Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Masturbation trotz täglichem SEX?!!Normal???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Helpiii, 3 März 2007.

  1. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo zusammen,


    ich hab da mal eine Frage oder besser gesagt einen Ratschlag nötig. Wer hat schon ähnliches erlebt?

    Folgendes passiert mir fast täglich: Ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir haben 2 Kinder. Ich habe mich dadurch aussehens mäßig nicht verändert, um das gleich vorweg zu nehmen.

    Wir schlafen regelmäßig miteinander, dass heißt jeden Tag eimal. Er holt sich aber trotzdem sehr oft noch einen runter, damit hätte ich auch grundsätzlich kein Problem, aber erstens gibt er es nicht zu und zweitens macht er es mit Zeitschriften oder im Internet, oder vor dem Fernseher (0190er Nummer oder wie die jetzt heißen).

    Findet ihr das normal, habe ich ein Problem besser gesagt mein Partner? Reicht ihm den seine Fantasie von mir nicht aus??Was meint ihr dazu, bin fast am verzweifeln!!Bitte gebt mir Rat.

    Vielen Dank im voraus schon mal und ich bin für jeden Ratschlag sehr sehr dankbar.....:flennen:
     
    #1
    Helpiii, 3 März 2007
  2. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Nein ich finde das nicht normal, sondern beglückwünsche und beneide euch, dass ihr so ein fantastisches Sexleben habt. Und es freut mich für deinen Partner, dass er auch alleine noch Spaß haben kann. Das ist viel wert.

    Und zu dem "Problem", dass er Anschauungsmaterial braucht gibts es bereits sehr viele Threads. Einer ist aktuell hier: Freund und Pornos
     
    #2
    Mila_Superstar, 3 März 2007
  3. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Du meinst also, dass ich ihm trotzdem ausreiche.
    Wenn wir doch sooft Sex haben, dann braucht er das doch einfach nicht, finde ich zumindest. Ich brauche ja kein zusätzliches Anschauungsmaterial.
    Und was meinst Du warum er nicht offen darüber sprechen will?? Habe sämtliche Wege versucht, mit ihm darüber zu reden. Nichts hat funktioniert.
    Er hatte aber auch schon krassere Sachen abgezogen, wie Taschenmuschies und so.
    Ich finde das ist in der Experimentierphase, so mit 17 normal, und nicht mehr mit 36, oder???
     
    #3
    Helpiii, 3 März 2007
  4. Tanith
    Tanith (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Verheiratet
    Hallo,

    dazu nehme ich als Mann einfach mal stellung :zwinker:

    Ob die Masturbation wirklich ein ERSATZ für Sex ist, darauf solltest Du deinen Mann einfach mal ansprechen! Meiner Erfahrung nach ist er das nicht.

    Ich selber "entlade" mich auch schon mal in der Woche, obwohl ich am Abend davor Sex hatte und am kommenden Abend wieder haben werde. Es ist manchmal auch einfach nur zusätzlicher Druckabbau. Das ist sicher eher schwer und kaum nachvollziehbar zu erklären, aber manchmal ist es so, dass Man(n) einfach zwischendurch keine Zeit oder richtige Lust auf intensiven Sex hat und wirklich einfach nur den "Druck" abbauen will - das hat schon sehr technischen und lustlosen Charakter, ist aber so.

    Ich habe es z.B. auch schon gebracht, dass ich morgens vor der Arbeit mal eben schnell ans Werk gegangen bin, weil ich gemerkt habe, ich habe schon etwas Appettit auf Sex, aber es geht im Moment nicht und ich habe keine Lust, auf der Arbeit ständig an meine Frau denken zu müssen (was ich ja grundsätzlich sehr gerne tue, hier aber eher hinderlich ist).

    Von daher: Klär doch einfach mal mit deinem Mann, ob ihm wirklich Sex fehlt oder ob das nur eine "Ergänzung" dazu ist :zwinker:

    Grüße

    Tanith
     
    #4
    Tanith, 3 März 2007
  5. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Ich trenne Selbstbefriedigung total vom Sex mit meinem Partner. Selbstbefriedigung ist wie eine heißes Bad nehmen, ein paar Kerzen anmachen und entspannen. Total unkompliziert, weil man sich um niemand anderes außer sich selbst kümmern muss. Mit meinem Partner ist genauso gut und häufig besser, aber eben anders.

    Und warum sollte die Sexualität sich mit 17 einfahren und dann nichts neues mehr dazu kommen? Es ist doch eher so, dass je älter man wird desto mehr Dinge einen reizen und man immer besseren Sex hat, weil man sich mehr traut.

    Das einzige Problem bei euch wird wohl sein, dass ihr darüber nicht gut reden könnt. Vielleicht empfindet er deine Meinung als Vorwurf und fühlt sich angegriffen? Wie liefen denn eure Gespräche bisher ab?
     
    #5
    Mila_Superstar, 3 März 2007
  6. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hall Tanith,

    finde es toll mal von einem Mann ein Statement zu bekommen.

    Er streitet es ja ab, wenn ich ihn darauf anspreche. Das ist ja das was mich so wütend macht!!!

    Er sagt halt die üblichen Ausreden, wie da stehen ja auch gute Berichte drin, in den Pornos, oder die sind schon ewig alt, oder ich würde soetwas nie machen ich weiß nämlich ganz genau das das nur gestellte Szenen sind, die törnen mich sowie so nur ab.

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, wir streiten dann zwei Tage und reden nicht mehr miteinander. Ist halt auch scheiße wegen der Kinder und so...
     
    #6
    Helpiii, 3 März 2007
  7. Rogue
    Rogue (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Verheiratet
    Das kann ich total verstehen! Mich würde das auch wütend machen. Eben weil ich eine offene Beziehung führe. Mein Mann kann mit mir über alles JEDERZEIT reden. Auch über sowas.

    Abstreiten, finde ich schon hart irgendwie. :flennen: Gemein noch zugleich. Ich mein es ist doch schließlich eine normale Sache. Genauso wie Sex auch. Warum ist es ihm peinlich? Ich sag meinem Mann auch, wenn ich es mir mal selber gemacht habe. Ich schäme mich auch nicht dafür.

    Lg
    Rogue
     
    #7
    Rogue, 3 März 2007
  8. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Er reagiert total sauer, dass ich wieder ein Heftchen oder einen Porno gefunden habe, er wirft mir dann vor, dass ich nur herumspioniere und kein Vertrauen zu ihm habe. Darauf sagte ich nur: Dann mach soetwas nicht mehr, dann finde ich soetwas nicht mehr.

    Er hat mal gesagt, ich solle doch mal Fotos von mir untenrum machen, dann würde er diese Bilder nehmen um sich einen runter zu holen.

    Eigentlich können wir schon super über SEX reden, aber wie gesagt, bei diesem Thema blockt er total. Und das wundert mich eben so.

    Es waren zum Beispiel mal Hefte mit rießen Tittenmonstern drin und ich habe nicht so große. Oder einen Porno mit alten Weibern, da sagte er nur das war eben der billigste.
     
    #8
    Helpiii, 3 März 2007
  9. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Ganz ehrlich? Das wundert mich nicht, dass er nicht mit dir darüber sprechen will.

    Deine Antwort sagt doch nur: Vorwurf, Vorwurf, Verbot.
    Darüber zu reden setzt voraus, dass du nicht sauer reagierst, auf Dinge, die er macht. Es ist seine Sexualität und seine Selbstbefriedigung. Im Prinzip ist er keine Rechenschaft schuldig. Das musst du akzeptieren. Allerdings gehört es auch zu einer guten Partnerschaft, dass man weiß was in dem anderen vorgeht und sich öffnen kann. Du musst zuerst an dir arbeiten und die Bedingungen schaffen, damit er sich öffnen kann. Und dazu gehört wirklich, dass du ihm keine Vorwürfe machst. Nicht offen und auch nicht zwischen den Zeilen. Erzähl' ihm von deinen Bedenken. Es wäre aber auch schön, wenn du ihm zeigen kannst, dass du auch an deiner Toleranz arbeiten möchtest. Erzähl von dir und deinen Gefühlen und nicht davon was er alles macht, machen sollte oder lassen sollte.
     
    #9
    Mila_Superstar, 3 März 2007
  10. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ja, das habe ich mir auch schon mal gedacht, und natürlich auch getan.

    Wir haben super darüber geredet und damals sagte er, er mache soetwas nur wenn wir 5-6 Tage nicht miteinander schlafen.

    Dann habe ich ihm einen runtergeholt, oder ihm einen geblasen, als ich meine Tage hatte und sogar in der Hochschwangeren Phase habe ich dies alles getan.

    Und washat mir dies alles genützt???? Er hatte wieder Hefte und Internetschnüffeleien angebracht.

    Warum verspricht er mir hoch und heilig, wenn unser Sexleben passt, dass er es nicht mehr tut und machts dann weiter?? Ich blick bei diesem Mann langsam nicht mehr durch. Das schlimme ist ja, sein Vater ist genau so.. Und der ist 57. Wird ein Mann denn nicht irgendwann normal und kann sich beherschen oder mal mit dem zufrieden sein was er zu hause hat?? :kopfschue
     
    #10
    Helpiii, 3 März 2007
  11. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Bei so eingefahrener Meinung habe ich kaum Lust dir Tipps zu geben. Dein Mann ist so normal, wie 90% aller Männer. Er verbiegt sich dir zu Liebe (oder auch um Konfrontationen aus dem Weg zu gehen) und macht die Versprechen, dass er sich nicht selber befriedigen will. Da sich seine Sexualität aber nicht beliebig einschränken lässt bricht er sein Versprechen. Warum ist dir das nicht klar? Was nimmst du aus den vorigen Beiträgen mit? Warum willst du unbedingt, dass er es nicht macht?
     
    #11
    Mila_Superstar, 3 März 2007
  12. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe kein Problem, dass er es macht, nur womit.

    Er kann doch mich als Vorlage nehmen. Warum will er immer andere sehen??

    Ich kann mich einfach nicht damit anfreunden, ich versuch es jetzt schon fast zwei Jahre damit klarzukommen. Das Forum ist die letzte Möglichkeit für mich.

    Dachte sogar schon an Trennung....
     
    #12
    Helpiii, 3 März 2007
  13. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Ach Helpii, du tust mir auch wirklich leid. Ich kann mir ein bisschen vorstellen, wie es für dich ist.

    Mein Freund macht es und er liebt mich abgöttisch. Alle Männer die ich in dieser Hinsicht gut kenne oder gefragt habe machen es. Wirklich alle und ich hab bestimmt schon 20 gefragt. Die Sexualität ist bei allen in 2 Bereiche getrennt, die nichts miteinander zu tun haben: der Sex mit dem Partner und der Sex mit sich selbst.

    Es hat nichts mit dir oder deiner Attraktivität zu tun. Männer sind einfach nicht so kreativ, dass sie sich immer etwas ausdenken, das sie erregt, sondern sie machen sich es leicht und lassen sich etwas zeigen. Lies dir den oben geposteten Thread gut durch, da steht einiges zu den (nichtigen) Beweggründen.

    Wichtig ist meiner Meinung nach, dass du merkst, dass du ein Problem hast. Du hast anscheinend Angst. Vielleicht Angst abgelehnt zu werden, fehlendes Selbstvertrauen fehlendes Grundvertrauen in eure Partnerschaft, Zweifel an seiner Liebe. Ich hab keine Ahnung, ich bin keine Psychologin und kenne dich nicht. Aber du musst dahinter kommen, warum es dich so belastet, dass du sogar wegen soetwas eure Beziehung aufgeben würdest. Und lass das Forum nicht als letzte Möglichkeit stehen. Eine (und nicht die letzte) Möglichkeit wäre eine Partnerberatung. Ihr habt doch etwas gemeinsam aufgebaut und es könnte so schön sein.

    Und noch so hinterher geschoben. Es ist ein kleines, aber gut verständliches Büchlein, dass einem aufzeigt, was man seinem Partner unbemerkt an den Kopf wirft, obwohl man es nicht will:
    http://www.amazon.de/Wie-redest-Fehler-M%C3%B6glichkeiten-Paarkommunikation/dp/3451048876
     
    #13
    Mila_Superstar, 3 März 2007
  14. Larissa333
    Gast
    0
    Männer können sich nicht so gut Sachen vorstellen, sondern sie brauchen meistens noch visuelle Reize dazu. deswegen schauen sie Pornos oder den Playboy an, nicht, weil du ihm nicht gefallen würdest.
    mit dir hat das gar nichts zu tun.

    dein mann wird es dir verheimlichen, weil er weiß, dass du nicht damit zurecht kommst. er braucht jedoch diese visuellen Anregungungen zum mastubieren.

    ich weiß nicht, ob das was für dich wäre, aber meine idee wäre, dass du Nacktphotos von dir machst oder machen lässt, sie ihm auf den pc lädst oder einfach so gibst, und dann soll er zum mastubieren eben diese Photos anschauen.
     
    #14
    Larissa333, 4 März 2007
  15. tortenesser
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    113
    75
    nicht angegeben
    Und Du wunderst Dich ernsthaft darüber, daß er Dir nicht sagt daß er sich einen runterholt?:tongue:
     
    #15
    tortenesser, 4 März 2007
  16. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht denke ich ein bisschen simpel und verstehe nicht ganz warum das Frauen so beschäftigt.
    Für mich ist das mit den bildern genauso wie mitz Phantasien. Einige sind zwar anregend, aber ich würde sie nicht erleben wollen. Nur als Vorstelung quasi im Sicheren.
    Die Bilder sind genau das selbe - ich würde nicht wirklich fremdgehen wollen. Aber so als Phantasie... Tschuldigung, aber ich finde da auch Abwechslung nett, je nach Laune hab ich andere Vorlieben. Und alle die durch die Beziehung nicht erfüllt sind können so auch mal unverbindlich, ohne Auswirkungen ausgelebt werden. Ist doch egal ob reges Sexleben oder nicht ab und zu ne nette Sache.

    Aber ich finde ihn feige, wenn er nicht dazu steht.
    Und ich finde es schade dass du es so verurteilst.
     
    #16
    -Snoopy-, 4 März 2007
  17. bedarfsgerecht
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Also Masturbation, auch in einer Beziehung und mit regelm. Sex, ist doch überhaupt guarnix Schlimmes. Du fühlst dich betrogen? Ich erzähle meiner Freundin auch nicht, wenn/dass ich mich mit mir selbst beschäftige, das ist meine Sache und ich tue es wann ich will, wo ich will und wie ich will. Mit Sex hat das wenig zu tun, das ist einfach nicht das Selbe.. und der Sex kann noch so schön sein, Masturbation ist was Anderes und macht in anderer Hinsicht Spaß, nen Ersatz für Sex ist es nicht.
    Es ist auch egal, ob nun pornografisches Material in Form von Bilder, Videos oder Telefonaten benutzt wird, es hat ja nichts mit Liebe zu tun, sondern dient lediglich als Befriedigung gewisser Gelüste.
    Vllt kann er in seiner Fantasie Dinge ausleben, die er sonst nicht tun würde, vllt nicht traut, was auch immer.. das muss aber nicht heißen, dass er dich nichtmehr attraktiv findet oder du ihm nichtmehr reichst.

    Es sind auch nicht die Personen, die zur Stimulationsanregung wichtig sind, klar muss eine gewisse Grundattraktivität vorliegen, aber es dient nur zur Stimulation, sonst könnt ich ja gleich Fremdgehen, wenn ichs mir mit Anderen vorstelle.

    Ich würde mir wirklich ganz klar nicht reinreden lassen, das weiterhin tun, egal was meine Freundin sagt. Ich würds zur Kenntnis nehmen, dass es ihr missfällt, aber diese Eigenschaft bin ich nicht bereit abzulegen, weil es keinen Grund dafür gibt.
     
    #17
    bedarfsgerecht, 4 März 2007
  18. Helpiii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    in einer Beziehung
    Danke für eure vielen Antworten.

    Habe Neuigkeiten, habe allen Mut zusammengenommen und eure Ratschläge befolgt. Habe ganz ohne Vorwürfe und Verbote mit ihm darüber geredet. Naja was sag ich, eigentlich hab mehr ich geredet, er saß da und hat nur sehr wenig gesagt. Ich denke er kann einfach nicht über seinen Schatten springen und es zugeben.

    Ich habe ihm angeboten, sich mit mir einen Porno anzusehen, nö des würde ich ja eh nur wegen ihm tun und meine Sache ist das ja nicht.

    Ich weiß eigentlich nicht mehr wie ich mit ihm drüber reden soll. Warum er so total abblockt möchte ich mal wissen, nur weil ich vor zwei Jahren mal gesagt habe ich versteh soetwas nicht. Hab ich ihm auch erklärt, dass ich mich doch wirklich ändern will und es auch schon getan habe.

    Was meint Ihr soll ich einfach alles weiterhin in mich reinfressen oder ........:kopfschue
     
    #18
    Helpiii, 4 März 2007
  19. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber sein Verhalten ist echt bescheuert.
    Wenn du ihn verstehen willst und er nur abblockt... vieleicht traut er auch dem Fieden nur nicht.

    Vermutlich weis er nicht mal zu schätzen dass du dich überwunden hast.
    Alternativ zu seinem, hier meinen Respekt dafür. :zwinker:

    (in dich reinfressen - wenn es sich so anfühlt ist es psychologisch absolut ungesund und wird irgendwann auf irgendeine Weise herausbrechen. Nach Murphy wird das der schlechtest mögliche Zeitpunkt sein. schau dass du die Last irgendwie los wirst. Red auch mal mit real life Personen darüber, zumindest einer. mein Tip)
     
    #19
    -Snoopy-, 4 März 2007
  20. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.014
    Verlobt
    Also schlimm ist das nicht! Masturbation gehört doch irgendwie zur täglichen Hygiene, für mich ist das nicht Fremd gehen oder Untreue.
    Aber wenn ich jeden Tag Sex hätte, dann wäre bei mir die Luft draussen....:engel:
     
    #20
    simon1986, 4 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Masturbation trotz täglichem
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2016
19 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
8 Antworten
gutkev
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Mai 2012
5 Antworten
Test