Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Matrix Revolutions

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Standbye, 6 November 2003.

  1. Standbye
    Standbye (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Verheiratet
    na wer war schon drin was haltet ihr davon?


    hab ihn gestern gesehen nunja sagen wir so ich guck ihn mir nicht nochmal im kino an dafür is mir das geld zu schade.
    story geht mal wie im 2er ehr total unter. 30 minuten action scenen total deplazierte liebesscenen

    naja eigentlich ist er nicht schlecht wirft nur fast mehr fragen auf as er löst.....
     
    #1
    Standbye, 6 November 2003
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Ich fand den richtig gut. Und ich finde wirklich viele Fragen wirft er nicht auf, zumindest ist mir nur eine einzige aufgefallen. Ich finde der Film hat im Gegensatz zum 2. wieder eine Story und er war doch immer mal wieder für eine Überraschung gut. Nur irgendwie ist er nicht mehr wirklich "Matrix Style" er spielt ziemlich viel in der "realen" Welt.

    Mit den Kampfszenen gebe ich Dir völlig recht, einige sind ebenso wie im ersten Teil viel zu lang, vor allem die zum Schluß.

    Aber was ich unbedingt an alle, die immer wieder gesagt haben: "Die Leute, die den zweiten Teil nicht gut fanden, haben ihn nur nicht verstanden", sagen muss. Ich habe von niemanden eine zutreffende Theorie gehört

    [​IMG]
    (sorry der musste sein, weil mich diese Kommentare und Überheblichkeit nur genervt haben)
     
    #2
    daedalus, 6 November 2003
  3. Hauie
    Hauie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    heut abend, 20.30uhr is es soweit, dann hoffe ich endlich die matrix verstanden zu haben. :grin:
     
    #3
    Hauie, 6 November 2003
  4. shabba
    Gast
    0
    auch wenn er schon seit mittwoch laeuft kann ich ihn mir wohl erst am we anschauen, zumal ich mir den nur auf englisch reinziehe und ich erstmal mathe lk schreiben muss...

    naja ich bin eigentlich ein großer matrix-fan gewesen (und hier kann man von "fan" im sinne von fanatic ruhig sprechen), aber ich mag diese mainstream-hypes nicht. und ich hasse es, das jeder depp in jeden film reingeht und ihn dann nicht versteht (zitat aus herr der ringe, einer der zuschauer: oh mann is der zwerg bloed, der hat ja daneben gehauen (gimli versucht grad, den ring kaputt zu kloppen)...

    aber was die beiden letzten teile angeht: daedalus, da muss ich dir zustimmen. ich finde, er war geschmackssache. klar gab's auch einiges an philosphie zu verstehen bzw. zu knacken, jedoch fand ich ihn nicht so gut wie den ersten.

    was wohl alles daran liegt, dass alles in dieser welt kommerzialisiert wird...
    vergleicht mal die philosophie des ersten teils mit so spruechen wie im dritten "everything that has a beginning, has an end"....

    just my 2 cents :smile:
     
    #4
    shabba, 6 November 2003
  5. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    bevor ich mich wiederhole, in dem thread habe ich meine Meinung (endlich) zu M3 kund getan :smile2:,

    Das Geheimnis der Matrix - Entschlüsselt? (SPOILER ALARM)


    und ich kann daedalus eigentich zustimmen nur dass ich die Kampfszenen für abslout angemessen hielt.
    Schlacht um Zion: Hey, darum ging es in der Triologie, beide Teile haben darauf hingearbeitet. Und War von der länge absolut ok.
    Schlusskampfszene: fand ich auch ok, Smith ist nunmal der Bösewicht ^^

    Mondmann [spoiler?!?!)
     
    #5
    Mondmann, 6 November 2003
  6. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Der Film war einfach GENIAL !
    Alles wird aufgeklärt, und nur weil keiner mit diesem Ende gerechnet hat, und die Hälfte zu doof war die Geschichte als ganzes zuverstehen, sagen sie der dritte Teil sei mist. Wie kann man sagen, dass der Dritte Teil msit ist, aber dass der erste Super ist ? das ist EINE Geschichte als ganzes, und entweder man mag sie oder nicht, so einfach ist das. Und das mit dem deplazierten Actionszenen ist auch unplausibel, da sich die geschi´chte durch alle 3 teile nachvollziehbar zieht, und man zum teil wusste was kam(schlacht in zion etc).
    Bei dem Film gehts um die Geschichte, und nicht nur(wie viele wohl denken und deshalb enttäuscht waren)um die Action.
     
    #6
    Lenny85, 8 November 2003
  7. ich geh erst nächste oda übanächste woche in matrix *wein* will doch auch endlich wissn wies ausgeht *g* naja werd mir heut noch mal den 1. und 2. film anguggn, damit ich mal widda alles in erinnerung hab und mich dann in paar tagen in matrix 3 stürzen :grin:
     
    #7
    [DeepBlackGirl], 9 November 2003
  8. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Werde mir wahrscheinlich nächste Woche den dritten Teil anschauen. Mal sehen, wie das ganze auf der Leinwand aussieht. Bin gespannt darauf.

    Für die, die es interessiert mal ein Artikel von Spiegel- Online. Insgesamt kommt die Trilogie dabei nicht besonders gut weg.

    http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,272622,00.html

    Greetz
     
    #8
    WhiteStar, 9 November 2003
  9. shabba
    Gast
    0
    joa ebenso beim stern kommt der dritte film nicht gut weg.

    naja morgen um 20.15 in der OV auf 200 m² wird sich alles aufklaeren :zwinker:
     
    #9
    shabba, 9 November 2003
  10. Max84
    Gast
    0
    Also ich hab ihn jetzt schon zweimal gesehen (einmal am ersten Abend und das zweite mal weil meine Freunde ihn alle nochmal sehen wollten) und ich hab auch beinahe alles verstanden...

    Was mir noch fehlt is, was das Mädchen in dem Film zu suchen hatte....
    Kann mir das jemand sagen?
    Also sie war ein Programm...die Maschinen wollten sie löschen....
    Sie war eine Exilantin...das heißt sie hat im Exil gelebt...in der Matrix...aber im Exil von was?

    Ich denke die Familie war allerdings auch wichtig um zu zeigen, dass auch Programme, und damit die Maschinen Gefühle entwickeln können...damit ein Friedensschluss nicht mehr so unerreichbar scheint...
     
    #10
    Max84, 9 November 2003
  11. Standbye
    Standbye (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    75
    91
    0
    Verheiratet
    blah fasel blödes gelaber

    ich hab den 1. über 30x gesehen.
    Da ging es um die story und die effekte warn nur eine nette dreingabe .. das hat sich bei 2 und 3 leider umgekehrt.
    das mit dem "eine geschichte etc blah fasel"<-- auchschrott
    der 1. teil war nie als triologie geplant er wurde für sich selbst gefilmt und aufgenommen die andern beiden wurden dann nur nach dem muster weitergestrickt
     
    #11
    Standbye, 10 November 2003
  12. HousePrinz
    Gast
    0
    Also der Film war gut, aber ich hab trotzdem einiges daran auszusetzen:
    1.jedes mal, wenn geredet wird, sind die dialoge sowas von schrottig, das nervt.
    2. die todesszene von trinity: Ähm was soll man dazu noch sagen?! vollkoimmen daneben
    3.das gefliege... ich will doch nicht superman sehen, sonder matrix! Nur weil die steigerung zum 1. und 2. teil wollen, muß neo doch nun wirklich nicht gleich fliegen!
     
    #12
    HousePrinz, 10 November 2003
  13. shabba
    Gast
    0
    komme grad wieder von der ov. ich weiß noch garnicht so recht, was ich sagen soll.....aber eins kann ich mit sicherheit sagen: sloarrfubblzkrchhhhhhrrrrrrwuaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah.

    soweit von mir, wir geben zurueck ins funkhaus.

    shabba
    lookin4transscript
     
    #13
    shabba, 11 November 2003
  14. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Gottseidank hat alles, was einen Anfang hat, auch ein Ende....besser gesagt, dieser Spruch war die einzige Kernaussage in Matrix3 *gähn*

    und ja:

    - Todesszene von Trinity...einfach lächerlich schlecht
    - Die "finale Schlacht um Zion" ist blödes rumgeballer, eine richtige Schlacht schaut nun mal anders aus.
    - Zwischendurch sind die Dialoge einfach nur gestreckt...so wie Whiskey mit Wasser = einfach unerträglich
    - Gute Special Effekts heißt nicht automatisch, dass der Film gut ist

    und: es wird NICHT alles aufgeklärt, das meiste kann man sich denken und muss man interpretieren (weil es WEDER gezeigt NOCH eindeutig gesagt wird), und das ist jedem selbst überlassen!

    toll...

    greetz, der Scheich
     
    #14
    Scheich Assis, 11 November 2003
  15. shabba
    Gast
    0
    manche fragen werden vielleicht besser nicht beantwortet. das ist doch das, was die brueder wollen, genau aus dem grund geben sie auch keine interviews, die der erlaeuterung ihrer filme dienen sollen...

    die frage, ob die matrix-inside-matrix-theorie nun stimmt oder nicht.....hm werde mal sinnieren muessen und mir das transcript zu gemuete fuehren :smile:
     
    #15
    shabba, 11 November 2003
  16. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    ja ne is klar...
    Bei Matrix ging es klar um die Story, aber die Effekte waren glube ich nicht nur ne "nette Dreingabe" sondern was völlig neues, innovatives, was es so vorher noch nicht gegeben hat. Der Effektoskar war mehr als verdient !
    Und die Story bei Reloaded und Revolutions ist mindestens so tiefgehend, wie bei Matrix, auch wenn das nicht alle bemerkt haben... :angryfire
    Beispiele ? Das Gespräch mit dem Architekt, mit dem Orakel, der Merowinger, die Inderfamilie, Neo als bilder Messias im dritten Teil usw.
    Kein Bock alles zu erläutern, da sitzt ich in 10 Jahren noch dran.
    Ausserdem
    Woher willst du das wissen ? Ich mein so gesprächig sind die Wachowski Brüder ja nie gewesen, ob was davon stimmt und was nicht, weiss man auch nicht.
    Viele sagen das so, dass der erste Teil nur als ein Film gedacht war, aber ehrlich gesagt bezweifel ich das, denn die Wachowski hattenbestimmt ne Ahnung, dass der Film(vor allen mit dem Ende) eine Fortsetzung nach sich zihen wird, da es genug Fragen gibt, die man weiter erläutern und in einen weiteren Teil(oder halt 2) einbauen kann. Denn eigentlich wollte ja schon jeder wissen, was eigentlich passiert, WENN die Menschheit wirklich befreit würde.
     
    #16
    Lenny85, 11 November 2003
  17. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Soviel wie ich gehört hab, haben die Brüder zuerst nur einen Teil gedreht, weil sie sich, was die Story angeht, auf dünnem Eis bewegt haben. Sie haben nicht wirklich gewusst, wie es bei den Zuschauern ankommt und deswegen sind sie das Riskio, gleich einen 2. oder 3. Teil zu drehen, gar nicht eingegangen. (ganz anders bei Peter Jackson...aber das ist eine andere Geschichte).

    Aber:
    Neo als blinder Messias...das ist ja fast schon Blasphemy...und ich find das war auch etwas SEHR übertrieben! Genauso wie das ständige harte Getue von Trinity, Neo und Morpheus...das hat mich dann im 3. Teil schon wirklich angekotzt! Die Special Effects waren im 1. Teil wirklich was neues (Bullettime, Martial-Arts etc.) aber viel mehr Neuerungen hat man dannach nicht mehr gesehn, außer das "fliegen" was wieder sehr übertrieben wirkte!

    Und die tief-Philosophischen Gespräche über das Sein, das Nichtsein, über den Anfang und das Ende, das Schicksal, die Bestimmung, des Auserwähltseins...das alles sind nur "Ausreden", damit man nicht alles erklären muss. Deswegen kann Neo auch alles im Film machen (zB sich einfach ein Schiff nehmen und damit in die Maschinenstadt fahren) OHNE JE EINEN RICHTIGEN GRUND ZU BRAUCHEN! Weil: er ist ja der Auserwählte...is so, er wirds schon machen, und alle glauben an ihn..zu kitschig!

    Und von der schauspielerischen Leistung...ich glaub da brauch ma net reden :zwinker: aber bei dem Film war das eh noch nie Hauptsache.
    Smith war übrigens (meiner Meinung nach) die einzige Figur mit einem gescheiten Charakter...wandelbar, stimmungsschwankend, manchmal mit gutem Witz! Das hat sonst keiner auch nur annähernd zusammengebracht!

    greetz, der Scheich
     
    #17
    Scheich Assis, 11 November 2003
  18. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    " Beispiele ? Das Gespräch mit dem Architekt, mit dem Orakel, der Merowinger, die Inderfamilie, Neo als bilder Messias im dritten Teil usw."

    das gespräch mit dem architekten fand ich spitze, das orakel lass ich im zweiten teil noch durchgehen, aber im drittel teil hats nur noch genervt.
    der merowinger hat mal wirklich nicht viel zur story bzw erklärung der matrix beigetragen, sondern mit seinem französischen akzent nur dumm geschwafelt.
    die inderfamilie... ok, wers braucht. trainman... wow cooler typ, der war mal richtig fertig, aber hat nur noch mehr fragen aufgeworfen. woher zum teufel hat der freak die macht die ubahn-station zu bauen???

    yeah neo als blinder messiahs:
    1. lächerlich
    2. die augenbinde hat die krassen wunden verdeckt :frown:
    3. blasphemisch
    4. AUS DUNE GEKLAUT!!!!!!!!
    der erste teil war einfach nur spitze (knock knock neo). wenn man absolut nichts über den film weiß, ist man einfach nur übel geschockt, was von anfang bis ende so abgeht. super story und super effekte

    der zweite teil hat mich auf grund der super kampf-szenen begeistert. aber auch die story war recht gut. war ja von anfang an klar, dass der überraschungseffekt aus dem ersten teil fehlt, deswegen keine große enttäuschung.

    aber der dritte teil... ja, der war einfach nur überflüssig. nichts neues. viel sinnlose und vor allem schlechte dialoge. so nach dem motto: einfach mal irgendwas philosophisches ablassen, muss ja nich unbedingt zur matrix passen, hauptsache ich hab was schlaues gesagt.
    das war einfach nur sooo schlecht gemacht, dass ich gar nich aufhören kann drüber zu lästern. z.b. wars ja so klar, dass der kleine junge bei der schlacht um zion in den battlemech klettert, nachdem der alte aufgeschlitzt wurde. das war billigstes actiongenre!
    fazit: nach der leistung haben neo und trinity den tod auf jeden fall verdient :zwinker:
     
    #18
    Mr.Gonzo, 12 November 2003
  19. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    bla bla bla

    Seht es doch mal realistisch...


    Nahezu 99% der Kinobesucher von Matrix (called Matrix, Teil I :smile:) sind doch nur ins Kino gegangen, weil die Vorschau und die Trailer einfach geil waren, weil jeder diese hammergeilen Effekte sehen wollte, weil es etwas völlig neues in der Art einen Film zu drehen war. Keiner wusste, was die Kernaussage dieses Filmes sein würde und niemand hat wirklich damit gerechnet, dass es einen zweiten und sogar dritten Teil geben würde, und niemand wusste wirklich, dass Matrix laut "eigenen" Aussagen eine Geschichte voller religiöser und wahnwitzig hintenreinkommenden philosophischen Aspekten sein würde.

    Matrix fand und finde ich nachwievor einen Meilenstein in der Filmgeschichte, der war gut, die Effekte waren genial und die Geschichte selbst war auch was neues und hat glaube ich viele Zuschauer zum nachdenken angeregt. Aber der wirkliche Abstieg von Matrix war doch schon mit dem vorläufigen Ende von Matrix klar, als Neo wie Superman losgeheizt ist, dass fand ich damals schon sowas von grottenschlecht und im zweiten Teil verarscht man sich darin selber indem man sagt "Neo? Der zieht wieder seine Supermannummer ab" oder so ähnlich. Alleine diese Aussage macht den zweiten Teil total lächerlich. Was an Matrix schön war, dass war die Tatsache, dass es keine "zwei Honkis sitzen verliebt vor dem Kaminfeuer und kommen sich langsam näher bis ihre Haut vom Schweiße ihrer Geilheit und durch das Feuer glänzt" - Szene gab. Es gab auch nicht diese langen, angeblich unglaublich tiefgehenden Dialog-Szenen in denen man nur darauf hinweißen wollte, dass wir immernoch in der Matrix sind, oder doch nicht oder was?

    Ich war bisher nicht im dritten Teil, ich werd es mir auch nicht antun. Ich bin von Matrix Reloaded so dermaßen enttäuscht gewesen, dass ich mir den dritten Teil nicht antun möchte. Neo hin oder her, man hätte nach Matrix Schluss machen sollen. Und im Endeffekt geht es in Matrix doch nur darum, den größt möglichen Profit zumachen. Das ist so wie mit Free Willy 1 bis 3 (?). Free Willy war auch nur als Einteiler gedacht, aber weil der wieder Erwarten so viel Erfolg hatte, machte man halt weitere zwei Teile und wenn man es realistisch sieht, dann war das auch eine gesamt-story, eben so wie bei Matrix 1 bis 3.

    Und von wegen "Ihr versteht einfach nicht, wieviel Reliogion und Philosophi dahinter steckt, weil ihr alles ignorante Nullchecker seit..." dem sei gesagt:
    Mir ist scheiss egal, was dahinter steckt. Ich hab mir den ersten Teil nur wegen den Effekten angesehen und nicht, weil ich wissen wollte, ob Neo nun die Welt rettet oder nicht. Alles andere ist mir völlig scheiss egal, ätsch.

    Alpha-Skull, der auch mal was dazu sagen wollte :smile:
     
    #19
    Alpha-Skull, 12 November 2003
  20. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    "Mir ist scheiss egal, was dahinter steckt. Ich hab mir den ersten Teil nur wegen den Effekten angesehen und nicht, weil ich wissen wollte, ob Neo nun die Welt rettet oder nicht"
    Ich kenn auch so leute, und die haben sich dann beschwert dass die Story von dritten teil scheiss war...lol???
     
    #20
    Lenny85, 13 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Matrix Revolutions
D@n|El
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 Dezember 2006
15 Antworten
Gilead
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 Dezember 2005
5 Antworten