Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mann steckt angeblich hunderte Frauen mit HIV an

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Sevenay, 18 Oktober 2004.

  1. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Thailand: Deutscher steckt angeblich hunderte Frauen mit HIV an

    [​IMG] Der 55-jährige Hans-Otto Schiemann ist zurzeit nur wegen der Überschreitung seines Visums angeklagt. (Foto: Reuters)


    Bangkok - Ein in Thailand lebender Deutscher hat angeblich hunderte Frauen mit dem AIDS-Virus HIV infiziert. Ein Gericht in der Provinz Chaiyaphum verlängerte am Montag die Untersuchungshaft gegen den 55 Jahre alten gebürtigen Schweinfurter Hans-Otto Schiemann, der sich in dem Prozess jedoch wegen eines Visumvergehens verantworten muss. Der einbeinige Mann war Ende September festgenommen worden, nachdem seine thailändische Ex-Frau den Behörden mitgeteilt hatte, er habe sie mit HIV infiziert und betreibe ungeschützten Sex mit Schulmädchen.

    Bis zu 500 Frauen infiziert?


    Die Zeitung "The Nation" zitierte einen Mitarbeiter der Gesundheitsbehörde in Chaiyaphum, nach dessen Angaben der 55-Jährige 200 bis 500 Frauen mit dem Virus infiziert haben soll. Der frühere Seemann sagte der Nachrichtenagentur AFP, er habe sich vor drei Jahren mit HIV infiziert. Seither habe er mit hunderten Frauen geschlafen, ohne Kondome zu benutzen. Nachbarn berichteten, der Deutsche sei durch die Stadt gefahren und habe Studentinnen viel Geld für Sex geboten. Einige seiner Opfer habe er sich auch in Karaoke-Bars gesucht. Um die Mädchen und Frauen der Stadt zu warnen, druckten die Behörden 2.000 Flugblätter.

    Anklage unwahrscheinlich


    Nach Angaben der thailändischen Access Aids-Stiftung, die den Mann in der Haft mitbetreut, ist eine Anklage wegen seines sexuellen Verhaltens unwahrscheinlich, solange der ungeschützte Geschlechtsverkehr mit beiderseitiger Zustimmung stattfand.

    Wegen Visumvergehen vor Gericht


    "Dieser Mann scheint an einer geistigen Krankheit zu leiden" sagte Stiftungssprecherin Saengsiri Thimakha. Offensichtlich leide er unter einem Minderwertigkeitskomplex und an starken Aggressionen. Der Deutsche steht vor Gericht, weil er sein 30 Tage gültiges Visum um drei Jahre überschritten haben soll. Am Montag plädierte er auf nicht schuldig. Sollte der Mann wegen des Einreisedelikts verurteilt werden, könnte er abgeschoben werden. Der Prozess wird am 15. November fortgesetzt. (pf/dpa/AFP)


    Quelle: http://www.aol.de/index.jsp?sg=News_Panorama&cid=776561
     
    #1
    Sevenay, 18 Oktober 2004
  2. stik
    Gast
    0
    Auch wenn er geistig krank sein sollte,

    was für ein Riesen-Arschloch !!!!

    Bei sowas bekomm ich's kotzen, bis zu 500 zerstörte Leben und es kann nichts dagegen getan werden. :angryfire
     
    #2
    stik, 20 Oktober 2004
  3. AustrianGirl
    0
    ganau! :angryfire
    echt voll furchtbar!!
     
    #3
    AustrianGirl, 20 Oktober 2004
  4. pfmd86
    pfmd86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    hab das auch in der zeitung gelesen... ich find das echt ne riesen schweinerei... vor allem, weil der penner das ja wusste... immer in die fresse... jeden tag ein kraftvollen schlag in die kauleiste...

    :madgo: :madgo: :madgo:
     
    #4
    pfmd86, 20 Oktober 2004
  5. babydoll
    Gast
    0
    kann mir jemand sagen wie ein 55-jähriger zu 200-500(!) frauen kommt ? schulmädchen ?? dem sollte man sein bestes stück abschneiden und er solls dann fressen...widerlich sowas
     
    #5
    babydoll, 20 Oktober 2004
  6. pfmd86
    pfmd86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    "Thailand"...
    ... dann sind es sicherlich Prostituierte und Kinder, die aus Existenzgründen sich für ein paar Mark verkaufen...
     
    #6
    pfmd86, 20 Oktober 2004
  7. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    den sollte man direkt von dieser kugel werfen
     
    #7
    Paper, 20 Oktober 2004
  8. -JIMMY-
    -JIMMY- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn der 200 bis 500 Menschen angesteckt haben soll, müsste er ja mit ungleich mehr Sex gehabt haben? Durch Sex wird man ja nicht automatisch infiziert, es besteht ja "blos" die "Möglichkeit" einer Übertragung.
    Klingt etwas unglaubwürdig, naja ich hoffe es wenigstens, dass es nicht diese Ausmaße hat.
     
    #8
    -JIMMY-, 20 Oktober 2004
  9. pfmd86
    pfmd86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    In Thailand ist das aber etwas anders. Da achten Prostituierte nicht auf Kondom oder nicht. Die sind so rm, dass es denen nur auf Geld ankommt...
     
    #9
    pfmd86, 20 Oktober 2004
  10. User 17556
    User 17556 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    417
    103
    2
    vergeben und glücklich
    was mich so richtig aufgeregt hat, als ich das gehört hat, war, dass dieser penner behauptet er wäre völlig unschuldig und hätte mit der ganzen sache überhaupt nichts zu tun. ausserdem hab ich da ein bericht im TV gesehen und da wurde dieser typ als völliges unschuldslamm und justizirrtum dargestellt.
     
    #10
    User 17556, 24 Oktober 2004
  11. Corran
    Corran (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    ungeschützer Verkehr hat ne Ansteckungswarscheinlichkeit von bis zu 99% inkl Samenerguss.

    Übertragungen mittels Speichel ist auch schon nachgewiesen worden, wird nur nicht publik gemacht... sowie eine Ansteckung über "Dampf" bei einer OP, wo die Aterien koaguliert (mit Strom verödet) werden... man möchte ja keine Panik verursachen !!!

    Kondome bieten Sicherheit.... ja... genau, OP-Handschuhe sind dichter als Kondome, und trotzdem können HIV Vieren durch OP-Handschuhe gleiten, aber in einer sehr geringen Konzentration, die meistens nicht für eine Ansteckung inkl Inkubation ausreicht....

    Also drumm prüfe wer sich ewig bindet... oder mit einander schläft...
    Der Staat und die Medien erzählen uns nur soviel, wie sie es meinen, das es gut für uns ist !!

    Info: http://www.innere3.uni-luebeck.de/hiv-ambulanz.htm
    Wenn man mal dort gearbeitet hat, bekommt man ein anderes Verhältnis zum Sex und zu dem, wie wir aufgeklärt werden ....

    Gruss
    corran
     
    #11
    Corran, 25 Oktober 2004
  12. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Keine Frage, AIDS ist und bleibt einer der schlimmsten Waffen/Krankheiten (es gibt da mehr als eine Theorie) die diese Welt kennt. Wer diesen Virus absichtlich verbreitet, der hat für mich nur noch eines verdient. Herr Doc. 50 ml Bremsflüssigkeit i.V., dann wollen wir mal gucken wie das wirkt. Der hat zumindest seine LBS (Lebensbrechtigungsschein) wirklich verwirkt.
     
    #12
    smithers, 26 Oktober 2004
  13. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Das möchte ich so nicht stehen lassen, das klingt mir etwas ZU sehr nach Panikmache und Verschwörungstheorie.

    1. Laut http://www.medical-tribune.de/GMS/bericht/HIV_1 ist das Ansteckungsrisiko bei ungeschütztem aufnehmenden (d.h. mit Ejakulation in der Vagina) Vaginalverkehr 1 : 250 oder 0,4% (WARNUNG: das sollte trotzdem niemand als gering empfinden!).

    2. Nach http://www.medical-tribune.de/GMS/bericht/HIV_1 wird die HIV-Prophylaxe NICHT empfohlen nach Kusskontakt mit einer HIV-infizierten Person. Ebenso steht unter http://www.posithiv.ch/dt/qa/qa02.html sowie unter http://www.m-ww.de/enzyklopaedie/faqs/faq_aids.html, dass man sich beim Küssen NICHT anstecken kann. Zitat: Selbst tiefe Zungenküsse sind nicht als infektiös anzusehen. Speichel enthält zwar eine gewisse Menge an HI-Viren, diese reicht aber für eine HIV-Übertragung nicht aus. Wie bei fast allen anderen Infektionen auch, kommt es entscheidend auf die "Infektionsdosis" an, d.h., es ist eine bestimmte Mindestzahl von übertragenen Krankheitserregern nötig, um eine Infektion angehen zu lassen. Mathematischen Berechnungen zu Folge müsste es beim Küssen zum Austausch mehrerer Liter Speichel kommen, um eine Infektion (theoretisch) möglich werden zu lassen.

    3. Zum nicht publik machen der angeblich möglichen Ansteckung über Speichelübertragung:
    Wie wahrscheinlich ist es, dass alle Mediziner, die die Wahrheit darüber kennen, skrupellos genug sind, um die Wahrheit geheim zu halten?
    Welche rechtlichen Möglichkeiten sollte es geben, Mediziner daran zu hindern, das zu veröffentlichen?
    Wieso sollte eine Panik ausbrechen? Wäre man nicht einfach beim Küssen vorsichtiger und würde einen AIDS-Test der Person verlangen, die man zu küssen beabsichtigt?
    Wer sollte einen Nachteil von der Veröffentlichung dieser Tatsache haben bzw. einen Vorteil von der Geheimhaltung?
    Der wahre Panikmacher bist ja wohl DU! :madgo:

    3. Auf der von Dir zitierten WWW-Seite stehen KEINE Infos.

    4. Zur Ansteckung über "Dampf" sowie Gummihandschuhe braucht man wohl nichts zu sagen. Wenn Übertragung über die Luft möglich wäre, hätten wir uns wahrscheinlich alle angesteckt. Für Handschuhe gibt's eine Euronorm DIN EN 455, Stichworte AQL ( accepted quality level), Handschuhe mit der Dichtigkeit AQL < 1,5 gewährleisten einen ausreichenden Infektionsschutz laut http://www.landesgesundheitsamt.de/gewerbearzt/bull.htm.

    Vielleicht lebt aber wenigstens Elvis noch ...
     
    #13
    Shakaluka, 26 Oktober 2004
  14. Einsamer18
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke Shakaluka!<<<<<Keine Ironie ich brauche mir nu nur nich mehr die Arbeit machen !
     
    #14
    Einsamer18, 27 Oktober 2004
  15. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Hätt' ich gewusst, dass Du genauso ein Klugscheisser bist wie ich, hätt' ich mir die Arbeit nicht gemacht. :grin:
    Naja, wer zuerst zuckt, verliert.
     
    #15
    Shakaluka, 27 Oktober 2004
  16. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    schlimm sowas!

    TJa, man sollte sich auch nicht für viel Geld verkaufen! Wie kann man nur mit dem Mann....... :wuerg:
     
    #16
    Hexe25, 9 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mann steckt angeblich
Lotusknospe
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
30 November 2016 um 12:05
71 Antworten
girl_next_door
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
13 Dezember 2015
8 Antworten
Test