Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medikamente + Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Ai20, 22 März 2004.

  1. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Es ist ja jedem Bekannt und somit schon ein Alter Hut, das Antibiotika und die Pille sich nicht vertragen, und somit die Wirkung der Pille durch Antibiotika aufgehoben wird.

    Jetzt war ich Heute beim Hausarzt der bei mir eine Kehlkopfentzündung festgestellt (is nix schlimmes), diese muss aber leider durch Antibiotika behandelt werden.

    Ich habe "Doxycylin AL100" und "Ambroxol AL 30" verschrieben bekommen. Ich befinde mich gerade in der Pillen Pause und muss sie wieder am Donnerstag nehmen. Ich bin echt am überlegen ob ich die Medikamente wirklich holen soll... Das letzte Mal hab ich mein Antibiotika auch nicht genommen obwohl ich 2 Päckchen verschrieben bekommen hab und mein Wehwehchen ist auch ohne Antibiotika zurück gegangen...

    Jetzt hab ich die Frage, wie lange die Wirkung der Pille unterdrückt wird wenn man Antibiotika nimmt.
    Ich wollte ja meinen FA heute Fragen aber der hat diese Woche Urlaub -_-.

    Jetzt sagt ihr, ich soll die Medikamente nehmen, die Pille wie gehabt, und mit Kondom verhüten.
    Mein Problem: Mein Freund ist sowieso n Sexmuffel und ich bin froh wenn ich überhaupt mal Sex von ihm bekomme. Wenn er dann mal Lust auf Sex hätte und ich dann sage das ich Antibiotika genommen habe und der Sex dann nur mit Kondom machen kann geht gar nix. Wenn er Kondome benutzt hat er dannach immer Ausschlag, ich denke er ist Allergisch gegen Latex und ihm macht der Sex dann erst recht keinen Spaß... Das ist ja meißtens anders Rum das Männer mehr Lust auf Sex haben als Frauen :smile:

    Naja, was soll ich machen?

    Liebe Grüße

    Ai20
     
    #1
    Ai20, 22 März 2004
  2. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also ich fände es ziemlich dumm, Medikamente nicht zu nehmen, weil dir ansonsten ein Mal Sex mit deinem Freund entgeht. Du bist krank, der Arzt ist der Meinung, dass du Antibiotika brauchst, also nimm sie auch. Wenn dein Freund allergisch auf Latex reagiert, dann soll er es mal mit latexfreien Kondomen versuchen.
    Was den Schutz der Pille angeht, so würde ich sagen, dass er ab dem nächsten Streifen wieder gegeben ist. Ist allerdings nur meine Vermutung, ich bin mir nicht sicher, ob's stimmt.
     
    #2
    User 4590, 22 März 2004
  3. Sydney
    Gast
    0
    der Arzt hat dir das Antibiotikum ja nicht ohne Grund verschrieben, also nimme es gefälligst auch. Antibiotika ist ein starkes Medikament und wird nicht nur aus Spaß verschrieben!

    Antibiotika bleibt meist noch so ca zehn Tage im Körper. Für wie lange musst du es denn nehmen? Wichtig bei Antibiotika ist auch, dass man es wirklich solange nimmt wie verschrieben. Sonst sind vielleicht nur die Symtome verschwunden, aber noch nicht die Krankheit an sich, und die Erreger werden gegen das Antibiotika immun und das wäre absolut nicht empfehlenswert.

    Aber ich nehme an, du wirst das Antibiotikum eh nur ein paar Tage oder ein zwei Wochen nehmen müssen und von daher bist du ab dem nächsten Streifen wieder vollkommen geschützt.

    Und zu eurem Kondomproblem: dein Freund hat wohl wirklich eine Latexallergie... Geht doch mal in die Apotheke und holt euch Latexfreie Kondome, dann geht das schon.

    Ach ja, und wer sagt, dass immer die Männer viel mehr und öfter Lust haben als die Frauen? Also bei mir und meinem Freund ist das auch nicht so...
     
    #3
    Sydney, 22 März 2004
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    1. Stimme ich zu. Antibiotika werden nich "mal eben so" verschrieben und für die paar Tage, die du da halt zusätzlich verhüten musst, meine Güte, das bringt ja wohl niemanden um. Ich mach seit 4 Jahren zweimal jährlich ne 3-monatige Antibiotika-Kur, auch sehr amüsant. Aber lieber kein Sex als dauernd krank sein.


    2. Die Wirkung der Pille wird allermindestens für die Zeitdauer der Einnahme des Antibiotikums unterdrückt. Wie lange danach, weiss ich leider auch nicht. Frag deinen Hausarzt oder in der Apo nach, weil dein FA weg ist. Die wissen das bestimmt auch.


    3. Latexfreie Kondome kaufen oder sonst über andere Verhütungsmöglichkeiten nachdenken, auch längerfristig. Vielleicht musste ja wieder mal Medikamente nehmen oder irgendwas.
     
    #4
    Dawn13, 22 März 2004
  5. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Eigentlich hab ich angenommen, dass man mit 20 schon ein bisserl erwachsener ist ... ich mein, was wird wohl wichtig sein - die Gesundheit oder Sex? Wenn du scharf nachdenkst, wirst selbst auf die einzig vernünftige Antwort kommen.
    Ich hasse es, Antibiotika zu bekommen und ich hasse Kondome, aber dann beißt man halt mal in den sauren Apfel, auch wenns ungut ist. Und wenn dein Freund wirklich Sex haben will, wird er ihn auch mit Kondom haben wollen (latexfrei gibts heutzutage in jeder Drogerie, nur nebenbei - hab auch ne Allergie) und wenn net, dann kanns ihm net so ein dringendes Bedürfnis gewesen sein. Und den Partner mit "Sexentzug" zu bestrafen, nur weil man ein Kondom benutzen müßte, ist sowieso mehr als nur albern in meinen Augen.
     
    #5
    Teufelsbraut, 22 März 2004
  6. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weis, aber bisher hatte ich seid ich die Pille nehme, mein Krankheiten auch ohn verschriebener Antibiotika in den Griff bekommen.
    Ok ich kann die Medikamente nehmen, aber dann hätt ich trotzdem auch in dem nächsten Zyklus Angst, das noch irgendwelche Rückstände von Antibiotika im Körper sein könnten, ich wär dann ewig unruhig.
     
    #6
    Ai20, 22 März 2004
  7. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Mal ganz blöd gefragt, warum gehst du dann eigentlich überhaupt noch zum Arzt, wenn du doch dann sowieso die verschriebenen Medikamente nicht nimmst?

    Und was deine Angst angeht, frag eben einfach beim Arzt oder in der Apotheke nach, dann weißt du genau und aus verlässlicher Quelle, ab wann der Pillenschutz wieder da ist und brauchst dir keinen Kopf machen. Abgesehen davon glaub ich, du willst dir mit dem Argument eher nochmal selbst bestätigen, dass es ja viel besser ist, die Medikamente nicht zu nehmen.
     
    #7
    User 4590, 22 März 2004
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    In den Griff bekommen vielleicht ... aber das Entzündung, werden sie nicht behandelt, auf alle möglichen Organe (zb Herz) ausstrahlen können und diese auch nachhaltig schädigen können (ganz ohne das mans sofort merkt), ist dir wohl noch net so zu Ohren gekommen, nicht wahr?
    Antibiotika und Pille ist nun wirklich kein Beinbruch. Man fragt den FA oder den Hausarzt, wie lang das Zeug nachwirkt und verhütet solang zusätzlich. Aus die Maus. Kann ja net soooo schwer und aufwendig sein.
     
    #8
    Teufelsbraut, 22 März 2004
  9. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    steht glaube ich auch schon in x-threads hier im forum, aber ich wiederhole es ja gerne nochmal.
    antibiotikum wirkt noch ca. 7-10 tage nach der letzten einnahme nach. also wenn du jetzt mit dem antibiotikum anfängst ist dein kompletter zyklus im eimer.
    also rechnung ist ganz einfach, die zeit der antibiotikum einnahme + die 7-10 tage nachwirkzeit und erst mit der folgenden neuen pillenpackung ist der schutz wieder vollständig gegeben.

    ich finde es schon absurd, das jemandem sex wichtiger ist, als die eigene gesundheit.
     
    #9
    twinkeling-star, 22 März 2004
  10. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Güte, das man hier aber auch immer so hingestellt wird als sei man blöd... schlimm sowas.
    Für euch ist es nicht schlimm wenn ihr mal kein Sex habt, da ihr (so wie ich es raushöre) sowieso regelmäßig Sex habt und es nicht vermissen würdet.
    Wir hatten schon oft streit wegen dem Thema.

    Und ich denke ich gehe nur zum Arzt wegen dem Attest das ich für die Schule brauche, außerdem hoffe ich das mit der Arzt auch Arzneimittel ohne Antibiotika verschreibt.

    So sachen wie: Selbstverständlich nimmt man die Medikamente und der Sex kann warten ist für mich nicht so selbstverständlich.
    Da unsere Beziehung schon öffter kurz vor dem aus war wegen dem Sextheater.

    Naja, der Mod kann das Thema hier dicht machen. Hier schreiben sowieso die wenigsten etwas hin was sich nicht gleich anhört als würde man angemotzt und für dumm hingestellt werden.
     
    #10
    Ai20, 23 März 2004
  11. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Nein, für mich ist Sexentzug sehr wohl ein Probelm. Allerdings rennt mein Freund viel lieber los und besorgt Kondome, bevor er bzw wir auf irgendwas verzichten müssen.

    Weißt du, wenn Medikamente, die dir eigentlich helfen sollten im Gegenzug dein ganzes Sexleben über den Haufen werfen und deine Beziehung fast in den Ruin treibt .... äh, dann würde ich nicht unbedingt den Medikamenten die Schuld geben. Darüber solltest mal nachdenken - ganz ohne dich für blöd hinstellen zu wollen.
     
    #11
    Teufelsbraut, 23 März 2004
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Naja, du hast hier gefragt, was du machen sollst, und alle Antwortenden haben dir ihre Meinung gesagt - das war's schon. Dass du eigentlich was anderes hören wolltest, um deine eh schon gefestigte Lösungsidee zu bestätigen, dafür können wir hier nix. Ansonsten kann ich mich nur noch Teufelsbraut anschließen.
     
    #12
    User 4590, 23 März 2004
  13. Rock-Lady
    Gast
    0
    Hab auch den hals entzündet und antibiotika genommen. Aber erst seit gestern, obwohl ich das rezept schon seit freitag habe. Die schmerzen waren zu schlimm. Aber ich hab ärgerlicherweise auch am montag mit ner neuen pillenpackung angefangen und ich HASSE Kondome! Aber da muss man durch und beim antibiotikum geht es auch nicht nur um sex. Ich vertrag sie schlecht. Aber was sein muss muss leider sein!
     
    #13
    Rock-Lady, 24 März 2004
  14. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten.

    Mir gehts besser, bin schon fast wieder Gesund (auch ohne Antibiotika). Habe heute mit einer Klassenkameradin geredet, die das auch so macht wie ich, also bin ich nicht die einzigste.


    Wollte ja nur wissen wie lange das Antibiotikum nachwirkt, aber das war mir doch etwas lange (7-10) Tage.

    Solange ich nicht vor schmerzen eingehe, versuche ich es auch ohne Antibiotika.
     
    #14
    Ai20, 25 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medikamente Pille
Sylar
Aufklärung & Verhütung Forum
3 November 2014
7 Antworten
jeanie
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Oktober 2014
2 Antworten
Might
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2013
5 Antworten