Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mama`s Boy...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maude, 27 Dezember 2005.

  1. Maude
    Maude (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund ist 18 und lässt sich absolut ALLES von seinen Eltern vorschreiben.
    Er fragt von sich aus immer für alles um Erlaubnis und irgendwie habe ich das Gefühl, dass er von sich aus auch nichts entscheiden kann oder soll.
    :eek:
    Habt ihr schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht ?
    Muss ich das so akzeptieren ? Ich will auch kein Drama daraus machen.
     
    #1
    Maude, 27 Dezember 2005
  2. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Puh, also das Bürschen sollte vielleicht mal daran denken erwachsen zu werden. Ich meine irgendwann ist es bei Jungs der Fall das sie zu Männern werden sollen, klingt vielleicht etwas ordinär, ist aber so.
    Da muss er sich mal gegenüber seinen Eltern durchsetzen. Aber ich glaube, dass du ihm dabei relativ wenig behilflich sein kannst.
    Und sowas soll einmal selbstständig werden *kopfschüttel*, das gibts ja ned.
    :grrr:

    Das heißt keinesfalls, dass er immer auf Konfrontation gehen soll, aber wenn ihm mal was überhaupt ned passt, muss er in einem Gespräch versuchen seine Meinung durchzusetzen bzw. sich nicht alles gefallen lassen.

    Er ist zwar schon volljährig, aber im Geiste ist er noch nicht annähernd soweit.
    :grrr:

    Ich glaube du musst es momentan akzeptieren, und auf keinen Fall mit den Eltern verscherzen. (kleiner Tipp) :zwinker:

    Travis :bandit:
     
    #2
    Travis85, 27 Dezember 2005
  3. Bruci
    Gast
    0
    Bei meiner letzten Freundin war das auch so.
    18 Jahre und absolut unselbstständig. Das war wirklich schlimm und wohl mit ein Grund warum ich schluss gemacht habe.
    Ich würde sagen - leb damit, wenn du es kannst.
    Irgendwann zieht ihr ja auch mal aus :smile:
     
    #3
    Bruci, 27 Dezember 2005
  4. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Nicht gesagt, dass es sich bessert. :rolleyes2


    Mein Freund ist 27 !!!! und Mami und Papi rufen heute noch 5 Mal am Tag an (ungelogen), Heften seine Unterlagen (z.B. Kontoauszüge) ab, wollen seine/unsere Wohnung einrichten und mischen sich sonst überall ein. Das Schlimmste ist nur, er findet das nicht mal lästigt, es macht ihm nix aus. :eek:

    Wenn du eine weitere Zukunft mit diesem Menschen pflegen möchtest, musst du das aktzeptieren, oder aber versuchen mit ihm zu reden (fast aussichtslos-Einsicht gleich 0).

    LG
     
    #4
    Lysanne, 27 Dezember 2005
  5. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Puh, mit 27, das is ja ein starkes Stück. Muss schon sagen Respekt, dass du's mit dem aushältst. :eek: :wuerg:
    Hab mir bis jetzt gedacht, dass das nur Gerücht sind, aber nun gut, man lern immer dazu. *puh*

    [IRONIE] Das sind halt noch wahre Männer [/IRONIE]

    Travis :bandit:
     
    #5
    Travis85, 27 Dezember 2005
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    mit 18 um erlaubnis fragen ist meiner meinung nach nur nötig,wenn man beispielsweise das auto der eltern fahren will oder sowas,aber bei anderen dingen find ich das echt merkwürdig!würde auf jeden falll versuchen mit ihm zu reden,aber ob das was bringt °~°??
     
    #6
    Sonata Arctica, 27 Dezember 2005
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es wär gut, wenn du noch genauer darauf eingehen würdest! Wahrscheinlich ist er es einfach nicht gewohnt anders.. Ich bin 20, wohne noch daheim und sage meinen Eltern auch manchmal wo ich hingehe, ist halt eben so drin. Das mache ich natürlich nicht immer, ich mache auch was ich will und habe meine eigene Meinung, bin zum Essen nicht immer da oder ähnliches, da mache ich schon mein eigenes Ding und das auch schon länger...

    18 ist eben das Alter, in dem es heißt: Volljährig, muss selbst entscheiden etc. aber hast du mal daran gedacht, dass seine Eltern vielleicht auch von ihm Verlangen, dass er dies und jenes tut, schließlich wohnt er noch daheim?! Es heißt ja nicht gleich, dass er das machen will und wenn, dann wohl nur aus Gewohnheit oder weil er seine Eltern nicht unwissend lassen will. Wie meinst du denn aber, dass er nicht mal seine eigenen Entscheidungen treffen kann? Das fände ich höchst alarmierend :eek:




    Aber ihr Freund wohnt doch noch daheim, seine Eltern haben wahrscheinlich noch nicht richtig losgelassen.. Da kann er ja selbst wenig dafür, wenn sie so sind und deshalb sollte sie gleich Schluss machen und es mit ihm nicht aushalten?? :rolleyes2 Ist zwar schon schwierig, wenn es dem Freund überhaupt nichts ausmacht aber im Endeffekt sind es ja seine Eltern und er muss damit auskommen.
     
    #7
    User 37284, 27 Dezember 2005
  8. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Naja, ich bin selber 20, Student und wohne zuhause, also weiß ich was gemeint ist. Aber ich lasse mir nicht ALLES von meinen Eltern vorschreiben, bzw. frag ich nicht wegen irgendwas um Erlaubnis.
    Mein Post hatte nicht die geringsten Aversionen gegen das zuhausewohnen. Ich meinte nur, dass man sich gegenüber den Altern durchsetzen muss, sodass sie verstehen, dass sie loslassen MÜSSEN.
    Den ich finde Jungs (nur Männer!!!!!) die sich nicht mit einem gewissen Alter (und da meine ich irgendwo so um 16/17) durchsetzen, können nicht ernst bzw. als voll genommen werden. (bei Mädels ist das wieder anders!!!)

    Is halt meine Meinung :cool1:

    Travis :bandit:
     
    #8
    Travis85, 27 Dezember 2005
  9. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Bei Mädels ist das anders? Dann lass mal hören, denn ich bin 18, wohne zu Hause und stehe total unter der Fuchtel meiner Mum.

    Ich muss fragen, wenn ich telefonieren will, der Pc samt Internet ist passwortgeschützt und weitere Scherze dieser Art. Mein Freund ist stinkwütend deshalb, weil ich so unterdrückt werde und das mit mir machen lasse. Das Problem beim "sag-ihr-doch-endlich-die-Meinung" ist folgendes: Der Rauswurf. Ich gehe noch zu Schule (sonst wäre ich längst weg) und habe das Problem, dass ich noch immer versuche, sie stolz zu machen und ihr zu gefallen. In den Ferien übernehme ich weitestgehend den Haushalt, koche, putze und kümmere mich um meinen 10-jährigen Bruder, der so unselbstständig ist, dass es weh tut.
    Ich habe meine täglichen Pflichten und wenn es nach meiner Mutter ginge, würde ich mich höchstens einmal pro Woche und nur jedes zweite Wochenende mit meinem Freund treffen.
    Würde sie mich rausschmeißen, würde mein Kontakt zu meiner schrägen Familie total abreißen und das würde ich nicht verknusen - warum auch immer, ich muss bescheuert sein!
    Nicht alle Eltern erlauben alles und ich habe gelernt, dass auch Taschengeld kein Privileg ist und das Wohlwollen muss hart erkämpft, bei mir "erputzt" werden.
    Das war jetzt nur ein kleiner Einblick in meine Familie und ich beobachte diesen Thread gern weiter; vielleicht hilft er auch bei meinem Problem. :ratlos:

    Cheerio
     
    #9
    Loomis, 27 Dezember 2005
  10. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Mit "bei Mädels ist es anders" hab ich folgendes gemeint:

    Bei Mädels ist es schwieriger sich durchzusetzen das verstehe ich und da ist es nicht soo schlimm wenn es länger dauert. Ich meine klar ist es für dich ungünstig und für deinen Freund. Kann ich voll mitfühlen, mir und meiner Freundin gehts genauso.
    Aber bei Männern ist es meiner Meinung schon wichtig, erwachsen, selbstständig, verantwortungsbewusst, usw. zu werden und das eben wie vorher beschrieben *aufmeinenvorigenpostverweis*.

    Kann dir leider mit deinem Problem nicht wirklich behilflich sein Loomis, kenne die Lage nur zu gut. :frown:

    Travis :bandit:
     
    #10
    Travis85, 27 Dezember 2005
  11. BlackUnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    ooohh jaaaaaaaaa ich kenne das mein freund ist 29!!!!!!!!!!!!!Und springt noch nach mama,da die ihn ganz hinterfotzig (entschuldigung für das Wort im griff hat), und es ist auch unsere Streitthemen Nummer 1..ok seine Mutter ist 65, hat keinen Mann mehr und der Bruder wohnt weit weg..aber trotzdem muss er isch net benehmen wie ein kleines Kind..ohje ich merks schon ich reg mich wieder auf.. :angryfire
     
    #11
    BlackUnicorn, 27 Dezember 2005
  12. xenia t
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Tja, bei mir war das Einmischen seiner Mutter ein Trennungsgrund, obwohl wir zusammen wohnten.
    Uns hätte nur noch ein Umzug -weit weg- geholfen, aber das wollte er nicht.
     
    #12
    xenia t, 27 Dezember 2005
  13. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Eben nicht! Mein Freund wohnt seit 3 Jahren nicht mehr zu Hause bei seiner Familie.

    Er hört sich das immer an, ich mecker immer und bin total genervt. Ich denke auch nicht, dass das so positiv ist, wenn ich mich ständig über seine Eltern aufrege, aber ich kann es eben genauso wenig nachvollziehen. Gerade mit 27 ist man erwachsen genug, dass auch Eltern endlich begreifen sollten, dass sie loslassen müssen. :rolleyes2

    LG
     
    #13
    Lysanne, 27 Dezember 2005
  14. Bowlen
    Bowlen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Ich finde es ziemlich latte, ob dein Freund nun 17, 18, 20 oder noch älter wäre. Genau gehst du ja nicht darauf ein, inwiefern er nach Mamis Peitsche springt, aber so generell sage ich dazu:

    Wer im Hotel Mama kostenlos Vollpension beansprucht, kann auch ruhig mal Opfer bringen. Dass man sich mal zum Essen oder sonst irgendwie mit den Eltern zusammensetzt oder kleine Gefälligkeiten erledigt (z. B. Altpapier wegfahren, eigenes Zimmer aufräumen, etc.), empfinde ich als selbstverständlich. Klar gibt es Grenzen, ich erzähle meinen Eltern auch nicht immer wo ich hingehe und mit wem, selbst wenn sie danach fragen, aber etwas Respekt, wenn man noch zu Hause wohnt, ist schon angebracht. Ich bin auch kein Familienmensch und verbringe lieber Zeit mit Freunden und mir selber, aber absolut undankbar darf man auch nicht sein.

    Es gibt auch Eltern, die verlangen von ihren "Kindern" quasi Kostgeld und Miete, wenn diese trotz Schulabschluss und Arbeit noch zu Hause wohnen. Ich bin froh, dass das meine Eltern nicht so handhaben und deshalb muss ich eben manchmal Abstriche in meiner Selbstverantwortlichkeit machen.
     
    #14
    Bowlen, 28 Dezember 2005
  15. verhält er sich denn alleine unter euch anders? wie hat er dich bekommen? erzähl mal, das interessiert mich ja brennend
     
    #15
    flying_suicide, 28 Dezember 2005
  16. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ich bin jetzt 22, aber wenn ich wieder mal zu hause bin (kommt 3-4 Mal im Jahr vor, ich wohne 400km weg), dann "bin ich wieder Kind" (O-Ton meiner Mutter). Ich finde das nicht so schlimm, weil es nur so wenig Zeit bzw. so selten ist, aber wenn ich 2 Wochen zu hause wohnen müsste, würden die Fetzen fliegen!

    Ich könnte mir auch garnicht vorstellen in der gleichen Stadt wie meine Eltern zu wohnen --- da wär mir der soziale Druck zu hoch.

    Vielleicht hilft umziehen? Warum will er nicht ausziehen?
     
    #16
    einTil, 3 Januar 2006
  17. girl1991
    girl1991 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meiner ist erst 16 aber trotzdem..

    er hat seine mutter gestern doch wirklich gefragt ob er sich die haare färben lassen darf!!!
    was haben seine eltern mit seinen haaren zutun?!
    damit hat nur er etwas zutun und sollte es selbst entscheiden können , finde ich!

    seine mutter packt ihm die sachen fürs training und räumt sein zimmer auf!!:eek4:

    sie macht echt alles für ihn...

    naja und ich hab jetzt dieses verwöhnte muttersöhnchen :grin:






    aber ich lieb ihn ja auch so :herz:
     
    #17
    girl1991, 3 Januar 2006
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, ich bin selbst schon fast so, wie dein Freund. Nicht so schlimm, und vor allem: Ich will das so auch nicht, aber geht nicht anders und ist bald vorbei!

    Meine Mutter ist ein herzensguter Mensch. Nur leider mischt sie sich ein, wo ich mit meinem Auto hin fahre, wie viel Geld ich ausgebe, mit wem ich wann was unternehme, wohin wir gehen, wann ich zurück komme usw.

    Deshalb hab ich manchmal beim Heimkommen schon Panik, dass ihr wieder was nicht gepasst hat und ich frage auch manchmal um Erlaubnis.

    Aber bald zieh ich aus.
    Frag ihn doch mal, warum er das tut...
     
    #18
    Dreamerin, 3 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mama`s Boy
wonderkatosh
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2016
6 Antworten