Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mal wieder-AB und Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Trudi, 8 November 2005.

Stichworte:
  1. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Ich weiss, dass es schon recht viele Threads dazu gibt..trotzdem muss ich jetzt nochmal nachfragen, weil ich doch etwas unsicher bin..

    Also...ich hatte eine Blasenentzündung und musste in der 3. Pillen-Woche für 4Tage CotrimHexal forte nehmen. Die letzte AB-Tablette habe ich am 1. Tag der Pillen-Pause morgens genommen. Hatte dann die Abbruchblutung und hatte am 1. Einnahmetag des neuen Pillenstreifens GV...
    Nu ist meine Frage, ob dieser neue Zyklus geschützt ist oder nicht....
    Ich habe eine Woche lang nach AB-Einnahme SymbioFlor genommen, was ja hilft die Darmflora wieder aufzubauen...Ich hatte zwar keinen Durchfall durch die AB aber die Darmflora is ja trotzdem angegriffen dadurch...

    Muss ich nu den ges. Zyklus zusätzlich verhüten oder nicht? Da jeder was anderes sagt zur wechselwirkung mit AB bin ich mir nun doch recht unsicher...bin immer davon ausgegangen, dass mit dem neuen Zyklus wieder Schutz besteht...nach vielem Forschen im Internet weiss ich nu gar nicht mehr, was ich nun glauben soll..
     
    #1
    Trudi, 8 November 2005
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Einige Quellen sprechen von sieben Tagen Nachwirkzeit von Antibiotika, viele von bis zu zehn.
    Mit den sieben Tagen wärst Du ja gerade so an der Grenze, zehn Tage Abstand hast Du aber nicht.

    Also ist es sicherer, wenn Du davon ausgehst, dass der Schutz nicht gegeben ist und den kompletten Zyklus durch zusätzlich verhütest. Mit der ersten Pille des folgenden Streifens hast Du dann definitiv wieder Schutz.

    Um die Zeit mit zusätzlicher Verhütung abzukürzen kannst Du übrigens bis zu allerhöchstens sieben Pillen am Ende des Streifens weglassen und dadurch die Pause vorziehen. Du musst dabei nur darauf achten, dass die Pause auf keinen Fall länger als sieben Tage wird.
     
    #2
    bjoern, 8 November 2005
  3. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Bjoern,

    Danke für deine schnelle antwort:smile:
    Mhh-das mit der Verkürzung ist keine schlechte Idee...zumal ich letzten Zyklus eine Woche verlängert hab...so hab ich eh nur noch 14 Pillen in dem BLister-würd also passen.
    Also könnte ich _rein theoretisch_ von dem einen Mal schwanger sein? Wir hatten im Prinzip "nur" petting...und war kurz in mich eingedrungen...aber mehr nicht...Angst habe ich eigentlich nicht wirklich, obwohl ich sonst immer total panisch bin...von "Lusttröpfchen" war auch keine Spur...

    Kommt denn dann nicht alles durcheinander...letzten Zyklus hab ich eine Woche verlängert...diesen würd ich dann eine Woche verkürzen...Ist das wirklich in Ordnung? Oder ist das zu durcheinander?
     
    #3
    Trudi, 8 November 2005
  4. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ich würde es nicht gerade als wahrscheinlich ansehen, aber möglich ist es schon...

    Dass es eine gute Freundin von mir überhaupt gibt, verdanke ich genau so einer Aktion... :zwinker:

    Also darum brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Es könnte nur sein, dass beim Verkürzen Deine Blutung etwas verstärkt wird und falls Du sonst schon irgendwelche Regelbeschwerden hast, könnten die auch etwas verstärkt werden.
     
    #4
    bjoern, 8 November 2005
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, wie bjoern schon sagte, ist es unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich dass da was passiert is.

    und dass du das Lusströpfechen nciht gesehen hast muss ja nicht heißen dass es nicht da war...
     
    #5
    f.MaTu, 8 November 2005
  6. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmmmm....I don`t hope so....


    Hilfe...was willst du mir damit sagen...versteh ich das jetzt richtig? :ratlos:

    ok-das stellt kein wirkliches Problem dar...hoffentlich kommense dann auch...die Tage :rolleyes2
    Aber könnte das SymbioFlor die Nachwirkzeit des AB verkürzt haben?weil ich dem Darm ja damit geholfen hab, die Darmflora schneller wieder aufzubauen...
     
    #6
    Trudi, 8 November 2005
  7. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, es könnte sein dass die Nachwirkzeit dadurch verkürzt wurde...aber 100% wissen wir es nicht...und deshalb lieber trotzdem von 10 Tagen Nachwirkzeit ausgehen.
    wir können ja nicht in dich reinschauen.
     
    #7
    f.MaTu, 8 November 2005
  8. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja Gott sei Dank:zwinker:
    Nee...hab einfach gefragt, weil ich DAZU noch GAR NICHTS im Internet gefunden hab...also die Nachwirkzeit im Bezug auf wiederaufbauende unterstützende Produkte für die Darmflora...Hätt ja sein können, dass hier jemand was zu weiss...
    Was ich komisch find...es nehmen soooo viele Frauen die Pille...aber die wenigsten wissen das mit den 10Tagen nachwirkzeit...die meisten gehen davon aus (wovon ich bisher auch eigentlich immer ausgegangen bin), dass mit neuem Zyklus automatisch wieder Schutz besteht..
    Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als abwarten...11Tage muss ich noch Pille nehmen und dann hab ich Pause...ohjeee...ob ich das so lang durchhalte...würd am liebsten sofort die Pause machen um zu wissen, ob ich die Abbruchblutung bekomm oder nicht... :rolleyes2
     
    #8
    Trudi, 8 November 2005
  9. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, weil es eben meist nich in der PB des AB oder der Pille steht und das finde ich wirklich sehr sehr unverantwortlich
     
    #9
    f.MaTu, 8 November 2005
  10. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Was ich damit sagen wollte ist, dass es demnach eigentlich zu NOCH MEHR ungewollten Schwangerschaften kommen müsste...Alle freundinnen von mir handhaben das so mit
    AB und dem neuen Zyklus...also ohne Berücksichtigung der 10 Tage...und bisher ist keine davon Schwanger geworden...klar...möglich ist immer alles..einige haben vielleicht einfach glück...aber vielleicht wirkt die Pille doch schon wieder früher...Vor allem liest man auch im Internet, dass gerade die Gyns da recht locker mit umgehen und von den 10 Tagen meist nichts sagen...
     
    #10
    Trudi, 8 November 2005
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    aber gerade beim Thema "Verhütung" ist Lotteriespielen absolut ncih angebracht!

    also bitte nicht danach gehen "meine Freundin is auch net schwanger geworden"...wirst du jedoch in der gleichen Situation schwanger, in der es deine Freundin nicht geworden ist, hast du den Salat.
     
    #11
    f.MaTu, 8 November 2005
  12. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    >>>klar...möglich ist immer alles..einige haben vielleicht einfach glück...>>>>>>>

    deswegen schrieb ich ja o.g.
    mh...also bin ich jetzt genauso weit wie vorher...die wahrscheinlichkeit ist gering aber sie besteht durchaus und mir bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten...so langsam krieg ich doch ziemlich schiss...son mist eye...ich könnt mich ohrfeigen......
     
    #12
    Trudi, 8 November 2005
  13. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wie gesagt, wir können nicht in dich reinschauen und deshalb können wir auch nichts anderes sagen also das, was wir schon geschrieben haben.

    aber wichtig is, dass du dich nicht so verrückt machst, denn dann kann es sein dass sich die Blutung verschiebt und das wär ja nun nicht gerade förderlich für deine Nerven...
     
    #13
    f.MaTu, 8 November 2005
  14. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Unter Pilleneinnahme ist das Eintreten der Entzugsblutung kein sicheres Zeichen dafür, dass keine Schwangerschaft besteht. Selbst wenn durch einen Einnahmefehler ein Eisprung ausgelöst wurde, dieses befruchtet wurde und sich einnisten konnte, kann es trotzdem sein, dass durch den Abfall des Östrogenspiegels nach Ende der Einnahme eine Blutung ausgelöst wird.

    Zum Thema Aufbau der Darmflora durch SymbioFlor:
    In wie weit die Unterstützung des Aufbaus der Darmflora auch Einfluss auf die Wechselwirkung der Pille hat kann ich nicht abschätzen. Die Beeinträchtigung der Pillenwirkung entsteht nicht allgemein durch Störung der für die Verdauung wichtigen Darmflora, sondern durch Störung/Unterbrechung des enterohepatischen Kreislaufs der weiblichen Sexualhormone. Und ob genau dieser für diesen Kreislauf wichtige Teil der Darmflora durch SymbioFlor schneller wieder aufgebaut wird kann ich nicht sagen.
     
    #14
    bjoern, 8 November 2005
  15. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    Ich nochmal...
    Also ich hab heute mal in der Apo gefragt (weil ich eh grad da war)...die Apothekerin meinte, dass die Pille im jetzigen Zyklus wirkt-das AB nicht mehr die Wirkung der Pille unterdrückt.
    Jaja-ich weiss...man soll bei jedem AB davon ausgehen, dass es 10Tage Nachwirkzeit hat...aber ich frage mich ernsthaft, warum das in den Packungsbeilagen nicht drinsteht...die Firmen müssen sich doch was dabei denken...die hätten doch sonst tausend Klagen am Hals...
    Ich ruf morgen noch den FA an und frag da auch nochmal nach...
    Ich bin seit dem ich im I-net rumgeforscht hab einfach nur noch verwirrt...bin immer davon ausgegangen:neuer Zyklus neuer Schutz...so stehts in der Packungsbeliage meiner Pille...
     
    #15
    Trudi, 9 November 2005
  16. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, die können ja auch nicht alle Einzelheiten bezüglich Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten in die PB der AB´s schreiben - die PB´s wären ja dann Bücher.

    aber zumindest in der PB der Pille müsste was drinstehen, dass die Nachwirkzeit von AB 10 Tage beträgt und wenn diese 10 Tage in den neuen Zyklus fallen, dass man auch im neuen Zyklus nicht geschützt is.

    dein FA wird dir genauso sagen dass du geschützt bist...was ich absolut nicht verstehe!
    die Apothekerin und auch der Arzt müssten wissen, dass die Nachwirkzeit von AB bis zu 10 Tage betragen kann usw. und dass jedes AB den Pillenschutz beeinträchtigt, das kommt alles im Studium dran. und vor allem ein FA müsste das wirklich wissen, schließlich ist es sein Job.

    und ich habs schonmal gesagt:
    vor allem beim Thema Verhütung sollte man immer lieber übervorsichtig als zu unvorsichtig sein. denn ein Fehler hat hier sehr weitreichende Folgen - den hast du dein ganzes Leben an der Backe!
     
    #16
    f.MaTu, 10 November 2005
  17. Trudi
    Trudi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    in der PB steht nichts von wegen Nachwirkzeit...da steht nur, dass wenn man AB genommen hat, den _Rest des Zyklus_ anderweitig verhüten soll.....was für mich heisst, das sich ab der Einnahme der ersten Pille wieder geschützt sein _MÜSSTE_....
    Ich würd ja gern meinen FA anrufen...hab aber schiss dass er mir bestätigt, dass was passiert sein könnte..

    Das steht übrigens im Internet...über die Desmin 20..

    find ich auch ein wenig wirr...weil sich das nur auf Antiepileptika und AB gegen Tuberkulose bezieht...

     
    #17
    Trudi, 10 November 2005
  18. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    meinte ja auch, es müsste (also sollte) in der PB der Pille stehen dass bis zu 10 Tage nach der letzten AB-Einnahme der Empfängnisschutz nciht zu 100% wieder hergestellt is.

    und da es in den meisten PB nur angedeutet is, dass durch AB der Verhütungsschutz eingeschränkt is, muss man sich halt anderweitig tiefgreifender informieren.
     
    #18
    f.MaTu, 10 November 2005
  19. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    Srry das ich das jetzt schreibe und das ich so ne Meinung habe,aber wenn ihr von sowas(also von Wechselwirkung und blablabla)keine Ahnung habt,dan lasst es doch einfach.
    Es gibt soviele Möglichkeiten sich darüber kundig zutun,aber nein,sorry aber das kann ich nicht verstehen.

    Ist echt nicht bös gemeint :smile:
     
    #19
    Priya, 10 November 2005
  20. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    sag mal, wie lang is der GV am ersten Einnahmetag denn jetz her?
     
    #20
    f.MaTu, 10 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mal Pille
Nika1986
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Juli 2016
3 Antworten
PeachTee
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Februar 2016
18 Antworten
Sara0406
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Oktober 2015
6 Antworten