Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nannie
    Nannie (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    27 Dezember 2008
    #1

    Masturbation = Fremdgehen?

    Hallo,
    ich habe mal eine komische frage.
    eine freundin von mir hat Sorgen mit ihrem Freund und fragte mich um rat. leider kann ich ihr nicht helfen da ich noch nie einen freund hatte. Sie hat ihn bei der "Handarbeit"überrascht und macht sich nun große Sorgen dass er ihr nun auch bald fremdgehen könnt. was glaubt ihr? ich weiß nicht was ich ihr sagen soll. meinte sie soll sich noch keine großen gedanken machen, denn wenn er Fremgehen würde, wäre er befriedigt und würde wohl kaum selbst Hand anlegen. Wäre dankbar über einen guten tipp.
    danke
     
  • Angie1911
    Angie1911 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2008
    #2
    Also mein Freund macht das. Das ist kein Fremdgehen, das ist vollkommen normal. Das macht jeder Mann (fast jeder)
    und da ist nichts dabei.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    27 Dezember 2008
    #3
    Es ist total normal und selbst ein voll berfriedigter Mann findet hin und wider gefallen daran sich einen runter zu holen.
    Genau wie Frauen.
    Was das mit fremd gehen zu tuen haben soll frage ich mich sehr :ratlos:

    Wie alt ist deine Freundin ?
     
  • CrushedIce
    CrushedIce (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    113
    53
    Single
    27 Dezember 2008
    #4
    deine freundin macht sich vollkommen grundlos sorgen.
    selbstbefriedigung ist das normalste der welt. der snack zwischendurch, wenn er lust hat und sie nicht da ist.

    er legt ja selber hand an und hat keinen sex mit ner anderen frau.

    fast jeder mensch macht es sich zwischendurch mal selber.

    also, wo ist das problem? :zwinker:
    hat sie das selber noch nie gemacht?

    statt sich solche verqueren gedanken zu machen sollte sie ihn lieber fragem ob sie ihm zur hand gehen kann.... :drool:
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    27 Dezember 2008
    #5
    Meine (Ex-)Freundin hat auch masturbiert und wir haben auch ganz offen drüber gesprochen.
    Es ist sicher kein Fremdgehen und man wird wohl auch nichts davon ableiten können.
    Die meisten machen es wohl, Frauen so wie Männer und es ist für die meisten ein ganz persönliches Ding ohne irgendwelche Auswirkungen auf die Partnerschaft.
     
  • angel18
    angel18 (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Verheiratet
    27 Dezember 2008
    #6
    ich würde mir keine sorgen machen, dass er fremdgehen könnte, weil er sich einen runterholt. meiner erfahrung nach macht das so ziemlich jeder mann.....

    äähm... es sind doch genug männer hier, oder nicht? sagt doch auch mal was.... !
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    27 Dezember 2008
    #7
    ...hab doch schon was dazu gesagt

    Off-Topic:
    ...ausserdem habt ihr Mädels die männer in Sachen Masturbation doch längst eingeholt bzw überholt :tongue: :tongue:
     
  • angel18
    angel18 (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Verheiratet
    27 Dezember 2008
    #8
    sorry, du hattest schneller geschrieben als ich.....:zwinker:
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    27 Dezember 2008
    #9
    Wie schon gesagt - Masturbation ist nicht gleichzusetzen mit Fremdgehen!!!

    Könnte ja auch sein das er dabei an seine Freundin gedacht hat, oder? :engel:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 Dezember 2008
    #10
    Masturbation hat nichts mit unbefriedigt sein oder fremdgehen zu tun.
    Sag deiner Freundin, dass es völlig in Ordnung ist, dass ihr Freund zusätzlich zum Sex selber Hand anlegt.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    28 Dezember 2008
    #11
    Dann hätt ich gerade eben meine Freundin betrogen... :zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    28 Dezember 2008
    #12
    Selbstbefriedigung hat wohl fast schon jeder betrieben und die meisten Menschen (ich weiß jetzt nicht, warum immer so betont wird, dass es jeder Mann macht...wir Frauen sind schließlich auch noch da und gönnen uns den Spaß) tun das mehr oder weniger regelmäßig.

    Leider ist es oftmals so, dass dieses Thema generell und in einer Partnerschaft im Speziellen totgeschwiegen wird und man dann aus allen Wolken fällt, wenn der andere irgendwann davon erzählt - oder wie es im Fall deiner Freundin ist - dabei erwischt wird. ((Denkweise: "So was machen doch nur andere, aber niemals mein Partner")
    Das kann u. a. daran liegen, dass das Selbstbewusstsein nicht besonders ausgeprägt ist und die Angst bzw. ein merkwürdig schlechtes Gewissen vorherrscht, dem Partner nicht zu genügen oder ihm gar zu unterstellen, dass der Sex für ihn scheinbar nicht befriedigend ist.

    Dabei gehört für mich Selbstbefriedigung zu den Grundbedürfnissen wie Essen, Trinken und Schlafen und ich betreibe es u.a., weil ich dadurch meinen Körper und dessen Reaktionen besser kennenlerne. (was durchaus für den Partner hilfreich sein kann, da ich meine Orgasmusfähigkeit "trainiere" und in Schwung halte. Somit kann ich dem Mann -falls erforderlich- ganz gezielt erläutern, wie und was mich zum Höhepunkt bringt)
    Es gehört ganz einfach zu meiner Körperpflege und meinem Körperbewusstsein und wenn ich mich z. B. mit dem Schaum eines Duschgels einreibe und somit meine Haut berühre, dann setzt diese Signale und reagiert desöfteren auch auf diese sinnliche Behandlung.
    Oder ich versinke in meinen eigenen Phantasien und lasse das Kopfkino rattern, erinnere mich an besonders schöne und geile Dinge, die ich mit meinem (Sex)Partner erlebt habe (aber auch fremde Männer können darin vorkommen und ich sehe das überhaupt nicht als Betrug) oder bekomme durch bestimmte Reize (das kann ein heißes Foto sein, ein Porno, Erregendes in geschriebener Form, bestimmte Düfte u.s.w.) ganz einfach Lust, die befriedigt werden will und das tue ich dann auch.

    Ganz egal, ob ich jetzt einen Partner habe oder nicht...es schmälert weder meine Lust auf ihn, noch auf den Sex allgemein (ganz im Gegenteil: Dadurch bleibe ich ganz besonders aktiv, munter und wuschig..egal, wann ich mich selber befriedigt habe)und dieses "Recht" nehme ich mir auch jederzeit heraus, denn ich brauche meine regelmäßigen Orgasmen (manchmal auch mehrfach am Tag) und nicht immer ist der Partner "greifbar" bzw. ich möchte mich ganz einfach auch mit mir selber in aller Ruhe oder mal sehr schnell beschäftigen, bis es mir kommt.
    Und keiner meiner bisherigen Männer hat das jemals gestört...ganz im Gegenteil: Wenn man offen damit umgeht, den anderen an gewisse Dinge teilhaben lässt, hin und wieder davon erzählt, wie man es sich selber besorgt hat und gleich besorgen wird, kleine Botschaften oder Tonaufzeichnungen darüber verschickt, dann kann das für BEIDE sehr erregend sein und ein Sexleben durchaus ankurbeln, positiv gestalten und aufregend halten.
    Und als besonderen Vertrauensbeweis und erregende "Lehrstudie" sehe ich die Selbstbefriedigung vor dem Partner an...

    Aber deshalb ersetzt Selbstbefriedigung NIEMALS den Sex und schon gar nicht die Nähe zum Partner...jeder Orgasmus ist für mich schöner und befriedigender, wenn er durch den Mann herbeigeführt wird und ich denke, dass das angeblich so triebgesteuerte starke Geschlecht ähnlich empfindet.
    Deshalb ist es auch ein Irrglaube, dass Masturbation alleine befriedigt und deshalb vor Fremdgehen schützt...ebenso sind die Sorgen unbegründet, dass jemand eher fremdgeht, wenn er sich einen von der Palme wedelt.


    Es ist einfach eine andere Art der Befriedigung, auf die eben die meisten Menschen -trotz Partner- nicht verzichten möchten.

    Aber wie sieht es eigentlich bei dir und deiner Freundin aus? Habt ihr wirklich noch nie selber Hand angelegt? :zwinker:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    28 Dezember 2008
    #13
    Wäre Masturbation in einer Beziehung ein Anzeichen für Fremdgehen, würden wohl fast alle Männer und auch viele Frauen andauernd fremdgehen :zwinker:

    Da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen.
     
  • Krümmel
    Krümmel (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2008
    #14
    Ich würde mir eher umgekehrt Sorgen machen:tongue: , ich meine es zeigt doch nur das er seine überschüssige Energie/Lust ebend selber kompensiert und nicht mit Anderen auslebt.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2008
    #15
    Für mich ist das kein Fremgehen sondern völlig normal!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Dezember 2008
    #16
    Ich befriedige mich selbst seit ich 13 bin und bin noch nie fremdgegangen!!
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    28 Dezember 2008
    #17
    Erstaunlich, welche Informationsdefizite in diesem Bereich immer noch existieren. Ich will da jetzt auch nicht lange was zu sagen, sonst fange ich nämlich an zu lachen, daher einfach nur dies:

    Das gute, alte Anakonda-Würgen ist kein Ersatz, sondern eine Ergänzung. Excipit Liber.
     
  • LoveLina
    LoveLina (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    31
    0
    nicht angegeben
    28 Dezember 2008
    #18
    naja, ich weiß zwar das das männer machen, nur ich bin keine frau die es sich selbst macht.
    und ich betrachte es jetzt nicht ganz als fremdgehen, aber ich finds nciht besonders gut, weil für sowas hat er mich und dann würd ich mir sorgen machen ob ich ihm nicht reiche und dann könnt emein freund sich ne neue freudnin suchen.
    was ich übrignes auch mit meinem ex freund getahn habe wegen dieser sache!!
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    28 Dezember 2008
    #19
    Ne, nicht alle, ich z.B. mach es schon lang nicht mehr
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    28 Dezember 2008
    #20
    :rolleyes:

    das problem geht ganz klar nicht von dem aus, der spaß an SB innerhalb einer beziehung hat, sondern von dem, der das ganze ablehnt!

    aber z.t. (oder meistens?) haben diejenigen, die diese ablehnende haltung vertreten, noch weitere "verklemmte" sexuelle ansichten und dann muss man sich vielleicht wirklich die fragen stellen, ob man den partner evtl. nicht befriedigt :engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste