Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medikamente/Pille beeinträchtigt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ~VaDa~, 25 Juni 2004.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Also ich habe seit gestern mit meiner Pillenpause begonnen,dass heisst ich bekomme So./Mo. meine Tage und nehme dann in einer Woche am Fr. die nächste Packung wieder.

    Da ich zur Zeit krank bin,hab ich vom Arzt Tabletten verschrieben bekommen,die ich wenn es nicht besser wird ab Sa. einnehmen müsste.
    Diese beeinträchtigen jedoch die Wirkung der Pille.

    Meine Frage:
    Beeinträchtigen diese nur die Wirkung der Pille an diesen Tagen,wo ich dieses Medikament einnehme?
    Wenn ich diese Sa. einnehmen würde,sie dann ein paar Tage nehmen würde (das Medikament) und dann Fr. wieder mit meiner Pille anfange ist dann die Wirkung trotzdem beeinträchtigt?
     
    #1
    ~VaDa~, 25 Juni 2004
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Das kommt darauf an, was für Medikamente du verschrieben bekommen hast.
    Wenn es Antibiotika sind, was ich nach deiner Beschreibung vermute, dann können sie noch bis zu 10 Tagen nach dem Absetzen die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Das würde dann also auch noch deinen nächsten Zyklus beeinträchtigen.
    Es KANN natürlich sein, dass die Pille trotzdem noch wirkt, verlassen kannst du dich aber im Zusammenhang mit Antibiotika nicht mehr darauf.
     
    #2
    bjoern, 25 Juni 2004
  3. Susele
    Gast
    0
    Verrate uns doch einfach mal, um welches Medikament es sich handelt :zwinker:
     
    #3
    Susele, 25 Juni 2004
  4. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Das Medikament heisst SKID.

    In der Packungsbeilage steht:
    Es ist möglich,dass Minocyclin die empfängnisverhütende Wirkung der Pille beeinträchtigt.Sie sollten daher während der Behandlung mit Skid zusätzlich nicht-hormonhaltige empfängnisverhütende Mittel anwenden.
     
    #4
    ~VaDa~, 25 Juni 2004
  5. Susele
    Gast
    0
    Minocyclin ist ein Tetracyclin und als solches ein Antibiotikum. Ergo kann die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden, ob ein zuverlässiger Schutz besteht kommt auf die Dauer der Einnahme an.

    Aber tu dir selbst einen Gefallen und nimm nun nicht nur wegen des Verhütungsschutzes die Tabletten nicht zu Ende. Antibiotika muß man immer so lang nehmen, bis die Packung leer ist, weil sonst evtl. nicht alle Erreger abgetötet werden können. Und das ist schon wichtiger als ein Schutz durch die Pille für die Dauer eines Zyklus.
     
    #5
    Susele, 25 Juni 2004
  6. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Es ist noch nicht sicher,ob ich das Medikament einnehmen muss,nur wenn sich der Zustand nicht bessert.

    Wenn ich dieses Medikament bis Do. nehme und Fr. wieder die Pille nehme ist die Wirkung dann trotzdem beeinträchtigt?
    Wenn ich jetzt Verkehr hätte und morgen mit diesem Medikament anfange,dann ist der Schutz doch aber noch gegeben oder?
     
    #6
    ~VaDa~, 25 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medikamente Pille beeinträchtigt
Sylar
Aufklärung & Verhütung Forum
3 November 2014
7 Antworten
jeanie
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Oktober 2014
2 Antworten
Might
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2013
5 Antworten