Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt - wo die liebe hinfällt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von maureen, 21 Januar 2005.

  1. maureen
    Gast
    0
    wie weit entspricht euer liebester / eure liebste eurer idealvorstellung?

    seid ihr grundverschieden oder motto gleich und gleich gesellt sich gern?

    hättet ihr euch bei der ersten begegnung je träumen lassen, dass ihr euer herz an diese/n menschen verlieren würdet?

    natuerlich verliebt man sich nie in 'den traummann'/(traumfrau), in die idealvorstellung die man/(frau) im kopf hat, und malt man sich die zukunft mit dem imaginären supermann/(frau) auch noch so schön aus...

    mein liebster ist meilenweit entfernt von dem 'wunschbild' mit dem ich zusammen alt werden wollte (nein, kein blonder wikinger mit leuchtend blauen augen, mit dem frau ein haus an einem einsamen see im hochland bauen kann um gluecklich in romantischer abgeschiedenheit zu leben - auch kein 'classy' james bond typ - mit dem sich frau auf cocktailpartys und botschafterempfängen unter die high society mischen kann... :zwinker:

    nachdem ich jahre lang vergebens unter 6 milliarden menschen nach dem 'wikinger' suchte, während ich den james bond typen nach einem jahr beziehungskrisen und krisen und noch mehr krisen traurig seines weges ziehen liess ... verliebte ich mich in den ultimativen schwiegerelternschreck, einen gangster - impulsiv und devil may care -
    ungeeignet für cocktailparties, untauglich fürs dinner im weissen haus, und völlig unpassend fürs romantische liebesnest am einsamen see...
    und zur krönung ist mein märchenprinz auch noch tausende von meilen entfernt am anderen ende der welt... :cry:

    und doch wars wohl liebe auf den ersten blick - als ich ihm zum zum ersten mal begegnete fing mein herz an zu rasen und ich verliebte mich hals über kopf und ihm gings genau so...
    keiner von uns verstand wirklich was mit uns passierte, das gefühl war so intensiv - reine elektrizität!

    und während viele glaubten, (mitunter auch ich) dass unsere gegensätze und die distanz unsere liebe zerstören würde, wächst unsere liebe nur an den schwierigkeiten durch die wir gehen und wird mit jedem tag stärker!

    ich liebe meinen schatz!!! :verknallt
     
    #1
    maureen, 21 Januar 2005
  2. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    wie weit entspricht euer liebester / eure liebste eurer idealvorstellung? Vom Aüßerne oder vom Charakter? Nicht komplett, aber in einigen Punkten schon...

    seid ihr grundverschieden oder motto gleich und gleich gesellt sich gern? In einigen Punkten sehr verschieden und in anderen ziemlich gleich...

    hättet ihr euch bei der ersten begegnung je träumen lassen, dass ihr euer herz an diese/n menschen verlieren würdet? NEIN
    --
    Viele Grüße
     
    #2
    DieKatze, 21 Januar 2005
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Nein, dieses Idealbild hatte ich vorher nicht. Ich sah sie eines Tages zufällig im Gedränge in der Schule, und war total aus dem Gleichgewicht.

    Wir sind ziemlich verschieden, wir haben auch zum Teil etwas andere Ansichten (aber nicht über die ganz grundwichtigen Dinge).
     
    #3
    simon1986, 21 Januar 2005
  4. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich habe für einen Partner eigentlich keine Idealvorstellung.
    Ich muss jemand einfach sehen und dann kann ich beurteilen, ob er mir gefällt.
    Das einzige was mir wichtig ist, vom Aussehen her, dass er groß ist und vom Charakter Treue und Offenheit.

    Ich habe meinen Freund auf jeden Fall gesehen und fand ihn gleich ziemlich geil :schuechte

    Und ich denke, von unserer Denkweise, aber auch vom Geschnmack (z.B was Politik, Kleidung, Musik, Essen usw. betrifft) ähneln wir uns sehr.
     
    #4
    User 12616, 21 Januar 2005
  5. entchen
    Gast
    0
    hi

    also mein Hase und ich sind so irgendwie beides, gleich und gleich gesellt sich gern und auch gegensätze ziehen sich an.

    ob er mein traumtyp/ideal ähnelt? ich denke schon, wenn ich daran denke, was ich überhaupt gesucht hab.

    er musste mich einfach zum lachen bringen, das war mir am wichtigsten, er sollte älter sein (ich weiß... klingt komisch, aber ich hab son prob damit), ein guter charakter, allgemeinwissen und vor allem musste er viele interessen haben. ich muss mit ihm reden können.

    vom aussehen wusste ich, dass ich eher auf dunkelhaarige kerle stand, er sollte größer und kräftiger sein (bei meiner größe und statur kein problem) und er musste eine "schulter zum anlehnen" haben.

    und all das ist bei meinem freund erfüllt. obwohl ich in dem moment gar nicht wirklich gesucht hatte. im ersten moment fiel mir nur auf: :eek: boah, der is ja süß. und nach und nach in wenigen wochen hab ich mich verliebt.

    unterschiedlich sind wir vom musikgeschmack her so ziemlich. und irgendwie kann er sich nicht wirklich mit meiner lieblingsband anfreunden, aber ich kenn ja auch nicht mal seine wirklich... :tongue:

    dann ist er auch bisschen "disko"-gänger, wohingegen ich totaler partymuffel bin. er trinkt schonmal gerne alk, auch bissi zuviel. obwohl... wenn ich dabei bin, dann nicht. nicht ein schluck (nicht mal ein bier zu silvester). ich trink ja überhaupt nichts, weil mir das ganze zeug nicht schmeckt.

    er steht morgens auf, munter und voller tatendrang. ich: totaler morgenmuffel...

    und was wirklich witzig ist: wir sind beide linkshänder.

    das schöne an der ganzen Beziehung ist: wir harmonieren super zusammen, er kennt meine eltern, sie mögen ihn, er kommt mit ihnen klar und ich kenn seine eltern, alles super (wohn schon halb bei ihm, obwohl er noch in hotel mama wohnt).

    schon komisch was so alles passiert, nachdem ich eigentlich schon fast die hoffnung aufgegeben hatte, überhaupt jemanden zu finden...

    lg
    entchen
     
    #5
    entchen, 21 Januar 2005
  6. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Bei meinem Mann und mir war es Liebe auf den ersten Blick. So richtig mit "Wumm - der ist es". Habe in der gleichen Nacht noch meiner Freundin verkündet, dass ich den mal heiraten werde. Sie hat alles auf den Sangria geschoben, aber ein Jahr später waren wir schon verlobt, sind im Sommer 3 Jahre verheiratet :grin: ...
    Als 11-jährige hatte ich noch einen ganz anderen Geschmack, aber aus der heutigen Sicht kann ich sagen, dass mein Mann optisch absolut meinem Geschmack entspricht, ich find ihn einfach geil :kiss: !!!
    Charakterlich sind wir schon etwas verschieden. So bin ich z. B. der absolute Angsthase, der ungern fliegt, Angst vor Geschwindigkeiten, usw. hat. Er fährt gern Motorrad, usw. Ich bin der hypernervöse Typ, während er die Ruhe in Person ist. So ergänzen wir uns aber auch sehr gut. Er wirkt entspannend und beruhigend auf mich, bewirkt, dass ich schöne Urlaube erlebe, weil er fliegen will, usw.
    Aber in den WICHTIGEN Dingen stimmen wir überein (Haus kaufen wollen, Kinder in ein paar Jahren, etc.).
     
    #6
    Kathi1980, 21 Januar 2005
  7. the_prinzess
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Savüs Kidis!!!! ;o)

    Ich hatte eigentlich nie so eine richtigen "Traummann"...aber ich wollte immer einen haben, der strahlend blaue Augen hat - und de hat mein Hasi auch. *freu*

    Und jetzt zu der "Liebe-auf-den-ersten-Blick-Geschichte": Also wir haben uns überhaupt nicht sofort ineinander verliebt!!! Wir hatten vorher ein paar mal was miteinander aber sonst waren wir eigentlich nur Freunde. Und das 2 (?) Jahre lang. Und nach diesen in etwa 2 Jahren, so nach einigen Anfangsschwierigkeiten sind wir dann erst zusammengekommen. Inzwischen sind es schon bald 5 Monate. :knuddel:

    Ich finde, dass ich und mein Hase net wirklich gleich auf gleich sind. Gewisse Gegensätze sind da hin und wieder schon da, was mir so auffällt. Aber i denk mir mal, des passt schon so irgendwie, sonst würden wir uns schon nicht so gut verstehen. :gluecklic

    Nice greez - i
     
    #7
    the_prinzess, 21 Januar 2005
  8. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single

    Ich spiele hin und wieder mit den Gedanken, schluss zu machen.

    Hab keine lust mehr auf Beziehung. Heute seh ich sie wieder.. vllt ist dann wieder alles anders. Sonntag fahr ich dann wieder und naechste woche Sa seh ich sie wieder. das ganze noch ... mal schauen.. ich bin unzufrieden.
     
    #8
    LiebesPessimist, 22 Januar 2005
  9. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war mal mit einem Mann zusammen, der mir gar nicht ähnlich war. Er war in vielen Dingen ziemlich konservativ, auch nicht so offen erzogen wie ich, ruhig, hatte zwar Humor, war aber nicht schlagfertig, hatte eine Menge Familiensinn, und optisch entsprach er auch nicht unbedingt dem was mir sonst so gefällt. Wir hatten zwar in einigen Dingen ähnliche Ansichten, aber das reichte einfach nicht. Man merkte richtig, wie diese Beziehung so gar nicht klappte, daher beendete ich sie auch.

    Die besten Erfahrungen habe ich gemacht, wenn der Mann und ich uns vom Typ her ähnlich waren, da spielen unterschiedliche Auffassungen zu einzelnen Fragen dann auch keine große Rolle. Wenn man mit Jemandem zusammenleben will bzw eine feste Beziehung eingehen will, sollten auch die Lebenskonzepte so in etwa übereinstimmen, finde ich. Wenn also zB der eine Kinder will, der andere gar nicht, dann wird das nix - meiner Erfahrung nach.

    Dass ich mich in einen Mann verliebt hätte, bei dem ich anfangs dachte "was ist das denn für einer :rolleyes2 " ist mir noch nie passiert.

    Ach ja, maureen, vielleicht klappt es bei euch beiden ja gerade wegen der räumlichen Distanz?
     
    #9
    Camouflage, 22 Januar 2005
  10. Sandie
    Gast
    0
    wie weit entspricht euer liebester / eure liebste eurer idealvorstellung?

    hatte eigentlich keine genau idealvorstellung als ich ihn kennengelernt habe...
    aber er ist mittlerweile zu meiner geworden... ja ich denke so kann ich das sagen :gluecklic

    seid ihr grundverschieden oder motto gleich und gleich gesellt sich gern?

    grundverschieden nicht, gleich auch nicht... wir ergänzen uns einfach sehr gut

    hättet ihr euch bei der ersten begegnung je träumen lassen, dass ihr euer herz an diese/n menschen verlieren würdet?

    er gefiel mir gut, aber ich wusste kaum etwas über ihn... und wegen der distanz hab ich nicht weiter drüber nachgedacht ob daraus was werden könnte... und außerdem ging bei unserer ersten begegnung alles so schnell :grin:
     
    #10
    Sandie, 22 Januar 2005
  11. Tron
    Gast
    0
    naja, meine liebe enspricht überhaup nicht den allgemeinen idealvorstellungen... (kein knackarsch, unheimlich enge hosen, dicken Busen etc..)
    Aber ich habe mich nach ca. einer woche die ich sie kannte unendlich in Sie verliebt. :gluecklic
    Jetzt kenn ich sie seit nem halben jahr, und Sie hat immernoch keine Ahnung... :geknickt:

    Ich liebe Sie für ihren Charakter, und natürlich wie sie aussieht, auch wenn Sie keins von den Kindern mit 20 kilo makeup im gesicht rumrennt... ich liebe Sie, gerade weil sie so anders ist als alle andere, un gleichzeitig soo normal ist... :smile:

    mfg

    Tron
     
    #11
    Tron, 22 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man aussuchen wen
threesixty90
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2015
15 Antworten