Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Matratze Härtegrad

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Levana, 5 April 2009.

  1. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Hallo!

    Sagt mal, wie macht ihr das mit euren Matratzen, wenn euer Schatz und ihr "unterschiedliche Kilos" habt :smile:
    Ich möchte mir ne 140 cm Kaltschaummatratze kaufen. Da das Bett mir gehört, brauch ich nur Härtegrad weich, bis 60 kg. WENN ich mal wieder n Freund habe, wiegt der garantiert mehr als ich :smile: quasi 60 - 90 kg oder mehr ... Kann der dann überhaupt auf so einer weichen Matratze schlafen?
    In der Ehe hatten mein EX und ich deswegen 180er Bett gekauft und unterschiedliche Matratzen mit unterschiedlichem Härtegrad.

    Bin ich blöd und mache mir unnötige Gedanken? :smile: Aber ne andere Lösung gibt es ja eh net ...
     
    #1
    Levana, 5 April 2009
  2. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Hm, also für mich hat der Härtegrad nicht unbedingt direkt mit dem Gewicht zutun, ich wiege knapp unter 70kg und habe eine sehr harte Matratze, weil es meinem Rücken gut tut. Mein Freund wiegt ca. 90kg und empfindet meine Matratze als zu hart, seine ist weicher.

    Wie genau das vom Gesundheitsstandpunkt aussieht weiß ich nicht, aber ich denke wenn du einen neuen Partner findest, wird es ihn erstmal nicht so arg stören in einem Bett zu schlafen das vielleicht ein bisschen weicher ist als seines, wenn es was ernstes wird und er bei dir einzieht oder so, kann man immernoch weiter überlegen.
     
    #2
    Película Muda, 5 April 2009
  3. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Da mein Freund knapp 50 Kilo mehr wiegt als ich, kann ich echt sagen, dass das mit einer gemeinsamen Matratze ein großes Problem ist.

    Ich bin eh der Mensch, der gern eine harte Matratze hat, er will sie eigentlich nicht so hart. Das Problem ist aber, dass die Matratze so extem nachgibt, wenn er sich drauflegt, trotz gutem Lattenrost. Diese Kaltschaummatratze macht halt dann so eine "Mulde" und ich merk das halt auf meiner Seite trotzdem.

    Ich persönlich hätte daher gern ein Bett mit getrennten Matratzen, aber das ist ja beim Kuscheln dann wieder nicht so schön. Meinen Freund stört das mit der gemeinsamen Matratze aber nicht, der kriegt ja von mir nicht micht, wenn ich mich bewege. Aber wenn er sich dreht fühle ich mich wie auf einem Schiff, starke Wellen-/Schaukelbewegungen.
     
    #3
    User 48753, 5 April 2009
  4. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Mein Freund wiegt circa 50KG mehr als ich. Wir haben uns eine 1m40 Kaltschaummatratze geholt mit mittleren Stärkegrad. Dazu ein verstellbares Lattenrost, ich kann meine Seite vom Lattenrost weich einstellen und er seine Seite hart. Das funktioniert sehr gut.

    Wir haben allerdings fürs Lattenrost 120 Euro bezahlt für die Matratze 300. Da ich im Büro arbeite und sehr schlimme Rückenschmerzen mit meiner alten (Taschenfederkern *würg) habe ich mir diesmal eine vernünftige gekauft und das mit dem Lattenrost ist sehr empfehlenswert. Eine gute Matratze bringt nichts wenn das Lattenrost sich nicht der Matratze anpasst.
     
    #4
    stella2002, 7 April 2009
  5. Levana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    173
    101
    0
    Single
    Hallo!
    Ja, da werden "wir" vielleicht Probleme haben. Es gibt ja eh net ein WIR... :smile: Ich kauf mir die Matratze nach meinem "Härtegrad".
    Daran hatte ich gar nicht gedacht, dass man das Rost ja verstellen kann :smile: auf beiden Seiten ...

    Irgendwie muss es ja klappen ...

    Danke

    Wo hast du eigtl. deinen Lattenrost her? Ausm Netz? 120 EUR ist schon recht gut....
     
    #5
    Levana, 7 April 2009
  6. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    das Lattenrost haben wir bei Roller gekauft. Ist ein Möbel Discount, weiß nicht ob es das bei euch auch gibt?
     
    #6
    stella2002, 7 April 2009
  7. Levana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    173
    101
    0
    Single
    Gibt es! Danke!
     
    #7
    Levana, 7 April 2009
  8. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Als ich meine letzte Matratze gekauft habe hat man mir zu Taschenfederkern geraten um so etwas (zwar nicht zu unterbinden, aber doch) zu minimieren. Angeblich sollen dabei Bewegungen des anderen weniger stark zu spüren sein, weil die Vermaschung recht fein ist und die Bewegung nicht so stark überträgt.
    Kaltschaummatratzen sind auch empfehlenswert, aber die haben eine weniger hohe Lebensdauer als Taschenfederkern.
    An ein verstellbares Lattenrost habe ich bei dem Ausgangspost auch zuerst gedacht (habe ich auch), kann schon einiges bringen :zwinker: .
    Für meine Matratze und Lattenrost habe ich damals insgesamt 450€ bezahlt. Das aber mit dem Wissen, dass ich jetzt vorerst keine neue kaufen muss.
     
    #8
    happy&sad, 8 April 2009
  9. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich habe mit Taschenfederkernmatratzen sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Sogar bei einer für 300 Euro kamen nach 4 Monaten die Federn durch, wie mein Rücken weh getann hat brauche ich nicht zu erwähnen. Ich habe eine orthopädische Kaltschaummatratze, diese passt sich perfekt dem Rücken an und ich muss mich nicht mit irgendwelchen piecksigen Federn abgeben :grin:
     
    #9
    stella2002, 8 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Matratze Härtegrad
Grinsekater1968
Off-Topic-Location Forum
12 Februar 2006
16 Antworten
Test