Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Magersucht?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ogelique, 16 Juli 2003.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Also, ich habe folgendes Problem:

    Eine Freundin von mir hat im letzten Jahr sehr stark abgenommen. Sie war zwar auch früher schlank, jetzt wiegt sie aber nur noch 56 kg bei einer Größe von 1,72 (früher waren's ca. 65 kg!). Ich weiß, dass es zwar noch ok ist, aber ihr Essverhalten ist irgendwie komisch. Sie hat am Anfang in der Mittagspause z. B. nur Mineralwasser getrunken und auch in der großen Pause nichts mehr gegessen, obwohl sie vorher immer ein belegtes Brot dabei hatte. Man sieht auch ein bisschen schon die Knochen hervor stehen, es ist aber nicht so, dass es häßlich aussieht - eigentlich hat sie jetzt eine wirklich super Figur (auch von der Oberweite her und so.)

    Jetzt hat sie mir heute erzählt, dass sie schon seit 4 Monaten keine Tage mehr hat, dabei hatte sie sie seit sie 13 ist (sie ist jetzt fast 19!) immer regelmäßig.
    Ich hab' sie gefragt, ob das an ihrem essverhalten liegt und sie meinte, dass sie schon die ganze Zeit normal essen würde, nur, dass sie ihre Ernährung radikal umgestellt hat (wie, das weiß ich nicht!). Und auch, dass sie mit dem Abnehmen schon aufgehört hat.

    Die Sache ist so, dass ich mir ernsthafte Sorgen um sie mache - das Ausbleiben der Menstruation kommt doch nicht einfach nur so?
    Hab' sie auch schon vor einigen Monaten darauf angesprochen, das ich Angst habe, dass sie magersüchtig wird, sie verneinte es aber und versicherte, dass sie nur abnehmen will.
    So weit ich sie kenne, bringt es auch nichts, wenn ich auf sie einrede - dann schaltet sie nur noch auf stur.
    Schwangerschaft ist definitiv ausgeschlossen.

    Hat jemand von euch schon irgendwelche Erfahrungen mit Magersüchtigen? Oder war es selber? Weiß jemand, wie man mit ihnen umgehen soll, damit sie verstehen, dass sie mehr essen sollen, ohne, dass sie sich bedrängt fühlen?

    Danke schön für eure Antworten!!!
     
    #1
    ogelique, 16 Juli 2003
  2. supergirl_007
    0
    also soweit ich weiss hat sie mit dem gewicht noch kein untergewicht oder ist magersüchtig, jedoch führt des schon dazu wenn sie so weiter macht. also ich bin 1.70 und wieg 59kg und des ist normal und *hm* ja dann dürfte sie aber ned viel dünner werden weil sie iss scho an der grenze. wobei des ja wieder von person zu person verschieden ist. aber ihr essverhalten ist ja nicht gerade normal. weisst du denn, das sie überhaupt was isst?
    klar du kannst sie nicht überwachen aber wenn sie nur wassertrinkt ist das auch nicht so das wahre.
    auch wenn sie nur abnehmen will/wollte ist so ne diät nicht wirklich gut...
    des mit den tagen, würde ich auf jeden fall auf ihr essverhalten zurückführen, denn wenn sie eigt. immer zur richtigen zeit nicht kommen, aber jetz nach dieser zeit ausbleiben ist das schon etwas fraglich.
    ich hatte bisher noch keinen kontakt bzw engeres mit magersüchtigen deshalb kann ich dir dazu nicht viel sagen...
     
    #2
    supergirl_007, 16 Juli 2003
  3. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ja, ich weiß, dass sie noch nicht untergewichtig ist, sie ißt auch was aber mit schlechtem Gewissen (so scheint's mir zumindest!).
    Aber sie hat auch aufgehört, Süßigkeiten zu essen, obwohl Sahne-Torten sonst immer ihr Lieblingsessen waren.
    Außerdem hat sie in ihrem Zimmer ein älteres Photo von sich aufgehängt, damit sie sieht, wie "dick" sie mal war.
     
    #3
    ogelique, 16 Juli 2003
  4. Engelchen212
    0
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das solche Personen direkt auf stur stellen, wenn man sie auf ihre Magersucht anspricht. aber deine freundin ist es ja gott sei dank noch nicht und du kannst nur hoffen das sie es nicht wird. ich kenne eine die war mal magersüchtig, kam in eine klinik, war über ein halbes jahr dort usw. als sie rauskam war sie geheilt, so dachten alle. sie hat dann auch wieder zugenommen und es war alles wieder in ordnung. ein jahr später fing sie an wieder abzunehmen. sie ist jetzt wieder magersüchtig, doch jeder der sie drauf anspricht, dem kündigt sie die freundschaft. selbst mit ihrer mutter redet sie nichts mehr, da diese sie auch drauf angesprochen hat. sie ist 18, wohnt alleine, von daher kann das niemand kontrollieren. man kann sie nicht dazu zwingen in eine klinik zu gehen, da sie ja volljährig ist. solche leute müssen von selber merken was sie für ein problem haben, sonst kann man da leider echt nichts machen.

    engelchen
    :engel:
     
    #4
    Engelchen212, 16 Juli 2003
  5. also ich würde das gewicht bei der größe wirklich nicht als magersucht bezeichnen.
    und für das ausbleiben der regel ist wohl eher das fachwissen eines arztes als spekulation gefragt.
     
    #5
    Claustrophobic, 16 Juli 2003
  6. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Deine Freundin ist aber auf dem besten Weg zu einer Magersucht.
    Ich kenne mich damit aus.
    Sie wird sich noch weiter da rein steigern und noch mehr abnehmen, obwohl sie ihr Ziel schon erreicht hat.
    Noch hat sie zwar noch nicht ein gefährliches Untergewicht, aber du solltest es weiter beobachten.
    Es ist tatsächlich so, dass die Tage dann unregelmäßig oder gar nicht mehr kommen.
    Leider kannst du dir sicher sein, dass deine Freundin es nicht als solche Erkrankung erkennen wird und dir den Vogel zeigen wird wenn du sie nochmal darauf ansprichst.
    Das Leugnen der Krankheit ist ein Teil der Krankheit.
    Deine Freundin muss ihre Probleme selbst erkennen, da sie sonst auf niemanden höhren wird. Traurig, aber sie muss erst noch tiefer sinken bevor sie überhaupt erkennen wird, dass mit ihr etwas nicht stimmt.
    Trotzdem schadet es nicht, wenn du mit ihr darüber redest.
    Doch die einzige Person, die etwas dagegen unternehmen kann ist sie selbst.
    Sprich sie immer wieder darauf an und informiere dich ein wenig über die Krankheit im Internet (es gibt zum Thema Magersucht endlos viele Seiten im Netz), da man hier nicht alles aufschreiben kann was noch so an Symptomen auftritt.
    Vielleicht bekommt deine Freundin noch die Kurve, bevor sie richtig abrutscht!
    Wissen denn ihre Eltern davon?

    :engel:
     
    #6
    Pueppi, 16 Juli 2003
  7. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich glaube, nicht.
    Aber ihre Mutter hat sich schon bei meiner Mutter beschwert, das sie viel weniger ißt, als vorher...
     
    #7
    ogelique, 16 Juli 2003
  8. supergirl_007
    0
    warum beschwert sich ihre mutter bei DEINER? sorry - aber hab ich was nicht mitbekommen? was kann deine mutter bzw du dafür?
     
    #8
    supergirl_007, 16 Juli 2003
  9. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn das so weiter geht, dann sollte man die Eltern doch mal darauf aufmerksam machen.
    Leider ist es aber auch so, dass sich die Eltern aus Unwissenheit und Hilflosigkeit dann falsch verhalten und zu viel Druck ausüben.
    Auch die Eltern sollten sich ein wenig über die Krankheit kundig machen.
    Am besten ist es das Ganze ersteinmal weiter zu beobachten und weiter auf Symptome zu achten.
    Wenn deine Freundin abrutscht, dann ist es auf jeden Fall wichtig, dass sie sich nicht im Stich gelassen fühlt, ganz egal was sie macht und wie unverständlich es auch für einen "gesunden" Menschen auch sein mag.


    :engel:
     
    #9
    Pueppi, 16 Juli 2003
  10. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    habe das nur so überflogen, aber BIN ICH auch magersüchtig??? Ich bin 175 und wiege 60kg!!! Joa und ich esse was ich will :smile: Mache Sport und so weiter... hehe also muss ich jetzt angst kriegen? Mal nebenbei, kennt jemand nen Tip wie maN ZUNHEMEN kann?????
     
    #10
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  11. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Mein Freund hat früher auch so wenig gewogen und konnte nichts dagegen machen.
    Mit der Zeit hat er von alleine zugenommen.
    Wenn es dich so stört, dann mach Sport und bau Muskeln auf.

    Magersucht wird nicht ausschließlich am Gewicht festgemacht!
    Das klingt so ironisch bei dir, das find ich nicht so toll, da das eine sehr ernste Sache ist.

    :engel:
     
    #11
    Pueppi, 16 Juli 2003
  12. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    ehrlich gesagt, SOLLTE das auch so sein, mir ist sehr wohl bewußt das Magersucht sehr sehr gefährlich sein kann. Nur, WAS bringt Menschen zu sowas? Meiner Meinung nach sind es oft schönheitsideale die von der Gesellschaft vorgeschrieben sind. Meine wenigkeit hat genau das gegenteilige Problem und ist machtlos. Klar ich kann in sehr kurzer Zeit Muskeln aufbauen, da ich kein Fett verbrennen muss... aber was soll das? Warum soll ich mich anpassen? Ich hab nun nicht alles hier gelesen, aber ich denke sowas hat ursachen. Entweder hat der Freund oder so mal ne blöde Bemerkung gemacht oder irgendwer sonst, oder dieses Mädchen will einem Vorbild nacheifern. Soweit ja nicht schlimm, wenn dann nicht das Wort SUCHT wäre! Es kommt ja sogar vor das diese Leute wisesn das sie zu weit gehen, aber halt nicht aufhören können.
     
    #12
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  13. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    @Lonlyboy20
    Magersucht verläuft sogar in vielen Fällen tödlich!
    Bitte mach dich als nicht Betroffener nicht lustig.
    Es ist für jemanden, der nicht darunter leidet nur sehr schwer nachzuvollziehen, das ist mir schon klar.
    Aber dann abfällig über etwas zu sprechen, dass man noch nicht erlebt hat ist nicht richtig!
    In dem Punkt mit dem Druck der Gesellschaft muss ich dir teilweise Recht geben.
    In vielen ( aber nicht allen ) Fällen ist aber auch ein Missbrauch der Auslöser für diese Krankheit.
    Oft reichen auch ein paar dumme Bemerkungen aus um diese Krankheit auszulösen.
    Jede Sucht (und es ist eine Sucht!) hat eine psychische Ursache.
    Es geht nicht ums abnehmen sondern darum, dass du damit etwas unter Kontrolle bekommen möchtest!

    Manchmal fängt alles mit einer harmlosen Diät an.
    Und langsam steigerst du dich immermehr darein, dein Gewicht zu kontrollieren
    Du beginnst dich und deinen Körper zu hassen und steigst fast 100 Mal am Tag auf die Wage um jedes Gramm, das du verlohren hast zu feiern, oder noch weniger zu essen wenn du siehst, dass du ein Pfund zugenommen hast.
    Du empfindest einen fürchterlichen Ekel für Lebensmittel, erst nur gegen bestimmte Sachen, dann gegen fast alles!
    Wenn du in den Spiegel schaust, dann findest du dich immernoch fett, obwohl man jeden einzelnen Knochen an deinem Körper sieht!
    Damit du auch sicher nicht von deinem halben Apfel zunimmst, den du gegessen hast gehst du dann stundenlang joggen, bis du vor Erschöpfung fast zusammenbrichst.
    Du trinkst nicht mehr so viel, da ja dann auf der Waage mehr anzeigst.
    Wenn dann das Gewicht nicht mehr runter will, oder du vor lauter Hunger eine Fressattake bekommen hast, schaust du dich im Spiegel an und denkst du wiegst jetzt 100 Kilo!
    Dann bekommst du ein schlechtes Gewissen, da du so unbeherrscht warst und rennst aufs Klo und steckst dir den Finger in den Hals.
    Danach stellst du dich nochmal vor den Spiegel und stellst fest, dass du dich noch mehr hasst.
    (Oft geht Magersucht auch in Bulimie ( Brechsucht) über).
    Es ist eine der schlimmsten Süchte, die man haben kann!
    Bei anderen Süchten ist es so, dass du nicht täglich mit deiner Droge konfrontiert wirst und sie noch dazu brauchst um leben zu können.
    Wirf bitte dein Problem nicht in einen Topf damit, ich finde, damit lässt sich das einfach nicht vergleichen!

    Ich will hiermit nur ein wenig aufzeigen, dass es nicht nur darum geht irgendetwas nachzueifern.

    :engel:
     
    #13
    Pueppi, 16 Juli 2003
  14. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Erstmal, ich kenne das "Krankheitsbild", blöd bin ich nicht. Dann habe ich auch gesagt das oft eine Bemerkung schon ausreicht! Desweiteren finde ich schon gewisse parallelitäten zu mir und zur Magersucht. Ich denke mal nicht das viele hier am Tag 10.000kcal zu sich genommen haben ohne zuzunehmen, bei mir wars damals so. Hatte da extra so spezielle Mittel. So... dann zur Psyche... glaubst ich finde es toll dünner zu sein als fast jedes Mädel? Glaubst nicht das mich sowas depressiv macht? Und ich stelle mir echt die frage was leichter zu behandeln ist. Bei mir kann ich echt nicht viel machen, okey ich könnte jeden Tag ins Fitnessstudio und nachher so aussehen wie Schwarzenegger, aber das will ich nicht! Ich wünsche mir nur "normal" auszusehen! Irgendwie scheint es mir so als würdest du denken ich ziehe das ganze hier ins lächerliche, dem ist aber bei weitem nicht so. Ich kenne selbst einige Fälle von Magersucht!
    Ironischerweise kommt heute den ganzen Tag was von wegen jedes 3. kind und jeder 5. Jugendliche in Deutschland leidet unter übergewicht. Überall wird nur von abnehmen gesprochen, joa und zunehmen? NIX!!! Nur weils die masse nicht betrifft. Es gibt weitaus mehr probleme als Übergewicht. Zumal Magersucht... was soll ich davon halten, es gibt leute die behaupten auch ich hätte sowas, hab ich aber nicht.

    Klar sowas kommt nicht von heute auf morgen, du hast schon recht, bei ner Diät kanns anfangen, aber WIESO gibts denn bitte so viele hübsche Mädchen mit 165 die 55-60 kilo wiegen und meinen sie wären fett???? HMM???? Mir tuts immer verdammt weh wenn mir so eine sagt sie wolle abnehmen. Ich frage mich WOHER hat sie das??? Okey zugegeben ich bin kein experte zum Thema Frau, bin noch newbie und sammle erfahrung so gut es geht, aber mir wäre es relativ egal ob meine Freundin bissel zu viel wiegt... nun sag du mir mal wie das kommt? Na? Ist die Gesellschaft nicht doch schuld? Wer sagt denn das dünne Menschen atraktiver sind als dickere? Hmm? das hat sich im laufe von zig oder hunderten Jahren so etabliert! Das ist so!!! Wenn ich ne Freundin hätte dürfte die sicherlich nicht so dünn sein wie ich (im verhältnis gesehen!) Ich finds selbst nicht sonderlich schön..... sowas das dazu... ich muss mal schluss machen sonst brennt meine Pizza an ;-) jam jam
     
    #14
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  15. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe doch Verständnis für dein Problem und ich bin auch kein oberflächlicher Mensch.
    Mein Freund war früher sogar dürrer als du und hat mit fast 1,90 nur 64 Kilo gewogen und ich hab ihn auch so kennengelernt.
    Ich weiß, wie schwer es für ihn gewesen ist zuzunehmen....
    Das ist aber ein anderes Problem und gehört nicht in diesen threat, da es nichts mit Magersucht oder einer anderen Sucht zusammenhängt!
    Ich habe außerdem oben geschrieben, dass ich im Punkt Gesellschaft vollkommen mit dir übereinstimme.

    :engel:
     
    #15
    Pueppi, 16 Juli 2003
  16. *BlackLady*
    0
    Nur mal so, Magersucht hat nichts mit dem Körpergewicht zu tun, sondern mit dem Essverhalten.
    Ein Mensch der 100 kg wiegt, kann genauso an Magersucht leiden, wie ein Mensch, der nur noch 30 kg wiegt.
    Es ist also sehr gut möglich, dass sie schon Magersüchtig ist, auch wenn das von der Figur, also vom Gewicht her noch nicht sichtbar ist.
     
    #16
    *BlackLady*, 16 Juli 2003
  17. LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    okey... dann sind wir uns ja einig :smile:

    Ach ja, wenn sich noch jemand an diesem Thread beteiligen möchte, bitte :smile:
     
    #17
    LonelyBoy20, 16 Juli 2003
  18. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @ Supergirl: Die Mutter hat nur gemeint, dass sie sich Sorgen um meine Freundin macht - sie hat es meiner Mutter nur erzählt, sie aber natürlich nicht dafür verantwortlich gemacht (wieso auch?)

    @LonelyBoy: Magersucht macht man doch wirklich nicht am Gewicht fest, sondern am Essverhalten. Wenn ein Mensch jede Kalorie zählt, Angst hat, mal etwas Süßes zu essen, sich ständig wiegt usw., dann hat er ein gestörtes Verhältnis zu sich selbst und seinem eigenen Körper.
    Ich wieg' selber 43 (bei 1,59 m), das soll aber nichts heißen, weil ich mehr als alle nderen esse und dabei gesund aussehe. Von dem her war deine Bemerkung "ein wenig" fehl am Platz.
     
    #18
    ogelique, 16 Juli 2003
  19. Raufboldin
    Gast
    0
    das gewicht des mädels finde ich eigentlich noch nicht besonders ungewöhnlich. aber dass sie in letzter zeit fast zehn kilo abgenommen hat, das schon. ganz normal ist das jedenfalls nicht.
    wann hat das denn angefangen mit dem abnehmen? gabs nen auslöser? hat sie ne diät gemacht?
    sie sollte auf jeden fall mal einem arzt vorgeführt werden. wenn man so krass abnimmt, dann findet im körper oder in der seele auf jeden fall was statt, was unheimlich zehrt. man muss rausfinden was.
     
    #19
    Raufboldin, 16 Juli 2003
  20. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @Raufboldin: Ich habe nichts von einem Auslöser mitgekriegt, aber sie ist auch sehr verschlossen, was ihr Privatleben angeht. Vielleicht hat ihr Ex mal eine blöde Bemerkung gemacht - ich weiß es wirklich nicht. Was mich aber schockiert, ist, dass sie doch immer eine gute Figur hatte und auch immer damit zufrieden war!!!!
    Hat auch alles mit 'ner Diät angefangen (ist aber auch schon fast 1 Jahr her), aber, dass sie sooo wenig ißt, das bleibt immer noch.

    Was viele Menschen nicht verstehen: Je weniger man ißt, desto weniger Energie verbraucht auch der Körper: Er schaltet praktisch auf Sparflamme und gewöhnt sich daran. Deshalb kann sie eigentlich mehr essen, ohne zu zu nehmen.
    Was denkt ihr, kann ich ihr das so erklären???
     
    #20
    ogelique, 16 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Magersucht
PinkFlamingo
Kummerkasten Forum
26 Juni 2013
22 Antworten
Madeleinchen
Kummerkasten Forum
9 Mai 2013
23 Antworten
Test