Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 11320
    User 11320 (47)
    Benutzer gesperrt
    1.160
    123
    21
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #1

    "Megaorgasmen" - gibt's die?

    Nachdem in einer anderen umfrage von mir ziemlich viele damen geschrieben haben, sie hätten (ihreswissens) garkeine "megaorgasmen", wolte ich mal ganz allgemein fragen: gibt's sowas? wenn ja, gibt's da ein rezept für? bestimmte stellung, technik, partner(in)?

    m.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    14 November 2007
    #2
    rezept: nein. es kommen aber immer so einige dinge zusammen, die ich mit einem wahnsinnsorgasmus verbinde: eine irre sehnsucht und geilheit auf ihn; sexuelle spielchen, die auf mich grenzüberschreitend wirken (das muß natürlich jeder selbst wissen, was ihm rote ohren und spannung bereitet und versuchen, das für sich selbst mit dem partner zu realisieren); gute technik (setzt voraus, daß der partner davon in kenntnis gesetzt wird, was gut wirkt!); herauszögern des orgasmus; extreme verliebtheit. :zwinker: :engel:
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #3
    Wie definiert man einen Megaorgasmus?
    Besonders schnell, besonders, lang, besonders viele, besonders laut, besonders feucht?
    Und das dann noch im Verhältnis zum "normalen" Orgasmus. Alles ist relativ.
    Für jemand der nur selten und schwer zum orgasmus kommt kann ein Megaorgasmus schon das sein dass für jemanden der immer kommt normal ist.

    Für mich wäre (bzw.ist) ein Megaorgasmus wenn ich meinen Freund 14 Tage lang nicht gesehen habe, unbändige Lust auf Sex mit Ihm habe, ein langes Vorspiel bekomme (wobei wir darauf achten müssen dass ich nicht zu früh komme), vielleicht ein paar Tage keine SB gemacht habe, dann beim GV alles klappt und ich dann beim Reiten zusammen mit Ihm und dem Vibi an meiner Perle komme. Ich falle dann von Ihm herunter und liege japsend auf dem Bett. Meine Bauchmuskulatur und/oder das was darunter ist zuckt dann noch Minuten nach dem Orgasmus. Dann bin ich definitiv erstmal eine Weile nicht in der Lage irgendetwas zu unternehmen. Auch weiteren Sex ist dann erstmal nicht mehr drin.

    Da muss aber dann auch alles passen. 100%. Und selbst wenn man sich vornimmt alles so zu arrangieren dass es eigentlich passen müsste ist das kein Garant dass es wirklich passiert. Es ist und bleibt ein geschenk. Ist mir bisher auch erst 3 mal passiert. Das sind seltene Ereignisse die im Gedächtnis bleiben weils Sie so bewegend und erfüllend waren.

    Aber ehrlich, ich möchte die schon haben, aber auch nicht jede Woche. Nicht dass ich mich daran gewöhne und dann meine Orgasmen noch mehr MEGA werden müssen. Es ist was besonderes und das soll es auch bleiben.
     
  • User 11320
    User 11320 (47)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.160
    123
    21
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #4
    also das wirkt bei mir eher kontraproduktiv auf orgasmen (und sextrieb insgesamt).

    m.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    14 November 2007
    #5
    :jaa: :herz:
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #6
    ....
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    14 November 2007
    #7
    ich würde sagen das muss jeder für sich entscheiden...die oder der eine kommt beim reiten supergeil....und andere nur klitoral....und dann spielt natürlich der kerl noch ne wichtige rolle...
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    14 November 2007
    #8
    Wie definiert sich denn ein Megaorgasmus?
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    14 November 2007
    #9
    Oh ja die gibt es....:drool:
     
  • User 11320
    User 11320 (47)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.160
    123
    21
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #10
    und die herren der schöpfung? garkeine mega-orgis?

    @Golden_Dawn:

    ich weiß das die meisten damen nicht explizit gschrieben haben, sie hätten gar keine mega-orgasmen, aber ein paarmal kam die bemerkung eben doch.

    die definition des "mega" ist natürlich immer persönlich, für mich würde ich mal sagen es heißt einfach besonders heftig, den ganzen körper durchschüttelnd, das denken auslöschend. und rezept weiß ich leider keins, sonst könnte ich sie ja dauernd haben und sie wären garnicht mehr "mega" ...

    m.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #11
    Ganz einfach: Ein noch intensiverer als meine ohnehin schon sehr heftigen (klitoralen) Orgasmen.

    Im Einzelnen:
    • Noch perfekteres Zusammenspiel von Körper und Geist, denn ich könnte grundsätzlich beide Einheiten differenziert betrachten und immer noch zum Orgasmus kommen.
    • Mein rechter Oberschenkel beginnt sehr stark zu zittern, so dass dieser von meinem Kerle wirklich festgehalten werden muss
    • Extrem lange und rhythmische Kontraktionen, die den gesamten Körper erfassen können und nicht nur den Beckenbereich
    • Heftigeste Rötungen (Sexflush) am Dekolleté/Hals
    • Kurzzeitiges Aussetzen der Atmung
    • Richtiges Aufbäumen vom ganzen Körper
    • Gefühl wie kurz vor der Ohnmacht
    • Geräusche im Ohr wie bei einem Tinnitus, das bis ca. 5 Minuten nach dem Höhepunkt anhalten kann
    • Migräneartige einseitige Kopfschmerzen
    • In ganz selten Fällen, aber es ist mir schon passiert: Ejakulation

    Diese Dinge/Reaktionen erlebe ich sonst größtenteils schon auch, aber da kommen sie mir halt noch einen Tick intensiver vor.



    Off-Topic:
    Klingt jetzt zwar teilweise ziemlich ungesund, ist es aber mit Sicherheit nicht. :grin:
     
  • User 11320
    User 11320 (47)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.160
    123
    21
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #12
    ach ja, es gibt doch sowas wie ein rezept:

    man

    - halte eine erkleckliche enthaltsamkeitszeit ein (paar tage...)
    - bringe sich in eine situation wo man ohne jede gelegenheit zur befriedigung immer weiter aufgeilt
    - nähere sich seiner traumfrau und betreibe weiters aufgeilen, bis man millimeterkurz davor steht ohne jede berührung zu kommen
    - lasse sich sodann mit einer winzigen, fast unmerklichen berührung an der richtigen stelle zum abspritzen bringen (kann mann auch selber machen...)


    waaaaaaaahhhhhnsinn!! :drool:


    m.
     
  • Davina
    Davina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    2
    Single
    15 November 2007
    #13
    Und sicher, dass das keine Drogen hervorgerufen haben?? Das klingt mir ja schon zu heftig.... :eek:
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #14
    Ich weiß nicht so genau, was man unter einem Megaorgasmus verstehen soll... Munich Lions Definition ist ja nur für sie persönlich...
    Ich habe öfters Orgasmen und ich finde jeden orgasmus megamäßig, weil es ja ein Orgasmus ist. Ich empfinde manche auch als weniger oder mehr intensiv als andere.
    Naja, aber mit solchen harten Sachen wie Munich kann ich da nciht auffahren..
    Obwohl...bei mir gibt es manchmal:
    - schon auch zittern, aber nicht sooo stark
    - Krämpfe in den Oberschenkeln (kommt aber sicherlich nicht allein vom Orgasmus, sondern daher, dass ich mich wegen dem Orgasmusgefühl so verkrampft habe und meine Beine so weit gespreizt habe, wie es nur ging...)
    - Heulkrämpfe (nervig)
    - regelrechtes Wegtreten, sodass ich überhaupt ncihts mehr wahrnehme außer IHM und meinem Orgi, aber nur während dem Orgasmus und das hält auch nicht länger an

    Aber macht das meinen Orgasmus zu einem Megaorgasmus?? Wenn ja, dann habe ich sehr oft solche Megaorgasmen...
     
  • Svenja20
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #15
    "--"
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #16

    Findest du nicht auch, dass deine Bemerkung ziemlich unverschämt und obendrein noch dumm ist?

    Keine Ahnung, wie es um deine Orgasmen bestellt ist, aber ich bin absolut glücklich, dass ich sie dermaßen intensiv erleben darf und du kannst mir schon glauben, dass es für jeden Mann ein Geschenk war/ist, eine Frau soweit zu bringen und diese Höhepunkte mit ihr zusammen zu genießen.
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    16 November 2007
    #17
    Das ist ja auch eine sehr fiese Unterstellung! Gönn doch der Löwin ihren Spaß - ich habe ihn in ganz ähnlicher Form :zwinker: :engel:
    Und wenn du ihn nicht hast, nicht neidisch sein und nicht solche Sachen posten, ja?! :cool1:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    17 November 2007
    #18
    Bei Frauen würde ich sagen schon ...obwohl es vielleicht wiederum Veranlagung der einzelnen Frau ist und somit nicht auf alle Frauen übertragbar.

    Ich würde es Orgasmen jenseits von gut und böse nennen. Und zwar ist es dann so, dass sie während der Orgasmusphase so "weg" ist, dass sie der Stimulation quasi ausgeliefert ist. Wenn man dann die Stimulation in die Länge zieht oder Wert darauf legt, ihr damit den richtigen Kick zu geben, liegt das zwischen krass, unheimlich und heftig. Das ist Reizüberflutung, die den Kreislauf an die Grenzen bringt (und vielleicht einen leichten Tick darüber hinaus).

    Als Mann wird man da grün vor Neid, dass ein Orgasmus überhaupt körperlich so intensiv werden kann.
     
  • 17 November 2007
    #19
    Wenn ich mit einer Frau schlafe, wir uns Zeit lassen etc.. ja, dann kommt es schon vor, dass mein Orgasmus so heftig ist, dass ich denke, es "zerreißt mich" ;-) Hm... schon lange so nicht mehr gehabt...
     
  • kurzie
    kurzie (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    103
    2
    Verheiratet
    25 November 2007
    #20
    Das ist immer Situationsabhängig.
    Ich ahtte schon Orgasmen das ich fast Hyperventiliert habe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste