Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mehr als 1packung pille vom fa bekommen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von honey007, 5 April 2004.

  1. honey007
    Gast
    0
    hej ihr,

    ich würd gern mal wissen was ihr zu meiner frage sagt,
    also ich fahre bald für 6wochen in urlaub.
    um genauzusein im sommer.
    nunja,bis dahin verbrauche ich noch1ganze packung(3monate)aber dann brauch ich während dem urlaub eine neue packung,das bedeutet die fä müsst emir beim nächsten thermin 2mal1packung(also 6streifen)verschreiben.
    da meine fä etwas weiter weg wohnt hätt ich das rezept sofort.
    nun meine frage meint ihr sie wird mir das rezept für zwei schachteln aufschreiben??

    bin verwirrt.
     
    #1
    honey007, 5 April 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    nicht nur du bist verwirrt, ich auch :zwinker:
    habe ich es richtig verstanden, dass du während den 6 wochen urlaub mit deiner dreimonatspackung durch bist und eine neue bräuchtest? In dem fall gibt sie dir entweder beim nächsten mal zwei mit, oder du musst nochmal kurz vor deinem urlaub bei ihr antreten. ich denke solche fälle wird jeder FA kennen, und ich kann mir nicht vorstellen das einer das risiko eingehen kann das eine patientin schwanger wird nur weil sie mal in den urlaub gefahren ist...
     
    #2
    Marla, 5 April 2004
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Entweder, sie wird dir zweimal ne 3-Monatspackung verschreiben oder einfach eine 3-Monatspackung und eine Ein-Monatspackung. Für den zeitraum, wo du im Urlaub bist, wirst du aber eigentlich auf jeden Fall ne Packung bekommen.
    Meine Frauenärztin verschreibt übrigens im Moment generell nur 6-Monatspackungen ... Grund ist die blöde Praxisgebühr :zwinker:

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 5 April 2004
  4. das_kleine
    Gast
    0
    Ich hab mir neulich von meinem Hausarzt auch zwei 3-Monatspackungen verschreiben lassen. Standen allerdings auf zwei Rezepten drauf, zusammen geht scheinbar nicht.
    Die wollen ja ein Gesetz rausbringen, dass man wegen der Pille nicht die Praxisgebühr bezahlen muss. Finde ich praktisch. Sollense mal bald machen. :smile:

    Lasst ihr euch eigentlich die Pille vom Hausarzt oder von FA verschreiben?
    Und wie macht ihr das mit der Bezahlung, übernehmt ihr alle Kosten oder gebt ihr euren Männern was ab?
    Also ich geh meistens zum Hausarzt, geht schneller, der is um die Ecke. Und mein Schatz und ich teilen uns die Kosten. :smile:
     
    #4
    das_kleine, 6 April 2004
  5. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ich lass mir das Rezept beim FA verschreiben ... weiß gar nicht, obs mein Hausarzt macht (hab ich noch net ausprobiert).
    Und die Kosten teil ich mir mit meinem Freund.

    Juvia
     
    #5
    User 1539, 6 April 2004
  6. cat85
    Gast
    0
    der Hausarzt kann dir die auf jeden Fall auch verschreiben! ich hole die auch immer da, weil mein FA weitr weg wohnt. und wenn du ihr die Situation erklärst, wird sie dir auch die packungen verschreiben...
     
    #6
    cat85, 6 April 2004
  7. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Naja, vom Weg her ist das bei mir Latte wie Hose, ob ich zum HA oder FA geh ... von daher werd ich wohl weiterhin beim FA das Rezept holen. Aber danke für den Tipp (man weiß ja nie *g*).

    Juvia
     
    #7
    User 1539, 6 April 2004
  8. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Der Hausarzt darf die Pille offiziell gar nicht verschreiben. Wenn er es doch macht, ist es zwar gut für euch, aber er bekommt dann mächtig Ärger. Als ich letzte Woche bei meiner FA war, hat sie mir auch gleich ein Rezept für 6 nuvaringe ausgestellt. Sie meinte, macht sie jetzt immer, bei Patienten, die Privatrezepte bekommen. Frag sie einfach ma, das macht sie bestimmt.
     
    #8
    Deufelinsche, 6 April 2004
  9. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nee, er darf das prizipiell schon. im prinzip kann auch n zahnarzt ein pillenrezept ausstellen. warum es manche HA, gerade gegen quartalsende nicht gern machen ist, dass sie ja nur ein gewisses budget für arzneiverschreibungen haben und das für ihre "richtigen" patienten brauchen.
     
    #9
    biker-luder, 6 April 2004
  10. delicacy
    Gast
    0
    also ich bekomm mein rezept immer vom Hausarzt.
    er verschreibt mir immer ein rezept für 3x 3 Monatspackungen...
    wieso soll das ned gehn?
     
    #10
    delicacy, 6 April 2004
  11. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Ich hab das in meiner Ausbildung als PTA so gelernt, dass es nciht geht das der Hausarzt oder wer auch immer ein Rezept für die Pille ausstellt. Z.B. geht es nciht, wenn der Mann Zahnarzt ist und seine Frau ein Rezept für die Pille will, das darf er ihr nicht ausstellen. Kann ja sein, dass es die Ärzte machen, aber ich hab gelernt, dass sie das nicht dürfen.
     
    #11
    Deufelinsche, 6 April 2004
  12. User 8333
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Sorry für die vielleicht blöde Frage aber was ist PTA?
     
    #12
    User 8333, 6 April 2004
  13. bamba
    bamba (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    pharmazeutisch - technischer assistent
     
    #13
    bamba, 6 April 2004
  14. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Pharmazeutisch technische Angestellte, wenn ich mich jetzt nicht irre :zwinker:.
    Zumindest arbeiten die in der Apotheke.
     
    #14
    Yana, 6 April 2004
  15. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber sie machen es. und zwar genügend. :grin: :grin: :grin:
     
    #15
    biker-luder, 6 April 2004
  16. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich denke, das macht jeder FA anders. Frag deinen einfach. Warum sollte er dir die Packungen nicht geben????
     
    #16
    Hexe25, 6 April 2004
  17. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bisher hatte ich immer ein monatliches Rezept, mir wurde aber vom Arzt auch schonmal angeboten, gleich eins für 6 Monate zu nehmen. Ich denke das wird auch bei dir kein Problem sein, wenn du noch dazu das mit dem Urlaub schilderst..
     
    #17
    Yana, 7 April 2004
  18. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also Pille lass ich mir vom FA verschreiben - meine Hausärztin würde sie wahrscheinlich eh nicht verschreiben, weil sie meinte "um mich sinnvoll zu therapieren müsste man die Pille absetzten"...

    Da ich noch Minderjährig bin, bekomm ich die Pille (noch) Kostenlos. Wenn dem nicht mehr so ist, wird aber meine Mutter die Pille zahlen, solange ich daheim wohn (hat sie mir selbst gesagt, da sie unbedingt will, dass ich sie nehm (Schutz) und sie sagt von sich aus, dass sie sie dann auch zahlt *g*).
     
    #18
    Bea, 7 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr 1packung pille
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten
einfachlustvoll
Aufklärung & Verhütung Forum
5 März 2016
15 Antworten
10Gandalf01
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Juni 2015
4 Antworten