Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medikamente VOR der Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Kathi1980, 24 Oktober 2005.

  1. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Dass man einige Medikamente IN der Schwangerschaft nicht nehmen sollte, ist mir klar. So auch meine Hautsalbe "Metronidazol", die man lt. Beipackzettel während der ersten drei Schwangerschaftsmonate nicht nehmen sollte. Wie sieht es aber aus, wenn man VOR der Schwangerschaft die Medikamente eingenommen hat? Habe im Internet gelesen, dass bei Roaccutan, das manche Frauen zur Aknetherapie einnehmen, ein bis sechs Monate nach Ende der Behandlung eine Schwangerschaft vermieden werden sollte, zu meiner Salbe habe ich aber nichts gefunden. Mache mir jetzt richtig Gedanken. Zur Info: Ich nahme die Salbe nur einmal täglich (statt zweimal wie empfohlen) und auch nur einen Klecks im Gesicht, nicht großflächig.
     
    #1
    Kathi1980, 24 Oktober 2005
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also wenn da nich steht, dass die salbe noch so und so lange nachwirkt, dann dürfte das kein problem sein *denk*

    roaccutan sollte von frauen, die noch kinder kriegen wollen ÜBERHAUPT NICHT genommen werden!!!
     
    #2
    Beastie, 24 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medikamente Schwangerschaft
babii123
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
1 Oktober 2012
17 Antworten
Lunae
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
9 Februar 2008
27 Antworten
Angel1985
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
3 April 2006
7 Antworten
Test