mal darüber geredet?Manchmal muss man über seinen Schatten springen und klar sagen wie es einem vorkommt,was einen stört.Ist er nicht so ein sturrer ignoranter Bock wie meiner, wird ihm einleuchten,was dein Problem ist und gegebenfalls versuchen dir klar zu machen,dass du dich nicht minderwertig fühlen musst.
    Eine generelle Lösung dafür habe ich allerdings selber noch nicht gefunden.Eine mögliche wäre es ,einfach mal was anderes ohne ihn zu unternehmen, sich nicht immer mit ihm zu vergleichen.Abstand hilft mir manchmal.wobei dann auch das "ich brauch dich nicht-Gefühl" schnell überhand nehmen kann und man schnell den Draht zu einander verliert.. Evtl kannst du auch mal nen Vorschlag für Unternehmungen etc. machen und auf diesen beharren oder seinen ablehnen.Ich kenne das gefühl zu gut,wenn alles was er vorschlägt besser ist wie das eigens Vorgebrachte.ein bisschen mehr Selbstbewusstsein!ich kann dich wie gesagt verstehen und weiß,dass das keine leichte Situation ist.wäre auch dankbar,wenn jemand sinnvolle Vorschläge hat.
    LG
     
    #2
    -unable-, 23 Juni 2006
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    1. Heißt es doch nciht das du minderwertig bist nur weil er in der Uni besser ist? Er kann halt mit der Theorie besser umgehen aber hallo du studierst Medizin und hast nach deiner AUssage wenig Probleme in dem Fach das will cshon einiges heißen also stell dein Licht mal nicht unter den falschen Scheffel.
    2. Mag ja sein das seine Vorschläge sinnvoller sind auf den ersten Blick aber du hinterfragst sie nicht mal mehr warum?
    Und was spricht dagegen mal das zu machen was du willst auch wenn es sinnlos ist aber dich glücklich macht ?
    Das solltest du ihm vieleicht mal sagen.
    3. Unternimm auch mal was alleine mit Freundinnen oder such dir ein eigenes Hobby das er nciht hat. Ihr hockt wenn ich das richtig sehe 24/7 aufeinander und dadurch erdrückt sich seine starke Präsenz also was eigenes suchen
     
    #3
    Stonic, 23 Juni 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Erstmal willkommen im Forum :smile:

    Irgendwie verstehe ich was du meinst. Ich komme mir manchmal auch so vor, wir wohnen zwar nicht zusammen aber es sind eben die kleinen Dinge, über die man sich Gedanken macht. So hat er einen höheren Schulabschluss als ich und er ist quasi mein Nachhilfelehrer in Mathe...nun ja, dazu hat er ein sehr gutes Abi geschrieben und dadurch fühle ich mich manchmal schon dümmer aber merke auch oft, dass ich da selbst schuld daran bin. Ich mache mir gedanken darüber, er sieht das absolut nicht so und nur vereinezelt gibt er mir mir manchmal dieses Gefühl, worüber ich mir dann unzählige Gedanken mache.

    Im Prinzip habe ich mir einfach ein Ziel vor Augen gesetzt und das versuche ich jetzt so gut wie möglich zu erreichen. Ich weiß, dass ich eine abgeschlossene Berufsausbildung und mein Fachabi habe und das Vollabi werde ich jetzt in Angriff nehmen. Auch wenn ich nicht so der Lernertyp bin und er sich oftmals besser auskennt in verschiedenen Dingen, sage ich mir, dass es eben auch Bereiche gibt, in denen ich besser bin und mich mehr auskenne!

    Bei dir ist ja das Problem, dass ihr dasselbe studiert aber weißt du, wer sagt denn, dass du eine schlechtere Ärztin wärst, bloß du weil du nicht so gute noten hast? Vielleicht liegt dir auch einfach das pädagogische in diesem Beruf sehr gut, der Menschenumgang etc.! Mal abgesehen davon sollte man sich eigentlich in einer Beziehung nie unterwürfig fühlen. Inwiefern gibt er dir denn das Gefühl, dass er "besser" ist als du? Oder gibst du dir dieses Gefühl meist selbst?

    Das mit dem Unselbstständig sein ist eben so ne Sache... Wenn du auf etwas spezielles Lust hast, dann setze das doch einfach mal durch, er wird dann sicher auch nachgeben. Du sagst, er hat dann meist bessere Ideen wenn man was unternimmt, wie kann ich mri das denn vorstellen?

    Du liebst deinen Freund und ich glaube, dass so ein Problem auch oftmals mit dem Selbstbewusstsein zu tun hat und daran kann man auf jeden Fall arbeiten! Weiß er, dass es dir totale Probleme bereitet?
     
    #4
    User 37284, 23 Juni 2006
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    @sternschnuppe: bist du etwa neidisch auf deinen Freund? :ratlos:

    Freu dich doch, dass er ein so toller Typ ist, statt ihm auch noch ein schlechtes Gewissen zu machen und ihn unterschwellig als verantwortlich für deine Misere hinzustellen.

    Wenn du was eigenes haben willst, dann such dir doch ein Hobby oder eine Sportart aus, das/die du selber betreibst und entwickelst.
     
    #5
    Piratin, 23 Juni 2006
  6. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Hey, ja wir haben darüber gesprochen. Ich habe ihm genau erklärt, wie ich mich fühle und er hats auch verstanden. :smile: Dass ich damit so ein Problem habe, hab ich ihm schon mehrmals gesagt, aber ich würde nie auf die Idee kommen, das so darzustellen, als ob er Schuld wär! Und gerade hab ich halt gesagt, dass es so nicht weiter geht, dass ich an mir und meiner Einstellung, meinem Leben was ändern muss, dass ich sonst zu sehr auf ihn fixiert bin. Er hat gesagt, jede andere Person, die ihm was vergleichbares an den Kopf geworfen hätte, hätt er gleich aus dem Zimmer geschmissen, aber bei mir könnte er das einschätzen. Ich versteh das nicht so ganz. Ich hab doch immer gesagt, dass ICH das Problem hab. Ich wollte nicht, dass es als Vorwurf rüberkommt.
    Naja, auf jeden Fall werden wir das kommende we nicht zusammen verbringen, wie es eigentlich geplant war, sondern ich werd alleine nach Hause zu meinen Freunden fahren.
    Das Problem ist, dass ich ja durchaus Vorschläge machen darf und ich ihn auch dazu überreden könnte, aber ich dann die ganze Zeit im Hinterkopf habe, dass er das jetzt nicht so toll findet, bzw. wenn die Idee daneben geht, seh ich das als persönliche Niederlage. Und dabei fühl ich mich dann auch scheiße.
    Ich bin auch schon auf die Idee gekommen, mir ein Hobby zu suchen, damit ich was eigenes hab. (Kennt ihr übrigens den Sketsch von Loriot mit dem Jodeldiplom?*gg*), aber es ist schwierig. Man muss so viel lernen, da bleibt nicht so viel Zeit. Klar, man hat manchmal zwischen irgendwelchen Prüfungen Zeit, aber das halt auch eher selten (wie jetzt) und unregelmäßig. Einmal in der Woche wär sicherlich drin, aber ob das ausreicht? Naja, es wär ein Anfang...

    Eifersüchtig? Natürlich bin ich ein bisschen eifersüchtig, wenn ich mir stundenlang bei strahlendem Sonnenschein irgendwelche chemischen Formeln in den Kopf prügeln muss, während er mit Freunden schwimmen geht o.ä.
    Ich gönne es ihm auch, aber es macht meine Laune jetzt nicht unbedingt besser.
    Und natürlich bin ich stolz, dass ich so nen tollen Freund habe, aber es ist schwierig, immer gegen ihn zu bestehen...
    Ich stelle ihn auch nicht als verantwortlich da :kopfschue
     
    #6
    *sternschnuppe*, 23 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Macht mich Beziehung
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Sabrin2001
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 18:35
7 Antworten
Test