Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medien

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Gerome, 22 August 2002.

  1. Gerome
    Gast
    0
    Hi Leutz,

    habe mir Gedanken über die Medien heutzutage gemacht und will sie hier mal niederlegen. Wieviel Glauben darf man den Medien heutzutage schenken? Natürlich schaue ich täglich Nachrichten, lese Zeitung und nutze auch das Internet um mir meine Meinung über bestimmte Dinge zu bilden. Allerdings liegt es auf der Hand, dass die Medien in ihrem Interesse arbeiten und oft von der Politik, oder irgendwelchen Verbänden und Vereinigungen beeinflußt sind. Ich versuche das mal an zwei Beispielen darzulegen:

    1. Nah Ost Konflikt
    Ich habe schon beidseitig Meinungen zu diesem Thema gehört. Auch habe ich Möllemann kontra Friedman immer wieder verfolgt soweit es mir zeitlich möglich war. Nun stelle ich mir aber die Frage, wer sind wir eigentlich um über das was im nahen Osten geschieht zu urteilen??? Ich verlasse mich nicht wirklich auf die TV Nachrichten was das betrifft, denn natürlich steigert es die Einschaltquoten wenn man irgendein verletztes Kind zeigt. Ich denke die Medien übermitteln das was dort geschieht nicht korrekt und die meisten Bürger bilden sich trotzdem auf Grund dessen ihre Meinung. Können wir überhaupt nachvollziehen was dort geschieht ohne es wirklich mitzuerleben? Ich für mich wage es nicht darüber zu urteilen, denn das wäre nicht korrekt.

    2. Liza hat z.B. im Thread „Todesstrafe“ auf eine Quelle von Amnesty International hingewiesen um darzulegen, dass es teurer ist einen Mörder hinzurichten als ihn lebenslänglich im Gefängnis zu haben. Ihr wißt aber schon, dass Amnesty International eine „Menschenrechtsvereinigung“ ist? Liegt es nicht auf der Hand, dass eine solche Vereinigung wohl niemals für die Todesstrafe plädieren würde? Statistiken sind meiner Meinung nach ohnehin je nach Sichtweise beeinflußbar. Daher war diese Quelle für mich schon mal irrelevant. @Liza bitte nicht persönlich nehmen *smile*

    Das vorerst zu den Beispielen. Ich selbst versuche meinen Horizont viel mehr durch Gespräche mit Leuten (wie z. B. in diesem Board) zu erweitern und versuche an mir zu arbeiten, was nicht heißt, dass ich nicht auch zu meiner Meinung stehen kann. Fazit: Ich stehe den Medien zwar positiv aber auch kritisch gegenüber!

    Was ist eure Meinung?

    Greetz, Gerome
     
    #1
    Gerome, 22 August 2002
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    den direkten nachrichtenquelen stehe ich in einigen themen sehr kritisch gegenüber, einige, bei denen es mich nicht interessiert, nehme ich das eigtl. ohne hinterfragen an.

    nur als beispiel bezügl. kritisch: ich habe noch immer keinen beweis gesehen, dass bin laden fürs wtc verantwortlich ist. klar, er ist ein terrorist. aber die angeblichen 100%igen beweise sind ja unter sehr seltsamen gründen nicht veröffentlicht wurden.

    ich versuch mir meist auch eine meinung durch reden mit anderen leuten über foren zu bilden, wobei ich auch zu der meinung stehe, die ich mir gebildet hab, auch wenn 99% dagegen sind. was nicht heißt, dass ich mich nicht vom gegenteil überzeugen lasse.

    ich will die todesstrafe in diesem thread nicht mit ansprechen, nur die statistik, unabhängig vom thema: klar, diese seite ist voreingenommen, aber: eine seite die sich für das thema nicht interessiert würde keine statistiken machen und ein seite, die pro eingestellt ist stellt lieber keine statistik auf, da sie vielleicht so weit die tatsachen nicht verdrehen kann (alles rein theoretisch und auf beliebiges thema anwendbar) also hat man diese statistik als einzigen anhaltspunkt und nun?

    mein fazit: ich glaube, dass die medien schon viel wahres berichten, aber wenn sie selber schon falsche informationen haben...
     
    #2
    daedalus, 22 August 2002
  3. bw42
    Gast
    0
    Ich bin auch der Meinung, dass man Informationen kritisch betrachten sollte. Um sich eine eigene Meinung zu bilden ist es notwendig mehrere Standpunkte zu betrachten, auch solche, sie man noch gar nicht bedacht hat.
    Viele Menschen machen es sich zu einfach und ehen nur das was ihnen gefällt und ignorieren Mißtöne, die ihre Meinung nicht stützen können.
    Immer wenn ich fernsehen schaue, tue ich das sehr kritisch, weil z.B. im Nahostkonflikt hat die eine Seite sowohl wie die andere Seite verständliche Standpunkte, die aus deren Sicht richtig sind, auch wenn man es nicht versteht, weil man anders denkt.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass alles ein wenig komplizierter ist, als es scheint, deswegen bin ich für alles Meinungen offen und entwickle mich so weiter.
     
    #3
    bw42, 22 August 2002
  4. Gerome
    Gast
    0
    ...ist halt traurig, dass fehlende Information oft der Grund für Vorurteile ist! :rolleyes2 :frown:
     
    #4
    Gerome, 22 August 2002
  5. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    alsooo... zum thema: WTC. ich denke das is mit einer der hinterhältigsten und fießesten aktionen die die usa jeh zusammengerührt hat. wenn man nämlich nicht nur RTL und CNN geschaut hat sondern mal im netz gelesen hat was unabhängige leute zu dem thema schreiben dann wird einem so ziemlich alles klar. um es kurz zusammenzufassen hat die usa eigentlich alles gewust, was herr bin laden da so geplant hatte. sie haben ihre agenten ja sogar schon zurückgeholt weil sie wusten das da was im argen ist. nachdem al quaida dann in den WTC towers gelandet ist hatte die usa endlich mal ne grund wieder nen krieg zu führen. onkel bush hat (schon wie sein vater) große beteidigungen an amerikanischen waffenfirmen und verdient durch den "kampf gegen den terror" millionen von dollars mit. gleichzeitig hat er auch noch beteidigung (und das nich zu knapp) an ölfirmen die sich früher oder späte in afganistan niederlassen werden und da dann amerikas öl fördern werden. somit hat er schon zweimal den fetten reibach gemacht. was osama bin laden angeht sehe ich sowieso schwarz. die usa weil den gar nicht "fangen" denn wenn sie in der lage sind mit ihren sateliten meine kontoauszüge zu lesen, dann muss es doch wohl möglich sein einen mann, der na nicht gerade unbekannt ist, einzubuchten oder?! aber sie wollen es gar nicht denn osama kann ja für später anschläge noch hilfreich sein. sie müssen nun halt nur die konakte zu ihm gut pflegen um zu verhindern da er es sich doch noch anders überlegt und die usa (und den rest der welt) doch noch platt macht. aber der nächte clow steht schon bevor: Der Irak. wenn die usa da erstmal den verrückten füher (EDIT:ach ich weiß wieder, der knabe heißt saddam husain) aus dem weg geräumt hat hat onkel bush erstmal wieder an den waffenverkäufen verdient und wenn sie da dann die tollen ölfirmen niederlassen dann gibts da auch noch paar millionen duch die ölförderung. so, und habt ihr das irgendwo mal in den massenmedien gelesen??? also ich habs nur durchs internet bzw. durch leute erfahren, die sich damit ne ganze zeit befasst haben (aber keine reporter etc.)

    naja, ich bin der meinung das uns die medien schön was vorspielen und 90% der menschen (oder noch mehr) alles glauben was über die matscheibe läuft oder in der zeitung steht. ich kann da nur sagen: wer an die gerechte welt glaubt ist selber schult.

    so, da wars erstmal...

    tschaui
     
    #5
    marcus84, 22 August 2002
  6. bw42
    Gast
    0
    Wenn man sich es mal richtig betrachtet, haben die USA immer dann einen Krieg geführt, wenn sie von ihren inneren Problemen ablenken wollten. Diese Ein-Mann-Verschwörung finde ich etwas zu einfach ehrlich gesagt.
     
    #6
    bw42, 22 August 2002
  7. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    wie meinst du das mit der ein-mann-verschwörung?
     
    #7
    marcus84, 22 August 2002
  8. bw42
    Gast
    0
    Das alles NUR an Bush hängt, ich sehe das ein wenig anders. Er ist mehr oder weniger eine Marionette der US Wirtschaft, die ihn im Wahlkampf unterstützt hat. Das Land wird von der Wirtschaft regiert und seine eigenen Interessen wird er wohl weniger vertreten, als die, der Lobbyisten.
     
    #8
    bw42, 22 August 2002
  9. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    jo, da stimme ich dir zu das das land (aber nich nur das land, eigentlich die gesamte welt mit nen paar ausnahmen) von der wirtschaft regiert wird. nur das osama ne marionette der wirtschaft sein soll glaube ich nicht so recht denn dafür ist er zueigenwillig. der anschlag auf die wtc towers hat doch schon einen erheblichen schaden an der weltwirtschaft hinterlassen und da glaube ich kaum das die da oben das so gewollt haben. es war vielleicht geplant das es mal richtig knallt nur das es so dolle kommt haben sie glaube ich selber nicht gedacht.
     
    #9
    marcus84, 22 August 2002
  10. bw42
    Gast
    0
    Jou, ich redete ja von Bush, und nicht von Bin Laden.
     
    #10
    bw42, 22 August 2002
  11. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    lol, da das muss ja erstmal jemand wissen - lööööl

    naja, aber da schaut es halt wirklich so aus wie du es gesagt hattest. die wirtschaft regiert die welt... :frown:
     
    #11
    marcus84, 22 August 2002
  12. Molotow
    Gast
    0
    Also dass man manipuliert wird is klar... an themen wie nahost, wtc u.s.w. was da richtig oder falsch is... kann man als normalo nicht wissen...sehr wohl aber, kannn man an kleinen beispielen sehen, dass man manipuliert wird... so war ein bekannter auf mallorca... abends sah er dort einen bericht über ein lokal dort, und es hies dass nix los sei(auserdem kurzes video) allerdings war der bekannte die ganze woche über dort gewesen und er hat gesagt, ab 9 uhr standen fast alle auf den tischen, super stimmung...u.s.w
    weiteres beispiel: unser kleinens Karnevals fest für kinder, dass jedes jahr stattfindet: eine bekannte war da: sie erzählt mir(auch andere, nicht nur sie) dass nix los war, die kinderprinzengarde war nur paar minuten da, und die erwachsenen gar ned...
    In der Örtlichen zeitung steht was von super stimmung, toller auftritt von der Erwachsenen Prinzenengarde (!!!) u.s.w des sin jetz nur paar beispiele um zu zeigen wie heftig die lügen!!!!

    Molotow
    f
    G
     
    #12
    Molotow, 23 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medien
Finyfine
Off-Topic-Location Forum
22 August 2008
9 Antworten
Scarlet
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2008
2 Antworten
Hygormeter
Off-Topic-Location Forum
29 Februar 2008
5 Antworten
Test