Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Max, meine erste große Liebe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lara21, 22 Juli 2008.

  1. Lara21
    Lara21 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Verliebt
    Manche sagen, die große Liebe sei jemand, mit dem man lange zusammen oder der erste Freund war.
    Für mich jedoch war die erste große Liebe Max, ein Junge mit dem ich nie richtig zusammen war.
    Ich lernte ihn vor 3 Jahren zu Beginn meines Studiums kennen. Von Anfang an verstanden wir uns super und merkten, dass wir uns beide zueinander hingezogen fühlten. Viele meiner Freunde, darunter auch meine damals besste Freudin meinte ich solle die Finger von ihm lassen, da er ein Aufreisser sei. Naja eins kam zum anderen und Max und ich verbarchten viel Zeit miteinander und schliefen schließlich miteinander. Doch die Warnungen aus meinem Freundeskreis machten mir Angst, schließlich war er der reiche schönling der Uni, der jede haben könnte...und ich zog mich zurück, ignorierte seine Anrufe und ging ihm aus dem Weg.
    Ein halbes Jahr später, fuhr ich ihn nach einer Party nach Hause und er gestand mir betrunken, wie viel ich ihm bedeuten würde doch zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine Beziehung. Aber mir wurde klar, dass ich ihn die ganze Zeit nicht vergessen konnte und machte schließlich mit Erfolg einen Schritt auf ihn zu und wir waren eine Zeit wirklich glücklich miteinander Trotzdem erzählte ich meinen Freunden nicht davon weil ich mich nicht wieder von ihnen beeinflussen lassen wollte. Und gerade zu dem Zeitpunkt als ich dachte Max und ich könnten nicht glücklicher miteinader sein, und ich allen davon erzählen wollte, musste ich erfahren, dass er mit meiner bessten Freundin geschlafen hatte. Ich war am Boden zerstört konnte aber nicht aufhören ihn zu lieben. So kam mir mein Auslandssemster gerade recht. Immer wieder rief er an, schrieb mir Nachriihcten und sagte mir wie leid es ihm tue... und langsam fing ich an ihm zu galuben und ihm zu verzeihen. So kam es dass ich extra für in ein paar Tage nach Deutschland flog. Doch nichts kam wie ich dachte. Er hatte die ganzen Tage bis auf ein paar Stunden insgesamt keine Zeit für mich und meldete sich auch kaum. Zu tiefst enttäuscht flog ich zurück nach Spanien und schwor mir nie wieder einen Gendaken an ihn zu verschwenden. Wie ich im nachhinein erfahren musste hatte er wieder was mit einer anderen, war wieder in Kontakt mit meiner frührern bessten Freundin und hatte mich wohl auch in vielen anderen Dingen angelogen. Es viel mir verdammt schwer alle seine anrufe zu ignorieren, nicht auf seine Nachrichten zu antworten, denn trotz dass er mir zum zweiten mal so weh getan hatte konnte ich nicht aufhören ihn zu mögen. Das ganze ist jetzt schon 3 Jahre her und es vergeht immer noch kein Tag an dem ich nicht an ihn denken muss, es gibt keinen Jungen, den ich nicht mit ihm vergleiche, und immernoch hoffe ich dass er irgendwann vor meiner Tür steht und wir eine normal Glückliche Beziehung führen können.
    Er war bis jetzt der einzige Junge, mit dem ich von mir aus eine Beziehung wollte, dem ich alles verzeihen könnte, und an dem ich alle Macken hingenommmen und sogar gemocht hatte. Er war meine erste große Liebe. Und obwohl er mir so weh getan hat bin ich froh, dass ich einen schritt auf ihn zu gemacht habe und erfahren durfte was es heist jemanden zu lieben.


    Und es heist ja zum Glück nicht, dass die erste große Liebe auch die einzig wahre Liebe ist. Aber warum soll sich die erste große Liebe nicht doch irgendwann in die einzig wahre Liebe entwickeln.Ich weis ,viele von euch werden sagen, warum ich ihn nicht komplett aus meinen Gendaken streiche, aber ich denke wenn diese Gedanken und Hoffnngen nicht wären , hätte ich ihn niemals als meine erste große Liebe bezeichnet!:herz:
     
    #1
    Lara21, 22 Juli 2008
  2. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hört sich eher danach an, dass er dich ein wenig ausgenutzt hat und das wars. Wie du da von großer Liebe sprechen kannst, verstehe ich nicht.
     
    #2
    zickzackbum, 22 Juli 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich verstehe aus einem ganz anderen Grund nicht, warum sie von großer Liebe spricht:

    Denn ich finde nicht, dass es (große) Liebe ist, wenn man einer Person einfach alles verzeihen kann. Das macht die Sachen die er tat irgendwie so gleichgültig, so als wäre es enorm egal, wie er handelt, welche Entscheidungen er trifft, sie verzeiht ihm alles. Und so definiere ich keine Liebe. Das ist nicht egal. Es berührt und bewegt einen, was der andere tut und es kann einen schwer verletzten. Meine große Liebe kann mich zwar verletzlich machen, aber sie soll mich nicht (wissentlich) und absichtlich verletzen.

    Ist deine ehemalige beste Freundin nicht mehr deine Freundin, weil sie mit ihm geschlafen hat ?
     
    #3
    xoxo, 22 Juli 2008
  4. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Sehe es auch so wie meine "Vorschreiber".
    Ich denk, man kann nur dann von großer Liebe sprechen, wenn es von beiden Seiten kommt. Und so sieht es für mich nich aus. Du hattest viele Gefühle für ihn, aber ihm war es ja anscheinend egal. Demzufolge ist es für mich keine große Liebe, denn nur du warst die Verletzliche, er war weiterhin der Aufreißer, dem die Gefühle der anderen egal waren.

    Find es irgendwie traurig, dass du ihn als deine große Liebe bezeichnest.:kopfschue Er war es nich wert und hat dir nich das gegeben, was eine große Liebe geben sollte.
     
    #4
    Guzi, 22 Juli 2008
  5. JosieGeller
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstma muss ich loswerden dass Max ein großes Arschloch ist. Aber wie war das? Tolle Frauen stehen auf Arschlöcher. Leider ist da was wahres dran.

    Ich kannn verstehen dass du ihn deine große Liebe nennst. DU hattest oder hast für ihn Gefühle die du bisher für keinen anderen Mann hattest. Und damit abzuschließen ist schwer wenn sich derjenige noch immer meldet und man immer wieder hofft.

    Ich bin aber trotzdem davon überzeugt, dass früher oder später ejmand kommen wird, der dich so liebt wie du ihn. Und dann wirst du ihn deine erste große Liebe nennen. Und Max...joa das war halt ma so...

    Ich denke dass man sowas immer erst im Rückblick erkennt bzw wenn man die nächst höhere Stufe erreicht hat. Ich mein wie soll sie wissen, dass es da noch mehr gibt wenn sie es noch nie erlebt hat? Aber das wird noch kommen... da bin ich mir ganz sicher...
     
    #5
    JosieGeller, 22 Juli 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Er schläft mit deiner besten Freundin, hat keine Zeit für dich wenn du wegen IHM nach D fliegst und trotzdem sprichst du von wahrer Liebe??:eek::ratlos:
     
    #6
    capricorn84, 22 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Max erste große
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
drop on
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2006
42 Antworten
cranberry
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2003
6 Antworten