Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mal wieder: erste eigene Wohnung - kann ich es mir leisten?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Chimera, 19 Mai 2010.

  1. Chimera
    Chimera (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Guten Abend alle zusammen :smile:

    hab nun die letzten 120 Minuten damit verbracht alle möglichen Threads über das Thema Wohnungen und Ausziehen zu lesen aber finde nicht so wirklich was, was auf meine Sitation passt.


    Kurz gesagt geht es mir einfach um folgendes:
    In drei Monaten bestünde die Möglichkeit für mich in eine schöne Wohnung einziehen zu können, da ein Kumpel von mir in eine andere innerhalb desselben Ortes umzieht und diese dadurch frei wird.

    Hab jetzt noch keine genaue Abrechnung gesehen, aber er meinte er bezahlt im Monat 500 EUR warm. Also lt. seiner Aussage sind mit den 500 EUR alles abgedeckt. Wasser, Heizung, Strom usw.

    Ich selbst arbeite als fest Angestellter und verdiene etwa 1500 EUR netto.

    Wenn ich jetzt überlege das ich abzüglich der Wohnungskosten noch 1000 EUR habe ziehe ich mal grob 600(reicht das?) EUR für Lebensmittel, Handy, Internet, Haftpflicht/Hausrat, evtl. GEZ und Auto ab.

    Blieben also noch 400 EUR im Monat übrig zum ausgeben/weggehen/sparen.

    Aber: Reicht das?
    Wie sieht es bei euch so aus? Lebt ihr eher so das ihr gerade so im Monat hinkommt oder bleibt euch viel mehr übrig?

    Prinzipiell hätten meine Eltern nix dagegen wenn ich noch Zuhause bleibe aber eine erste eigene Wohnung wäre schon was feines.
    Möchte nur nicht überstürzt Ausziehen, um in vier Monaten oder so zu merken das es nicht funktioniert und ich wieder zurück muss :hmm: :grin:



    :winkwink:
     
    #1
    Chimera, 19 Mai 2010
  2. SchwarzeFee
    0
    Also wenn du 1500 EUR netto auf der Hand hast, dürfte bei einer Warmmiete von 500 EUR genug übrig bleiben, dass du noch ein gutes Leben führen kannst.
    Wenn du für Lebensmittel 200 EUR rechnest, dürftest du gut mit hinkommen....
    Nicht zu unterschätzen sind natürlich Kosten wie Auto, Versicherung, GEZ, Telefon, ggf. Gas, Strom usw. Aber ich denke, da werden deine restl. 1000 EUR gut für ausreichen....
    Also vom Finanziellen her müsste es auf jeden Fall machbar sein :zwinker:
     
    #2
    SchwarzeFee, 19 Mai 2010
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    seh ich auch so! Wobei du schauen solltest das die Wohnung nicht zu groß ist - denn was nutzt eine 100 m² Wohnung für einen Single?
     
    #3
    brainforce, 19 Mai 2010
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also ich denke auch, vom Finanziellen her kommst du damit locker aus!
    1000 Euro müssten wirklich gut für Lebensmittel, Auto und sonst. Kosten ausreichen!

    Was ich mir allerdings überlegen würde: wie schauts mit Einrichtung aus? Ist in der Wohnung eine Einbauküche vorhanden? Was hast du an Möbel bzw. was könntest du von daheim mitnehmen, von Verwandten geschenkt bekommen? Wie siehts mit sonstigem Hausrat aus? Das kann auch noch ganz schön ins Geld gehen! Wenn du dafür momentan kein Geld hast, würde ich an deiner Stelle mit dem Ausziehen noch warten und erst ausziehen, wenn ich mir da auch was schönes leisten kann!

    Lg
     
    #4
    Moonlightflower, 19 Mai 2010
  5. SchwarzeFee
    0
    Naja, 100 m² werden wohl kaum 500 EUR warm kosten.... :zwinker:

    Japp, wichtiger Einwand von Moon.... wenn du nicht so viel Mobiliar hast, wäre es von Vorteil, wenn du Sparguthaben hast, das du in die Einrichtung investieren kannst. Aber da du ja die Wohung erst in drei Monaten beziehen kannst, kannste dein Einkommen bis dahin ja auch sparen. Hinzu kommt auch Kaution, die du sicherlich gleich nach Vertragsschluss überweisen musst. Gerade zu beginn wäre es also nicht schlecht, wenn du ein bissel über Vermögen verfügst.
     
    #5
    SchwarzeFee, 19 Mai 2010
  6. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Meine Wohnung kostet so viel wie deine potentielle und ich habe auch die gleichen anderen Kosten noch zu tragen und ich frage mich wie du für den Rest auf 600 kommst, das sind maximal 250!
    Oder was für ein Auto fährst du?
     
    #6
    ArsAmandi, 19 Mai 2010
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Das ist doch wahnsinnig viel Geld! Ich weiß nicht, wie dein Lebensstil momentan ist, aber verhungern wirst du damit bestimmt nicht :smile:
     
    #7
    User 91095, 19 Mai 2010
  8. SchwarzeFee
    0
    250 EUR? Ein bissel wenig, oder?
    Für Lebensmittel würde ich schon 150 EUR auf jeden Fall einplanen.... Versicherungen sind auch nicht billig, dann noch Telefon/Internet, Versicherung und Benzin fürs Auto... ich frag mich, wie du da mit 250 EUR auskommst?!
     
    #8
    SchwarzeFee, 19 Mai 2010
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    wird sich wohl danach richten, was für nen lebensstandart du gewohnt bist.
    ich komm problemlos mit 200 im monat aus. davon gehen strom, tel/inet, essen, busabo und normale haushaltsanschaffungen ab. aber: ich bin nicht besonders anspruchsvoll, richte mich nach kilopreisen und sonderangeboten.. ist wohl nicht jedermans sache.
     
    #9
    Nevery, 19 Mai 2010
  10. Chimera
    Chimera (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    Morgen zusammen :smile:

    aaaalso ja die Wohnung ist in der Tat für mich selbst eigentlich schon etwas zu groß. Genaue Fläche weiß ich noch nicht, sind allerdings 4 Zimmer plus Bad, Diele und kleine Küche. Schätze schon 90-100m²
    Wegen dem Preis: Hier bei uns auf em Land is halt das alles etwas günstiger. Wir sprechen hier von einer Gemeinde in der schönen Eifel die 700 Einwohner stark ist :zwinker:
    EBK ist vorhanden.

    Kaution müsste ich glaub ich soweit ich bisher weiß gar keine bezahlen. Wie gesagt: Auf dem Lang kennt man sich :tongue:

    Ja Einrichtungs-Technisch hab ich im Grunde nur Bett, Kleiderschrank, Schreibtisch, Regal, Fernseher, Musikanlage. Also mehr oder weniger typisches "Kinder-/Jugendzimmer"

    Müsste schon noch viel dazukaufen aber habe auch zurzeit etwa 15.000 EUR angespart die ich aber als Notreserve halten möchte/wollte falls ich plötzlich ein neues Auto kaufen müsste.

    Fahre einen Audi A4 B5 S-Line.
    In etwa dieser
    Ja ok nicht eins der günstigsten Auto's aber komm seit ich 18 bin gut damit klar.

    Ja keine Ahnung Lebenststandard. Mhm. Das is denk ich etwas auslegungssache :smile:
    Prinzipiell schmeiß ich jetzt auch nicht Geld sinnlos zum Fenster raus und kaufe auch nicht nur Markenkleidung oder so.


    Im Grunde denke ich selbst auch das ich mir das Ausziehen in diese Wohnung durchaus leisten KÖNNTE nur die Frage war ja eher ob es gut ist mit mehr oder weniger Null am Ende des Monates rauszukommen.
    Ich bin halt noch nicht so lang im Berufsleben um jetzt sagen zu können das ein Verdienst von 1500 EUR wenig oder eher durchschnittlich ist und es Sinn macht damit auszuziehen.
     
    #10
    Chimera, 19 Mai 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Also mir wäre das alleine viel zu groß. So viel haben wir jetzt zu zweit, alleine würde ich mich total verloren fühlen, und hätte auch gar keine Verwendung für so viele Zimmer. Da würde ich mir lieber ne günstigere 2-Zimmer-Wohnung nehmen, die dürften preislich ja dann extrem günstig sein in deiner Wohnlage.

    Nein, natürlich ist das nicht gut. Bei mir ist es zwar der Fall, aber ich bin auch Studentin. Ginge es anders, würde ich schauen, dass ich NICHT bei 0 rauskomme.

    Wenn du dir ne Wohnung für ca. 300 Euro suchst, hast du immernoch genug Platz, gibst aber nicht unnötig viel Geld aus.
     
    #11
    User 12900, 19 Mai 2010
  12. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Hey,

    wie schon gesagt, ich glaub, du kannst davon recht gut leben. Andere ernähren mit dem Geld sich und ihre kleine Familie, da solltest du es alleine auf jeden Fall gut schaffen :smile: Und ich glaube, du wirst am Ende des Monats mehr Geld überhaben, als du jetzt glaubst (es sei denn, dein Lebensstil ist wirklich hyperluxuriös).
     
    #12
    User 91095, 19 Mai 2010
  13. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    100 Euro Essen
    3 Euro Haftpflicht
    0 Euro GEZ
    8 Euro Handy
    25 Euro Internet/Telefon
    25 Euro Autosteuer/-versicherung
    40 Euro eine Tankfüllung
    -------
    201 Euro, was habe ich vergessen?

    Wie soll man da auf 600 Euro kommen?


    Ich finde 4 Räume für einen alleine viel zu viel, 100m² als Loft mit nur 1-2 Zimmern ist klasse, aber was willst du in den verschiedenen Räumen machen? 1 Zimmer zum Schlafen, 1 Zimmer für PC, 1 Zimmer für Fernseher, aber vielleicht willst du auch während dem PC fernsehen und schon hat man nur 2 Zimmer in Benutzung.
    Auf dem Land ist doch der Vorteil, dass es nicht sonderlich schwer ist Wohnungen zu finden, vielleicht solltest du nach einer mehr passenden suchen!
     
    #13
    ArsAmandi, 19 Mai 2010
  14. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    100? Wie wenig ißt du bitte? Das hab ich in 1 1/2 Wochen weg...
     
    #14
    Sit|it|ojo, 19 Mai 2010
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wir kommen zu 2. auch mit 200 Euro aus, und dabei kaufen wir recht viel Biozeug und kochen immer frisch, aber halt wenig bis kaum Fleisch und keine Getränke. Das geht schon.
     
    #15
    User 12900, 19 Mai 2010
  16. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Das hat nichts mit "wenig" zu tun, sondern damit, dass man weiß, wie und wo man sich günstig ernähren kann. Und ich spreche jetzt nicht von Billigfutter und Dosenkost, sondern von frisch gekocht und saisonal. Ich gebe im Monat auch nicht mehr als das für Essen aus, weil es einfach nicht anders geht. Wenn ich mehr Geld zur Verfügung hätte, würde ich auch öfters draußen essen gehen oder zum Luxusolivenöl greifen. Aber ohne dem geht's eben auch und man lebt davon nicht schlecht.
     
    #16
    User 91095, 19 Mai 2010
  17. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Das weiß ich auch, wurde mir vom Kindesalter anerzogen. Trotzdem würde ich im Leben nicht mit 100 Euro auskommen. Dafür esse ich viel zu viel.
     
    #17
    Sit|it|ojo, 19 Mai 2010
  18. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Na, viel mehr als mein Freund kannst du nicht essen. Und der gibt höchstens 20 oder 30€ mehr aus... Aber egal :smile:
     
    #18
    User 91095, 19 Mai 2010
  19. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Ich habs zwar noch nie nachgerechnet (sollte ich vielleicht) aber ich denke ich geb im Monat auch weniger als 100,- für Essen aus. Und wenn ich mir das so überlege ist das auch das, wofür ich das meiste Geld ausgebe. Ausser natürlich Miete, Fahrkarten etc.
     
    #19
    Aily, 19 Mai 2010
  20. Chimera
    Chimera (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    Ich gebe euch vollkommen recht was die Größe der Wohnung angeht.
    Klar ein Zimmer Schlafzimmer, eins Wohn-/Esszimmer und aus einem mach ich ein Büro weil ich auch schonmal von Zuhause aus für die Firma arbeite.
    Im vierten. mhm das wäre eher "Hobbyraum" bzw. "Rümpelskammer" :grin:
    klar im Grunde Verschwendung! Aber ich würde gerne in dieser Gemeinde hier wohnen bleiben weil halt meine Freunde hier sind und ich hier aufgewachsen bin und alle kenne (*etwas-heimatverbunden-bin* ^^) und hier gibt es nicht viele Wohnungen. Vor allem nicht so gute.
    Sie ist neu renoviert, schicker Laminat in jedem Raum plus recht jungfreuliche Einbauküche und Kellerraum und Stellplatz sind auch inklusive. Außerdem muss ich ja nicht Single bleiben. Hab halt was Angst mich nachher tierisch zu ärgern wenn die Wohnung anderweitig vermietet ist.


    Ja ne so übertrieben ist es jetzt nicht :hmm: :smile:

    Die 600 EUR waren ja ein Schätzwert von mir da ich ja ehrlich gesagt noch keine Ahnung habe was ich brauche. Möglich das ich auch mit 250 EUR hinkomme wollt nur lieber was großzügiger kalkulaieren um nachher nicht blöd auf die Schnauze zu fallen :confused:
     
    #20
    Chimera, 19 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mal erste eigene
familienschreck4ever
Off-Topic-Location Forum
4 September 2016
1 Antworten
betty boo
Off-Topic-Location Forum
23 Dezember 2010
10 Antworten
Dressgirl
Off-Topic-Location Forum
15 Dezember 2005
20 Antworten