Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    5 Februar 2005
    #1

    Magenknurren

    Was mir grad aufgefallen ist:
    Mein Magen hat irre geknurrt und ich hatte Hunger. Hab mir dann was zu essen (n Würstle) geholt, 1-2 mal reingebissen und schon war das Knurren vorbei! :eek4: Und das ist jedes Mal so, wenn ich Hunger hab und dann was esse... (Nein, ich hab kein Ernährungsproblem!)

    Meine Frage also:
    Hab ich irgendwas verpasst im Bio-Unterricht und der Mund geht direkt in den Magen über oder wie soll ich es mir erklären, dass die Futterzuführung ein sofortiges "Sättigungsgefühl" auslöst? Hat das was mit der Psyche zu tun? Dass sozusagen mein Kopf denkt "Hm, jetz musst du nich mehr hungern" und das direkt an den Bauch weitergibt? Das muss doch im Normalfall alles erstmal durch etliche Röhren, bevors weiter unten ankommt.... :grrr:

    Ich steh grad vor nem Lebensrätsel.... :grin:

    Ist das bei euch ähnlich?

    Bin mal gespannt auf die Antworten....
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Magenknurren NACH dem Essen!?
    2. zwei "Schulprobleme": Magenknurren und Kloß im Hals
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    5 Februar 2005
    #2
    zur biologischen seite kann ich nur mutmaßungen anstellen: vielleicht werden hormone ausgeschüttet, sobald man anfängt zu essen, die dem magen sagen "gleich kommt was, du brauchst nicht mehr zu signalisieren, dass du nahrung brauchst"

    is bei mir aber auch so, jetzt wo ich drüber nachdenke..
     
  • confusion
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    in einer Beziehung
    5 Februar 2005
    #3
    Es ist ganz einfach:
    Du beißt in Deine Wurst, das Gehirn riecht und schmeckt diese und signalisiert Zufriedenheit.
    Der Magen hört das ganze durch die Speiseröhre und wartet stillschweigend und sehnsüchtig auf Deinen Bissen. Was schließlich ankommt ist nicht gerade sättigend. Daraufhin grummelt er nicht mehr, sondern fühlt sich verarscht. Er stürzt in eine schweigende Depriphase und neigt zu Störungen im Hungergefühl.
    Deswegen immer schön aufessen und keine Fragen dazu stellen ;-)

    Aber ja, ich kenn das auch… :eckig:
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2005
    #4
    Damals in der Realschule hatten wir nen Meditationsraum wo wir im Reli-Unterricht desöfteren meditiert haben (oder auch nicht...)

    Jedenfalls meinte unser damaliger Lehrer, dass das Magenknurren ein Zeichen der Entspannung wäre. War trotzdem immer lustig, wenn diese leise Musik von einen knurrenden Magen übertönt wurde.

    PS: Schon gewusst, dass man mit einem vollen Magen nur schlecht lernen kann? Der Grund liegt darin, dass der Körper Blut aus dem Hirn für die Verdauungsvorgänge abzieht. Deswegen hat der Mittagschlaf schon seinen Sinn....(wenn den möglich)
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #5
    Soweit ich weiss, "knurrt" der Magen ständig, hörbar ist es aber nur, wenn nix drin ist :zwinker:
     
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2005
    #6
    das knurren des magens kann nur entstehen wenn er leer ist. da sich schallwellen irgendwie an den magenwänden abstoßen (ka wie man das erklären soll *g*) und so das knurren verursachen. lernt man in der 12 in physik weiss ich von meiner nachhilfelehrerin *g*
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #7
    nö, ich hab das nicht in physik gelernt.
     
  • Angel4eva
    Angel4eva (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #8
    Sobald man was kaut, hört der Magen auf zu knurren, weil er vermutlich so intelligent ist, dass er gelernt hat (in den vieeeelen Jahren...), dass er daraufhin bald was bekommt. Deswegen kann man den auch so gut mit Kaugummis verarschen :link: .
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    6 Februar 2005
    #9
    Der Magen knurrt meistens gar nicht, der Darm knurrt!

    Ganz einfach erklärt :grin:

    (Was man als Rettungssanitäter nicht alles lernen muss :zwinker: )
     
  • da burner
    Gast
    0
    6 Februar 2005
    #10
    ich denke wenn man was isst is das essen relativ schnell im magen, ham wir glob ick ma in bio gehabt............
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste