Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Masturbation/weibl. Ejakulation

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von DerSosse, 21 Dezember 2001.

  1. DerSosse
    Gast
    0
    Folgende Fragen an die Damen:
    1.Wielange dauert es normalerweise, bis ihr beim masturbieren zum orgasmus kommt (nur äußerlich oder auch innerlich)?

    2.Was hat es in aller Welt mit weiblicher Ejakulation auf sich? Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht? Egal was ihr wisst darüber, schreibt bitte.

    Danke,
    tschüß,
    Daniel
     
    #1
    DerSosse, 21 Dezember 2001
  2. Jemima
    Gast
    0
    Also bei mir ist das so, dass ich eigentlich keinen Orgasmus dabei hab. Zwar schon so was wie´nen Höhepunkt, aber ich denk net, dass das schon alles sein kann. :zwinker:
    Und ich mach's nur äußerlich, weil ich eigentlich nicht viel spühre wenn ich mir zum Beispiel´nen Finger einführe.

    Hab auch schon einiges davon gehört, dass manche Frauen abspritzen können. So weit ich das mit gekriegt hab, können das aber nicht alle. Ich kann noch mal schauen, ob ich den Bericht, den ich darüber gelesen hab, wieder finde.

    So long,
    Jemima
    :drool:
     
    #2
    Jemima, 22 Dezember 2001
  3. Jemima
    Gast
    0
    Noch mal zum Abspritzen. :zwinker:

    So weit ich das jetzt mitbekommen hab, könnten theoretisch alle Frauen abspritzen.
    Und wenn eine Frau das mal gemacht hat, wird sie es auch immer wieder tun, allerdings nicht bei jedem Orgasmus.
    Vorallem durch Simulierung vom G-Punkt kann es dazu kommen.
    Wenn sie das Gefühl hat, sie müsse urinieren, ist das die Folge der Reizung des G-Punktes. Der Urindruck lässt nach, wenn die G-Punkt-Stimulation aufhört. Wenn die Frau schon ein paar Mal gekommen ist und sie kurz vor dem Orgasmus ist, sollte Mann NICHT aufhören zu stimulieren, sondern weitermachen. Dies besonders dann, wenn sie das erste mal spritzen will.
    Es kann sein, dass sie bis zu 50cm weit spritzt.
    Die Flüssigkeit ist ziemlich klar und flüssig und kann Flecken hinterlassen.
    Sie entspricht dem männlichen Samen, nur ohne Spermien.
    Sie schmeckt und riecht genau wie Sperma immer etwas anders, je nach Essensgewohnheiten, Zeitpunkt des letzten nassen Orgasmusses etc.

    Ich hoff das hat dir ein bißchen weitergeholfen!

    Night night
    :schlafen:
    Jemima
     
    #3
    Jemima, 22 Dezember 2001
  4. Braindead
    Gast
    0
    danke! werds mal bei meiner kleinen austesten *g*
     
    #4
    Braindead, 22 Dezember 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Masturbation weibl Ejakulation
FRESHDUMB
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 23:35
22 Antworten
eisbärin
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Februar 2011
8 Antworten
Aily
Aufklärung & Verhütung Forum
20 April 2010
28 Antworten