Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Massenorgasmen durch Krankheit

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 23 Mai 2006.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Massenorgasmen durch Krankheit

    Eine junge Engländerin leidet an einer seltenen Nervenstörung, die bei ihr ständige Orgasmen durch kleinste Erregungen auslöst.

    Diese Krankheit, kurz PSAS, ist erst in späteren Jahren ausgebrochen. Vorab schilderte die junge Frau ihr Sexleben als normal.

    Zur Zeit kämpft sie mit den Auswirkungen der Nervenstörung. Versucht ein normales Leben zu gestalten, obwohl sie nur mühsam die Seufzer und das Stöhnen unterdrücken kann. Die Orgasmen befallen sie in aller Öffentlichkeit und zu jeder Zeit.

    Die junge Frau leidet unter diesen peinlichen Vorfällen.

    Quelle: www.bild.t-online.de
     
    #1
    User 20345, 23 Mai 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Was soll denn daran unheilbar sein? Nervenleiden kann man durch Medikamente unterdrücken, oder durch Durchtrennung.
     
    #2
    Doc Magoos, 23 Mai 2006
  3. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    PSAS ist eine Krankheit, der die Dauerregunng der Geschlechtsorgane zu grunde liegt. Die Orgasmen schaffen nur eine kurzfristige Linderung der Anspannung.

    Medikamente können nur die Symptome lindern, aber keine Heilung herbei führen.

    Und eine Durchtrennung des Nervs zu den Geschlechtsorganen käme einer Verstümmelung gleich.

    Beltane
     
    #3
    User 20345, 23 Mai 2006
  4. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Es ist eine Bildmeldung und ich hab nirgendwo anderes so wirklich was zu dieser Krankheit gefunden, seltsam oder?
     
    #4
    Félin, 23 Mai 2006
  5. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Genau deshalb bin ich ja auch so misstrauisch. Den Text der Erkrankung hab ich natürlich auch gelesen. Wenn man es aber zum Beispiel mit Morbus Meniere vergleicht, hätte man doch das selbe Ergebnis. Dort nimmt man das komplette Organ raus, bzw. durchtrennt den N. vestibularis. Das wäre doch dann genau so eine Verstümmelung. Manchmal ist sowas halt besser, als das Leben mit der Erkrankung.
     
    #5
    Doc Magoos, 23 Mai 2006
  6. Wessi
    Wessi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich persönlich halte von dem Artikel genauso viel wie von der BILD-Zeitung - nämlich gar nichts.

    Die BILD berichtet doch nur über das, was man lesen möchte, nicht das, was man lesen sollte. (Gewalt, Verbrechen, Krieg, Sex sells)

    Wen kümmert es (ausser einen sensationsgeilen BILD - Leser), dass in China irgendwelche Leute mit Genickschuss hingerichtet werden? Da können sie auch über ein umgefallenen Reissack berichteten.

    Das über diese Krankheit nur etwas in der BILD steht, lässt schon vermuten, dass es sich mal wieder um eine Erfindung der BILD handelt. Aber man möge mich korrigieren, wenn diesmal doch etwas mehr als das Datum der BILD stimmen sollte.
     
    #6
    Wessi, 24 Mai 2006
  7. Shamrock
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    nicht angegeben
    #7
    Shamrock, 24 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Massenorgasmen Krankheit
Mikiyo
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
13 Oktober 2015
19 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
18 Juli 2012
1 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
21 November 2009
6 Antworten
Test