Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Man will immer, was man nicht hat

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JBGood, 9 Mai 2007.

  1. JBGood
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute!

    Hatte fast zwei Jahre eine mir persönlich zu zickige Freundin, die ständig ihren Dickkopf durchsetzen wollte. Fand das total nervig.

    Jetzt hab ich seit vier Monaten eine total liebe Freundin gefunden, die mir allerdings - so blöd sich das anhört - teilweise zu lieb ist. Ich hab das Gefühl, dass sie in vielen Bereichen überhaupt keine eigene Meinung hat und einfach total konfliktscheu ist. Ganz besonders störend ist es, wenn jemand Dinge an ihr kritisiert (z.B. auch unsere Beziehung betreffend), die einfach nicht stimmen, sie sich diese Dinge aber trotzdem total zu Herzen nimmt, sich sofort rechtfertigt und verspricht, das zu ändern.

    Versteht mich hier irgendjemand? Irgendwelche Ideen, wie ich damit umgehen kann?

    Vielen Dank und beste Grüße
    JBGood
     
    #1
    JBGood, 9 Mai 2007
  2. Fritte
    Fritte (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    118
    106
    Verheiratet
    rede mit ihr darüber und frage sie warum sie das tut so ist etc.
    vlt. hat das alles eine vorgeschichte..
    sprich einfach mit ihr
     
    #2
    Fritte, 9 Mai 2007
  3. JBGood
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die schnelle Antwort.

    Geredet hab ich schon mit ihr drüber, sie sagt, sie mag halt keine offenen Konflikte...
     
    #3
    JBGood, 9 Mai 2007
  4. Fritte
    Fritte (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    118
    106
    Verheiratet
    :smile: pls
    hm naja dann sag ihr einfach das du das so nicht gut findest und man sowas nicht immer runterschlucken sollte so wie sie es tut in meinen augen.
    stille wasser sind tief:zwinker:
    sag ihr wie du das alles siehst und was du davon hältst....
     
    #4
    Fritte, 9 Mai 2007
  5. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde nicht, dass mit ihr drüber reden viel Sinn macht. Willst du sie jetzt nach deinem Gusto formen? Die angesprochenen Eigenschaften sind sicher einfach Bestandteil ihres Charakters. Es gibt eben solche und solche :zwinker:

    Im übrigen finde ich den Titel nicht so passend. Hab da jetzt an was ganz anderes gedacht - den das, was im Titel steht, ist auch oftmals wahr.

    Aber bei dir isses nicht so, dass du das willst, was du nicht hast, sondern ich nehme mal an, der gesunde Mittelweg wäre das beste für dich... Und ich kann das gut nachvollziehen, weil ich auch schon mehrere solcher "Extremfreundinnen" hatte und mit beiden "Spielformen" nicht zu Recht gekommen bin...

    Typ 1 hat mich entnervt, es hat mich zu oft gestresst wie sie war und man konnte auch über nichts mit ihr reden, so voreingenommen war sie von ihrer Ansicht / ihrem Willen.

    Typ 2 (der ständige "Ja und Amen"-Sager) ist halt vollkommen konturlos und passt ganz und gar nicht zu mir, weil ich schon eher ein modifizierte (abgeschwächter) Typ 1 bin :grin: - also ging auch das nicht gut.

    Die besten Beziehungen hatte ich mit Mädels, die durchaus ihren Willen durchsetzen wollen und ihre ggf. konträre Meinung - auch mal mit Zunder :grin: - verteidigen / durchsetzen wollen, die aber andererseits dennoch mit sich reden lassen, ab und an auch mal Einsicht zeigen und kompromissfähig sind...
     
    #5
    Inspector, 9 Mai 2007
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich find es unfair, ihr Sachen an den Kopf zu werfen, die nicht stimmen. Ansonsten musst du vielleicht mal überlegen, was DU falsch machst, das du mit ihrer lieben Art nicht zuerchtkommst.
     
    #6
    Touchdown, 9 Mai 2007
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ach, zu lieb und keine eigene Meinung haben ist doch zum Gähnen.

    Zu böse und seine Meinung immer durchsetzen wollen ist zum Ausrasten.

    Schließe mich der Fraktion an die dir einen "Mittelweg" empfiehlt.
     
    #7
    Piratin, 9 Mai 2007
  8. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ja, ich versteh dich, das kenne ich. Bzw. weiß ich nicht, ob ich immer will, was ich NICHT hab, aber oft dachte ich, ich wollte was, und dann wollte ich das genaue Gegenteil.

    Mir gehts z.b. so, dass ich so schnell nicht wieder mit einem sehr lieben, ruhigen, konfliktscheuen, ja-sagenden Freund zusammen sein werde. Ich hab herausgefunden, dass das nicht ist, was ich will. Vielleicht geht's dir ja ähnlich? Vielleicht stehst du im Prinzip eher auf den Typ, den deine Ex darstellt? Auch wenn sie nicht die richtige war, vielleicht brauchst du so jemanden grundsätzlich eher? Es ist nun mal so, dass es einem mit Leuten, die einen praktisch anbeten und keine Widerworte geben und grundsätzlich zu allem ja und Amen sagen, recht schnell langweilig wird, und der Beziehung evtl ein wenig das Feuer fehlt. Das ist jetzt nur meine Auffassung, aber vielleicht gehts dir ja ähnlich.
     
    #8
    Immortality, 9 Mai 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich verstehe den ts druchaus..er hat beide extreme kennengelernt..aber ändenr wird sie sich doch nicht deshalb..sie ist nunmal so und wird entweder im leben aus eigenen erfahrungen sich ändenr müssen oder halt so bleiben. letzltich ist das etwas, was man am andren menschen akzeptiern muss. dafür sollte man sich auch schon lange genug kennen, um um solche charakterzüge zu wissen.
     
    #9
    Decadence, 9 Mai 2007
  10. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das sehe ich genauso.

    Also "umformen" ist schonmal ein ganz falscher Ansatz. Der Mensch sollte einem so gefallen wie er ist (natürlich mit Ecken und Kanten), ansonsten passt es einfach nicht. Erst dann wenn man jemanden wirklich so akzeptiert und respektiert ohne den Gedanken ihn ändern zu wollen (bis auf kleine Macken oder Angewohnheiten) ist man in der Lage ihn zu lieben.

    Du kommst jetzt vom einen Extremen zum anderen. Man muss den Dingen Zeit geben sich zu entwickeln, dann wirst du nach und nach entdecken was dir gefällt.
     
    #10
    LaPerla, 9 Mai 2007
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal, dass du das nicht ändern kannst. Solch eine Art Harmoniesucht ist einfach eine Charaktereigenschaft und sie geht Konflikten aus dem Weg.

    Wie sieht es denn mit Diskussionen aus, ist sie da auch immer jedes mal deiner meinung?
     
    #11
    User 37284, 9 Mai 2007
  12. lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    haha..genauso war es bei mir auch

    ich hatte eine Freundin (sie ist noch immer meine Arbeitskollegin und Klassenkameradin), die richtig Dickköpfig, egoistisch und intolerant war.

    Direkt darauf hatte ich dann meine jetzige, die eher lieb, Harmoniesüchtig ist und meist kein richtiges Argument rausbringt, selbst wenn es einem doch auf der Zunge liegen müsse.
    Ich muss dazu sagen, ich bin leider auch jemand, der das Wort "Nein" lernen musste.

    Mit der Zeit ergaben sich auch Probleme, was unser Beziehung angeht, sie ging Problemen aus dem Weg, machte das was ich wollte und wenn das nicht geklappt hat, dann war ich halt schuld!

    Solche Eigenschaften kann man gänzlich nicht abgewöhnen. Bei meiner Freundin weiß ich, dass es am Elternhaus liegt, in dem sie wohnt, denn dort werden eben diese Eigenschaften gefordert.

    Dennoch habe ich es geschafft sie manchmal bewusst so zu reizen und mit ihr zu streiten, dass sie mir auch mal klar die Meinung sagt, im vorraus eine Meinung vertritt und sogar Argumente richtig plazieren kann.

    Ich finde du solltest darüber reden, es muss einen Grund für diese "Harmoniesucht" geben, mach ihr klar, dass es dich verletzt, wenn sie nicht offen hinter eurer Beziehung steht!
     
    #12
    lovermz20, 9 Mai 2007
  13. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht musst du auch einfach nur mal rausfinden, über welche Dinge sie leidenschaftlich diskutiert. Es muss ja nicht immer gleich ein Streit sein. Meinetwegen die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft oder so etwas.
     
    #13
    Touchdown, 10 Mai 2007
  14. Backup
    Backup (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja, wenn sie halt kein konflikt mensch ist, kann man sie ja nicht dazu zwingen, sich alles von der seele zu reden. mir persönlich würde das auch nicht gefallen, weil so häufen sich die probleme nur an und irgendwann explodiert das ganze. du kannst sie nur darum bitte, vielleicht öfters man zu sagen was sie möchte, dass du sie nach ihrer ehrlichen meinung fragst. wenn sie jedoch nicht bereit ist, sie in diesem punkt für eure beziehung zum positivem zu ändern, solltest du ernsthaft darüber nachdenken ob das so noch einen sinn macht
     
    #14
    Backup, 10 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Man will immer
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
tini567
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2016
31 Antworten