Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Macht Stress emotionsarm / resistent gegen Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Hector*, 26 Februar 2009.

  1. *Hector*
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi Community,

    ich habe folgende Frage: Macht viel Stress emotionsarm bzw. Resistent gegen Liebe bzw. gegens verlieben ?

    Und zwar bin ich seitdem ich mit meiner Freundin zusammen bin (so etwa 4 Monate) und eigentlich auch schon davor total im Klausuren / Unistress. D.h. 60 Stunden die Woche und mehr auch am Wochenende. Das bedeutet dass ich wenig Zeit für sie habe und schlecht abschalten kann, selbst wenn sie da ist. Dies hat sie auch schon bemerkt und letztens kam die Sprache darauf, dass sie sich oft unerwünscht fühlt bzw. ich nicht bei der Sache sei.
    Ich mag sie sehr, aber irgendwie kommen von meiner Seite nicht so richtig die Gefühle auf.
    Kann das am Stress liegen? Hat mein Herz im Moment einfach keine Zeit für die Liebe? Stimmt was mit mir nicht? Hab ich Depressionen oder so? Eigentlich bin ich (neben schlechter Laune durch Stress) total "lebensfroh" und gut drauf aber es fällt mir wirklich schwer, an anderes als die Uni und den ganzen Kram drumherum zu denken.

    Bitte helft mir
     
    #1
    *Hector*, 26 Februar 2009
  2. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    ich kenne das phasenweise auch. allerdings muss man immer drauf achten, ob es nur am stress liegt. bei mir war das meist nicht der fall.

    als ich öfter im klausuren- und abgabestress war, waren zeiten dabei, da habe ich meinen partner nahezu vergessen tagsüber und abends wenn er anrief, musste ich ihn erstmal einordnen. in der zeit hatte ich auch nicht wirklich lust mich auf die zeit mit ihm einzulassen und sprach vorwiegend von meinen klausuren und dem stress.

    allerdings spielte da meist noch irgendwie mit rein, dass die Beziehung zu diesen zeiten generell etwas an fahrt für mich verloren hatte oder ich überfordert vom partner war oder ähnliches.

    ich denke eine gewisse belastung durch stress ist durchaus normal - auch, dass sich diese etwas auf die beziehung auswirkt. aber du solltest für dich mal abchecken, ob es wirklich NUR daran liegt. ob du sie wirklich liebst und wie gerade in stresszeiten deine wünsche aussehen. träumst du davon freie zeit zu haben und mit ihr diese zeit zu verbringen oder bist du insgeheim ganz zufrieden, dass du nicht so viel zeit für sie hast und meinst mehr wäre gefühlsmäßig eh nicht drin.

    ich wünsch' dir viel erfolg mit der beziehung!
     
    #2
    Película Muda, 26 Februar 2009
  3. *EnGeL*
    Gast
    0
    Am Stress allein wird es sicherlich nicht liegen, wenn du sagst das bei dir keine richtigen Gefühle für sie aufkommen.

    Du sagst du magst sie sehr... magst du sie nur als gute Freundin oder mehr?

    Fühlst du dich zur Zeit in deiner Beziehung unwohl oder gibt es Dinge die dich total stören?

    Der Stress ist zur Zeit sicherlich nicht einfach, dennoch solltest du deine Freundin nicht vernachlässigen wenn sie dir wirklich wichtig ist. Das sie zur Zeit ein bisschen zurück stecken muss, wird sie sicherlich auch verstehen.

    Du musst dir einfach im klaren darüber werden, ob es wirklich nur der Stress ist oder ob andere Dinge vielleicht auch eine Rolle spielen. das kann dir hier keiner sagen!

    Und wenn dich etwas an eurer Beziehung stört... dann geh zu deiner Freundin und rede mit ihr darüber! Falls du sie wirklich nicht verlieren willst, wäre eine kleine Entschuldigung sicherlich auch mal ganz angebracht :zwinker:

    Macht euch doch mal wieder einen richtig schönen Abend, nur ihr beide! Mit leckerem Essen, ein paar Kerzen und ner netten DVD vielleicht :smile:
     
    #3
    *EnGeL*, 26 Februar 2009
  4. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    also: mein erster tipp an dich wäre, wenn du von vornherein weißt, dass du viel zu tun hast, sag das treffen lieber ganz ab!
    die erfahrung habe ich gemacht. es ist dann einfach nur unbefriedigend, weil man andere erwartungen aneinander hat.

    ist diese gefühlssache bei dir nur derzeit so? ihr seid zwar erst 4 monate zusammen aber da wird es doch auch entspanntere zeiten gegeben haben: war es da anders?

    wenn ich viel stress habe, dann hab ich auch weniger zeit für meien freundin. obwohl wir zusammen wohnen. umgekehrt verhält es sich genauso. und ich habe dann auch ehrlich gesagt weniger lust zu kuscheln. im kopf schwirren mir einfach tausende sachen rum, aber sobald ich diese phase überwunden habe, ist es eigentlich wie vorher.
     
    #4
    User 70315, 26 Februar 2009
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Oh - ich kenne das sehr gut mit dem beschriebenen Uni-stress :zwinker:

    Das hat bei mir zeitweilig auch dazu geführt, dass ich meine letzte Partnerschaft stark vernachlässigt habe. In dem, was es zu sagen gibt, kann ich mich Pelicula anschließen. Du solltest dringend schauen, ob es nicht zusätzliche Probleme gibt, denn diese können das Fass zum überlaufen bringen.

    Es ist nicht so, dass die Partnerin das Wundermittel ist und ein Lächeln von ihr genügen würde, um alle Alltags- oder Prüfungssorgen zu vernichten - das ist romantischer Kitsch. Allerdings können sich - wenn es generell nicht so gut läuft - schnell Gefühle einschleichen wie: "Jetzt will auch noch meine Freundin was von mir..." oder "ich kann ihr nicht mehr genügen, sie wird sauer auf mich, aber ich kann doch nicht anders..."

    Ich an deiner Stelle würde nach deiner Prüfungsphase eine "Regenerierungsphase" einleiten, wo du dir einmal nichts vornimmst und dich spontan von deiner Partnerin zu ein paar Dingen überreden lässt. Aber sage ihr nichts davon! Vertröste sie nicht damit, mach es einfach - ohne den Versprechensdruck oder Schuldgefühle für die derzeitige Vernachlässigung. Ich denke, das könnte euch beiden gut tun. Viel Erfolg! :smile:
     
    #5
    Fuchs, 26 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Macht Stress emotionsarm
Nadine123
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2014
97 Antworten
Rondalis
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2013
28 Antworten
Dimitry
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2009
5 Antworten