Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

machte schlapp

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von coconut., 16 Juni 2008.

  1. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen

    Gestern wollten mein neuer Freund ich (beide 18 ) das erste mal miteinander schlafen. Es ist unser gemeinsames erstes Mal, sind aber beide keine JF mehr.

    Gut.. wir habens dreimal versucht, ER machte immer wieder schlapp. Verhüten wollten wir mit Kondom, da ich Pillenpause gemacht habe und mir erst wieder ne Packung holen muss. Bin aber wegen Zeitmangel noch nicht dazu gekommen.

    Mein Freund meinte es wäre wegen des Kondoms, da er bis jetzt noch nie mit fi**en musste und da er sich auch sonst Druck mache und er hätte noch nie Probleme gehabt mit seinem kleinen Freund.

    An mir kanns nicht liegen, er liebt mich so sehr, ich war "ready for love" und auch ganz entspannt.

    Tipps?? :kopfschue
     
    #1
    coconut., 16 Juni 2008
  2. abraxax
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    93
    14
    nicht angegeben
    einfach entspannt und ohne druck weiter versuchen. verwöhnt euch mit seeeehr viel vorspiel so lange es irgend geht ... macht euch heiß ohne ende und dann wirds irgendwann funktionieren.

    wenn es dann mal doch nicht klappt kein drama draus machen. ihr schaft das schon und vielleicht braucht er doch noch was zeit. ihr habt ja das erste mal miteinander geschlafen ... da ist es oft so das es mehrere anläuft braucht bis er es schaft.

    grüße
     
    #2
    abraxax, 16 Juni 2008
  3. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    danke für deine Antwort!

    Naja es ist so wir habens bis jetzt 4x versucht und es ging nicht.
    Er meinte die Geilheit war da und man sah es auch :zwinker:

    Aber wenn es dann drauf an kam gings wieder nicht:geknickt:

    @Männer: liegt das wirklich am Kondom das ein Penis schlapp macht oder ist da mehr dahinter...??
     
    #3
    coconut., 16 Juni 2008
  4. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Ich glaube, dass das mehr an der Psyche liegt als am Kondom. Wahrscheinlich macht er sich einfach zu viel Stress ;-).
    GlG
    Bikkje:herz:
     
    #4
    Bikkje, 16 Juni 2008
  5. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    was kann man dagegen tun?
    Ich hab ihm gesagt er solle sich keinen Druck machen.
    Aber hat nicht so geklappt.. hab IHN dann noch ein wenig bearbeitet aber half nicht sonderlich..

    Danach war er zwei Stunden sauer auf sich selbst und hat sich zig-mal entschuldigt dass es nicht geklappt hat und mich immer wieder gefragt ob ich böse sei. was ich natürlich nicht wahr . :zwinker:
     
    #5
    coconut., 16 Juni 2008
  6. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Genau sowas nicht. Er macht sich einfach zuviel Druck würde ich mal sagen. Sobald er sich keinen Druck mehr macht und von dieser Versagensangsnummer runter kommt, dürfte es meines Erachtens nach klappen :smile:.
    GlG
    Bikkje:herz:
     
    #6
    Bikkje, 16 Juni 2008
  7. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    und wie sag ich ihm das..?
    sobald er sich das ding drüber machen will macht er sich automatisch wieder druck. :ratlos:
     
    #7
    coconut., 16 Juni 2008
  8. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Mach Du ihm halt dat Ding drüber und sag ihm währenddessen, dass er sich da nicht so drauf versteifen soll und sich kein Stress machen soll. Sex soll eben was schönes sein und kein Hochleistungssport!
    Lg
    Bikkje:herz:
     
    #8
    Bikkje, 16 Juni 2008
  9. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    dieses problem kannte ich leider auch!:schuechte
     
    #9
    User 12216, 16 Juni 2008
  10. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ja, das passiert. Wenn er sowieso schon nervös ist, wird das Ganze durch den Umgang mit dem Kondom nicht besser, und, zack! - weg ist die Erektion, obwohl er spitz ist wie Nachbars Lumpi.
    Kenne ich, kenne ich :zwinker:

    Was kann man machen? Ein paar Vorschläge:

    -Du könntest ihm das Ding drüberfrickeln.

    -Du könntest dir schnellstmöglich die Pille besorgen.

    -Ihr könntet versuchen, in einer Umgebug Sex zu haben, in der der allgemeine Erregungsgrad so hoch ist, dass er im Kopf durchhält. In der Dusche, beispielsweise: da ist man schon nackt, da berührt man sich dauernd, da ist es schön warm: in dieser Atmosphäre hat es bei mir damals zB geklappt, und wenn man erst mal über den Punkt drüber ist, läuft es hinterher auch in normaler Umgebung ganz einfach ab.

    -Ihr könntet auch auf dem Bett ein ausgedehntes Szenario machen, denn dieser Druck tritt normalerweise stärker auf, wenn man genau weiß: "verdammt, gleich muss ich..." - Nehmt euch einfach eine ganze Nacht Zeit, legt euch direkt nackt aufs Bet, legt die Lümmeltüten offen in Reichweite und beschäftigt euch ausgiebig miteinander, ohne vorher abzusprechen, wann genau das Kondomüberziehen und der Sex stattfinden soll. Und dann lass ihn machen, wenn er sich bereit fühlt (oder, siehe oben, mach du).

    -Keinesfalls kann es schaden, wenn er mit den Dingern ein paar Trockenübungen macht (zB mal eines zum Wichsen überziehen), um in der Lage zu sein, die Teile schnell und richtigrum anzuziehen, wenn es drauf ankommt.

    ...
    Aber das Wichtigste: don`t panic, er ist ja nicht körperlich oder psychisch krank, dein Freund, er ist nur nervös - deinetwegen, ein echtes Kompliment :zwinker: also lasst euch Zeit und übt recht viel, das wird schon!
     
    #10
    many--, 16 Juni 2008
  11. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    smile
    ich denke das ist wohl jedem schon passiert. :grin:

    und ich bin auch der meinung, das das eher eine kopfsache ist und wohl kaum was mit dem kondom zu tun hat.

    mann sollte sich eingestehen, das man seine blutzufuhr nicht körperlich regeln kann und das unser hirn dafür verantwortlich ist, ob wir nen ständer haben, oder nicht.

    ich hab mich damals eher darüber amüsiert, das der kleine nicht so wollte wie meine freundin und ich. :grin:
    man ist eben doch manchmal mit gefühlen konfrontiert und möchte auf keinen fall "versagen", was dann natürlich auch prompt passiert, wenn man sich selber davor angst macht ... sofern man von "versagen" überhaupt sprechen will/kann.

    wir sind eben nicht die sexbesessenen, die nur eine nackte frau sehen müssen und schon machts ping in der hose und das gute stück ist bereit. :zwinker:

    vertrauen und selbstvertrauen ist da wohl der schlüssel zum erfolg. :smile:
    letztlich hat man ja auch noch zwei gesunde hände und ne zunge, um der frau das so angenehm wie möglich zu gestalten ... und irgendwann hat sich der kleine auch daran gewöhnt, das ihn jemand in voller größe sehen darf, der einem selbst wichtig ist und den man nicht enttäuschen möchte. :zwinker:
     
    #11
    User 38494, 16 Juni 2008
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Liebe Coconut,

    auch ich kenne dieses "Problemchen" zur Genüge, denn fast alle Männer, mit denen ich Sex hatte, konnten zumindest das erste Mal (und manche sogar paar Male) nicht, weil der Schwanz zwar am Anfang ohne weiteres stand, wenn es aber richtig "zur Sache" ging, einfach seine Erektion verlor.
    Da konnte ich anstellen was ich wollte...mit den Händen massieren, blasen, mich aufreizend in Position bringen, liebevoll reagieren...es ging einfach nicht und jetzt weiß ich auch mittlerweile, das es kaum Sinn macht, ein paar Minuten abzuwarten und das Ganze erneut zu starten, denn es herrscht völlige Blockade, auch wenn das Fleisch willig ist, aber der Kopf eben nicht.

    Gerade dann, wenn ein Mann eine Frau besonders toll und sexy findet, plagen ihn oftmals "Versagensängste", weil er es ihr natürlich so "Recht" wie möglich machen will und noch viel mehr...
    Nicht selten habe ich gehört, dass Männer anstandslos ficken können, wenn sie eine Frau nicht ganz so mögen und attraktiv finden...klingt zwar irgendwie komisch und "unlogisch", aber es ist definitiv bei einigen so.

    Natürlich macht er sich darüber seine Gedanken und ich schreibe auch immer wieder, dass es für den Mann der Supergau schlechthin sein muss, wenn er die Frau, die ihn wahnsinnig erregt und die er begehrt, in seinen Augen nicht zufriedenstellen kann...da spielt es auch nur eine kleine Rolle, wenn sie anderweitig zum Orgasmus gebracht wird, denn ein großer und starker Schwanz ist alleine Männersache und die hat verflixt nochmal auch zu klappen, wenn es darauf ankommt.

    Jetzt heißt es für ihn, diesen Teufelskreislauf von Angst und neuerlichem "Versagen" zu durchbrechen ohne dass das Thema bis zum Erbrechen durchgekaut wird.
    Wenn es einmal klappt, wird er es als Erfolg verbuchen und seine Angst wahrscheinlich besiegen, wenn er regelmäßig von deinen Reizen beglückt wird.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bis dahin ein zu langes Vorspiel kontraproduktiv ist...gib' ihm grünes Licht und signalisiere ihm, dass er dich jederzeit und immer "packen" kann, (auch ohne Vorspiel) wenn ihm danach ist...so wie Many es beschrieben hat, kann es wahrscheinlich sogar ein Ort sein, wo noch keine Sexversuche gestartet wurden, weil das natürlich im Unterbewusstsein auch wieder eine Rolle spielen könnte.
    Lass ihn machen, werde nicht zu aktiv...er muss das Gefühl bekommen, dass er es irgendwie ganz "alleine" schafft...das gibt Vertrauen, Mut und auch Stärke.

    Natürlich ist es als Frau auch nicht leicht, das alles so "anstandslos" hinzunehmen, weil sie natürlich schon auch an sich und ihrer Attraktivität zweifelt.
    Aber dies ist wirklich unbegründet und sollte unsere Gedankengänge und Handlungen nicht beherrschen, da ein Mann diesbezüglich sehr feine Antennen hat, was das Ganze wieder erschwert.

    Du hast dich bisher prima verhalten...gehe weiterhin locker um und zeige ihm auch außerhalb des Bettes liebevoll, was für ein toller Partner er ist...das baut weiteres Vertrauen auf, das für viele Männer ebenfalls unendlich wichtig ist, damit sich sich komplett fallen lassen können.

    Alles Gute weiterhin und viel Spaß!


    Off-Topic:
    Und durchforste mal die Suchfunktion...da gibt es einige identische Threads, bei denen nicht nur ich bereits ausführliche Tipps zu dieser Thematik beigetragen haben.
     
    #12
    munich-lion, 16 Juni 2008
  13. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure tollen Antworten!!
    v.a. Munich-lion!! :smile:

    naja, das mach ich nicht so gerne.. aus Angst das Ding zu beschädigen. Meine Nägel sind nicht die kürzesten :zwinker:
    Deshalb ists mir lieber wenn er das macht..

    dann ists also ein echtes Kompliment an mich, dass er mich attraktiv findet und mich liebt.. hach :grin:

    Er sagte er mache sich immer so Druck.. wenn wir dann zB. mal in der Dusche versuchen kommt doch auch wieder der Moment in dem er "muss".. oder was soll da anders sein?

    Vorhin hat er mir noch geschrieben dass er sich scheisse fühlt wegen gestern.. :ratlos:
     
    #13
    coconut., 16 Juni 2008
  14. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    das einzige was du machen kannst ist ihm zu zeigen, das du davon kein drama veranstaltest und verständnis dafür hast, das zwar dein freund wollte, aber offensichtlich sein kleiner freund nicht (weil "er" dich noch nicht so gut kennt und schüchtern ist :grin:) und ihr das schon noch in den griff bekommt. :zwinker:

    ich habe schon immer meinem schniedel ein eigenleben zugestanden und behandle ihn ähnlich wie eine persönlichkeit. :grin:
    frei nach dem motto "er und ich".
    folglich störts mich dann nicht, wenn "er" mal "eingeschnappt oder verängstigt ist" ... was auch nur ganz am anfang der beziehung zu meiner frau so war und "er" sich schnell mit ihr angefreundet hat. :smile:
     
    #14
    User 38494, 16 Juni 2008
  15. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    hihi..ok :zwinker:

    schlimm ists ja nicht.. ein wenig enttäuschend zwar aber egal.
    er macht sich jetzt ständig Gedanken da drum und traut sich wahrscheinlich das nächste mal garnicht mehr anzufangen :ratlos:

    komisch nur dass mein Freund anscheinend mehr Angst hat als ich :zwinker: normalerweise sind doch die Kerle da lockerer drauf.
     
    #15
    coconut., 16 Juni 2008
  16. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    net wenn richtige gefühle im spiel sind!
     
    #16
    User 12216, 16 Juni 2008
  17. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Glaub mir, auch Männer sind nur Menschen und bei weitem nicht alle so "cool", wie sie gerne wären oder vorgeben. :zwinker:

    Sehe es einfach als liebenswert-menschliches Kompliment an deine Person, auch wenn ich genau weiß, wie du dich fühlst...aber nimm erst mal einfach 'nen Gang raus und vermittle ihm bei Zärtlichkeiten, (indem du selber nicht fordernder wirst, sondern einfach abwartest bzw. ohne nähere Intimitäten auch wieder zur "Tagesordnung" übergehst) dass dir einfach gar nicht nach Sex ist (da ist ein bisschen "schwindeln" durchaus erlaubt *g*, auch wenn er es womöglich durchschaut)...aber er bekommt vielleicht so die Sicherheit, dass er nicht zu müssen hat, wenn es "erwartet" wird.
    Jegliche legale Tricks und weibliche Raffinesse sind hier gefragt (und um Himmelswillen keine ständigen Diskussionen drüber - rede mit ihm nur darüber, wenn Signale von ihm kommen)...irgendwas wird zum "Erfolg" führen...war bei mir immer so und wird auch bei euch der Fall sein. Wirst sehen!
     
    #17
    munich-lion, 16 Juni 2008
  18. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    ..dann kann ich mir also sicher sein, dass er mich wirklich liebt.. :herz: und ich ihn.. :herz:

    Die Signale kamen von eindeutig von ihm. Wir habens ja nun schon 4x versucht. Zuerst wollte ich nicht recht und hab ein bisschen rumgedruckst.. will mir sicher sein dass er mich auch wirklich liebt.
    Da bin ich mir aber inzwischen ganz sicher dass es so ist.

    Also ich hab ihn nicht gedrängt o.ä.
    er hat alle Male die Initiative ergriffen, nachdem ich ihm vermittelt habe, dass ich spüren will.

    Dann werde ich wohl mal die nächste Gelegenheit (morgen :zwinker: ) abwarten.

    gibts da bei euch Männern nen Unterschied was die Standfestigkeit eures Freundes betrifft?
     
    #18
    coconut., 16 Juni 2008
  19. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    kann, muss aber net!

    es ist eher so das wenn man eben einfach nur ne frau poppt das eigene vergnügen im vordergrund steht,aber wenn man frau mag es auch für sie schön und angenehm machen will und da können dann die probleme anfangen!zuviel drüber nachdenken is eben seltenst gut!
     
    #19
    User 12216, 16 Juni 2008
  20. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    okay.. danke!
    heute abend wird er zu mir kommen, mal sehen was passiert.
    aber ich mach ihn nicht an oder so. ist vllt. besser wenn au von sich aus auf mich zukommen kann.. ich bin mal offen für alles :zwinker: im wahrsten sinne des wortes. :tongue:
     
    #20
    coconut., 17 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - machte schlapp
kleinfein12
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 Juni 2013
11 Antworten
scar_curse
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 März 2013
6 Antworten
Chris_bistor
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 April 2011
2 Antworten