Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Manchmal ist es so schwer....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von orbitohnezucker, 27 Juli 2006.

  1. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Wie manche wissen, bin ich seit fast 7 Monaten vergeben. Mein Freund hat leider einige Eigenheiten, die etwas komisch sind. Momentan ist er jede Woche 5 Tage weg, und wir können uns nur sehr wenig sehen. Er hat mich diesmal wieder eingeladen, in dem Ort, wo er arbeitet, ihn besuchen zu kommen. Wenn ich frage, wie die Stimmung dann ist (beim ersten Mal, als ich zum eingeladenen Besuch kam, war er in einer furchtbaren Stimmung u. hat sich überhaupt nicht gefreut, mich zu sehen). Er meinte, dass er es noch nicht weiß......

    Gerade eben war meine Ex-"Affaire/Beziehung" da. Wir hatten ein halbes Jahre lang beziehungsmäßig eine Affaire. Er hatte damals eine Beziehung, aber es waren beidseitig sehr viele Gefühle im Spiel. Nun hat sich seine Freundin vor 2 Monaten getrennt. Wir haben grade zusammen getrunken und manchmal ist es so schwer, ihn zu sehen und wieder gehen zu lassen.

    Wir haben uns damals "geliebt", aber er hat sich aus Vernunftsgründen für seine Freundin entschieden...und wenn wir uns jetzt sehen, ist es irgendwie so, als ob es eine "unbeendete" Sache wäre. Es war so schwer, ihn jetzt gehen zu lassen. Am Liebsten hätte ich eine "Mischung" aus meinem Freund und ihm. Ich weiß, das klingt bescheuert. Ich liebe meinen Freund, unsere Beziehung ist gut - aber in manchen "schwachen" Momenten fällts schwer. Meine "Affaire" hat leider die EIgenschaften, die ich bei meinem Freund manchmal vermisse: Vertrauen, auf eine Beziehung richtig einlassen;

    Ich weiß, darauf gibts keinen Ratschlag...und das ist auch nur eine momentane Stimmung - ich habe nicht vor , mich von meinem Freund zu trennen oder mit meiner "Affaire" nochmal was anzufängen. Aber manchmal tut es einfach noch weh. Er (meine Affaire) war vor meinem Freund immer der, den ich wollte. Und jetzt wäre es möglich....

    Vielleicht hat jemand mal was ähnliches erlebt?
     
    #1
    orbitohnezucker, 27 Juli 2006
  2. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ja ich ziemlich ähnlich. Hatte vor meinem jetzigen Freund auch eine Affäre, wobei ich und er eigentlich ne Beziehung wollten...Ist dann aber nichts draus geworden und bin kurz danach mit meinem Freund zusammengekommen.

    Letztens war ich dann total verwirrt weil ich ein paar Gedanken zuviel an die Ex-Affäre verschwendet habe. Er hat einfach etwas an sich, was mich fasziniert. Eine Beziehung würde aber nicht klappen, das ist mir damals schon klar geworden. Ich habe es meinem Freund auch erzählt.

    Aber mein Hirn hat sich wieder beruhigt und ich versuche die Ex-Affäre etwas zu meiden und nur das nötigste mit ihm zu reden...Und jetzt bin ich wieder glücklich und weiß was ich an meinem :herz: hab !
     
    #2
    *Gelini*, 28 Juli 2006
  3. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!!!

    ich finde, du solltest erstmal selbst wissen, was du willst. Du schreibst, dass du deinen Freund liebst, alles gut und schön, doch bei deiner Affäre hattest du dieses VERTRAUEN. Ich bin zusammen gezuckt, als ich das las, denn gerade Vertrauen ist das A und O in einer Beziehung.

    Wäre ich dein Freund, wäre ich schon arg enttäuscht, wenn ich wüsste, dass es noch jemanden gäbe, nach dem du dich mehr oder weniger sehnst. Selbst wenn ich es nicht wüsste, ich fände es irgendwie blöd.

    Warum triffst du dich noch mit deiner Ex-Affäre? Weiß dein Freund davon? Und wenn ja, duldet er es ohne Weiteres?

    Nun frage ich dich ganz direkt; Was hält dich bei deinem Freund? Vertrauen und verlass in der Beziehung kann es nicht sein. Du siehst ihn kaum... Deswegen möchte ich es gern wissen. Und Liebe Hin oder Her, du meinst ja selbst, dass es nicht so das Gelbe vom Ei ist.

    Wenn du weiterhin mit deinem Freund zusammen bleiben möchtest, würde ich sagen, dass du dich nicht mehr mit deiner Ex-Affäre triffst, bis die Wogen geglättet sind und du ihn aus deinem Herzen verbannt hast.

    Ich wünsche dir alles Gute!

    LG
     
    #3
    Lysanne, 28 Juli 2006
  4. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Danke erstmal für eure Antworten.

    @ Gelini

    Ich weiß ja auch, dass sich das wieder legt. Und heute ist es auch schon viel besser und es kehrt wieder Normalität ein. Manchmal soll es einfach nicht sein, aber irgendwie ist es schwer zu akzeptieren. Wenn ich Single wäre, dann wären wir sicher ein Paar...

    @ Shari

    Also mein Freund ist sicher nicht derjenige, der enttäuscht sein muss. er hat sich in unserer Beziehung schon sehr viel geleistet (u.a. Liebessms an seine Exfreundin!), und deswegen sehe ich nicht ein, warum ich zu meinem "Ex" nicht die Nähe bewahren soll. Mein Freund, weiß dass er mir sehr wichtig ist, wir uns nahe stehen und auch treffen. Ich hab ihm auch erzählt, dass er gestern hier war u. wir getrunken haben.

    Was hält mich bei meinem Freund? Ich liebe ihn, und ich schätze vieles an ihm. Aber er ist eben auch nicht perfekt. Das wäre der andere auch nicht, aber die beiden ergänzen sich einfach..mein Freund ist fast nie erreichbar, bei meinem "ex" kann ich immer drauf zählen, dass ich ihn anrufen kann. ETC. Solche Dinge sind es dann eben, die es schwer machen vor allem wenn mein Freund wie jtzt nicht da ist.

    Im Normalfall sehen wir uns ja fast jeden Tag, da ist für solche "gefühlsausbrüche" auch gar keine Zeit oder Gelegenheit: da sehen wir uns ja und da passt es auch bestens.
     
    #4
    orbitohnezucker, 28 Juli 2006
  5. Studentin
    Gast
    0
    Mensch Orbit.... Wenn du wüsstest wie du mir aus der Seele sprichst. Ich weiß genau wie du dich fühlst, bei mir ist es genauso. Ich bin mit meinem Freund jetzt 1,5 Jahre zusammen, davor hatte ich auch eine Affäre mit jemandem, den ich schon 6 oder 7 Jahre kenne und auch früher schon mal mit ihm zusammen war. Er hat immer wieder in meinem Leben eine Rolle gespielt, hat nie das Besondere verloren... Eine Beziehung mit ihm klappt aber nicht, das wissen wir beide und ich will ja auch keine mit ihm, weil ich meinen Freund sehr liebe, aber genauso wie bei dir, ist er einfach immer da, wenn mein Freund nicht da ist (er ist oft auf Montage und hat auch sonst sehr viel zu tun). Wenn mein Freund zufällig mal viel Zeit hat und wir viel zusammen machen, dann ist auch von dem anderen meist nichts zu hören, aber sobald ich mich einsam fühle, ist er da bzw. meldet sich irgendwie... als ob er es wüsste... Und findest du nicht auch, Orbit, dass es irgendwie seinen Reiz hat, wenn man weiß, dass da außer dem eigenen Freund noch jemand ist, der einen begehrt ? Ich finde schon und diesen Reiz will ich mir bewahren :smile: Solange man nicht mit dem anderen ins Bett steigt, ist das auch ok.
     
    #5
    Studentin, 28 Juli 2006
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    @ studentin

    Anscheinend kommt das ja doch öfters vor...das scheint bei uns beiden recht ähnlich zu sein, außer dass ich eben noch nicht mit meiner "affaire" zusammen war. das scheint hierbei auch der punkt zu sein -- die beziehung, die man nie hatte, und noch nicht versucht hat.

    sicher hast du auch ein bissi recht: es ist natürlich schön, begehrt zu werden. und das wissen, dass noch jemand da ist, der einen sehr sehr gerne hat. aber mir fällts auch schwer. wenn ich ihm tief in die augen sehe, tuts immer auch ein bissi weh - denn ich wollte ihn immer haben.

    aber fremdgehen kommt nicht in frage, da kann ich ja gleich meine beziehung beenden. hab den fehler in meiner letzten (richtigen) beziehung gemacht u. daraus hab ich echt gelernt.
     
    #6
    orbitohnezucker, 28 Juli 2006
  7. Studentin
    Gast
    0
    Ja also fremdgehen ist sowieso kein Thema bei der ganzen Sache, jedoch würde ich z.B. eine Nacht mit beiden Männern auch nicht unbedingt ablehnen :drool: Bei mir ist es jedenfalls so, dass ich den anderen eher sexuell anziehend finde, weil eine Beziehung mit ihm eben nicht nochmal klappen würde. Bei dir geht es ja eher um die Beziehung, die du mit ihm nie versucht hast. Das ist immer so eine Sache mit verpassten Chancen, meistens trauert man ihnen hinterher.
    Als ich damals mit den anderen eine Beziehung hatte, hat es z.B. mit dem Sex nie so richtig geklappt. Nach ihm hatte ich 2,5 Jahre eine Beziehung, aber ich habe immer daran gedacht, wie es wäre, nochmal mit dem "alten" Freund richtig schönen Sex zu haben, den wir eben in der Beziehung nie hatten. Und als ich dann die Affäre mit ihm hatte, hatten wir diesen tollen Sex, aber "leider" ist dieser Reiz trotzdem nicht weg, was ich eigentlich gedacht habe. Na ja, mittlerweile gehe ich so damit um, dass ich eben viel mit ihm rede, aber das weiß mein jetziger Freund auch. Ich versuche das Ganze einfach freundschaftlich zu bewahren und genieße es an einsamen Tagen mit netten Worten (nicht mehr!) aufgeheitert zu werden :smile:

    Wie ist das eigentlich bei dir ? Weiß dein Freund denn, wie du zu dem anderen stehst, also dass du mal eine Beziehung mit ihm wolltest und es immer noch schade findest, dass es nie geklappt hat ? Und spielt bei dir auch das Sexuelle eine Rolle oder geht es da ausschließlich bzw. hauptsächlich um die Beziehung ?
     
    #7
    Studentin, 29 Juli 2006
  8. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also mein Freund weiß schon, dass zwischen ihm und mir eine besondere Beziehung besteht. Dass wir uns sehr wichtig sind u. auch viel Kontakt haben. Dass ich die "verpasste" Chance einer Beziehung mit dem anderen schade finde, hab ich ihm so natürlich nicht gesagt. Das ist auch nicht wichtig, solange ich mich nicht von ihm trenne. Die sexuelle Rolle spielt da weniger mit beim anderen. Mir fehlt eher die Nähe: Kuscheln, küssen, den anderen einfach " lieb haben" - also die Beziehungskomponenten. Wenn er mich (freundschaftlich) umarmt, fühl ich mich einfach total wohl u. geborgen. Ich weiß jetzt nicht ganz, was "besser" ist: wenn man jemand anderen sexuell begehrt, oder wenn man diese Nähe sucht?!
     
    #8
    orbitohnezucker, 29 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Manchmal schwer
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
zahlwerk
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2015
22 Antworten