Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Medizinstudium - Untersuchungskurse

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von sandra.jung, 18 Oktober 2008.

  1. sandra.jung
    Benutzer gesperrt
    16
    0
    0
    nicht angegeben
    Hallo. Hatten heute an der Uni den ersten Tag im sog. "Untersuchungskurs". Wir waren in teilweise gemischten Gruppen zu 10 Studenten und mussten uns gegenseitig untersuchen.
    Blutdruck messen, Puls fühlen, Abhorchen...
    Dazu musste man sich oben rum teils frei machen :schuechte und zum Leistenpuls-Fühlen auch einige die Hose.

    Irendwie war es erregend und peinlich. Wie gesagt, wir waren in gemischten Gruppen...

    Wie hättet ihr euch verhalten?
    Hättet ihr euch auch ausgezogen?
     
    #1
    sandra.jung, 18 Oktober 2008
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Klar.
    Das is ein Medizinstudium, das hat für mich in so einer Situation null mit Sex zu tun und ich hoffe sehr, dass es dem Rest meiner Gruppe exakt genauso geht.
    Man kann gar nicht früh genug anfangen professionell zu denken. :smile:
     
    #2
    Numina, 18 Oktober 2008
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Es ist ja ein Projekt so zu sagen und es geht ja nicht darum sich einfach ohne grund auszuziehen. Von da her hätte ich es schon getan klar. Seh ich nix schlimmes dabei
     
    #3
    User 49007, 18 Oktober 2008
  4. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mir wäre es nicht sonderlich angenehm gewesen mich teilweise frei zu machen, aber es hat ja einen guten Grund, wäre also ok gewesen.
    Peinlich wäre es allerdings, wenn ich gerade an dem Tag keine Unterwäsche angehabt hätte :tongue:, da hätte ich mich dann vermutlich 'geweigert'.
     
    #4
    happy&sad, 19 Oktober 2008
  5. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wie hättet ihr euch verhalten? Ganz normal mitgemacht.
    Hättet ihr euch auch ausgezogen? Warum auch nicht?

    Ich habe kein Problem mit dem Thema Nacktheit (oder spärlicher Bekleidung), so lange es irgendwie sinnvoll ist, nackt oder spärlich bekleidet zu sein. - Und hier ist es sinnvoll.

    Unter Medizinstudenten sollte man in einem solchen Fall wohl doch eine gewisse "Professionalität" erwarten können... Es werden ja nicht gleich alle übereinander herfallen, nur weil man sich mal gegenseitig nackt sieht :grin:
    (So etwas funktioniert ja auch z.B. auch in Saunen, Gemeinschaftsduschen, usw. problemlos, auch wenn das z.B. manche Engländer nicht glauben können :zwinker:)

    Und mir hat noch niemand etwas weggeschaut.
     
    #5
    User 44981, 19 Oktober 2008
  6. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ehrlich gesagt kauf ich dir die Story so nicht ab, kann mir nicht vorstellen, das es am ersten Tag im Medizinstudium so einen Studiumsunrelevanten Blödsinn gibt, wo sich irgendwelche Weiber oben/untenrum freimachen müssen.
    Anyone Medizinstudent hier, der das so bestätigen kann?
     
    #6
    Schweinebacke, 19 Oktober 2008
  7. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Hm, also wir hatten sowas auch, nennt sich "Ana am Lebenden" ... ist jeweils eine begleitende Pflichtveranstaltung zum jeweiligen Anatomiekurs (Bewegungsapparat / Innere Organe / ZNS). Soll die trockene Anatomie "lebendig veranschaulichen" oder so :tongue: . Dementsprechend hatte ich schon so einen Kurs zum Bewegungsapparat im 1. und zu den Organen im 2. Semester.
    Der "Auszieh"-Teil war im 2. Semester, da man dann Herz und Lunge abhorcht, versucht, andere Organe zu tasten, etc. Obenrum frei machen "mussten" sich alle, untenrum gar keiner oder nur ein Exempelkandidat, weiß ich nicht mehr. Bei uns waren das auch gemischte Kurse, aber das sollte mir egal sein, BH durfte man ja anlassen. Und meine "Abhorch- und Abtast" - Partnerin war weiblich, von daher.
     
    #7
    neverknow, 19 Oktober 2008
  8. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Das habe ich mir auch gerade gedacht und ich kenne so einige, die Medizin studieren und so was hab ich noch von niemandem gehört. Zumindest sicher nicht in gemischten Gruppen und vor Mitstudenten...

    Und nein, ich hätte NICHT mitgemacht, nicht in gemischten Gruppen und nicht vor meinen Kommilitonen.
     
    #8
    Samaire, 19 Oktober 2008
  9. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also so wie ich das gelesen hab, wars nicht der erste Tag im Studium sondern der erste Tag im "Untersuchungskurs".

    Ja ich hätte mitgemacht- ich mein an irgendjemanden müssen auch Medizinstudenten sowas üben, warum nicht also an Mitstudenten? Oder sollte man für jeden einen Patienten einladen? Später als Arzt wird man auch mal fremde Menschen abhören müssen- egal ob Mann oder Frau, hässlich oder hübsch,....!
     
    #9
    Moonlightflower, 19 Oktober 2008
  10. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Natürlich gibt es solche Veranstaltungen. Nur fühlt man den Leistenpuls meistens bei sich selbst oder bei seinem Partner. "Könnt ihr ja zu Hause mal ausprobieren." Und darüber hinaus, mit Verlaub, ist man dort wohl nicht ganz richtig aufgehoben, wenn einen sowas erregt.

    Ansonsten haben wir früher viel aneinander geübt. Blut abnehmen aus der Armvene lernt man schließlich am besten an der besten Freundin, die auch schreit, wenn es weh tut. :grin:
     
    #10
    Dunsti, 19 Oktober 2008
  11. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Gut, dass keine meiner Freundinnen Medizin studiert :engel: :eek:
     
    #11
    babyStylez, 19 Oktober 2008
  12. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Bei uns ist das nicht so. Es gibt spezielle Untersuchungskurse ür Fortgeschrittene an Patienten.

    Für mein Studium kann ich das natürlich nicht bestätigen. Ao wie man auch keine hübschen oder weniger hübschen Leichen seziert. Das Studium beginnt mit Grundlagen, die noch wenig mit Untersuchungen am Patienten zu tun haben. (Auch wenn die Threadstarterin NICHT vom ersten Studientag gesprochen hat, sondern vom 1.Tag im Untersuchungskurs.)
     
    #12
    simon1986, 19 Oktober 2008
  13. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wir hatten auch Untersuchungskurse, wo an Kommilitonen geübt wurde, ehe es an die Patienten ging.
    Mädels mussten sich dabei gar nicht nackig machen und die Männer auch nur obenrum. Alles andere hätte ich auch irritierend gefunden und vermutlich auch nicht mitgemacht.
    Ich habe grundsätzlich kein Problem mit sowas, hab auch gerne meine Schulter-, Knie und Fußgelenke oder meine Armvenen zur Verfügung gestellt. Aber meinen Leistenpuls hätte keiner meiner Mitstudenten zu tasten bekommen.
    Off-Topic:
    Meine Schwester ist Hebamme und wollte während ihrer Ausbildung gerne mal meine Gebärmutter tasten. Never!


    Im Übrigen finde ich nichts davon auch nur im mindesten erregend und bin wie Dunsti der Meinung, dass man sich nochmal überlegen sollte, ob das der richtige Job ist, wenn einen simples Leistenpulstasten schon aufgeilt :ratlos_alt:
     
    #13
    Miss_Marple, 19 Oktober 2008
  14. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich meinte damit auch eher die besten Freundinnen unter den Kommilitonen. Leute abseits der Uni habe ich damit eher selten belästigt, es sei denn, sie wollten es unbedingt. :engel:
     
    #14
    Dunsti, 20 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Medizinstudium Untersuchungskurse
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
19 Dezember 2010
19 Antworten