Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

machtlos

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von kleines ding, 4 Februar 2005.

  1. kleines ding
    0
    Sie spürt sein verlangen,
    seine Lust
    sie weiß dass er sie will

    und doch fühlt sie diesen schmerz
    sie fühlt sich benutzt
    fühlt sich wie ein Spielzeug in der hand eines zu großen Kindes
    sie weiß dass er bekommt was er will

    egal wie, er schafft es jedes Mal
    und jedes Mal nimmt sie sich vor sich zu weigern
    zu schreien,
    doch sie tut nicht

    wieder lässt sie alles über sich ergehen
    fühlt nichts außer schmerz
    Schmerz und Wut
    Wut auf sich selbst
    Wut darauf dass sie nichts sagt
    nichts tut
    und er?

    Er macht einfach weiter…
    Schmeißt sie aufs bett
    Zieht sie aus….
    Und sie liegt da und kann sich nicht bewegen
    Ist unfähig ihren mund zu öffnen
    Zu sagen dass sie es nicht will
    Er macht immer weiter ….

    Spreizt ihre Beine, dringt in sie ein
    Immer stärker werden seine stöße, rücksichtslos
    Den stechenden Schmerz tief in ihr spürt sie schon fast nicht mehr,
    sie hat sich daran gewöhnt, sich darauf eingelassen

    nicht einmal weinen kann sie mehr
    hat einfach keine Tränen mehr
    er hat sie ihr genommen,
    so wie er ihr alles genommen hatte

    alles was ihr so wichtig war…
    ihre Unschuld, ihre Kindheit,
    hat ihr ihre Seele geraubt
    doch sie macht nichts,

    liegt einfach nur da schaut in sein Gesicht
    sieht wie er sich vor Lust verzehrt
    spürt sein ganzes Gewicht auf ihrem kleinen Körper
    doch sie fühlt nichts mehr

    spürt wie er kommt, sich danach wieder anzieht und geht,
    er geht ohne ein Wort zu sagen und sie weiß er wird wieder kommt
    ohne ein Wort zu sagen
    immer wieder….

    Niemand kann ihr helfen,
    niemand



    naja es war ein versuch^^ eure meinung? :ratlos:
     
    #1
    kleines ding, 4 Februar 2005
  2. Sesi
    Sesi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    ich finde dein gedicht verdammt gut.. emotional und einfach verdammt gut geschrieben...

    ich bin zum nachdenekn bei deinem gedicht gekommen.. da es ja fast alltäglich geworden ist das junge jkinder vegrwaltigt werden vom vater oder ne versuchte vergewaltigung hinter sich haben von sonst wem... ich kann nur denen die es betrifft sagen schweigt nicht redet... denn sonst werdet ihr davon verfolgt...
     
    #2
    Sesi, 8 Februar 2005
  3. kleines ding
    0
    @ sesi : schön das es dir gefällt

    mir ging es genauso als ich es geschrieben habe, es kommt in der heutigen zeit einfach immer und immer mehr vor und doch hat man das gefühl, dass man nichts gegen tun kann, weil die die es betrifft einfach viel zu viel angst haben es auszusprechen
    und genau das ist doch das schreckliche...
     
    #3
    kleines ding, 8 Februar 2005
  4. eddy_02
    Gast
    0
    @ sesi
    du hast zwar recht, dass die betroffenen reden sollten anstatt zu schweigen..
    aber es is verdammt hart für sie, weil sie so eine situation nich kennen und nicht wissen, wie sie reagieren sollen... und dann kommt noch die angst hinzu was der schänder mit ihnen machen wird, wenn sie es erzählen.
    Wie auch im Gedicht steht (@ kleines ding: find ich echt super und gut ausgedrückt) also da steht... das sie oft alleine sind und einsam, sie haben einfach keinen zum reden oder eine vertrauensperson. Die eigene Mutter merkt das oft sogar gar nicht und ich finde sowas sollte man in der schule durchnehmen oder irgendwie anders...aber man sollte was tun, denn solche männer sollten nicht frei herumrennen
     
    #4
    eddy_02, 8 Februar 2005
  5. Sesi
    Sesi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    ich weis wie sich die leute bzw menschen bei sowas fühlen.. ich habe es niemanden gesgat das ich fast vergewaltigt wurde und ich wusste da auch nicht was ich tun sollte ich habe es erdrängt nun verfolgt es mich indem ich mich einschliesse ich habe ne mauer um mir herum.. sie sollen nur den fehler wie ich nicht tun
     
    #5
    Sesi, 9 Februar 2005
  6. eddy_02
    Gast
    0
    tut mir leid sesi das dir das passiert ist :frown:
    aber mich würde interessieren, wie du's geschafft hast ?
    brauchst mir nich zu sagen wenne nich willst..
     
    #6
    eddy_02, 9 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - machtlos
TraurigerRomeo
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
17 November 2007
4 Antworten
*Labella*
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
1 Februar 2007
2 Antworten
Test