Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mathenachhilfe fürs Berufskolleg 1. oder 2. Jahr

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von AncientMelody, 15 Oktober 2005.

  1. AncientMelody
    0
    ich werde demnächst wahrscheinlich einem schüler vom berufskolleg nachhilfe geben. er geht aufein berufskolleg und ist dort im 1. oder 2. jahr.
    in mathe braucht er nachhilfe und schreibt schon in 1,5 wochen die erste arbeit.
    ich selber gehe auf ein gymnasium in die 13. klasse und weiß daher nicht, was auf einem berufskolleg in mathe gemacht wird.
    kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?
    ich weiß von einer cousine, die auch auf nem berufkolleg war, dass man da nicht so viel mathe macht wie z.b. auf einem gymnasium, aber inwiefern sich der stoff unterscheidet, weiß ich leider nicht genau.
     
    #1
    AncientMelody, 15 Oktober 2005
  2. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    also, ich war auf nem 1-jährigen bk und in mathe drehte sich bei uns alles um funktionen.
    genauer gesagt, lineare, quadratische, exponential- und trigonometrische funktionen.
    die aufgaben dazu, beliefen sich meist auf kurvendiskussion, extremwertberechnungen, tangenten anlegen, tangentengleichungen aufstellen, schnittpunkte zw. funktionen berechnen usw.
    allerdings kann es sich je nach bundesland wieder unterscheiden, was in den bk-klassen gemacht wird.
    ich spreche hier von baden-württemberg.
    wie wär's aber, wenn du deinen schüler einfach kurz anrufst und fragst, welcher stoff bei ihm grade ansteht.
    das wäre doch das einfachste und ist ganz normal, sich danach zu erkundigen.
    viel erfolg!

    lg

    syleena
     
    #2
    User 27629, 15 Oktober 2005
  3. AncientMelody
    0
    danke für die auskunft!
    nächste woche werden wir uns erstmal zusammen setzen und gucken, was er so gerade in mathe macht und so. aber ich will auch nicht so "ganz ohne plan" dahin gehen. ich meine, ich bin in mathe eigentlich ganz gut, aber ich muss mich in jedes thema erstmal etwas reinlesen und wenn ich die themen schon länger nicht mehr behandelt habe, dauert das schon etwas.
     
    #3
    AncientMelody, 15 Oktober 2005
  4. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    -substitions/additions- verfahren ^^

    vana
     
    #4
    [sAtAnIc]vana, 16 Oktober 2005
  5. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Hmm

    Ich war im 1jährigen BK Technik

    Wir haben da in Mathe zum einen Funktionen durchgenommen.
    Also ganzrationale Funktionen (jedoch nur bis ^3, manche exoten mal bis ^4)
    dann noch exponentielle und trignometrische Funktionen.
    Dabei hauptsächlich Kurvendiskussion (Hoch- Tiefpunkte, Wendepunkte, Achsenschnittpunkte, so scherze eben) , auch Flächenberechnung zwischen zwei Funktionen in einem festgelegtem Intervall, oder Tangentenberechnung ... (was man eben mit einfachen Funktionen anfangen kann)

    Dazu kamen dann noch Vektorrechnung:
    Also Länge zwischen zwei Punkten, Winkel zwischen Geraden, Addition von Vektoren, Flächenberechnung (Dreiecke oder Rechtecke meist ...), Volumenberechnung (Quader, Pyramide, also auch leicht)

    Das müsste es eigentlich gewesen soweit ich mich erinnern kann

    mfG, Shad
     
    #5
    Shad-afk, 16 Oktober 2005
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann nebenbei www.emath.de empfehlen. Da gibt es z.B. einen Funktionsplotter, welcher auch Nullstellen, Extrem- und Wendestellen berechnet. Auch Kurvenscharenlassen sich zeichen. Zwar alles nur numerisch, dafür ist das ganze kostenlos!

    Außerdem gibt es da ein recht gutes Skript zu Funktionen und da ist auch ein externer Link zu nem guten Skript über Stochastik.
     
    #6
    Event Horizon, 17 Oktober 2005
  7. AncientMelody
    0
    so, ich habe heute zum ersten mal dem schüler nachhilfe gegeben. er ist auf einem berufskolleg für hauswirtschaft im 1. jahr.
    es war nicht so schwierig, es ging um längenberechnungen, flächenberechnungen usw.
    können mir vielleicht noch andere leute sagen, die auch auf einer ähnlichen schule waren, was sie sonst noch so gemacht haben?
    danke!
     
    #7
    AncientMelody, 21 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mathenachhilfe fürs Berufskolleg
Case
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2014
14 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
31 März 2013
6 Antworten
Pascale
Off-Topic-Location Forum
11 August 2012
11 Antworten
Test