Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Maximale Herzfrequenz und Durchschnittspuls beim Joggen

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 10015, 15 Dezember 2008.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Seid gegrüßt,

    ich hab zu meinem Geburtstag eine Pulsmessuhr fürs Joggen bekommen und bin heut das erste mal damit gelaufen, nachdem ich gestern alles eingestellt habe.
    Nun bin ich erst normal gelaufen (vielleicht etwas schneller als sonst) und zum Schluss hab ich noch nen Test zur maximalen Herzfrequenz gemacht und war doch erstaunt.

    Die max. Herzfrequenz liegt bei mir bei ca. 210 und ich bin mit einem Durchschnittspuls von 176. gelaufen. Das kann beides schon stimmen, da mein Puls generell recht hoch ist und schnell nach oben geht. Jedoch ist mein Durchschnittspuls zu hoch, die Uhr zeigt an, dass die 176 im obersten Trainingsbereich liegt, in dem ich eigentlich nicht laufen möchte. Ich fühl mich dabei aber eigentlich ganz gut. Sollt ich dennoch langsamer laufen (so 165 wär gut).

    Nun zu meiner Frage:
    Was habt ihr für einen Durchschnittspuls und wo liegt euer maximalpuls?

    Grüße, evil
     
    #1
    User 10015, 15 Dezember 2008
  2. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Bis vor nen paar Jahren bin ich öfter mal mit Pulsuhr Rad gefahren. Mein Maximalpuls war dabei mal 220, ich weiß dass das nicht gesund ist so etwas aus zu probieren Mit dem durchschnittlichen Puls war es bei mir ähnlich, hatte so zwischen 160-170 und konnte mich dabei noch halbwegs unterhalten.

    So einen Puls würde ich heute bewusst nicht mehr anstreben, damals war man halt noch jung. Außerdem nimmt der mit dem Alter ohnehin ab. Gibt da ja so eine Faustformel 230-Alter.

    Vom Durchschnitt her lag ich auch meist über dem was trainingstechnisch sinnvoll war. Bei mir hat es dann erst etwas gebracht den Kilometerzähler zu ignorieren. Lässt sich jetzt jedoch nicht aufs Joggen übertragen.

    Wenn du nur zum Spaß joggen gehst denke ich mach einfach wie du dich am wohlsten fühlst. Wenn du gezielt trainieren willst solltest du dich evtl. etwas mit Ausdauertraining befassen.
     
    #2
    User 53463, 15 Dezember 2008
  3. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich hab schon zwei gute (na ja, eins war mittelmäßig) zum Laufen gelesen.
    Ich hab nicht vor, super gut zu werden, aber mich zu steigern wer schon ganz schön. Ich werd das ganze wohl mal abwechslungsreicher gestalten, mal langsamer, mal schneller, mal Intervalltraining, vielleicht hilft das, um ihn langfristig runterzubekommen.
     
    #3
    User 10015, 15 Dezember 2008
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich habe es schon lange nicht mehr gemessen...

    Aber mein Maximalpuls dürfte auch irgendwo bei ca. 210-220 liegen.

    Durchschnittspuls kommt ganz aufs Tempo an, wobei ich ca. 150-160 als durchaus angenehm; alles ab ca. 170-180 aber als ziemlich anstrengend empfinde.

    Ruhepuls weiß ich gerade nicht mehr genau.
    Ich weiß nur noch, dass ich im Schulsport in meinem Kurs mit den niedrigsten Ruhepuls, mit den niedrigsten Puls nach einer bestimmten Laufstrecke bei vorbestimmtem Tempo und mit die schnellste Abnahme des Pulses auf normales Niveau hatte... - Und das, obwohl ich kein gezieltes Ausdauertraining oder eine ausdauerlastige Sportart betreibe (dafür aber allgemein nicht gerade wenig Sport).
     
    #4
    User 44981, 15 Dezember 2008
  5. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich weiss nun nicht, wie gut diese Pulsuhr ist, die du bekommen hast - viele messen auch nicht genau. Ich ueberpruefe meinen Puls zwischendurch immer selbst, indem ich selbst mal Hand anlege und mit zaehle und mein Puls liegt dann meist unter dem, was mir das Geraet anzeigt.

    Mein Durchschnittspuls liegt bei 165.



    Ich denke so lange du nicht wie eine Lokomotive vor dir her schnaubst, keinen hochroten Kopf hast, sollte es in Ordnung sein - so lange du dich eben wohl fuehlst
     
    #5
    User 53338, 16 Dezember 2008
  6. thommy_h
    thommy_h (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    hi,

    viele machen den fehler, sich zu schnell zu steigern, weil die motivation groß ist. vll gehst du mit tempo oder streckenlänge nochmal was zurück? den maximalpuls solltest du senken.

    ich selbst jogge sehr stark nach gefühl. ich spüre, wenn der puls zu hoch geht und ich mich unwohl fühle, werde dann was langsamer. spüre ich, dass die pumpe noch reserve hat, ziehe ich was an. ich laufe meistens so, dass ich am ende des laufens angenehm erschöpft bin... vergleichbar mit nach dem sex :smile:
    kann es sein, dass du eher das gefüjl der totalen erschöpfung hast? vergleichbar mit... übertriebenem sex? :zwinker:

    als ich vor ein paar wochen mal mit einem freund verglichen habe, war ich direkt nach dem joggen bei vll 140-160. ich kann, wenn du magst, mal ein paar stichproben nehmen.
    bin recht gut trainiert momentan, ruhepuls liegt bei 45.
    du solltest auch mal testen, wie sich dein puls entwickelst. z.b. wie lange es dauert, bis du unter 120 oder 100 bist.
     
    #6
    thommy_h, 16 Dezember 2008
  7. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    So oft hab ich das nicht getestet, aber der Durchschnitt liegt so zwischen 145 und 155 für normale Läufe. Maximalpuls habe ich nicht ausgetestet.

    Das erscheint schon recht hoch, falls das ein Grundlagenausdauertraining sein soll. Bei schnellen Läufen bringt es eh nichts sich nach der Pulsuhr zu richten, da zählt eben die Geschwindigkeit. :grin:

    Das ist halt relativ. Natürlich sollte man sich bei seinem Freizeitsport eigentlich immer gut fühlen :grin: , aber über lockeres und entspanntes Training herrschen ja unterschiedliche Ansichten. Ich kenne Leute die schnaufen wie eine alte Dampflok, können nur mit Mühe reden (subjektiv fällt ihnen das reden natürlich leicht :zwinker: ) und meinen dann, dass das ihr lockeres, langsames Wohlfühltempo ist. :cool1:

    Wenn Du also Deine Atmung gegencheckst, kannst Du eigentlich leicht feststellen, ob Du nur generell einen hohen Puls hast oder zu schnell unterwegs bist.

    Persönlich halte ich ja langsam laufen für eine gute Option. Aber wenn ich andere so sehe, scheint eher schnell und viel hilft viel "in" zu sein. :tongue:

    Abwechslung ist auf jeden Fall effektiv. Langsame Läufe langsam und schnelle eben auch schnell. Viele laufen ja immer nur mittelschnell. Die Grundlagenausdauer muss halt aufgebaut sein für alles weitere, das ist ohnehin der wichtigste Trainingsbereich.
     
    #7
    metamorphosen, 16 Dezember 2008
  8. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Könnte mein Puls auch so hoch sein weil ich Asthma habe?
    Weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt, aber könnte ja sein.
     
    #8
    User 10015, 16 Dezember 2008
  9. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    So war grad normal laufen, ohne den Maximalpuls herauszufordern und so ist auch alles bestens. Sollte ein ruhiger Dauerlauf sein, 5km in 31min, Durchschnittspuls lag bei 163 und max. bei 173, also perfekt.

    Grüße und vielen Danke,
    evil
     
    #9
    User 10015, 18 Dezember 2008
  10. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    113
    42
    nicht angegeben
    Solange du dich nicht so sehr anstrengst dass du nach kurzer zeit mit rasendem Herzen schlappmachst..

    Ich käme nicht auf die Idee mir beim Sport den Puls zu messen, was soll das bringen?
     
    #10
    Asgar, 19 Dezember 2008
  11. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Du weißt exakter, in welcher Belastungsphase du dich befindest. Das kann man zwar auch ungefähr mir dem Gefühl, aber so kann man eben genau gucken, lauf ich zu schnell, so dass ich in 6km völlig aus der Puste bin oder ist das Tempo richtig. Außerdem kann ich das Intervalltraining besser bestimmen.
    Ich glaube, besonders zu Vorbereitung von Wettkämpfen ist das besser. Wenn man nur so für sich Joggen geht ist das wohl egal, wenngleich immernoch sehr interessant.
     
    #11
    User 10015, 19 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Maximale Herzfrequenz Durchschnittspuls
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
4 November 2015
24 Antworten
Test