Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medikamente und Mittel gegen Pilzinfektion

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Ronfley, 24 November 2003.

  1. Ronfley
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr lieben,

    ich habe einen sehr hartnäckigen Pilz der will nicht weggehen.
    Habe schon zäpfchen, creme und tabletten gekriegt.

    Könnt ihr mir sagen was ihr so bekommen hat oder was für Mittel es dagegen gibt?

    Vielén Dank im Vorraus
     
    #1
    Ronfley, 24 November 2003
  2. angie
    angie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo... Du findest sehr viel zu diesem Thema wenn du die Suchfunktion benutzt!

    Ich habe mich im Internet genau umgeschaut da ich gehört habe das es eine Impfmöglichkeit bzw. Sensibilisierung gegen dieses Problemchen geben soll !
    bin dann eben auf einiges gestoßen als ich endlich mal rausgefunden habe wie dieser Wirkstoff heisst: "GYNATREN"
    Hier eine der Seiten die ich gefunden habe:
    http://www2.lifeline.de/ilsp/forum/messages/226.html
    Außerdem habe ich in verschiedenen anderen Foren gelesen das viele Frauen diese Impfmethode weiterempfehlen!

    Allerdings habe ich mich noch nicht impfen lassen...hatte jetzt zum glück schon einige zeit keine PI mehr! Wer weiß vielleicht lass ichs irgendwann mal machen.
    Kannst ja deinen FA mal darauf ansprechen.

    Grüßle Angie
     
    #2
    angie, 24 November 2003
  3. Sunny1
    Gast
    0
    ..

    Hi,

    du solltest mal dein immunsystem untersuchen lassen.
    und ansonsten hilft aloe vera saft bei pilzerkrankungen ... im
    darm, scheide ... usw....
     
    #3
    Sunny1, 25 November 2003
  4. haunter
    Gast
    0
    HI

    Die Scheide ist grundsätzlich nie keimfrei. Sie besitzt vielmehr ein spezifisches Milieu, in dem Pilze und Bakterien nebeneinander existieren und sich im Normalfall in einem ausgewogenen Gleichgewicht befinden. So lange dieses Verhältnis besteht, treten auch keine Krankheitssymptome auf.

    Veränderungen der Hormonspiegel können zu einer gesteigerten Pilzvermehrung führen. Die Zusammensetzung des Scheidensekrets verändert sich in Abhängigkeit von den Hormonen. Variiert etwa der Zuckergehalt, kann das Pilzwachstum angeregt werden. Dies erklärt auch, warum in der Schwangerschaft Pilze auftreten können.

    Es ist das Beste, wenn du deinen Arzt aufsuchst.
     
    #4
    haunter, 29 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medikamente Mittel gegen
badner91
Aufklärung & Verhütung Forum
19 November 2016
5 Antworten
Sylar
Aufklärung & Verhütung Forum
3 November 2014
7 Antworten
engel...
Aufklärung & Verhütung Forum
30 November 2010
20 Antworten