Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Camparinha
    Camparinha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    14 November 2006
    #1

    Mal wieder Antibiotika und Pille

    Hallo,
    also erstmal eine allgemeine Frage: Beeinflussen alle Antibiotika die Wirkung der Pille oder nur bestimmte?
    Mein Antibiotika wäre Penicillin V-ratiopharm 1,5 mega
    meine Pille Belara
    Ich bin in der letzten Woche im Zyklus, Pillenpause steht am Samstag an seit letzten Samstag nehme ich Antibiotika. Wie is das nun ab wann bin ich wieder geschützt?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 November 2006
    #2
    Es wird geraten bei allen AB zusätzlich zu verhüten, was anderes würd ich dir auch nicht raten.
    Wie lange nimmst du die AB, also bis zu welcher Pille?
    Würde dir auf jeden Fall empfehlen die Pause wegzulassen. In dem Fall musst du für die Dauer der AB und 7 Tage danach zusätzlich verhüten, danach hat sich der Schutz wieder aufgebaut.
    Nachzulesen auch hier.
     
  • Camparinha
    Camparinha (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    14 November 2006
    #3
    Also vorerst muss ich sie bis Mittwoch nehmen da hab ich wieder nen Arzttermin.

    Mir gings auch schon so(gleiche Situation letztes Jahr) dass das kondom dann gerissen is und der FA hat mir die Pille danach nicht verschrieben. Also?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 November 2006
    #4
    Dann geht man besser gleich danach noch zu einem anderen FA.
    Auf jeden Fall so verhalten, wie auf der Seite beschrieben. Und eben gute Kondome benutzen...
     
  • Camparinha
    Camparinha (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    14 November 2006
    #5
    was verstehst du unter "gute Kondome"?
    damals war das der einzige Arzt der bereitschaft hatte weil wochenende war.aber es is ja alles gut gegangen.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 November 2006
    #6
    Krankenhäuser und das rote Kreuz verschreiben die notfalls auch :smile:
    Gute Kondome erkennt man am Qualitätssiegel. Allerdings stehen auch einige davon im Ruf leicht zu reißen. BillyBoy beispielsweise, von Kondomi hört mans dagegen selten.
     
  • sweetangel123
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #7
    Hm, kommt mir irgendwie bekannt vor. Es heißt doch, dass die Pille erst 10 Tage nach der Antibiotikaeinname wieder vollständig wirkt. dacht ich zumindest.
    Haben dann auch mit kondom verhütet, am vierten Tag nach der Ab-Einname ist dieses jedoch geplatzt:cry:.... Er ist nicht gekommen... kann das trotzdem sein, dass ich durch den Lusttropfen, enthaltet ja auch Sperma, irgendwie schwanger geworden bin. ????????
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    22 November 2006
    #8
    Ja, kann sein.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #9
    Japp.
    Wie lange ist der Vorfall denn her?
     
  • sweetangel123
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #10
    Ja nix mit Pille danach, war auch bei meiner Frauenärztin und die hat mir die Pille danach nicht verschrieben. da sie meint es sei relativ unwahrscheinlich:
    1. ob das Antibiotika die pille beeinträchtigt hat, kann aber muss ja nicht
    2. ob überhaupt Spermien im Spiel waren
    3. Selbst wenn es so wäre, ob ich überhaupt an den Tagen fruchtbar wäre und wäre ich fruchtbar würde eine schwangerschaft auch nur zu 30% stattfinden angeblich

    Stimmt das so ? Naja ich frag lieber vorsichtshalber
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #11
    Ist in so fern eine unsinnige Rechnung, da Punkt 1 und 3 voneinander abhängen. Denn wenn das AB die Pille beeinträchtigt hat, kann ein Ei jederzeit springen. Fruchtbare Tage im eigentlichen Sinne gibt es unter Pilleneinnahme ja nicht, sondern man ist potentiell fruchtbar, sobald man einen Fehler macht.

    Woher die 30% kommen, weiß ich auch nicht. Der Pearl-Index von ungeschütztem Verkehr liegt jedenfalls bei 80.

    Aber um es kurz zu sagen:
    Ja, es ist relativ unwahrscheinlich (im Vergleich zu "richtigem" ungeschützten Verkehr), vor allem, wenn wirklich nur Lusttropfen im Spiel war und ihr aufgehört habt, als ihr das Platzen gemerkt habt, aber die Möglichkeit besteht. Mir würde das reichen.
     
  • sweetangel123
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #12
    ja eben, dacht ich auch aber wenn die FA meint mir keine Pille danach zu verschreiben wirds hoffentlich nen Grund dafür geben
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    22 November 2006
    #13
    Na zu dem Ärztethema sag ich mal nichts :zwinker:

    Wenn du sicher sein willst, mach 19 Tage nach dem Verkehr einen Test. Dann weißt du bescheid.
    Ich drück mal vorsorglich die Daumen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste