Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Magenprobleme

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ~VaDa~, 16 Mai 2003.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss nicht so richtig,ob es hier reinpasst,aber ich dachte mir das ist immer noch das passendste :smile:

    Ich esse nicht mehr viel Fleisch,nur noch meist Hühnchen,morgens nur Käse und auch sonst nehme ich eigentlich keine tierischen Produkte mehr zu mir.

    Nun habe ich gestern mal wieder Fleisch gegessen (Hühnchen) und mir war am Abend wieder mal schlecht.

    Ich habe grade mit meiner Mutter gesprochen und die meint,dass kommt davon,weil ich so unregelmäßig Sachen esse und der Magen das dann nicht richtig verarbeiten kann.Kennt sich jemand damit aus?!

    Ich hab gestern Abend noch eine Kleinigkeit gegessen,hoffe mal,dass die nicht irgendwie schlecht war oder so und das vielleicht dann doch davon kommt
    :ratlos:
     
    #1
    ~VaDa~, 16 Mai 2003
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also es ist so, dass der körper TIERISCHES Eiweiß braucht, genauso wie tierische Fette und so. Deswegen ist es eigentlich auch nicht besonders gut, sich vegetarisch zu ernähren.

    Wenn du dich jetzt zu etwa 90% vegetarisch ernährst und dann plötzlich ein großes Schnitzel in dich reinstopft, kommt die Verdauung sicherlich durcheinander.

    Ich kann das jetzt beim Menschen nicht belegen, nur bei Danny und Kringel (zwei inzwischen verstorbene Meerschweinchen): Die beiden Damen wurden früher eigentlich nur mit Trockenfutter (Körner etc.) und Stroh ernährt. Dadurch hat sich der Verdauungstrakt umgestellt und als die beiden zu mir kamen haben die sich an dem frischen Gras (ganzer freikäfig war überwuchert) total überfressen und dadurch Verdauungsprobs bekommen (wir dachten schon die wären trächtig *g*).
    Ich denk mal beim Menschen ist das ähnlich ;-)

    Hoffe ich konnte dir ein bisserl helfen :zwinker:

    Bea
     
    #2
    Bea, 16 Mai 2003
  3. Jürgen "Wu"
    0
    Hi Vada,
    ich selber habe schon seit mehreren Jahren Probleme mit meinem Magen. Ich war sehr oft beim Arzt. Dann wurden bei mir verschiedene Tests durchgeführt. Ich wurde auf Bakterien im Magen getestet / Funktion usw.. Für Magenkrebs bin ich noch zu Jung. ( ich bin 17 ) Ich habe dann mal eine Magenspiegelung bekommen um zu sehen was drinnen passiert. Die Ärzte haben nichts gefunden.
    Sie haben ein Diagnose aufgestellt. Sie lautet das ich einfach einen nervösen Magen habe und dass das ganz normal ist, wenn mir nachdem essen mal schlecht ist. Sie haben auch noch festgestellt das ich auch ein wenig Probleme mit der Magensäure hab und die den Magen reizt.
    Oft liegt es halt auch daran das man in der Pupertät ist. Das ist dann ganz normal. Die Ärzte sagen, das sich das Problem im Alter legt.

    Mein Tipp an dich:
    Lass mal eine Magenspiegelung machen. Sie ist vollkommen schmerzlos. Du schläft gemütlich ein und wachst dann wieder auf und fragst dich, was ist passiert :rolleyes2

    Wenn du willst kannst du mich gerne in ICQ kontaktieren und wir können noch ein wenig über dieses Thema reden.

    P.S. das war mein 1 Poste :grin:

    so long...
    Wu
     
    #3
    Jürgen "Wu", 16 Mai 2003
  4. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Kann auch eine Bakterie sein:

    http://www.medizinfo.com/gastro/helicobacter.shtml

    Roche hat einen Schnelltest entwickelt: ein Tropfen Blut reicht aus um eine Infektion festzustellen (hab da nämlich in der Forschung gearbeitet :zwinker:). Mittlerweile dürfte es auch von anderen Firmen sogar Atemtests geben...
     
    #4
    DocDebil, 16 Mai 2003
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Hm, also ich weiß ja nicht, wie das bei dir genau gemacht wurde, aber ich hatte auch schon mal eine Magenspiegelung, und da war nichts mit gemütlich einschlafen oder ähnlichem. Ich hab zwar ein Beruhigungsmittel gespritzt bekommen, aber ich hab die ganze Prozedur voll mitbekommen, und es war alles andere als spaßig.
     
    #5
    User 4590, 16 Mai 2003
  6. Jürgen "Wu"
    0
    Es ist vollkommen schmerzlos wenn dir dein Arzt die richtige Dosis verabreicht. Sag ihn einfach das du mehr Dormicum willst das du nichts spürrst.

    Habe schon 2 hintermir. Bei der 2. hab ich vergessen des zu sagen und dann bin ich mal kurz aufgewacht.

    so long....
     
    #6
    Jürgen "Wu", 17 Mai 2003
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Es ist ja nicht immer da,dass mir schlecht wird,aber meine Mutter hat sowas mit dem Magen auch,die hat das halt nur in anderer Art und Weise und bei ihr ist es auch Stress bedingt.
    Bei mir wird es wohl zur Zeit nicht anders sein..Stress ist für mich schon fast alltäglich geworden.
    Naja,wenn das noch schlimmer wird,werd ich wohl mal was tun müssen,aber freiwillig eine Magenspiegelung machen lassen,ohje.
     
    #7
    ~VaDa~, 17 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Magenprobleme
Linix
Aufklärung & Verhütung Forum
29 April 2011
9 Antworten
Schenni
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Februar 2011
3 Antworten
PiperMaru
Aufklärung & Verhütung Forum
25 März 2008
6 Antworten