Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #1

    "Man soll abends nichts mehr essen"-Frage

    Morgen :-D

    Ich mache gerade eine Diät, und die besteht unter anderem darin, daß ich spätestens ab 19 Uhr nichts mehr esse.

    Wenn man aber noch gar nicht schlief ... ab wann zählt es dann als "nächsten Tag"? Also als Neustart der Kalorien-Zählung?

    Ich habe nämlich noch gar nicht geschlafen, aber weiß gerade nicht, ob es noch für gestern zählt, wenn ich jetzt was esse, aber das ist doch Quatsch? :ratlos:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Essen
    2. Essstörung
    3. Esskultur
    4. Essverhalten/Essstörung?
    5. Bei Stress kann ich nichts mehr Essen!
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #2
    Ich würde sagen es ist ein neuer Tag und da du nicht geschlafen hast, wirst du sogar noch mehr Kalorien verbraucht haben als sonst.

    Es ist sowieso komisch: Einmal heißt es, dass man ab 17h nichts mehr essen soll.
    Dann wiederum kann man ruhig essen, nur eben nichts allzu fettiges.

    Dieser ganze Diätenwahn ist mir eh zu kirre :zwinker:
     
  • 7Inch
    7Inch (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #3
    Soweit ich das weiss ist das eh der grösste Quatsch Abends nichts mehr zu essen. Mit der Uhrzeit hat das ganze wenig zu tun.
    Als ich meine 11 Kilos runter gegessen habe war es normal für mich auch um 23 Uhr zu essen.
    Ich hab meine Ernährung geändert (WW) und das hat nachhaltig funktioniert.
     
  • vertigo_bono
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    28 März 2007
    #4
    Uhrzeit egal

    Es ist egal, ob du nun 17.00 Uhr oder 19.00 Uhr die letzte Mahlzeit isst. Es hängt ja auch davon ab, wann du aufstehst und ins Bett gehst. Deswegen sind solche pauschale Zeitangaben nicht möglich.
    Allerdings hilft es vielen, da man meist abends TV schaut und dann unkontrolierter isst, als wenn man nichts nebenbei macht. Und meistens werden Knabbereien ( Chips, ..) abends gegessen.

    Wichtig ist dein Kalorienverbrauch und die Kalorienzufuhr. Und es ist hilfreich sich auf das essen zu konzentrieren und nicht dabei vorm TV oder Computer zu sitzen. Ich merke dann schon, dass das essen nebenbei scheinbar weniger satt macht.
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #5
    Du solltest abends grundsätzlich auf Kohlenhydrate verzichten, wenn du nicht grad zufällig vor hast die Nacht zum Tage zu machen.

    NukeKid
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    28 März 2007
    #6
    Mit einem bißchen logischem Denken sollte man sich da doch selbst ne Antwort zusammenreimen können? :ratlos:

    FitforFun ist natürlich eine SEHR seriöse Quelle :grin:

    Ernährungswissenschaften sind wohl eine der windigsten Sachen überhaupt, ein nicht geringer Teil der Empfehlungen ändert sich mindestens im Jahresrythmus.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #7
    Was sagt denn deine Logik?
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    28 März 2007
    #8
    Ganz einfach: Kalorien zählt man halt für einen Tag, wenn der um ist fängt der nächste an und man zählt von neuem :smile:

    Mal abgesehen davon das Abends nicht mehr Essen fürs Abnehmen kaum was bringt, der einzige Vorteil ist wahrscheinlich, das man insgesamt damit halt weniger Kalorien am Tag zu sich nimmt, was auch der einzige Weg zum abnehmen ist. Man könnte aber auch einfach insgesamt weniger am Tag essen, käme auf dasselbe hinaus.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #9
    Äh, ich habe NICHT geschlafen. Das heißt, wenn für dich der neue Tag beginnt, dann um 0 Uhr, und ab da kann man wieder essen, oder was?
    Und wenn ich 2 Stunden vorher noch etwas gegessen habe, was dann?

    Schade, daß es dafür keinen Tacho gibt :-D
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    28 März 2007
    #10
    Es ist doch völlig egal, ob du schläfst oder nicht. Um 24 Uhr ist der Tag immer vorbei.
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    28 März 2007
    #11
    Naja, Kalorienzählen ist doch nur ein Hilfmittel, um ungefähr abschätzen zu können, wieviel man so am Tag essen darf. Die Gesamtmenge bezieht sich halt auf 24 Stunden. Von wann bis wann man die rechnet ist wohl herzlich egal, Hauptsache halt 24 Stunden.

    Also ich würd einfach immer von morgens beim Aufstehen bis Abends zum Bettgehen rechnen. Die Nacht zählt man dann zum vorherigen Tag, man rechnet also im Prinzip immer von morgens früh bis zum nächsten Tag morgens früh.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #12
    Naja ... ich weiß nicht. Kann man doch nicht so wie bei einer Uhr festmachen.
    Ich habe mal gelesen, man soll nachts nichts essen, aber ich kann mich auch irren.

    Hmm ... das könnte so auch stimmen. Danke.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    28 März 2007
    #13
    Letztendlich spielt es doch keine Rolle, wann genau jetzt ein Tag zu Ende ist. Ich esse sehr oft Nachts, weil ich auch nicht vor 2 oder 3 ins Bett gehe. Wenn ich um 18:00 das letzte Mal essen würde, könnte ich Nachts nicht mehr arbeiten. Ich habe aber trotzdem 22kg abgenommen.:zwinker: Wenn du insgesamt gesünder/weniger isst und Sport treibst, nimmst du auch ab.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #14

    Hmm. Okay :smile:
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #15
    hm, ich nehm nur ab, wenn ich abends nix mehr esse. Tagsüber ess ich gesund aber nicht grad wenig und es funktioniert super.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #16
    Natürlich isses käse, aber als "Selbstüberlistungsmaßnahme" find ich's ganz praktisch. So bleibt einem einfach weniger Zeit, in der man was essen kann. :-D
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #17
    Sie sind zumindest wesentlich seriöser als deine Aussagen hier!

    Ich kann dir nur raten, Viktoria, halte dich an das was die Fit For Fun schreibt. Wenn du skeptisch sein solltest, dann besuche mal ein paar Fitness- oder Bodybuilder Foren und lasse dir das von kompetenten Sportlern bestätigen.
    Desweiteren ist es ziemlich dumm sich nur auf das Kalorienzählen zu fixieren. Informiere dich über Fette, Proteine, Kohlenhydrate, wie was wirkt und wann man was am besten zu sich nimmt. Du brauchst da kein Studium draus machen, sondern nur ein paar Basisinformationen, damit du keine Mangelernährung eingehst und leistungsfähig bleibst.

    NukeKid
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    28 März 2007
    #18
    Soll das jetzt hier ein persönhlicher Angriff werden?? Dann sag mir doch bitte mal welche meiner Aussagen unseriös waren? Mein Ton ist vielleicht manchmal rau und sehr direkt, aber soviel Fachwissen zum Thema wie FfF oder irgendwelche Freaks in Bodybuildingforen bring ich allemal auf die Kette.
     
  • stryk
    stryk (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    29 März 2007
    #19
    zb

    abgesehn davon ist das was fitforfun da geschrieben hat so korrekt, wie seriös die quelle ist ist doch völlig irrelevant...
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    29 März 2007
    #20
    Dieses ganze Gedöns von wegen "Fettverbrennung" ist doch sowieso entweder ziemlicher Unsinn, oder zumindest so unwichtig, das man es getrost ignorieren kann. Man nimmt ab, wenn man weniger Kalorien aufnimmt als man verbracht. Punkt. Langfristig ist das die einzig funktionierende "Diät".
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste