Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Matura (Spezialgebiete)

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von GiRL83, 31 Juli 2003.

  1. GiRL83
    Gast
    0
    Huhu ihr da draußen :eckig: ,

    ich weiß ja, die meisten haben jetzt Ferien, aber trotzdem muss ich euch mal eine Frage stellen :grin:

    Egal, wann ihr die Matura (für die Deutschen --> Abitur :grin: ) gemacht habt, was waren denn eure Spezialgebiete bzw. Facharbeit? Also über welches Thema habt ihr denn geschrieben und noch wichtiger: hattet ihr Probleme mit der Sammlung von Informationen? Wo habt ihr die Informationen bekommen? Internet? Bücher?

    So dann bin ich mal gespannt, ob und was ihr postet :engel: .

    Danke.
     
    #1
    GiRL83, 31 Juli 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Facharbeit? Hatte ich keine - hat sich aber inzwischen wohl auch einiges geändert; ich weiß das meine Schwester 5 Prüfungsfächer haben wird (das 5. als Präsentation).

    Meine Leistungskurse (und somit die ersten beiden Abiturfächer) waren Mathematik und Physik, das dritte schriftliche Prüfungsfach war Englisch und Religion hab ich als viertes Prüfungsfach (mündlich) gehabt.
     
    #2
    Mr. Poldi, 31 Juli 2003
  3. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Hm, meine Leistungskurse sind Mathe & Physik, allerdings ist es bei uns nicht so, dass man da die Facharbeit schreiben muss - muss bloß ein Fach mit Klausuren sein.

    Hab in Geschichte geschrieben, über Oskar Schindler. Informationen hatte ich aus Internet, Büchern und einer Reportage.

    Allerdings haben wir da auch einige Informationen bekommen, zwecks Material-Beschaffung, manchmal hatten die Lehrer auch gute Tipps.
     
    #3
    MooonLight, 31 Juli 2003
  4. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hatte meine Drittwahl bekommen und stand somit vor einem ziemlichen Problem, da ich keine Ahnung hatte, was ich im Fach deutsch schreiben sollte. (Bei den beiden anderen Fächern hatte ich vorher schon ein Konzept.) Ich habe dann über Mundart geschrieben, mir aber nicht sehr viel Mühe gegeben, da ich die Facharbeit für absolut blödsinnig halte und mir nicht viel passieren konnte, da ich sowieso immer eine 1 in Deutsch hatte.

    Naja, Informationen bekommst du in Bibliotheken, im Internet und bei Bekannten, die etwas über das Thema wissen. Internet ist deshalb problematisch, weil du immer darauf achten musst, relativ seriöse Seiten zu finden, und du meist keine Garantie hast, dass dies so ist. Und bitte immer behalten, wo die spezielle Informationen herhast, damit du die Quellen nachher in die Referenzen schreiben kannst.

    Meine Spezialgebiete (LKs?) waren Englisch und Spanisch, als Dritt- bzw Viertfach Pädagogik und Mathe.
     
    #4
    Lila, 31 Juli 2003
  5. eheu
    eheu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    bin ich froh, dass ich in österreich wohne /zur schule gegangen bin *gg*

    in österreich sind die wahlpflichtfächer (nehm mal an dass dass das öster. gegenstück zu den LK's sind) nichts zwingend maturafächer, aber ich will euch da jetzt nicht über unser matura-system zulabern *gg*

    hab mündl. in
    -Mathe vertiefend ( Chaostheorie)
    -Englisch ( Book: Angela's Ashes)
    -Chemie ( Umweltschutz und Wiederaufbereitung)
    -und Psychologie/Philosophie (Aggressionen)
    maturiert

    Mathe hab ichdas meiste vom lehrer bekommen, englisch hab ich nur das buch gelesen, Chemie hat mir meine lehrerin ein buch gegeben und für pup hab ich in der Schulbiliothek ein buch gefunden...
     
    #5
    eheu, 31 Juli 2003
  6. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Hab zwar noch kein Abitur, aber dafür hab ich schon meine Facharbeit geschrieben... meine LKs sind Deutsch und Englisch, in Deutsch musste ich schreiben, zum Thema " 'Mörder ohne Gesicht' von Henning Mankell - ein Kriminalroman als gesellschaftskritischer Gegenwartsroman". Das hab ich mir mehr oder weniger ausgesucht - meine Lehrerin hat unserem 10-Frau-Kurs eine Liste mit 14 Themen hingeschmissen und gesagt, wir sollten uns untereinander einigen. Des lieben Friedens wegen habe ich mich für ein Thema entschieden, was sonst keiner wollte und was mir trotzdem ganz gut gefallen hat.
    Und ich muss sagen, ich hatte ganz gewaltige Probleme mit der Sammlung von Informationen... das lag aber ausnahmsweise mal nicht an mir, sondern am Thema selber. Zu einem modernen gesellschaftskritischen Kriminalroman findet man nunmal so gut wie gar keine Sekundärliteratur. Ich habe amazon durchwühlt und das Internet, irgendwann hab ich meine Lehrerin um Hilfe gebeten, die mir daraufhin eine sehr kurze Liste mit Literatur und Internetseiten gegeben hat. Das hat mir aber ehrlich gesagt auch nicht so weitergeholfen - mit den Büchern konnte ich nichts anfangen, und so kam es, dass ich zum Schluss auf meiner Literaturliste nur ein Lexikon und zwei Internetseiten mit einer Biographie bzw. einem Interview mit dem Autor stehen hatte.
    Bei mir war das dann allerdings kein Problem, weil meine Lehrerin von Anfang an gesagt hat, dass es sehr wenig Sekundärliteratur gäbe, also ganz genau wusste, dass ich mir den größten Teil dieser Arbeit aus meinen eigenen fingern muss - und es sind dann auch 14 Punkte geworden, also eine glatte 1. *angeb* :grin:

    Von meinen Mitkursteilnehmerinnen weiß ich aber, dass sie fast ausschließlich als erstes in die städtische Unibibliothek marschiert sind. Bei uns gibt es da eine Suchmaschine, die Sekundärliteratur zu fast jedem Thema findet. Und in kleineren Buchhandlungen kann man sich auch sehr gut beraten lassen... und google ist natürlich ebenfalls nicht zu unterschätzen.
     
    #6
    Liza, 31 Juli 2003
  7. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich mach' das neue Abi und wir müssen in 4 Fächern ein Referat/Hausarbeit/Präsentation/Wandzeitung/Experiment oder was Ähnliches machen.

    Ich mache:

    Mathe: Magische Quadrate
    Bio: Vorgänge an Synapsen + Verrechnungsprozess
    Sport: Biologische Grundlagen der Kraft
    Deutsch: Rolle des Geldes in 3 deutschsprachigen Dramen,

    Außer Deutsch hab' ich schon alles hinter mir :grin:
     
    #7
    ogelique, 31 Juli 2003
  8. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh, da kann ich ganz aktuell was besteuern, meine Matura war ja am 3. Juni diesen Jahres :grin:

    Ich bin schriftlich angetreten in:
    - Deutsch
    - Mathe
    - Englisch
    - Französisch

    und mündlich:
    - Deutsch (vertiefend) mim Spezialgebiet "Verzweiflungstaten lediger Mütter in der Literatur"
    - Englisch mit "Handicapped People"
    - Französisch mit "Camille Claudel - une sculpteuse sous l'influence d'Auguste Rodin"

    :grin: okay okay, hört sich alles nicht sonderlich spannend an.
    Für Deutsch war die Infosuche eigentlich ganz einfach. Ich musste 4 Bücher lesen, mich dann mit der Sekundärlit. zu den Büchern beschäftigen und halt verschiedene Gebiete (Anlass, Reaktionen, Ausgang) ausarbeiten.
    Englisch war da etwas haariger, ich wusste nicht so genau, was ich eigentlich machen sollte, also hab ich einfach die drei Bücher gelesen, zusammengefasst und halt auch das ausgearbeitet, was mir wichtig erschien und aus dem "issuebook", dass es zu fast allen Themen in Englisch gibt, die wichtigsten Artikel mit den Fakten zusammengefasst.
    In frz. hab ich mir nen Film zum Leben der Camille Claudel angesehen und ein paar ihrer und Rodins Werke beschreiben müssen. War also nicht der große Aufwand. Ist auch das einzige Spezialgebiet, wo ich keine schriftliche Ausarbeitung habe.

    Ja und bei allem hab ich halt zusätzlich noch im Internet gestöbert, da findet man ja allerhand :zwinker: :grin:

    Alles in allem war ich ziemlich spät dran und alle waren schon am zweifeln, ob ich überhaupt fertig werde...aber ich habe trotz der Tatsache, dass ich am Tag meiner mündlichen Matura noch was gelernt hab, mit Auszeichnung bestanden :grin: *einmalaufsichstolzist*

    Nur ne Frage: Brauchst du Hilfe beim Aussuchen von Themen?
     
    #8
    Finja, 31 Juli 2003
  9. Lovedoctor
    Gast
    0
    Schriftlich: Mathe, Deutsch, Englisch
    Fachbereichsarbeit in Biologie "Leistungssteigernde Substanzen im Bodybuilding"

    Mündlich: Musik; "Jugendjahre von Beethoven, Mozart, Haydn"
    Biologie; "Das menschliche Hormonsystem"
    Englisch; "Nutrition"

    Info kam aus Büchern, Internet.



    @eheu

    Natürlich sind die WPF nicht zwingend Maturafächer, aber du hast ja scheinbar trotzdem eines genommen *gg*
     
    #9
    Lovedoctor, 31 Juli 2003
  10. suva
    Gast
    0
    Also, ich hab mein Abi nun schon ein paar Jahre hinter mir, aber was hat sich seitdem getan....

    Was ist eine Facharbeit?
    Und wieso soviel Prüfungen, ich mein schriftlich und mündlich? Und wieso so (für mich) "ausgefallene" Fächer? Spanisch, Pädagogik, Psychologie, Sport, Religion.... bei uns gabs die Fächer nicht bzw durfte man das als Prüfung machen

    Ich hatte schriftlich Mathe, Deutsch und Englisch und mündlich Geographie.

    Bitte, bitte, bitte :grin: klärt mich auf.
     
    #10
    suva, 31 Juli 2003
  11. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Die Facharbeit wurde in NRW erst in meinem Jahrgang eingeführt, also.... war das in der 12?.... so seit 3 Jahren gibts die. Bei uns musste man in einem Wahlfach (teilweise auch Zweitwahl) eine Arbeit über irgendein Thema schreiben, das man sich aussuchen konnte (musste natürlich was mit dem Fach zu tun haben :zwinker:). Dabei gabs dann formelle Dinge, die beachtet werden mussten, und wir mussten halt alle Informationen selber besorgen. Man konnte auch Interviews und sowas machen und die Ergebnisse aufschreiben. Aber das wars dann auch schon, eigentlich nicht sooo schwer und genau das, was man sowieso im Studium die ganze Zeit macht.

    Ich hatte auch 'normale' Fächer, also Englisch, Pädagogik (wird meines Wissens nach an jeder Schule angeboten, auch EW genannt), Mathe. Und dann halt noch Spanisch, dafür musste ich ziemlich kämpfen und durfte schliesslich mit einer Freundin an eine andere Schule gehen, um diesen Kurs als LK belegen zu können. War aber ziemlich cool und ist für mich viel nützlicher als Französisch oder Latein!
     
    #11
    Lila, 31 Juli 2003
  12. fastjungfrau
    0
    Facharbeit? Zu meiner Zeit gab's sowas nicht! tststs! :grin:
    Nein, also jedenfalls nicht verpflichtend - ich habe es jedenfalls nicht gemacht. Ach ja: Habe im Jahr 2000 ein baden-württembergisches Abitur gemacht...
    Meine Leistungskurse (5 Stunden Unterricht pro Woche, über 2 Jahre, am Ende eine 4-stündige schriftliche, landesweit einheitliche Prüfung) waren Mathe und Englisch. Dann war Biologie mein drittes Prüfungsfach (3 Stunden Unterricht pro Woche, über 2 Jahre, am Ende eine 4-stündige schriftliche, landesweit einheitliche Prüfung) und schließlich noch Geschichte als viertes Prüfungsfach (3 Stunden Unterricht pro Woche, über 2 Jahre, am Ende eine 20-minütige mündliche, individuelle Prüfung)
    Und (fast) alle anderen in den letzten 2 Jahren belegten Kurse wurden dann ja auch noch in den Abi-Schnitt hineingerechnet - darunter unter anderem solche Glanzlichter wie zum Beispiel Sport... :wuerg:
     
    #12
    fastjungfrau, 1 August 2003
  13. eheu
    eheu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    @lovedoctor:

    ja, weil ich keine fba geschrieben hab, auf 4 schriftliche keinen bock hatte, und für fächerübergreifend bei meiner mündl.-wahl keins wirklich zusammengepasst hat. außderdem hat mich mathe sehr intressiert und ich hab gewusst, dass bei meinem lehrer die mathe-vertiefend-matura aufgelegt war :grin: :grin:
     
    #13
    eheu, 1 August 2003
  14. GiRL83
    Gast
    0
    Zunächst mal Glückwunsch an alle, die die Matura schon hinter sich haben und für all die anderen, die es noch vor sich haben: Toi, toi, toi. Viel Glück

    @eheu, da muss ich dir einfach Recht geben: Bin auch froh, dass ich in Österreich wohne *g*.

    @Liza ... klingt ja toll, du hast eine glatte 1 in Deutsch und das obwohl es gar nicht einmal so einfach war. Alle Achtung!:engel: Ich will kein Blatt vor den Mund nehmen und mal offen sagen: In Deutsch brauchst du dir wohl keine allzu großen Sorgen machen. Was ich bis jetzt von dir gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen. Dein Schreibstil ist einfach super! Mach nur weiter so!

    So das nächste Genie :smile:D ) ... die Finja: da kannst du wirklich stolz auf dich sein, wenn du die Matura mit Auszeichnung bestehst. Gratuliere! Bei deinem Posting hab ich bis auf das Französische alles verstanden --> ist ja auch kein Wunder; ich habe ja kein Französisch :grin:
    Ob ich Hilfe beim Aussuchen von Themen brauche? JA. Also es ist so, ich habe zwar in Deutsch das Thema (ist übrigens Max Frisch) und auch die Bücher gelesen, aber war nicht ganz so einfach. Hab schon mit dem Ausarbeiten begonnen, aber naja ... ist nicht einfach. Die anderen Themen wären:
    Biologie - Krebs
    Englisch - John Steinbeck + Bücher

    Weiß aber nicht so genau, ob ich nicht doch andere Themen nehmen sollte. Und deshalb habe ich mir gedacht, eröffne ich hier einen Thread und lass mich überraschen, was ihr für Themen genommt habt und nehmen werdet :engel: .

    Vielleicht postet hier ja noch der eine oder andere. Würd mich freuen.
     
    #14
    GiRL83, 1 August 2003
  15. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh, ich wurde noch nie als Genie bezeichnet :grin: DANKESEHR :zwinker:

    Camille Claudel ist übrigens ne Bildhauerin, die unter starkem Einfluss von Rodin stand..das hab ich geschrieben :grin:

    Ein Tipp: Nimm Themen, die dich wirklich interessieren! Es ist viel schwerer zu einem Thema etwas zu schreiben, welches du nur genommen hast, damit du irgendetwas hast, als zu Themen, wo du mit Herz und Seele dabei bist.
    (wow, mein Deutsch ist ja grässlich, seit ich keine Schule mehr hab :zwinker: :grin:)
    ...ja und wenn du dann ein Thema gefunden hast, dass du unbedingt willst, dann schau zuerst, ob es auch genug Material dazu gibt.
    Ich wollte in Deutsch nämlich ursprgl. "Stefan Zweig", aber dazu gabs kaum Sekundärlit. und deshalb konnte ichs im Endeffekt nicht nehmen.

    Sagen bei euch denn die Lehrer ungefähr, was in dem Spezialgebiet drinnen stehen soll? DAS wäre nämlich schon ne große Hilfe und du hättest nen Anhaltspunkt und könntest wenigstens irgendwo anfangen. Dann mach dir ne Gliederung und geh genauso vor. Dieser Tipp (den mir eine Lehrerin gegeben hat) hat mir das Leben wesentlich erleichtert :grin:, sonst wär ich in der Fülle von Informationen irgendwann untergegangen.
    Du musst dich halt genau festlegen, WAS du alles behandeln möchtest und in dem Rahmen solltest du bleiben, du musst ja bedenken, dass du dann bei der Matura in nur 10 min das Wichtigste sagen musst.

    Liebe Grüße Finja
     
    #15
    Finja, 1 August 2003
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich hatte Englisch und Wirtschaft als Leistungskurse und hab in Englisch Facharbeit geschrieben. Thema waren die Goo Goo Dolls (eine amerikanische Band, falls der Name keinem was sagt, würde mich das nicht wundern :zwinker: ). Die Sache war insofern sehr interessant, als es darüber keinerlei Bücher gibt, ich hatte also meine Quellen ausschließlich aus dem Internet. Allerdings ist ungefähr die Hälfte der Arbeit auf meinen eigenen Mist gewachsen, also ganz ohne Quellen geschrieben; meine Lehrerin hat großen Wert drauf gelegt, dass auch ein gewisses Maß an 'Eigenarbeit' dabei ist. Also hab ich mir bissl was einfallen lassen: ich hab Songtexte interpretiert, mir einen Konzertbericht von einem eingefleischten Fan besorgt und ihn ins Englische übersetzt, und ich hab meiner Lehrerin 2 CD's mit Songs und Videos gebrannt. Und die Mühe hat sich gelohnt, ich hab 15 Punkte abkassiert. :zwinker: Einfallsreichtum ist bei so einer Sache nie verkehrt, würde ich sagen.
     
    #16
    User 4590, 1 August 2003
  17. succubi
    Gast
    0
    also bei mir war's folgendermaßen:

    matura schriftlich in rechnungswesen, deutsch und englisch.
    in rechnungswesen war's eigentlich nicht wirklich eingegrenzt. es war halt von den hauptthemen der 5 jahre das wichtigste dabei (jahresabschluss, belege, kostenrechnung,....).
    in deutsch gab es eine themenliste - ebenfalls von den "wichtigsten" themen die wir so in den 5 jahren im unterricht durchgenommen haben - dabei war's etwas leichter, da wir die themen die zu diversen schularbeiten gekommen sind eigentlich schon fast ausschließen konnten (war aber trotzdem noch ein schöner haufen *g*).
    und in englisch hatten wir ebenfalls eine art themenliste von den wichtigesten dingen die wir im lauf unsrer schulzeit durchgenommen hatten.

    und bei den mündlichen fächern hatte ich spanisch (mussten ja eine 2te fremdsprache nehmen und französisch wollt ich net), kongressmanagement (was ja den schulzweig den ich gemacht hab eigentlich erst ausgemacht hat *gg*) und rechnungswesen.

    ich hätt auch statt rechnungswesen ein andres fach nehmen können, wie geschichte, musik, religion, mathe, deutsch, etc. - aber mit rechnungswesen mündlich hab ich mich abgesichert, da ich schon wusste das ich beim schriftlichen so meine probleme haben werd.
    da war es ebenfalls so, dass er keine richtigen themengebiete gegeben hat - es hätt alles mögliche kommen können. allerdings gab's ja die vorbereitungsstunden und da hat er schon gemerkt wer sich bei welchem thema leichter tut und so - und auf das hat er dann halt auch rücksicht genommen, damit konnte man rechnen.

    bei kongressmanagement mussten wir eine präsentation halten ( mit hilfe von power point) und eine 20 - 25 seitige dokumentation über unser thema (und auch fachspezifische dinge) schreiben.
    dabei haben wir selber wählen können, was wir "organisieren" wollen - ich zB hab mich für ein seminar entschieden und schwerpunkte waren dabei mitarbeitermotivation und so zeugs. und unser professor hat uns dann eben unsere aufgabenstellung zusammengebastelt nach der wir alles vorbereiten mussten.

    uuund in spanisch hatte jeder 5 themenbereiche die wir ausarbeiten mussten und das waren themen die zwar er vorgegeben hat, aber wir konnten uns aussuchen was wir nehmen wollen. musste halt was allgemeines dabei sein (ich hatte da fernsehen und drogen), dann über ein lateinamerikanisches land (da hatte ich argentinien) und dann noch über spanien selbst (da hab ich madrid genommen) und ein über barcelona musste jeder was wissen, das war für alle gleich.

    und meine infos hatte ich im allgemeinen entweder aus meinen unterlagen oder vom i-net. und von ein, zwei lehrern hab ich auch so unterlagen bekommen.
     
    #17
    succubi, 1 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Matura Spezialgebiete
Liisa_
Umfrage-Forum Forum
15 Januar 2012
39 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
14 April 2009
21 Antworten