Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Me and my best Friend - mal wieder

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 72148, 21 Oktober 2007.

  1. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Leser,
    mal wieder ein Thema zu mir und meinem besten Freund (einige können sich vielleicht an einen anderen Thread erinnern).

    Ich dreh mich mal wieder im Kreis und hab die Hoffnung, dass vielleicht einer von euch ein paar Tips hat.
    Mein Problem ist folgendes:
    Mein bester Freund ist mir extrem wichtig.
    Vor ungefähr 3 Jahren hab ich einen anderen besten Freund verloren. Ich hab über zwei Jahre gebraucht um das einigermaßen "wegzustecken" und seitdem hab ich regelrecht Panik, dass das wieder passiert. Ich hab angst meinen jetztigen besten Freund zu verlieren und ich hab angst, dass ich es genau mit dieser angst dann schaffe, weil ich zu klammernd werd oder zu unsicher...
    Bestimmte Situationen bringen mich fast zum verzweifeln.
    Letztes Wochenende hab ich mit meinem besten Freund verbracht. Er war teilweise ziemlich mit seinen Problem beschäftigt, war nachdenklich und ruhig. An einem Abend war es besonders stark und er hat für ne Weile nicht mehr mit mir geredet (gedankenversunken). Und ich hab nichts besseres zu tun als sofort wieder in Panik auszubrechen, weil er soweit "weg" war.
    Ich würde gerne diese Panik loswerden, weil ich dadurch total unsicher und zu überbesorgt werd.
    Dass ich ihn nicht verlieren werd kann ich mir noch so oft sagen, das bringt gar nichts:geknickt:
    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich das wegbekommen könnte?
    Liebe Grüße
    Maimamo
     
    #1
    User 72148, 21 Oktober 2007
  2. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wow scheint ja echt eine sehr enge Freundschaft zu sein, solche extreme Verlustängste kenn ich sonst nur aus Beziehungen. Sieh das ganze doch mal rational, was sollte es für einen Grund geben das er sich von dir entfernt? Ich denke einfach das er gerade einmal keinen Kopf für dich hatte und mit seinen eigenen Problemen beschäftigt war. Anstatt Angst zu haben das er sich von dir entfernt, versuch doch mal aus ihm raus zukriegen was los ist und such dann zusammen mit ihm eine Lösung...
     
    #2
    Linguist, 21 Oktober 2007
  3. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ja, eigentlich ist genau das mein Problem: Ich kann mir noch so oft sagen, dass es keinen Grund zur Panik gibt.
    Ich weiß, was das Problem am Wochenende war, hatte absolut nichts mit mir zu tun und in unserer Freundschaft läuft denk ich mal alles prima.
    Meine Panik glaubt mir das nur nicht :frown:
    Meine Freundschaften waren schon immer sehr eng, deshalb hat mich das damals ja auch so mitgenommen.
     
    #3
    User 72148, 21 Oktober 2007
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hm, ich kann mir vorstellen das das ganze durch die plötzliche "Trennung" von deinem besten Freund die Angst noch verstärkt hat. Es ging mir auch nicht darum ob das Problem deines Freundes nun was mit dir zutun hat. Trotzdem kannst du ihm ja bei seinem Problem helfen. Oder hast du dieses Ängste auch wenn scheinbar alles perfekt und harmonisch läuft?
     
    #4
    Linguist, 21 Oktober 2007
  5. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ja, ich hab die immer wieder auch mit noch weniger Grund. Wenn ich nicht ausgeschlafen bin oder wenn wir uns ein paar Tage nicht gesprochen haben und manchmal auch wenn es grad besonders schön ist :frown: Es braucht da absolut keinen Grund :geknickt:
    Klar helf ich ihm bei seinen Problemen :zwinker: ich versuche es zumindest in dem ich immer als Zuhörerin, Trösterin und Beraterin zur Seite stehe.
     
    #5
    User 72148, 21 Oktober 2007
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Naja Ängste kann man nicht rational betrachten... Du kannst auch jemanden der Angst vor Spinnen hat nicht sagen "Die tun nichts". Klar, ist sehr weit hergeholt, aber Ängste lösen sich nicht von einen auf den anderen Tag in Luft auf. Zeit heilt alle Wunden, seelische wie auch physische. Ich denke du kannst momentan nicht mehr machen als deinem Freund zu vertrauen. Wenn du merkst das dein Vertrauen, nicht wie bei deinem letzten besten Freund, nicht ausgenutzt wird verschwindet die Angst nach und nach!
     
    #6
    Linguist, 21 Oktober 2007
  7. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    "Die Zeit heilt alle Wunden"...es gab mal ne Zeit da hätt ich dich jetzt am liebsten angeschrien und geschlagen *g* (keine angst, jetzt nicht mehr). Die Zeit bringt einem nur bei, besser zu verdrängen und neue ablenkung zu finden, andere Blickwinkel zu finden.
    Das ist jetzt über drei Jahre her, wie lang soll ich denn noch warten?
    Und was ist, wenn ich es in der zwischen Zeit durch meine Angst kaputt mach?

    Danke für's lesen und antworten :zwinker:
     
    #7
    User 72148, 21 Oktober 2007
  8. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Du hast doch keine Kontrolle über Gefühle und Ängste sind eben auch Gefühle... Weiß dein Freund denn darüber bescheid das du schon einmal enttäuscht wurdest? Ich würde auf jeden Fall drüber reden, er hat sicher Verständniss für deine Situation und so kannst du auch nichts kaputt machen. Frag ihn halt ob er sich eingeengt fühlt und wenn ja erklär ihm wieso du dich so verhälst. Erklär ihm das du Angst davor hast nochmal alleine gelassen zu werden. Er ist doch dein bester Freund, also der letzte der für deine Lage kein Verständniss hat. Ob und wann deine Verlustangst nachlässt kann ich dir leider nicht sagen... Jeder Mensch ist individuell und da ich dich nicht kenne kann ich nicht beurteilen wann sich das auflöst.
     
    #8
    Linguist, 21 Oktober 2007
  9. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ja, er weiß natürlich von dem Ex-besten-Freund, da er mein bester Freund ist, weiß er natürlich auch so ziemlich alles. Ich weiß nur nicht, ob er das so richtig einordnen kann, ich glaube nicht, dass er weiß welch große Angst ich um ihn habe. Vielleicht sollte ich tatsächlich mal mit ihm drüber reden, das überleg ich mir schon seit letztem Wochenende. Abgehalten werd ich noch von Bedenken, dass ich ihm dadurch auch das Gefühl eingeengt zu werden geben könnte.
     
    #9
    User 72148, 21 Oktober 2007
  10. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wenn du das Risiko nicht eingehst das er sich eingeengt fühlt wird sich an deiner Situation doch nie was ändern. Du kannst doch nicht alles in dich reinfressen, das ist bestimmt nicht im Interesse deines Freundes, ist doch klar das auch er will das es dir gut geht. Außerdem wird er Verständniss für deine Situation haben... Jeder hat irgendwelche Macken, eine perfekte Freundschaft gibt es nicht. Deine Angst ist doch mehr als begründet, auch wenn er sich manchmal eingeengt fühlt so weiß er doch wenigstens was mit dir los ist und das das ein grundlegendes Problem ist. Wenn er bescheid weiß kann er auch besser auf deine Angst eingehen und dir Schritt für Schritt helfen diese abzubauen.

    Naja ist spät, ich geh schlafen :zwinker:

    Viel Glück noch
     
    #10
    Linguist, 21 Oktober 2007
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich habe da ein ziemlich ähnliches, um nicht zu sagen, identisches Problem.

    Sobald es Menschen geschafft haben, mein Herz in irgendeiner Art und Weise (ob als Partner, oder als guter Freund spielt dabei keine Rolle) zu erobern, plagen mich extreme Verlustängste.
    Ich bin mir auch relativ sicher, dass diese Anngst daher rührt, dass ich in meinem Leben schon von vielen Menschen auf schmerzlichste Art enttäuscht oder verlassen wurde. Teilweise auch sehr plötzlich und unerwartet.

    Ich habe keinen wirklich hilfreichen Rat für dich. Mir allerdings bringt es viel, mit der Person darüber zu reden.

    So hatte ich mit meinem besten Freund schon ein langes und sogar tränenreiches Gespräch über meine Angst und er konnte sie mir durch seine liebevolle Art tatsächlich ein bißchen nehmen. Er hat mir klar gemacht, dass eine solch enge Freundschaft nicht von heute auf morgen entsteht - und genauso auch nicht in einer solch kurzen Zeit zerstört werden kann. Er hat mich in diesem Gespräch erst einmal einfach nur reden und weinen lassen, ich konnte ihm von meinen Horrorszenarien berichten. Und es tat gut, all das mal auszusprechen. Mein bester Freund nahm mich in den Arm und sagte "überleg dir mal, ob du dich so einem Menschen gegenüber verhalten würdest, der dir so wenig wert ist, dass du ihn am nächsten Tag einfach vergessen könntest."
    Es hat mir geholfen.

    Wenn mich wieder einmal diese Angst überkommt, dann rede ich ganz offen mit ihm darüber. Und es passiert immer seltener.

    Ich an deiner Stelle würde jetzt das Gleiche tun.
     
    #11
    User 12616, 21 Oktober 2007
  12. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Danke ihr beiden.
    Hab beschlossen euerm Rat nachzukommen und mich dazu aufzuraffen, mit ihm darüber zu reden sobald sich die Gelegenheit bietet.
    Und nun versuch ich zu schlafen
    Gute Nacht
    Maimamo
     
    #12
    User 72148, 21 Oktober 2007
  13. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hilfeeeee!
    Er möchte Zeit für sich und seine Gedanken -> also geht er nicht mehr online.
    => Willkommen Panik :flennen:
     
    #13
    User 72148, 22 Oktober 2007
  14. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Quatsch, wieso Panik. Ich bräuchte auch Zeit. Wär doch besser wenn er erst einmal darüber nachdenkt ob und wie er damit umgeht als das er irgendetwas unüberlegtes äußert. Gib ihm Zeit und vorallem bedräng ihn jetzt nicht. Versuch dich in seine Situation hineinzuversetzen. Lass ihm einfach Zeit, ich bin sicher das er dich nicht verlieren will und damit umgehen kann.
     
    #14
    Linguist, 22 Oktober 2007
  15. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ich dreh mich schon wieder im Kreis.
    Meine Panik hört nicht auf meine Vernunft :frown:
    Ich glaub mir selbst einfach nicht, dass ich gar keine angst haben muss.
     
    #15
    User 72148, 22 Oktober 2007
  16. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Auch wenns bitter klingt, da kann wohl niemand außer die betreffende Person (also dein bester Freund) etwas ändern. Mehr als die Situation rational zu betrachten kannst du im Moment auch nicht tun. Lenk dich ab und versuch nicht permanent daran zu denken. Lass ihm Zeit, er wird sich für dich entscheiden, nur lass ihn erstmal seine Gedanken ordnen. Wenn er dir sagt das er damit klarkommt und dich versteht ist das doch schon ein riesen Schritt in die richtige Richtung. Du weißt das er dich und deine Ängste versteht und wenn er das akzeptiert weißt du was du an ihm hast. Du bist ihm wichtig :zwinker:
     
    #16
    Linguist, 22 Oktober 2007
  17. User 72148
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hey,
    hab inzwischen mit ihm drüber geredet. Ich glaub aber nicht, dass ich wirklich deutlich machen konnte worum es mir geht :geknickt:
    Und wirklich weitergebracht hat's mich auch noch nicht. Aber vielleicht kommt er ja nochmal drauf zurück und es gibt nochmal ein sinnvolleres Gespräch.
    Alles in allem bin ich grad trotzdem wieder deutlich ruhiger.
    Liebe Grüße
    Maimamo
     
    #17
    User 72148, 26 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - and best Friend
Das heiße Flittchen
Kummerkasten Forum
3 Juni 2016
15 Antworten
Tinkerbell90
Kummerkasten Forum
23 Februar 2016
15 Antworten
Test