Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #1

    Mal über meine verbohrte Mutter auskotzen... Strahlungen...

    Muss mich einfach mal über meine verbohrte Mutter auskotzen.

    Sie ist ja prinzipiell schonmal gegen alle Neuerungen.
    Wenn es nach ihr ginge, gäbe es bei uns weder einen PC noch sonstige technischen Einrichtungen.

    Ich hätte gerne eine Mikrowelle.
    Finde sowas einfach praktisch, da wir, bedingt durch die unterschiedlichen Schul- und Arbeitszeiten, selten zusammen essen. Auch gerade für meine kleine Schwester wäre das sicherlich nicht schlecht, sie bekommt den heißen Kakao jetzt immer in mühevoller Kleinarbeit auf dem Herd gekocht.

    Aber meine Mutter ist sowas von dagegen!
    Ihre Vorurteile:
    Eine Mikrowelle würde Strahlungen absondern, die schädlich sind (sie hatte zu diesem Zwecke auch schonmal so einen Typ mit der Wünschelrute geholt, der in unserem Haus die Schwingungen gemessen hat:geknickt: )

    Naja, jedenfalls habe ich jetzt, zusammen mit meinem Freund, eine Mikrowelle gekauft, jeder hat die Hälfte bezahlt.

    Jetzt habe ich meinen Vater vorsichtig eingeweiht.
    Der meinte dazu, dann soll ich das Scheissding in mein Zimmer oder in den Keller stellen.
    Ich wäre hier schließlich nur das Kind und wenn meine Mutter das Ding nicht haben wollte, dann gäbe es das auch nicht.

    Das ist ja wohl superblöd, wegen jeder Tasse Kakao durchs ganze Haus laufen zu müssen!

    Meine andere Befürchtung an der Sache ist, dass mein Freund die Mikrowelle dann quasi nie mehr zu sehen bekommt, weil meine Mutter die Einstellung vertritt, dass "Fremde" nichts in unserem Keller zu suchen haben.

    Sie hat dort halt allerlei Unrat (Obst + Gemüse in Massen, bekommt sie umsonst aus dem Aldi. Meiner Meinung nach ne linke Geschichte...) liegen und möchte (zu Recht:grin: ) nicht, dass das jemand sieht und womöglich weitererzählt.

    Super, und was mach ich jetzt???
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    8 Juni 2006
    #2
    Mikrowellen an sich sind nicht ganz ohne, eben wegen ihrer erwärmenden Wirkung. Meine Mutter ist deshalb davon auch nicht begeistert.
    Aber: Mirkowellenherde sind abgeschirmt. Wenn das Gerät einwandfrei ist, so ist außerhalb kaum etwas davon zu bemerken.
    Dafür gibt es Lecktester (dürfte so um die 10 € kosten).

    Vielleicht hilft das ja deine Mutter dahingehend zu bewegen das Teil zumindest zu tolerieren (benutzen muss sie es ja nicht)?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #3
    Hab ihr auch erklärt, dass das Gerät abgeschirmt ist.
    Und da bei uns jeder ein Handy hat und das ganze Haus sowieso per W-Lan bestrahlt wird, dürfte das ja nicht mehr sooo schlimm sein.

    Hab das meinem Vater genauso erklärt. Die beiden müssen es nicht nutzen, einfach nur da stehen lassen und gut ist. Aber nein, gibt es nicht...
     
  • KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Verlobt
    8 Juni 2006
    #4
    und die vorteile von ner mikro aufzählen hilft auch nicht?

    ich meine so sachen wie zeitersparnis, siehe kakao für deine schwester.....oder ne warme mahlzeit nach der schule!?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #5
    Ne, hilft auch net.
    Die ist ganz besessen, was Strahlungen und solche Geschichten angeht.

    Mir wäre das ja notfalls auch egal, wenn das Ding dann eben im Keller steht. Ich möchte nächstes Jahr sowieso ausziehen, dann nehme ich sie mit und gut.

    Meine Sorge ist halt, dass mein Freund eben die Hälfte zahlt, aber dann an das Gerät nicht dran kommt!
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    8 Juni 2006
    #6
    DECT > Rundfunk > WLAN > Mobilfunk > Mikrowellenherd *rolleyes*
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #7
    Eben!

    W-Lan...
    Handys...
    Schnurloses Telefon...

    Aber KEINE Mikrowelle!
     
  • Starla
    Gast
    0
    8 Juni 2006
    #8
    Meine Mutter hält auch nichts von Mikrowellen (auch wenn ich den genauen Grund nicht kenne :zwinker: ), das Essen wurde bei uns auch immer auf dem Herd erwärmt. Jetzt habe ich eine eigene Küche und werde mir auch keine Mikrowelle anschaffen, brauche ich einfach nicht.

    Tja, das hättet ihr euch eben vorher überlegen müssen. Die Küche Deiner Mutter ist eben nicht _Dein_ Eigentum und wenn sie so dagegen ist, musst Du das respektieren. Wie würdest Du es finden, wenn Deine Mutter irgendwelche Anschaffungen gegen Deinen Willen tätigt und diese in Deinem Zimmer aufstellt?
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #9
    Naja, aber die Küche "gehört" ja nicht nur meiner Mutter...

    Das ist eben, weil meine Mutter bei uns das sagen hat.

    Ich sehe das Problem eben darin, dass mein Freund wegen dem dubiosen Gemenge meiner Mutter nicht in den Keller darf. Das kotzt mich eben gewaltig.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #10
    Hm.. Wieso bezahlt dein Freund sie denn mit, das verstehe ich nicht. Er wohnt ja nicht bei dir, oder?

    Ich glaube da wirst du deine Eltern nicht überreden können, was sie nicht wollen, wollense nicht.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #11
    Keine Ahnung, warum er die Hälfte zahlt.
    Weil er mich liebt ;-) ?
    Er hat ja auch seinen Nutzen davon, zumindest ab und zu...

    Wie krieg ich meine Mutter dazu, dass sie ihn in den Keller lässt...
     
  • KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Verlobt
    8 Juni 2006
    #12
    keller aufräumen!?! vielleicht überraschst du sie damit!?
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #13
    Mh also ich sehe darin keinen Sinn. Kaufe eine Mikrowelle wenn du ausziehst, aber was soll so ein Gerät im Keller, da hat doch niemand was von.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #14
    Da gibts nichts aufzuräumen.

    Wie gesagt, durch irgendwelche dubiosen Sachen bekommt sie von Aldi usw. umsonst Obst und Gemüse.
    Und das lagert sie im Keller.
    Und anstatt das Zeug zu verwerten, lagert das da meistens solange, bis es komplett verfault ist.
    Aufräumen (=im Misthaufen verbuddeln) macht nicht viel Sinn, da sie jede Woche neue Sachen holen fährt.
     
  • FreeFrankonia
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    Single
    8 Juni 2006
    #15
    Zuviel Strahlungen ...

    ... schonmal messen lassen ...

    ..."nur das Kind"...


    loool, das sowas heutzutage noch gibt.


    Hallo? Du bist 19? .... Dann schliess doch die Mikrowelle in deinem Zimmer an, is doch egal ....

    Wenn ses net in ihrer Küche haben will ihr Pech .... lass dir halt net soviel vorschreiben, bist alt genug :tongue:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2006
    #16
    naja, dann sieht dein freund die mikrowelle eben nicht mehr, bis du ausziehst. das wird er doch verkraften, oder?
    später wird er die dann ja wieder nutzen können. dein zimmer ist vermutlich zu klein? sonst könntest du sie dir ja auch in den schrank stellen oder so.

    deine mutter ist schon etwas seltsam mit ihrer mikrowellenangst und der gemüse-keller-sache.

    nur wirst du sie von ihren "ticks" kaum kurieren können.

    erst seit ich in meiner wg wohne, hab ich zugriff auf ne mikrowelle, gabs bei uns zuhaus auch nicht - aber nicht aus angst vor strahlen, sondern weil die küche klein ist und wir sie nicht wirklich benötigten.
    ich finds zum milcherhitzen schon sehr praktisch, "kochen" gibts damit aber nie, das mach ich schon "richtig" und nicht mit mikrowelle.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    8 Juni 2006
    #17
    Dazu kann ich nur sagen, auch meine Mutter hat weder Wasserkocher noch Mikro! Und auch kein Handy und keinen PC...
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2006
    #18
    Wenn deine Mutter deinen Freund nicht in den Keller lässt, dann stell die Mikrowelle eben in dein Zimmer. Irgendwo unter dem Schreibtisch ist da immer Platz.
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    8 Juni 2006
    #19
    Auch wenn dein Problem sicher nicht lustig ist, musste ich ersteinmal herzhaft lachen, als ich es gelesen habe. Hätte nicht gedacht, dass es noch solche Leute gibt, die sich strikt der Technik verweigern.

    Diverse andere Strahlungsquellen wurden ja bereits aufgezählt und aus einer intakten Mikrowelle tritt 0 Strahlung aus... sonst wäre es nämlich seeeehr ungesund daneben zu stehen *dann wahrscheinlich schon mehrmals gekocht worden wäre*

    Jedenfalls würde ich an deiner Stelle das Ding in meinem Zimmer aufstellen ... du bist 19 und auch wenn du noch bei deinen Eltern wohnst (ihr habt ja scheinbar nen Haus, da ist das ja nix ungewöhnliches) solltest du doch wenigstens das Recht haben über dein eigenes Zimmer zu herrschen.
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    8 Juni 2006
    #20
    Kann den anderen nur zustimmen, wenn du unbedingt son Teil haben wolltest, stell es in deinem Zimmer auf und gut ist.
    Meine Ellis halten auch nix von Mirkowellen, wir werden in 100 Jahren keine haben, weil allgemein Fertiggerichte ja drin zubereitet werden, zwar auch zum Aufwärmen, aber dafür nutzt meine Mutter halt lieber den Herd..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste