Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mann macht sich zu viele Sorgen - und mich fast wahnsinnig!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Arielle, 26 Mai 2007.

  1. Arielle
    Arielle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo miteinander!

    Also ich habe folgendes Problem, oder vielleicht weniger ein Problem sondern eher ein Anliegen.

    Ich bin jetzt im 2. Monat schwanger und wir beide (Ich und mein Mann) freuen uns total auf das Kind.

    ABER, seit ich schwanger bin behandelt mich mein Mann wie eine Porzellanpuppe! Am liebsten wäre es ihm, wenn ich einfach den ganzen Tag im Bett bleiben würde und mich nicht rühren.

    Natürlich finde ich es echt süss von ihm, dass er sich so sehr um mich sorgt und er ist wirklich ein Schatz, aber es ist einfach zu viel, und ich bin erst im 2. Monat schwanger, wie wird das sein wenn ich erst hochschwanger bin!

    Neulich ist er fast ausgeflippt weil ich - um etwas aus dem obersten Schrankregal zu holen - auf ein Stuhl gestanden bin. Ob ich denn spinne, ich hätte runterfallen können, etc.!

    Und vor kurzem haben wir Verwandte beim Flughafen abgeholt, da wollte ich helfen das Gepäck ins Auto zu laden, da hat er mir ein Gepäckstück aus der Hand gerissen und gesagt ich dürfe mich nicht anstrengen indem ich schwere Sachen lüpfe!

    Ich hab ihm schon mehrere Male gesagt, dass er sich nicht so viele Sorgen machen muss, ich sei nicht zerbrechlich nur weil ich jetzt schwanger bin, aber er sagt dann immer er habe einfach Angst, dass etwas passieren könnte!

    Wahrscheinlich kann ich das eh nicht ändern, das ist eben auch seine Art, er ist sehr fürsorglich. Aber hat jemand gute Tipps, wie ich ihm vielleicht die Angst nehmen kann? Ich will mir nicht vorstellen wie das sein wird wenn ich hochschwanger bin, da wird er mich wahrscheinlich ans Bett fesseln :zwinker:

    Ich weiss einige denken sicher, die hat vielleicht Probleme! Es gibt schwangere Frauen, die werden von Ihren Männern einfach im Stich gelassen, und ich beklage mich über einen zu fürsorglichen Mann...
     
    #1
    Arielle, 26 Mai 2007
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Als allererstes mal: Herzlichen Glückwunsch! :knuddel: ich wünsche dir eine schöne Kugelzeit :smile:

    Ich verstehe sehr gut, was du meinst!

    Erkläre ihm, dass eine Schwangerschaft keine Krankheit ist.

    Mit dem Heben hat er allerdings recht, du hast jetzt eine Höchstgrenze von 5 Kilo, mehr darfst du nicht heben. Vermeide auch Strecken (das tut Sauweh!!!) Dann doch lieber auf einen Stuhl steigen (wenn er nicht hinschaut :zwinker: )

    Erkläre ihm auch mal, dass über 30% der Schwangerschaften in den ersten 12 Wochen auf natürliche Weise vom Körper abgestoßen werden weil zB eine Fehlentwicklung vorliegt.
    Da könntest du garnichts dafür das kann dir auch passieren wenn du den ganzen Tag im Bett liegst.

    Er sollte sich auch mal Gedanken darum machen, dass frische Luft (spazieren gehen, Rad fahren) und leichten Tätigkeiten im Haushalt (spülen, Staub saugen, Wäsche waschen (aber keinen vollen Korb nasser Wäsche tragen und nicht auf Leinen über dem Kopf aufhängen)...) kein Problem sind und sogar gut für den Kreislauf.

    Bewegung und Arbeit ist wichtig, dein Körper sagt dir selbst, wann es zuviel ist.

    Ansonsten ist es (zumindest bei uns) so, dass das von alleine wieder nachlässt, alles was erträglich ist kannst du ausnutzen (Frühstück am Bett :engel: etc)


    LG
    Engelchen (23+4)
     
    #2
    User 69081, 26 Mai 2007
  3. Arielle
    Arielle (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Verheiratet
    Dankeschön :smile:


    Gute Idee, ich werde versuchen ihm das klar zu machen! Neulich ging ich mal mit einer Freundin weg, und während ich weg war hat er das ganze Haus geputzt!

    Was das Frühstück ans Bett betrifft, das hat er vorher schon gemacht :engel:

    Ich hab aber auch Unterstützung von meinem Schwiegervater, ich hab ihm das erzählt und er meinte dann er würde probieren ihn zur Vernunft zu bringen :tongue:

    Na ja, ich sehe es bereits als ein Erfolg, wenn er aufhört mich jeden Tag im Büro anzurufen um zu fragen wie's mir geht!
     
    #3
    Arielle, 26 Mai 2007
  4. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Du solltest öfter mit Freundinnen weggehen :grin:

    Sag ihm halt dass du dich meldest, wenn es mal nicht so gut ist. Versprich ihm, dass du das Handy überall dabei hast und sobald auch nur ein Muckser ist - ruf ihn an. Dann weiß er, dass er sich darauf verlassen kann.
    Sobald er weiß wieviel er dir zutrauen kann, wird er sich beruhigen. Aber versuche nicht, ihm zu beweisen dass du unheimlich viel machen kannst. Lass ihn ruhig das Haus putzen, bei soviel Bücken und Aufrichten geht der Kreislauf eh in den Keller :zwinker:
    Off-Topic:

    Das mit dem Radfahren muss ich zumindest wenn der Bauch da ist, leider zurück nehmen. Ich habe eben seit einer halben Ewigkeit mal wieder auf dem Bike gesessen. Das kann ich vergessen, der Bauch ist im Weg, das drückt einfach nur und ist unangenehm.
     
    #4
    User 69081, 26 Mai 2007
  5. Whitelighter
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    Verheiratet
    Erst mal herzlichen Glückwunsch und noch eine wunderschöne Kugelzeit :herz:

    Kann das auch seeehr gut nachvollziehen. Mein Göttergatte hat ein Argusauge bekommen und kriegt leider alles mit. Ich darf ja so ziemlich gar nix. Ok, schwer heben, das ist wirklich nicht so gut, nur warum nicht auf ne tritt drauf???? Man ist doch vorsichtig, richtig? Richtig! :zwinker: Darf ihm ja noch nicht mal beim Wäscheaufhängen helfen :schuechte .

    Auf der einen Seite ist das ja irgendwie ganz nett, aber andererseits...:ratlos:

    Also, wie man Überredungskünste einsetzt weiß ich nicht :kopfschue , aber heimlich machen ist gut, nur vorsichtig sein ( 1. das nix passiert und! das man nicht erwischt wird - gibt nur unnötig ärger :engel: )
     
    #5
    Whitelighter, 30 Mai 2007
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Nur 5kg?:eek: Ist das echt so? Da ist man ja allein ohne Auto voll aufgeschmissen. Mein Einkauf wiegt schon immer mindestens 10kg mit Wasserflaschen und so.
     
    #6
    User 29290, 30 Mai 2007
  7. Utila
    Utila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    2
    Verheiratet
    5kg bei Dauerbelastung - wenn es mal 10 sind wird auch nicht gleich was passieren.
    Solange die Sachen nicht mit Wucht anfasst.
     
    #7
    Utila, 30 Mai 2007
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Der Bauch sagt dir unmißverständlich wenns zuviel war. Leider meist erst wenn die Überbelastung schon geschehen ist. Ich hatte unter den Umständen teilweise mehr als 2 Stunden Bauchweh :cry:
     
    #8
    User 69081, 30 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mann macht viele
Finn84
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
22 Januar 2016
4 Antworten
Franziska Lieblich
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
29 November 2015
10 Antworten
SweetYJ
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
3 Dezember 2014
2 Antworten
Test